Leviathan

by Julien Green | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 393779350x Global Overview for this book
Registered by CrazyTabasco of Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on 6/20/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by CrazyTabasco from Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 20, 2005
» Band 43 der SZ-Bibliothek Gesamtedition (von Süddeutsche Zeitung)

Kurzbeschreibung
Guéret ist enttäuscht in seiner Liebe zu Angèle, einem schon früh zur Prostitution gezwungenen Mädchen. Er rächt sich an ihr durch schwere Misshandlungen und flieht. Doch auf der Flucht wird er zum Mörder. Er begegnet zwei Frauen, die mit ihm ihr Spiel treiben. Auf der einen Seite intrigiert die Gastwirtin Frau Londe, Angèles Zuhälterin. Auf der anderen Seite sucht die sadistische Frau Grosgeorge in einer Affäre mit Guéret den Ausweg aus ihrer langweiligen, großbürgerlichen Ehe. Doch als sie von Guérets Liebe zu Angèle erfährt, gerät der Mikrokosmos der Abhängigkeiten aus den Fugen.

Autorenportrait
Julien Green (1900-1998) war der Sohn eines amerikanischen Handelsvertreters in Paris und verbrachte seine Kindheit in der französischen Hauptstadt. Während des Ersten Weltkriegs diente er in der französischen Armee, danach studierte er an der University of Virginia in den USA, wo er auch unterrichtete. Im Zweiten Weltkrieg war er in der amerikanischen Armee, bevor er bei Kriegsende nach Frankreich zurückkehrte. Seine auf Französisch geschriebenen Romane spielen meist in Kleinstädten und sind einfühlsame Studien zwischenmenschlicher Beziehungen, in denen sich sexuelle Leidenschaft und physische Gewalt vermischen. 1926 veröffentlichte er mit "Mont-Cinère" seinen ersten Roman, welcher sowohl in den USA wie in Frankreich positiv aufgenommen wurde. Es folgten unter anderem "Leviathan" (1929) sowie später der Roman "Von fernen Ländern" (1987) und eine vierbändige Autobiografie (1992-1996). 1971 war Julien Green der erste Schriftsteller amerikanischer Abstammung, der in die Académie française aufgenommen wurde.

Buchdetails
Gebundene Ausgabe (303 Seiten); Verlag: Süddeutsche Zeitung (Januar 2005); ISBN: 393779350X

Journal Entry 2 by CrazyTabasco at Albstadt, Baden-Württemberg Germany on Monday, May 07, 2018

Released 2 yrs ago (1/7/2017 UTC) at Albstadt, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Habe das Buch heute meiner Mutter gegeben, die es nach dem Lesen an öffentlichen Plätzen oder in Cafés in Albstadt-Ebingen aussetzt. Den neuen Lesern viel Spaß damit... :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.