Das falsche Urteil

by Hakan Nesser, Gabriele Haefs | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3442725984 Global Overview for this book
Registered by Schildkroet on 6/14/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Schildkroet on Tuesday, June 14, 2005
Ein Doppelmörder hat seine Strafe verbüßt und wird entlassen - und wenig später wird seine Leiche gefunden.Rache oder der Versuch, einen Justizirrtum zu vertuschen?

Journal Entry 2 by Schildkroet on Tuesday, June 14, 2005
Kommt in Felsenpinguins Krimibox.

Journal Entry 3 by Wortklauber from Frechen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 18, 2005
Aus der Box auf meinen TBR-Stapel.

Released 13 yrs ago (4/24/2006 UTC) at Postal Release in Postal release, Postal Release -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Mit Felsenpinguins aktuellen Krimikiste auf zum nächsten Teilnehmer!

Journal Entry 5 by wingworkingmumwing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, April 27, 2006
raus aus Felsenpinguins Krimikiste und rauf auf den MTBR...

Edit:
Der hochgelobte Krimi von Hakan Nesser hat mich persönlich - nach zahlreicher Lektüre von Mankell, Elizabeth George und Faye Kellermann - sehr enttäuscht. Die Handlung und die Charaktere haben mich nicht erreicht. Obwohl der Beginn recht vielversprechend ist wird das tatsächlich Geschehen um die drei Morde nur gestreift, nicht vertieft und nicht ausgefeilt erzählt. Der bei einem Krimi erwartete Clou bleibt aus; das Ende ist plump. Meines Erachtens ist Nesser keine Alternative zu anderen etablierten Krimiautoren.


Journal Entry 6 by wingworkingmumwing from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, August 27, 2006
Kommt nun in calissons "noch so eine Krimibox querbeet No 2 BOOKBOX"!

Journal Entry 7 by deNani from Regensburg, Bayern Germany on Sunday, November 05, 2006
Aus Calissons querbeet Krimibox No 2 direkt auf mein Regal - nur übergangsweise, versteht sich!

Update 28.07.2007
Eine vielversprechende Story, die sich durchaus spannend anlässt - der Nesser allerdings bis zum Ende nicht gerecht wird. Vieles scheint unausgegoren, die Geschichte nicht wirklich durchdacht. Die Motivation der Beteiligten bleibt unklar und überzeugt mich ganz und gar nicht, und die sogenannte "Ermittlungsarbeit" könnte einen wirklich das Gruseln lehren. Auch die Lösung des Ganzen steht auf sehr, sehr wackeligen Beinen, wenn sie nicht gänzlich unlogisch ist: zum Glück geht der Autor auch hier wenig ins Detail.


Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.