Die Rückkehr des Tanzlehrers

by Henning Mankell | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3423207507 Global Overview for this book
Registered by DEESSE of Erstein, Alsace France on 6/6/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Monday, June 06, 2005
Stefan Lindman, 37, Polizeikommissar in Südschweden, bekommt an einem Tag gleich zwei schlechte Nachrichten: Er hat Krebs, und sein ehemaliger Kollege und Mentor, Herbert Molin, wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Um auf andere Gedanken zu kommen, fährt Lindman hinauf nach Norrland. Dort hat Herbert Molin nach seiner Pensionierung in völliger Abgeschiedenheit gelebt, bis er am 19. Oktober 1999 überfallen, gefoltert und getötet wurde - ein Mord, der einer Hinrichtung gleicht. Lindman war dem verschlossenen Alten nie besonders nahe gekommen, doch nun weiß er, daß sich Molin aus Angst zurückgezogen hatte. Wovor fürchtete sich der Alte? Und warum hinterließ der Mörder als sichtbaren Hinweis auf den Dielen des Hauses die blutige Spur eines Tanzes: des letzten, tödlichen Tangos, zu dem er sein Opfer aufforderte? Während Lindman versucht, mit sich und seiner Krankheit ins reine zu kommen, scheut er kein Risiko und ist den Ermittlungen der Kollegen vor Ort immer eine Nasenlänge voraus...

Wenn ich es gelesen habe, macht es sich als bookring auf den Weg.

Die Teilnehmer (Liste noch offen!):

1. Somipago
2. ANorthernLight
3. TalkingToHeaven (früher: guineapig)
4. Lys-is-trata
5. hobbes-de
6. Moenchen
7. Jessi626 ---> hier ist das Buch gerade
8. Bluodzibluoda
9. Schrat
10. du???
...
x. zurück zu mir (DEESSE)



Journal Entry 2 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Monday, June 27, 2005
In diesem Buch ermittelte nicht Kurt Wallander, sondern Stefan Lindman (und der eigentlich auch nicht "offiziell"...). Es war - wie die meisten Wallander-Krimis - sehr spannend und manches hat mich auch sehr geschockt - z.B. zu lernen, dass Schweden freiwillig für Hitler gekämpft haben und dass es auch in Schweden Neonazis gibt.

Sobald ich Somipagos Adresse habe, reist das Buch zu seiner ersten Station!

edit 01.07.05:
Seit heute ist das Buch unterwegs nach Nürnberg zu Somipago. Gute Reise und viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 3 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, July 06, 2005
kam schon gestern wohlbehalten an...
wird bald gelesen, dann mehr!

Journal Entry 4 by Somipago from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, July 14, 2005
War spannend wie die anderen Mankell-Krimis auch, die ich gelesen habe.
Vielen Dank DEESSE!
Sobald ich ANorthernLight's Adresse habe, schicke ich es weiter...

19.7.05
hab es der Post anvertraut ;-)

23.7. irgendwas hat mit der Post nicht geklappt, bekam es wieder zurück

26.7. Tja, wer pms richtig lesen kann, ist klar im Vorteil :-) Morgen startet der neue Versende-Versuch

Journal Entry 5 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Monday, August 08, 2005
Während meines Urlaubs hier sicher gelandet!

Journal Entry 6 by aNorthernLight from Bremen, Bremen Germany on Saturday, August 20, 2005
Bin ein bisschen unentschlossen bezüglich der Bewertung...
Vielleicht auch langsam ein bisschen Mankell-müde..
Auf jeden Fall hat es mir irgendwie nicht sooo gut gefallen wie die Wallander-Krimis, was auch am Thema liegen mag.

Es ist aber auf jeden Fall ein typischer Mankell.

Wandert in den nächsten Tagen weiter zu Guineapig.
Vielen Dank fürs auf den Weg bringen an Deesse und fürs weiterschicken an alle Vorleser!

Journal Entry 7 by TalkingToHeaven from Ritterhude, Niedersachsen Germany on Friday, August 26, 2005
Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen, vielen Dank fürs schicken, aNorthernLight.

Bitte entschuldigt, daß ich so lange Zeit zum lesen gebraucht habe. Das Buch hat mir gefallen, aber ich denke auch, daß ich so langsam Mankell-müde werde.

Das Buch macht sich auf den Weg zu Lys-is-trata.

Journal Entry 8 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Tuesday, October 25, 2005
Und wieder ein neuer Mankell im Briefkasten. Auf den freue ich mich schon, auch wenn er noch ein wenig warten muß.

Journal Entry 9 by Lys-is-trata from Wulfsen, Niedersachsen Germany on Friday, November 25, 2005
Also, um es gleich vorweg zu nehmen: Kommissar Wallander gefällt mir vom Typ her deutlich besser, und ich war schon enttäuscht, ihn nicht wiederzufinden.

Ansonsten ist das Buch nur mäßig spannend, hat doch einige Längen. Das Motiv finde ich zwar plausibel, aber ob jemand seine Rache über so lange Zeit so konservieren kann, da habe ich so meine Zweifel.

Abgesehen davon fand ich die Gegend recht spannend, macht doch Lust, mal nach Schweden zu fahren.

Buch reist die Tage weiter, wenn ich die Adresse habe.

Journal Entry 10 by hobbes-de from Passau, Bayern Germany on Wednesday, December 07, 2005
Sorry, dass ich mich erst so spät melde.
Das Buch wartet schon einige Tage in der Packstation auf mich, jetzt hab ich es endlich befreit und fange an.

hobbes

Journal Entry 11 by hobbes-de from Passau, Bayern Germany on Monday, January 16, 2006
So, ich hab das Buch durch. Es hat mir gut gefallen, dass es kein "Wallander" ist, wusste ich vorher, daher war dieser Aspekt keine Enttäuschung.

Das Buch geht wieder auf die Reise, wenn Moenchen mir die Adresse geschickt hat.

hobbes

Journal Entry 12 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, May 24, 2010
Das Buch ist irgendwann in den vergangenen 2 Wochen hier angekommen. Danke! Und Entschuldigung für den späten JE...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.