Der Mann auf dem Fahrrad

by Mark Wallington | Travel |
ISBN: 3453093143 Global Overview for this book
Registered by wingworkingmumwing of Nürnberg, Bayern Germany on 6/4/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingworkingmumwing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, June 04, 2005
Klappentext
Die feinsinnige Geschichte eines Mannes, der dem Fortschritt in die Quere kommt: Clive Peacock hat zwei Leidenschaften - doch eines Tages wird er durch eine Sortiermaschine ersetzt

Ein typischer Englischer Briefträger, der sein Leben lang die Post ausgetragen hat. Nach 35 Dienstjahren wird er plötzlich nicht mehr gebraucht - ersetzt durch eine Sortiermaschine. Aus einer Laune heraus beschließt er ein Bündel Briefe, entwendet aus einem Briefkasten, selbst zuzustellen. So beginnt eine Fahrt mit dem Fahrrad, denn Clive Peacocks, hat keinen Führerschein, quer durch England. Er genießt ein paar unbeschwerte Wochen, bis ihm die Presse und auch die Polizei auf die Fersen rückt. Alle Suchen nach dem Sinn seines Handelns. Doch Clive interessiert sich nicht dafür, er will nur seine Post austragen....

Eine Geschichte, die an jeder Ecke passieren kann. Also paßt auf, wenn ihr Eure Post in den Briefkasten steckt, vielleicht steht schon ein Clive Peacocks dahinter, und bringt sie persönlich bis ans Ende der Welt.....

Journal Entry 2 by wingworkingmumwing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, September 08, 2005
geht in Maresas "Überraschungs-BookBox" auf große Reise...Viel Glück, Clive Peacocks!

Journal Entry 3 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Tuesday, September 20, 2005
Das klingt wirklich nicht schlecht, deshalb wird auch dieses Buch zuerst gelesen ;-)

Journal Entry 4 by Maresa from Bayreuth, Bayern Germany on Monday, September 26, 2005
Das Buch wird jetzt zu einem Bookring, weil ich erstmal sowieso nicht zum Lesen komme. Hier sind die Teilnehmer:

1) Anna-Lena
2) AnNtIn
3) tchitchi
4) Karlotta
5) Piggeldy
6) Hoelli-Harnsn
7) ysion
8) Achmea Hier ist es gerade
9) JoyZ
10) Falzbein
11) Aldawen
12) seapig1
13) rumble-bee
14) Wortwerk
15) akkolady
n) Maresa

Die Regeln für den Bookring:
Das Buch wird der Reihe nach von einem Teilnhemer zum anderen geschickt, wie lange jeder es behält ist eigentlich egal, aber länger als zwei Monate ist vielleicht nicht drin. Danach holt er sich per PM die Adresse des nächsten, schickt es ihm und macht einen Journal-Eintrag, wie es ihm gefallen hat und wo es landen wird. Der letzte schickt das buch wieder an mich zurück. Sollte jemand aussteigen oder verschoben werden wollen, dann schickt mir einfach eine PM ;-)

Journal Entry 5 by Anna-Lena from Vaterstetten, Bayern Germany on Wednesday, September 28, 2005
Das Buch ist seit heute bei mir. Da nun unverhofft ein Ring daraus wurde, hoffe ich unter vier Woche zu bleiben...

(9.11.) Ein unterhaltsames Buch, auch wenn der Ausdruck nicht wirklich originell ist. Was mir als leidenschaftliche Radlerin gut gefallen hat, dass der Autor offenbar die Sorgen eines Radfahrers auf den Straßen kennt. Besorgniserregend fand ich die Entwicklung der Infrastruktur in der Heimatstadt von Clive... vielleicht etwas übertrieben dargestellt, aber "das ist doch die Richtung, in die sich diese Stadt entwickelt". (nicht nur diese!)
Und dann ist natürlich der Hauptprotagonist Clive eine sehr sympatische Figur. Krotesk, manchmal schon traurig, was die Menschen in Clive sehen wollen.
Ich glaube nicht, dass der Autor der Vergangenheit nachtrauert. Ich denke eher, er betrachtet den Fortschritt mit einer gesunden Portion Skepsis.
Jetzt würde ich gern nur eines wissen: fährt der Autor auch so gern Rad wie Clive? :-)

Released 13 yrs ago (1/9/2006 UTC) at BookBox in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

So, nun schaffe ich Clive endlich zur Post, wo er hingehört. Ich hoffe, die Fahrt geht fix....

Journal Entry 7 by AnNtIn from Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 10, 2006
wie ihr alle seht schnell gefahren und schnell angekommen!
Wird aber bei mir eine Weile warten müssen, ein halber Ring ist noch vor!
Danke an Anna-Lena fürs Schicken!

Journal Entry 8 by AnNtIn from Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, February 18, 2006
Ein sehr witziges und geistreiches Buch...der Witz liegt oftmals im Detail.
Allerdings sind einige Dinge etwas undurchsichtig bzw. "komisch". Vielleicht liegt es an der Übersetzung bzw daran dass die Witze nur auf Englisch witzig sind?!

Auf jeden Fall eine unterhaltsamen Lektüre, die zum Nachdenken über den Sinn und Unsinn auch der eigenen Existenz verleitet (und "angammeln" ist auch mal ein Gedanken wert *blinzl*)

Danke an Maresa für diesen tollen Ring!

Sobald ich die Adresse habe geht es weiter an tchitchi

Journal Entry 9 by AnNtIn at Büchersendung in per Post, An einen Bookcrosser -- Controlled Releases on Saturday, February 18, 2006

Released 13 yrs ago (2/20/2006 UTC) at Büchersendung in per Post, An einen Bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht am Montag mit der Königlichen (naja!) Post auf die Reise zu tchitchi!

Viel Spaß damit!

Journal Entry 10 by tchitchi on Wednesday, February 22, 2006
Die "königliche" Post war schnell:-) ist heute bei mir angekommen. Habe aber noch zwei Ringe die warten, wird ein klein bisschen dauern...

Journal Entry 11 by tchitchi on Sunday, February 26, 2006
Ein sehr unterhaltsames Buch. Die Motivation und die Liebe die Clive für seine Arbeit empfindet ist schon faszinierend:-)
Würde auch gerne so einen Briefträger haben:-) Nicht wie meine Briefträgerin die immer noch versucht die Büchersendungen durch den Briefkastenschlitz zu kriegen, obwohl ich sie schon darum gebeten habe, sie einfach auf dem Briefkasten zu lassen....;-)

Macht sich morgen auf dem Weg zu Karlotta

Journal Entry 12 by Karlotta from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 03, 2006
Heute angekommen, bin schon gespannt.

Journal Entry 13 by Karlotta from Neckargemünd, Baden-Württemberg Germany on Sunday, March 12, 2006
Mir hat die Geschichte um Clive den Briefträger sehr gut gefallen, teils komisch, teils nachdenklich. Schön auch die Beschreibung von Land, Leute und das MEER.
Da Clive ein Reisender ist möchte ich ihn nicht länger davon abhalten. Morgen darf er nach Stuttgart weiterreisen.
Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank fürs Reisenlassen.

Journal Entry 14 by Piggeldy from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 17, 2006
Das Buch ist gut bei mir angekommen! Da ich Hoelli leider erst beim Mai-MeetUp in Stuttgart treffe, hoffe ich, dass es okay ist, wenn das Buch so lange bei mir bleibt...

Nachtrag, 30. April: Ganz nett zu lesen, auch wenn ich ziemlich lange gebraucht habe - irgendwie kam ich mit der Schreibweise nicht ganz zurecht...

Am 9. Mai geht's an Hoelli weiter!

Journal Entry 15 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, May 10, 2006
Von Piggeldy persönlich beim Meetup überreicht bekommen, gaaaanz ohne Post ;o)

Journal Entry 16 by Hoelli-Harnsn from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 19, 2006
Tja, bei mir steht auch noch ein Fahrrad rum... War zwar nie bei der Post, aber wer weiß... Und auch ich bin immer mit meinen Problemen radeln umgegangen. Nette Idee, werde ich mal drüber nachdenken.
PS: Die Wohnung vergammelt von alleine ;o)

Released 12 yrs ago (6/5/2006 UTC) at Sent to fellow bookcrosser in Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Nach einem "kleinen" Zwischenstop radelt Clive weiter nach Karlsruhe zu ysion. Viel Spaß mit dem Buch.

Journal Entry 18 by ysion from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Thursday, June 08, 2006
...heute im brifkasten gefunden.
push mtbr.

Journal Entry 19 by ysion from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Sunday, July 02, 2006
jetzt habe ich schon die nächste adresse und sollte nun auch etwas schreiben über dises buch, ob's mir gefallen hat und so...
also schlecht bücher zu zerreissen ist immer irgendwie einfacher, vieleicht tut's ein kleiner ausschnitt:
Pitman schob seinen Brief durch die Klappe und ging wieder nach Hause. Vor ihm hielt ein Bus. Eine Frau stieg aus und ging den Hügel hinauf. Als sie Pitmans Schritte höhrte schaute sie über die Schulter zurück.Pitman kam ihr langsam näher. Wenn er sie überholte, würde er sie erschrecken,aber wenn er langsam ginge könnte sie denken er wolle nur den richtigen augenbilck abwarten, um sich auf sie zu stürzen. Er entschied sich dafür, die Straße zu überqueren und ihr so alle sorgen zu nehmen. Sie aberbeschloß im gleichen Augenblick ebenfalls über die Straße zu gehen und als sie sich nach ihm umblickte und sah, daßer ihr gefolgt war, kehrte sie auf die andere Straßenseite zurück zu welchem Zeitpunkt Pitman schon beschlossen hatte, das gleiche zu tun. Deshalb machte er nun Anstalten, sie doch zu überholen und der Sache damt ein Ende zu machen. Er beschleunigte seinen Schritt. Das tat auch die Frau. Sie schaute sich wieder nach ihm um, sah ihm mit grossen Schritten auf sich zukommen und lief noch schneller.Pitman setzt sich in Trab. Und dann rannte die Frau und Pitman rannte hinter ihr her. Die Frau bog in die Wyman Road ein, und als Pitmanan der Einmündung vorbeilief, schoß sie hervor und trat ihm mit voller Wucht gegen das Schienbein. Er krümmt sich Schmerz zusammen, und da krachte ihre Handtasche auf seinen Kopf...

geht morgen an Achmea weiter.

Journal Entry 20 by SWA-516329 on Sunday, July 09, 2006
Gestern bei mir eingetroffen und nachdem ich ysions Auszug gelesen und schallend gelacht habe, mache ich mich gleich heute ran. (an den radelnden Briefträger)

Journal Entry 21 by SWA-516329 on Wednesday, August 02, 2006
Hab's gerne gelesen und am liebsten hätte ich mir danach ein Rad gekauft und gleich los. Es hat Spaß gemacht aber auch die eine , oder andere Frage für das eigene Leben aufgeworfen.
Geht morgen nach langen PM-Schwierigkeiten ;-) an JoyZ weiter.
Gute Reise weiterhin.

Journal Entry 22 by Torgin from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, January 12, 2008
Dieses Buch muß wohl leider als verschollen gelten. Aber es gibt ein Ersatzexemplar, in dessen Journal ich die hier noch ausstehenden Teilnehmer übernommen habe und das hoffentlich am Ende auch den Weg zu Maresa finden wird.

Wie die beiden vorigen Einträge schon besagen, ist dieses Buch wohl schon vor Jahren verschollen. Ich hätte es deshalb jetzt aber gerne von meinem Shelf mit einem irreführenden Status weg, daher dieser Dummy-Release-Eintrag.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.