Michelangelo

by Irving Stone | Arts & Photography |
ISBN: 3776606940 Global Overview for this book
Registered by wingSagunawing of Nürnberg, Bayern Germany on 6/4/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
15 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, June 04, 2005
Kurzbeschreibung
Florenz war 1475 der geistige und künstlerische Mittelpunkt der italienischen Renaissance. In diesen vor Vitalität berstenden, von Lorenzo de Medici, dem Förderer der schönen Künste, regierten Stadtstaat wurde eines der universellsten Genies der Menschheitsgeschichte hineingeboren - Michelangelo Buonarroti, Bildhauer, Maler, Dichter, Baumeister und Ingenieur.

Dieses Buch ist vom Typus ein Roman, aber als Biografie so grandios geschrieben, dass ich es in diese Kategorie eingereiht habe. Nebenbei ist es auch ein Geschichtsbuch, das einem die italienische Renaissance und die Hochzeit der Familie Medici näherbringt.

Beim Lesen habe ich mit Michelangelo gelebt und gelitten.
Neuere Forschungen besagen, er wäre Authist gewesen. So seltsam und eigenbrödlerisch, wie er manchmal war, durchaus denkbar.

Dieses Exemplar soll als mein 200. registriertes Buch als Bookring auf Reisen gehen.

Viel Vergnügen allen Lesern!

Teilnehmer:

1) Komma
2) Ichesel
3) Hoefi
4) Primel
5) CrazyTabasco
6) Astraios
7) Srmilkyway
8) GottfriedBenn
9) Anna-Lena
10)Phoney
11)Kasy
12)Shadow24
13)luntermair
14)isfet
15)olga1951
.
.
.
ganz am Ende: Eprinzessin


wieder zurück zu mir.

Journal Entry 2 by wingSagunawing at Bookring in Bookring, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, June 10, 2005

Released 14 yrs ago (6/11/2005 UTC) at Bookring in Bookring, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Werde das Buch beim ersten Würzburger Meetup an Komma übergeben, wo es seine erste Station als Bookring hat.

Journal Entry 3 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Saturday, June 11, 2005
Der dicke historische Buchring wurde mir beim 1. Würzburger Meet-up von saguna überreicht, ich freue mich schon auf´s Lesen.

Journal Entry 4 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Friday, June 24, 2005
Ein monumentales Werk eines genialen oder fast bessesenen Künstlers. Ich war selbst ganz geschafft von so viel Arbeit zu lesen. Zum Ende zieht sich das Buch ein bischen. Sehr interessant sind die Details der Kunstschaffung, Mormorbildhauern, wie auch Malerei und Fresken. Oft waren die Kritiker gegen Michelangelo.
Zitat:"Donis Augen verengten sich zu Schlitzen, dann riß er sie gleichzeitig weit auf und schrie entsetzt:"Was haben diese fünf nachten Jungen in meiner Heiligen Familie zu suchen?" "Nun sie kommen gerade vom Baden", erwiederte Michelangelo ruhig,"und lassen sich in der Sonne trocknen." "Du bist wohl mondsüchtig", tobte Doni,"wer hat je von fünf nackten Jungen gehört, die sich in einem christlichen Gemälde lümmeln?"

Released 14 yrs ago (7/2/2005 UTC) at an anderer BCler in an anderer BCler, anderer BCler -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Michelangelo reist nun weiter zu Ichesel ins schöne Hessenland.
Hoefi war leider nicht zu erreichen, er muss also später noch eingeschoben werden.

Journal Entry 6 by ichesel on Monday, July 04, 2005
Heute schon angekommen, danke der Post und natürlich auch Komma für's Schicken und Saguna für den Ring! Erst mal habe ich einen Schreck bekommen: schon wieder so ein dickes Buch, wo ich doch alle Buchringe, die noch bei mir weilen, bis zu meinem Urlaub (20.7.) fertig lesen wollte! Das wird jetzt wohl leider nicht klappen! Ich bitte um etwas Geduld und werde es dann wohl Ende August gelesen haben.

Journal Entry 7 by ichesel on Saturday, September 10, 2005
Das beste Buch, das ich seit langem gelesen habe! Man taucht richtig ein in die Welt des Michelangelo und leidet mit ihm. Ich konnte es teilweise gar nicht fassen, welche Hindernisse ihm doch in den Weg geworfen worden. Wenn ich in der Lektüre unterbrochen wurde, dauerte es manchmal ein paar Sekunden, ehe ich wieder richtig für meine Mitmenschen ansprechbar war. Es fällt mir schwer, das Buch weiterzuschicken, also werde ich es mir für meine Büchersammlung kaufen! Vielen Dank an Saguna für den Ring und es geht weiter, sobald ich die Anschrift von Hoefi habe.

Journal Entry 8 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Sunday, September 18, 2005
War bereits am Freitag in der Post.

Journal Entry 9 by hoefi from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, October 05, 2005
Das Monster ist besiegt! Endlich habe ich dieses Buch bezwungen.

Es ist ein sehr zwiespältiges Buch.

Auf der einen Seite habe ich mit Michelangelo als Spielball zwissen politischen Ränken mitgelitten. Man kann sich sehr gut in die Gefühle des Künstlers hineindenken. Es war also aus der Sicht, eine Person kennen zu lernen ein sehr gutes Buch. (Naja, kennen lernen. Es geht ja eher um das Bild, das sich der Autor von Michelangelo im Rahmen seiner Studien gemacht hat)

Auf der anderen Seite hat mich das Buch in mehrerer Hinsicht genervt: Manche Details viel zu detailiert ausgeführt. Einige Szenen, auf die man getrost hätte verzichten können (Die Aussage hätte man auch in anderen Szenen gut unterbringen können). Zum Teil grausame Szenenwechsel (Erst nach mehreren Zeilen wird einem klar, das eine neue Szene angefangen hat. Das hat mich am meisten verwirrt). Passagen, bei denen man den Eindruck bekommt, sie seinen per Copy und Paste dupliziert und dann angepasst wurden (Besonders aufgefallen bei wiederholten abändern des Vertrages für die Julius-Grabstätte) Vor allem ist dieses Buch aber vieeeel zu lang.

Streckenweise bin ich mir vorgekommen wie Michelangelo: Allerdings haben mich nicht Schaffensdrang oder die Liebe zum Objekt zu langen Nachtschichten getrieben, sonden es hat mich der Zwang gefesselt, dieses Buch hinter mich zu bringen. Zum Abbrechen zu interessant, zum Genießen nicht gut genug.

Trotzdem vielen Dank für dieses Leseerlebnis.

Journal Entry 10 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Tuesday, October 11, 2005
Gestern ist dieses gewichtige Buch bei mir angekommen. Ich glaube Ihr werdet ein wenig Geduld haben müssen...
Vielen Dank für's Schicken!

Journal Entry 11 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Saturday, December 31, 2005
Es ist nicht zu glauben, aber ich habe es heuer noch geschafft: das Buch ist gelesen!
Jetzt möchte ich sofort nach Rom und Florenz fahren und diese grandiosen Meisterwerke besichtigen! Dieses Buch ist so wundervoll, dass ich es mir kaufen und bestimmt bald noch einmal lesen werde.
Viele Dank für diesen Ring!
Soblad ich die nächste Adresse habe, reist es weiter.

Journal Entry 12 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Monday, January 02, 2006
Ich konnte mich nur schwer trennen, aber das Buch ist seit heute unterwegs zu CrazyTabasco!

Journal Entry 13 by CrazyTabasco from Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, January 08, 2006
Das Buch ist gestern bei mir eingetroffen. Vielen Dank fürs schicken...

Journal Entry 14 by CrazyTabasco from Tuttlingen, Baden-Württemberg Germany on Thursday, April 13, 2006
Einfach ein klasse Buch. In Rom war ich schon und konnte einige Werke von Michelangelo begutachten und Florenz steht demnächst auf dem Programm. Es ist schon lustig, wenn man ein Buch liest und genau weiß, wo die Dinge stehen und wie sie aussehen. Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, der den Drang verspürt Rom und Florenz zu besuchen.

Das Buch reist am Montag, den 24. April 2006, mit der Gelben Post zu Astraios. Viel Spaß beim lesen...

CU... CT

Journal Entry 16 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, April 29, 2006
Angekündigt war es ja schon länger, jetzt ist es angekommen...
und dann ist es wieder ein echter Wälzer... wird wohl etwas dauern.

Journal Entry 17 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, October 15, 2006
Uff, es ist vollbracht! Es war ein harter Kampf, nicht gegen das Buch, im Gegenteil es liest sich eigentlich leicht und flüssig und ist auch noch spannend, sondern gegen 700 engbedruckte Seiten.
Gegen die siebenhundert Seiten ist auch nicht unbedingt etwas zu sagen, sicher hätte man das Ganze an einigen Stellen deutlich straffen können, aber 700 Seiten sind für ein langes prall gefülltes Künstlerleben auch nicht zuviel. Nur die Aufteilung ist etwas Merkwürdig; auf den ersten 500 Seiten, kommt Irving bis 1510, also bis Michelangelos fünfunddreißigsten Lebensjahr, und dabei beginnt das Buch erst 1488, als Michelangelo dreizehnjährig seine Lehre antritt. Dann ändert sich der Schreibstil, als wäre Irving plötzlich aufgegangen wie lang das Buch in dem Tempo würde und für Michelangelos letzten 65 Jahre kommt Irving mit 200 Seiten aus.
Das ist aber auch schon der einzige Kritikpunkt und ein ganzer Punkt Abzug eingentlich zuviel, aber neuneinhalb gab es nicht. :-)

Damit ist Michelangelo wieder reisefertig und die nächte Adresse auch schon angefragt und seit 30.10. ist er unterwegs zu srsmilkyway.

Journal Entry 18 by srmilkyway from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, November 17, 2006
Das Buch kam die Tage hier an und wird gleich nach "Dschungelkind" gelesen! :)
Vielen dank an Astraios fürs schicken und an Saguna dass ich mitlesen darf!
LG, srmilkyway

Journal Entry 19 by srmilkyway from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 25, 2007
Oh oh...so lang ist das Buch schon hier, das tut mir unendlich leid. Durch gewisse Veränderungen in meinem Leben ist hier alles etwas durcheinander. Versuche nun die Adresse von GottfriedBenn zu bekommen und dann reist das Buch weiter! Nochmal SORRY!!!
LG, srmilkyway

Journal Entry 20 by GottfriedBenn from Heidesheim am Rhein, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, September 15, 2008
Nach langer, langer Zeit ist das Buch nun bei mir angekommen! Danke an srmilkyway!

Journal Entry 21 by GottfriedBenn from Heidesheim am Rhein, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, October 08, 2008
Bisher kannte ich von Michelangelo nur seine Werke, aber so gut wie nichts über sein Leben, dies ist nun anders! Ich erinnere mich gerne zurück an die Sixtinische Kapelle in Rom...

Möge das Buch weitere interssierte Leser und Leserinnen finden!

Journal Entry 22 by GottfriedBenn at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Tuesday, October 14, 2008

Released 11 yrs ago (10/11/2008 UTC) at Frankfurt am Main, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Per Post auf dem Weg zu Anna-Lena!

Journal Entry 23 by Anna-Lena from Vaterstetten, Bayern Germany on Monday, November 03, 2008
Vielen Dank fürs Schicken GottfriedBenn! War ja etwas erschrocken über den dicken Wälzer. ;-)
Aber habe schon mal reingeschmökert, liest sich ja ganz gut. Leider habe ich noch andere Ringe hier...

Edit (02.03.09) Endlich nehme ich mir den "Michelangelo" vor...

Edit (09.08.) Tja, beim Reinschnuppern ist es leider geblieben. Ich habe neben Kind und Studium einfach nicht die Zeit gefunden. Sehr schade! Phoney ist schon angeschrieben...

Edit (02.10.) Nun kümmere ich mich endlich mal um die Weiterreise des Buches. Phoney hat das Buch schon und ich habe kasy angeschrieben.

Released 10 yrs ago (10/19/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich nun doch ungelesen morgen auf den Weg zu kasy.

Journal Entry 25 by wingkasywing from Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, October 28, 2009
So nun ist dieser Wälzer bei mir......... die richtige Bettlektüre ist das Buch auf Grund seines Gewichtes ja nicht unbedingt ;)
Wird bald gelesen und dann bringe ich es wohl persönlich nach Nürnberg!

Journal Entry 26 by wingkasywing from Nußloch, Baden-Württemberg Germany on Sunday, December 13, 2009
So, nun habe auch ich dieses Buch besiegt...... Es war schön zu lesen, beeindruckend durch das Beschreiben von Michelangelo´s Leben und Schaffen und macht unbedingt Lust auf eine Reise nach Rom und Florenz.
Danke für diesen tollen bookring und das Buch geht in Absprache mit Saguna persönlich an Shadow24.

Journal Entry 27 by Shadow24 from Lampertheim, Hessen Germany on Wednesday, December 23, 2009
Habe leider vergessen gleich nach Erhalt des Buches einen JE zu machen.
Es befindet sich nun in meinem Regal und muss sich noch etwas gedulden, bis es an die Reihe kommt.
Danke an Saguna, dass ich noch an dem Ring teilnehmen darf und danke an Kasy, dass sie mir das Buch gegeben hat.

Journal Entry 28 by Shadow24 from Lampertheim, Hessen Germany on Tuesday, February 16, 2010
Habe das Buch vor kurzem endlich fertig gelesen.
Für mich war es etwas beschwerlich zu lesen. Teilweise empfand ich es zu langamtmig, da hätte ein paar Worte weniger auch ausgereicht.
Immer wieder konnte ich nicht verstehen, warum seine Familie soviel "Macht" über ihn hat.
Stellenweise habe ich aber auch mitgefiebert, wie seine Arbeit nun weiter geht und ob er die Chance hat, sie endlich fertig zu stellen.
Ein wirklich gutes und interessantes Buch, was jedoch ruhig ein paar Seiten weniger haben hätte können.
Danke an Saguna für den Ring.
Nächste Adresse ist angefragt und es reist bald weiter.

Journal Entry 29 by luntermair from Osnabrück, Niedersachsen Germany on Friday, February 26, 2010
Das Buch kam heute mit der Post.
Ein richtig dicker Schmöker.

Journal Entry 30 by luntermair from Osnabrück, Niedersachsen Germany on Sunday, March 21, 2010
700 Seiten sind nicht wenig, aber ich bin gut durchgekommen.

Der Erzählfaden des Romans wird strickt durchgezogen. An manchen Stellen wird der Autor mir etwas zu pathetisch.
Wenn man das Buch liest, sollte man sich einen Bildband mit den Werken, inbesondere der Sixtina, bereit haben, um den Beschreibungen besser folgen zu können.

Um diese biografische Darstellung dieses Romans zu relativieren, habe ich mir aus der Stadtbücherei eine andere biografische Darstellung besorgt.

Das Buch wird jetzt zu isfet weiterreisen.


Released 9 yrs ago (3/23/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Nu isset wech!

Journal Entry 32 by Isfet from Ingolstadt, Bayern Germany on Friday, March 26, 2010
Heute angekommen - vielen Dank!

Edit 12.04.
Endlich etwas Gutes, dass bei meinem Daumenbruch rausgekommen ist: Ich konnte das Buch am Stück lesen und wurde nicht durch sowas lästiges wie arbeiten unterbrochen. Anders hätte ich es wohl gar nicht geschafft, denn speziell mit den ersten hundertfünfzig Seiten hatte ich meine Probleme. Die Einstellung seiner Familie hat mich genervt und irgendwie kam ich auch nicht so rein - erst nachdem er in den Bildhauergarten eingetreten war, wurde es für mich interessant und flüssig zu lesen. Zwischendrin gab es dann mal wieder Längen, aber die waren nicht ganz so schlimm.

Seine Familie - dafür gibt es überhaupt nur ein Wort: unverschämt. Aber dass sie ihn immer wieder rumgekriegt haben, kann ich verstehen - er wollte einfach seine Ruhe und Frieden haben.

Was mich fasziniert hat ist vor allem, wie besessen er von Marmor war - ich kannte ihn ja vor allem von seinen Fresken. Auch seine Seite als Poet fand ich überraschend.

Insgesamt kein Spitzenwerk, aber lesenswert.

Journal Entry 33 by Isfet at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Monday, April 12, 2010

Released 9 yrs ago (4/12/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Viel Spaß!

Journal Entry 34 by olga1951 from Hamburg, Hamburg Germany on Thursday, April 15, 2010
Vielen Dank! Das Buch ist heute per Post angekommen. Ich freue mich schon.

Released 9 yrs ago (6/2/2010 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Hamburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Michelangelo kann wieder in die Schweiz reisen. Mich hat die Geschichte nicht gefesselt. Ich habe die Hälfte gelesen. Jetzt mag ich nicht mehr. Dabei bin ich sehr kunst- und geschichtsinteressiert.

Journal Entry 36 by wingSagunawing at Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 22, 2010
Nach über 5 Jahren Wanderschaft ist der große Meister seit gestern wieder zu Hause.
Danke allen Teilnehmern für die pflegliche Behandlung und gute Aufnahme unterwegs.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.