Liebe Abby

Registered by wingSchratwing of Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on 5/15/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingSchratwing from Oberkochen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 15, 2005
Sammlung lustiger Antworten auf Anfragen an eine Briefkasten-Tante.

Dieses Buch gebe ich heute an DEESSE weiter.

Journal Entry 2 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Monday, May 30, 2005
Auch dieses von Schrat aussortierte Buch hab' ich mitgenommen. Beim ersten Durchblättern und Anlesen schien es mir recht witzig und kurzweilig zu sein. Man muss wohl im Hinterkopf behalten, dass die "Probleme" von 1958 stammen und deshalb einige heutzutage zwar auch noch bestehen, aber vielleicht manche anders "gelöst" würden...

Journal Entry 3 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Wednesday, February 06, 2008
Hab das Buch so als "Zwischendurchlektüre" in den Ferien in Angriff genommen und es war wirklich ein kurzweiliges Lesevergnügen!
Einerseits waren viele Probleme auch heute noch aktuell und auch die Ratschläge, die die Briefschreiber bekamen, waren meist überhaupt nicht altmodisch.
Andererseits waren einige Probleme eher "amerikanischer" Art, und andere ließen mich nur den Kopf schütteln, z.B. Larrys Problem: Er ist ein "einsamer Polizist von 36 Jahren" und hat bisher mit seiner Mutter zusammengelebt. Nach ihrem Tod möchte er gern heiraten und sucht jetzt ein nettes Mädchen, das mit ihm am Sonntag in die Kirche geht ihm jeden Tag drei Mahlzeiten kocht. Dann fragt er noch, ob das zuviel verlangt sei.
Dieser Brief war dann auch Auslöser für viele andere; teils Mädchen, die ihn gerne unbesehen heiraten wollten, dann jemand, der schon immer von einem Polizisten geträumt hätte und zu den Mahlzeiten zu ihrer Mutter gehen will, weil sie nicht viel Übung im Kochen hätte und eine, die meint, dass er keine Frau, sondern eine Mutter wolle.

Hier noch Frau van Burens Lebensphilosophie:
"1. Erspare deinen Mitmenschen soviel Sorgen und Ärger, wie du kannst.
2. Sei freundlich. Denn Freundlichkeit und Sittlichkeit sind ein und dasselbe.
3. Verzeihe deinen Mitmenschen.
Obwohl ich im Grunde eine ausgesprochene Vorliebe für Affen habe, mache ich eine Ausnahme bei dem wohlbekannten Affentrio, das tiefgründige Klugheit für sich in Anspruch nimmt, weil es nichts Böses hört, nichts Böses sieht und nichts Böses spricht.
Solange wir leben und atmen, können wir es nicht vermeiden, Böses zu sehen und zu hören. Aber der letzte der drei Affen ist mein besonderer Liebling, weil er das Geheimnis der wahren Lebensweisheit kennt: Sprich nichts Böses!"

Ich werde das Buch zunächst mal noch behalten und dann vielleicht in der Bookcrossing Zone, die ich in Oberkirch einrichten möchte, als "Startkapital" aussetzen.

Journal Entry 4 by DEESSE at Erstein, Alsace France on Monday, April 09, 2012
Da das mit der Bookcrossing Zone in Oberkirch wohl so schnell nichts wird und das Buch jetzt schon wieder über vier Jahre bei mir herumsteht, bekommt dieses Buch jetzt die Chance, die weite Welt kennen zu lernen:
Es darf am Mittwoch mit mir und Schrat auf die Bookcrossing Convention nach Dublin fliegen!

Journal Entry 5 by DEESSE at Camden Court Hotel in Dublin, Co. Dublin Ireland on Tuesday, April 10, 2012

Released 8 yrs ago (4/13/2012 UTC) at Camden Court Hotel in Dublin, Co. Dublin Ireland

WILD RELEASE NOTES:

Während der BC Convention - auf einem Büchertisch?

Journal Entry 6 by juliebarreto at Drumcondra, Co. Dublin Ireland on Saturday, April 14, 2012
Mit nur einiges Monaten in Deutschland, spreche ich nur ein bisschen deutsch. Ich dachte dass, als es kurzweilig und Amerikanische ist, viellicht kann ich mit diese Buch meine deutsch verbessern.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.