Süden und der Straßenbahntrinker.

by Friedrich Ani | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3426620685 Global Overview for this book
Registered by Tophorst of Kiel, Schleswig-Holstein Germany on 5/11/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Tophorst from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, May 11, 2005
"Die neue Romanreihe mit Hauptkommissar Tabor Süden und seinen Kolleginnen und Kollegen von der Vermisstenstelle des Dezernats 11.
Tabor Süden hat Urlaub, baut Überstunden ab und tut nichts, außer sich gelegentlich mit Sonja Feyerabend zu verabreden. Doch dann wird er überraschend ins Dezernat 11 gerufen: Dort nervt ein Mann alle Kommissare, und sie werden ihn nicht mehr los. Jeremias Holzapfel kam auf die Vermisstenstelle, um mitzuteilen, er sei wieder da. Kurios daran ist nur: Niemand hat ihn als vermisst gemeldet. Und so nimmt sich Süden dieses seltsamen Rückkehrers an - und tritt mit ihm eine Reise in eine schmerzhafte Vergangenheit an..."

Auch wenn es (zunächst?) nicht hauptsächlich um die Aufklärung eines Mordes geht, war das Buch meiner Meinung nach ziemlich spannend. Die Frage nach dem mysteriösen Mann erfährt einige interessante Wendungen und bleibt lange offen...

Journal Entry 2 by Tophorst from Kiel, Schleswig-Holstein Germany on Monday, January 09, 2006
Wandert mit Leselieses Krimibox zum Sommerschluß direkt zu Leseliese.

Journal Entry 3 by Leseliese from Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, January 12, 2006
Und angekommen! Vergrößert meinen Mount TBR!


14.1.06:
Schön dünn und relativ groß geschrieben, also ein Buch für zwischendurch!
Obwohl die Geschichte an sich spannend ist, fand ich sie irgendwie schwer zu lesen.

Journal Entry 4 by Leseliese from Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, January 19, 2006
Wandert weiter in Chaos' current Krimi Kiste!

Journal Entry 5 by Daine from Bremen, Bremen Germany on Tuesday, January 24, 2006
So, eines meiner Highlights 2005 war definitiv "Wie Licht schmeckt" ein Jugendbuch von Friedrich Ani. Nun interessiert mich doch mal, was er für Krimis schreibt...

14.02.06:
Innerhalb eines Vormittags gelesen. Klasse! Süden ist zwar eher die Art von Kommissar und Anti-Held, die ich nicht unbedingt mag, aber sehr sympatisch dabei (Und die Drohung vom Cover: "Eine ernsthafte Alternative für alle Mankell-Fans" hat sich zum Glück auch nicht bewahrheitet *g*).
Eine spannende Story auf den Spuren des (nicht) vermissten Jeremias Holzapfel, viele zweifelhafte Gestalten, einfach ein schönes Leseerlebnis.

Was mir persönlich fehlt, ist ein Hinweis vom Verlag, um welchen Teil der Reihe es sich handelt (es ist nicht Band 1!). Aber dank www.toms-krimitreff.de ist klar: "Süden und der Straßenbahntrinker" ist Band 2.

Journal Entry 6 by BalouP from München, Bayern Germany on Monday, April 24, 2006
Ich habe das Buch mal kurz der "deutschsprachigen Krimibox" entliehen (es wandert jetzt aber wieder weiter mit).

Tja, was soll ich schreiben? Es war nett zu lesen.
Als Krimi würde ich das Buch aber nicht unbedingt definieren (vielleicht bin ich zu blutrünstiges gewohnt?)...

Journal Entry 7 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 12, 2006
Der "Krimibox deutschsprachiger Autoren" entnommen.
Für das Buch gab es den deutschen Krimipreis 2002.

Journal Entry 8 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 21, 2008
Ganz sicher bin ich nicht, was ich von dem Buch halte.
Die melancholische Grundstimmung in dem Buch hat mich schon an die Schwedenkrimis erinnert...
Es muss in einem Krimi nicht immer (nur) um eine Leiche gehen,
mysteriös war das ganze ohne Zweifel, und die Spannung hielt sich auch ganz gut.
Und obwohl sie keines der offenen Enden hatte, die Lösung nicht so an den Haaren herbeigezogen wirkte wie (leider) bei vielen Krimis und alles irgendwie schlüssig war, hat mich die Geschichte trotzdem merkwürdig unbefriedigt hinterlassen. Ich hätte aber jetzt auch nicht unbedingt mehr lesen müssen...
Ich wünsche Süden nur, dass er beim nächsten Mal einen echten, entspannten Urlaub bekommt ;-)
Seine "Frauengeschichten" finde ich allerdings (schmerzlich) distanziert.
Da hat er wohl echt ein Problem....

Woher das "der Straßenbahntrinker" kommt, kann man sich hinterher auch denken.
Ich finde es aber nicht so passend...

Journal Entry 9 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, March 21, 2008
Monopoly-Challenge 2008
Feld: Münchener Straße
Es ist ein sogenannter "München-Krimi"

Journal Entry 10 by wingKYHwing at Höhenberg - Münchener Str. in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 24, 2008

Released 11 yrs ago (5/23/2008 UTC) at Höhenberg - Münchener Str. in Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Auf der Umrandung eines Baumes.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.