Novecento (bookring)

by Alessandro Baricco | Literature & Fiction |
ISBN: 3492042791 Global Overview for this book
Registered by kiki66 of Gauting, Bayern Germany on 4/10/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Sunday, April 10, 2005
Permanent Collection

Fand ich genauso gut wie 'Seide' (die anderen 'Barrico's haben mir dann nicht mehr so gefallen) .. allein die Story selber phantastisch...
und wunderbar zu lesen...
Und viel besser als der Film....

Der Matrose Danny Boodmann findet im Ballsaal eines Luxusdampfers ein ausgesetztes Baby. Da man das Jahr 1900 schreibt und das Neugeborene in der Pappschachtel eines Zitronenhändlers lag, tauft es der stolze Seemann kurzerhand auf den wohlklingenden Namen Danny Boodmann T. D. Lemon Novecento (der Firmenaufdruck auf dem Karton soll dem Namen seines Zöglings seiner Meinung nach das nötige Gewicht verleihen). Er übernimmt von nun an die Fürsorge für den Kleinen. Was zu diesem Zeitpunkt niemand ahnt: Novecento wird dieses Schiff, die "Virginian", zeit seines Lebens nicht mehr verlassen. Er wird Pianist, Ozeanpianist, verzaubert mit nie gehörten Klängen die Gäste im Ballsaal und spielt unten, bei den Leuten der 3. Klasse, seinen eigenen, aus tiefstem Innern empfangenen Jazz und Ragtime. Unerklärlich für alle, die ihn spielen hören, ist der Sog, den seine Musik auszuüben vermag.

Wird ein bookring:

Teilnehmer

(Bitte schaut doch kurz nach, ob die naechste Person ein aktives Mitglied ist, bevor Ihr das Buch weiterschickt...
Danke /Thanks)

1. Holle77 (D)
2. blups25 (D)
3. J-sama (D)
4. Agrippine314 (D)
5. pfiffigunde2 (CH)
6. Primel (D)
7. realkiku (D)
8. Chevreuil (CH)
9. Dochris (D)

und dann wieder heim zu mir....

Released 16 yrs ago (4/15/2005 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ging heute per Post an holle77...

Ich bin gespannt auf Eure Reaktionen....

Journal Entry 3 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, April 19, 2005
Kam heute mit der Post, danke Kiki66. Mit etwas Glück ist es spätestens nach dem Wochenende ausgelesen.

Journal Entry 4 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 20, 2005
Ich habe es heute gelesen, ist ja locker an einem Abend zu schaffen.
Bis jetzt kannte ich von Barrico nur "Seide" und das als Hörbuch, ich fand es faszinierend.
"Novecento" hat auf mich nicht den gleichen Zauber ausgeübt, obwohl ich das Buch auch gut finde.
Jetzt frage ich mich, ob es am Buch liegt, oder an dem Unterschied zwischen Hören und Lesen, wobei das ja auch durchaus unterschiedlich sein kann von Buch zu Buch.
Die Story von Novecento hat mir sehr gut gefallen, aber irgendwie hatte ich zwischendurch und vor allem am Ende doch gewisse Verständnisschwierigkeiten - bei den Seiten, wo Barrico ständig mit / arbeitet.
Für mich wäre es jetzt (theoretisch) interessant, Seide mal zu lesen und Novecento mal zu hören *g*, aber dazu fehlt mir denn doch die Zeit.
Das Buch geht weiter, sobald ich das Okay von blups habe.

Journal Entry 5 by wingholle77wing from Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 22, 2005
Hat sich heute mit der Schneckenpost auf den Weg zu blups25 gemacht.

Journal Entry 6 by blups25 from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 27, 2005
Das Büchlein ist wohlbehalten in Bochum angekommen und wird in den nächsten Tagen gelesen.

Journal Entry 7 by blups25 from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, April 28, 2005
Normalerweise lese ich hauptsächlich im Zug, aber gestern abend hatte ich Lust, es mir mit einem Buch im Bett gemütlich zu machen, und da kam Novecento gerade recht. Das Vergnügen währte allerdings nur kurz, ist das Buch doch in nicht einmal einer Stunde ausgelesen.

Nachdem ich kürzlich von Seide schwer begeistert war, habe ich mir von Novecento viel versprochen. Das Buch kam jedoch nicht an Seide heran. Schon allein deshalb, weil es eben nicht als Roman, sondern als Theaterstück konzipiert ist, und die Regieanweisungen im Text habe ich als störend empfunden. Die Geschichte selber ist so phantastisch wie schön, auch wenn es mir wie holle ging: Am Ende hatte ich Probleme, nachzuvollziehen, was Novecento sagen will. Die Textstellen mit den vielen "/" sind ziemlich verwirrend. Trotzdem eine schöne Geschichte, auch sie, wie schon Seide ruhig, fließend, berührend, nachdenklich. Ich werde bei Gelegenheit sicher noch das ein oder andere von Baricco lesen.

Journal Entry 8 by blups25 at on Saturday, April 30, 2005

Released 16 yrs ago (4/30/2005 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Da Agrippine mir schrieb, dass sie in Urlaub fährt, geht das Buch nun erst einmal weiter an J-sama. Ich wünsche viel Spaß damit!

Journal Entry 9 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, May 08, 2005
Bei mir wohlbehalten angekommen und auch gleich gelesen. Sogar gleich zweimal. Einmal gestern und heute nochmal im Zug.
Bei dem 84-Seiten starken Büchlein und der sehr sehr schönen poetischen Geschichte ist das auch nicht schwer.

Die Geschichte des Ozeanpianisten Danny Boodmann T.D. Lemon Novecento hat mich irgendwie berühert, aber am besten fand ich dann doch das Gleichniss mit dem Bild und dem Nagel.

Ein kleines Problem hatte ich aber (wie die anderen anscheinend auch) mit den Strellen, bei denen einige Satzteile mit "/" voneinander getrennt sind. Ich konn mir keinen Reim daraus machen. Vielleicht findet sich ja jemand, der es irgendwann mal erklärt.


Journal Entry 10 by Agrippine314 from Ergolding, Bayern Germany on Sunday, May 29, 2005
Hab's gestern abgeholt, ist tatsächlich gleichzeitig mit 'Seide' bei mir angekommen, was für ein Zufall.
Vielen Dank, Kiki66, für's Organisieren und J-Sama für's Schicken!

RELEASE NOTES:

Auch ich habe das Buch zweimal gelesen.
Mir gefallen Geschichte und Erzählstil sehr gut, aber frage mich doch, was die ultimative Botschaft sein soll (habe ich in letzter Zeit immer wieder). Mir fallen tatsächlich noch nicht mal Möglichkeiten ein, wofür Schiff, Jazz, Dynamit, Ozean stehen können. Vielleicht soll ich mich einfach nur gut unterhalten fühlen und nicht nach dem tieferen Sinn fragen?

Verblüfft bin ich (wie bei Seide) wie intensiv eine Geschichte wirken kann, auch wenn sie nur auf wenigen Seiten geschildert wird. Erstaunlich!

Sorry, wenn das jetzt wirr wirkt ...

-----

Gestern an Pfiffigunde geschickt

Journal Entry 12 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Thursday, June 23, 2005
Heute aus dem Briefkasten genommen, danke Agrippine314 ! Ganz ungewoöhnlich: die wunderschönen Briefmarken sind nicht abgestempelt und es ist auch kein Kleber von Basel (Zoll) drauf!
Das schmale Bändchen verführt zum so zwischendurch Lesen !
Ich denke, viele Menschen fühlen sich nur dann wohl, wenn sie ihre Grenzen, Begrenzungen.wahrnehmen können.Das vermittelt Geborgenheit, Sicherheit, Ruhe, und der Verlust dieses Hortes können sie nicht ertragen, sie wählen den Untergang - und der Tod lässt sie endlich die Grenzen überschreiten! Die Geschichte trägt den Untertitel: eine Legende.
Geht am 30.6.05 auf die Reise zu Primel, da Dochris im Moment keine Zeit zum Lesen findet!
Gute Unterhaltung!
,

Journal Entry 13 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Tuesday, July 05, 2005
Ist heute wohlbehalten angekommen. Danke für's Schicken!

Journal Entry 14 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Saturday, July 30, 2005
Was für ein wundervolles kleines Buch! Ich glaube, ich lese es gleich noch einmal. Mit dem Verschicken kann ich mir ja Zeit lassen, da meine beiden "Nachfolger" in Urlaub sind!

Journal Entry 15 by Primel from Unterschleißheim, Bayern Germany on Tuesday, August 16, 2005
Das Buch ist unterwegs zu realkiku!

Journal Entry 16 by wingrealkikuwing from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Saturday, August 20, 2005
Heute brachte der Postbote dieses Buch mit einem anderen Ring in einer gemeinsamen Büchersendung. Damit sind sieben neue Buchringe in einer einzigen Woche eingetrudelt!
Ich weiß nicht, wie ich das schaffen soll, dabei habe ich im Urlaub brav den Bookringberg abgearbeitet. Nur damit er sich eine Woche nach dem Urlaub in ungeahnte Höhen aufschwingt.

Aber es sind alles ganz tolle Bücher und ich bleibe eifrig am Ball.

Journal Entry 17 by wingrealkikuwing from Oldenburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 30, 2005
Dass dieses kleine, nette und schnell zu lesende Büchlein jetzt so lange bei mir liegen musste, weil ich erst seine großen und schwerverdaulicheren Brüder und Schwestern lesen musste, ist eigentlich unverzeihlich. Jetzt wird es aber ganz schnell weitergeschickt.

Nicht ganz so geheimnisvoll wie "Seide", aber trotzdem mit einer außergewöhnlichen Story, die einen gefangennimmt. Ein sehr poetisches Geschichtchen, über das man noch etwas nachdenken mag im Anschluss.

PM an Dochris wird gleich geschrieben.

Edit 4.12.05:
Dochris hat immernoch viel zu lesen, daher frage ich jetzt mal bei Chevreuil nach.

PS:
Habt Ihr übrigens auf Seite 42 den versteckten BC-Hinweis gelesen: "Er las und registrierte, ordnete alles mit größter Sorgfalt..." ;-)

Edit 11.12.05:
Chevreuil hat sich endlich gemeldet, ich habe noch eine Nachfrage an sie wegen der Adresse, dann geht die Reise endlich los...

Journal Entry 18 by Chevreuil from Basel, Basel-Stadt Switzerland on Friday, April 21, 2006
Nun hat Novecento eine lange, lange Rast bei mir gemacht. Und das, obwohl ich es nach seiner Ankunft bei mir direkt gelesen habe.
Deshalb kann ich jetzt auch nicht mehr so genau sagen, was ich beim lesen empfunden habe.
Ich weiss aber nocht, dass es mir sehr zugesagt hat. Und da ich Seide noch nicht gelesen habe, musste ich auch keine Vergleiche anstellen.

Jetzt darf Novecento endlich weiterreisen, und zwar zu Dochris.

Journal Entry 19 by Dochris from Friedberg, Hessen Germany on Saturday, April 22, 2006
Heute angekommen, muss aber erst noch ein wenig warten. Ich bin aber schon gespannt, es ist das zweite Buch dieses Autors und "Seide" hat mir sehr gut gefallen!

Journal Entry 20 by kiki66 from Gauting, Bayern Germany on Saturday, January 27, 2007
Juchu!
es ist zurueck... nach fast zwei Jahren :-)

Danke fuer die pflegliche Behandlung - man sieht ihm die lange Reise nicht an!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.