Die Entpuppung

by Aicha Lemsine | Westerns |
ISBN: 3499144026 Global Overview for this book
Registered by Thendara of Herborn, Hessen Germany on 3/31/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Thendara from Herborn, Hessen Germany on Thursday, March 31, 2005
Klappentext: Khadidja wird von ihrem Vater in ein fremdes Dorf verheiratet. Wegen ihrer scheinbaren Unfruchtbarkeit mit Hausmitteln falsch bekandelt, von ihrem Ehemann mit ständig neuen Nebenfrauen konfrontiert, erfährt sie die Grausamkeit algerischer Bräuche am eigenen Leibe und entwickelt sich einer starken Persönlichkeit, die auch andere Frauen vor der traditionellenwillkür zu schützen versteht. Sie setzt durch, dass ihre Stieftochter Faiza zur Schule gehen und Medizin studieren darf. Faiza gehört der ersten Generation von Algerierinnen an, die sich "entpuppen" können, Schleier und Keuschheitsvorschriften überwinde.
Dies ist der erste große Entwicklungsroman aus der Dritten Welt - geschrieben von einer Mittdreißigerin, die mit Mann und Kindern in Algerien lebt.

Ein Buch, dass ähnlich unter die Haut geht, wie Die Wüstenblume.

Ich werd es am 02.04.05 mit zum Wetzlar-Meetup nehmen.

Journal Entry 2 by kruemel from Schweinfurt, Bayern Germany on Sunday, April 3, 2005
Auf dem Meetup mitgenommen.

Update 3.5.: Ich habe das Buch letztes Wochenende in einem Rutsch durchgelesen. Sehr packend und manchmal auch sehr heftig!
Kommt in die Deutschsprachige Queerbeetbox.

Journal Entry 3 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Saturday, September 10, 2005
In Absprache mit der Initiatorin wurde die Querbeetbox bei mir aufgelöst.

Journal Entry 4 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Thursday, December 6, 2007
Reist als Leihgabe zur BuntenAmsel auf die Hallig.

Journal Entry 5 by wingBunteAmselwing from Wilhelmshaven, Niedersachsen Germany on Monday, December 24, 2007
Danke!
---
14.1.08
Zum Glück ist dies kein Buch aus der Serie "ich arme verschleierte Frau", sondern ein eher berichtsmäßig geschriebenes Buch über die Entwicklung einer Familie und eines Dorfes in Algerien.
Es wurde in den 1970 gern geschrieben und das hört man stilistisch auch raus. Wenn man über diesen etwas belehrenden Ton der frühen Emanzipationswelle hinweglesen kann, ist es durchaus ein spannendes Stück Literatur. Es werden sowohl persönliche Schicksale, wie auch die politische Entwicklung des Landes beleuchtet.
Ich werde es für 1 Jahr = 1 Land listen.

Journal Entry 6 by wingBunteAmselwing from Wilhelmshaven, Niedersachsen Germany on Thursday, January 17, 2008
Traveling...

Journal Entry 7 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Friday, February 1, 2008
Ist wieder zu Hause. Vielen Dank!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.