Jane Eyre

by Charlotte Bronte | Literature & Fiction |
ISBN: 3257215819 Global Overview for this book
Registered by Spock1 of Zug, Zug Switzerland on 1/22/2005
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Spock1 from Zug, Zug Switzerland on Saturday, January 22, 2005
Kurzbeschreibung
Jane Eyre ist die fiktive Autobiographie einer Frau, die sich zwischen ihrer Leidenschaft zu einem Mann und ihrem Wunsch nach Selbständigkeit entscheiden muß: 'Ich bin kein Vogel, und kein Netz umgarnt mich, ich bin ein freier Mensch mit einem freien Willen - das werde ich zeigen, indem ich Sie verlasse', sagt Jane Eyre zu dem Mann, den sie liebt.

Ich fand das Buch nicht so toll, was vermutlich mit daran liegt, dass ich es für den Englisch-LK lesen "musste".

RELEASE NOTES:

Geht nächste Woche auf die Reise zu KYH - ich hoffe, sie hat mehr Freude an dem Buch als ich :-)

Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, February 14, 2005
Vielen, vielen Dank für dieses RBACK.
---
Edit:
Jane Eyre ist ja nun ein Klasssiker, zumindest im englischsprachigen Raum.
Dort wird es immer mal wieder in Büchern und Filmen erwähnt, wenn es um Litaratur geht.

Trotzdem ;-) hat es mir gefallen.
Aber ich musste es auch nicht in der Schule lesen. Aber ein "muss i8ch immer wieder lesen" Buch wird es auch nicht, auch wenn ich mir die englische Version vermutlich doch irgendwann einmal anschaue.

Die Geschichte liest sich gut und ist auch abwechslungsreich.
Wenn man dazu noch bedenkt, dass es nicht ein weiteres Buch aus dem Bereich der "historischen Liebesschnulzen" ist, sondern aus der Zeit stammt und somit die "Mutter aller Schnulzen" ist, dann ist es noch einmal umso besser.
(Wobei Schnulze diesem Buch nicht gerecht wird, aber doch vielen der "Nachfolger")
Ein paar der handelnden Personen sind schon recht oberflächlich und ziemlich schwarz-weiss gezeichnet.
Aber einige, vor allem Jane selbst, erweisen sich durchaus als tiefgründiger.

Released 14 yrs ago (5/25/2005 UTC) at RABCK in -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Und auf nach Österreich, ebenfalls als "Vorbildung" auf den "Fall Jane Eyre"...

Journal Entry 5 by Rianonne from Wien Bezirk 22 - Donaustadt, Wien Austria on Monday, May 30, 2005
Meine Bildungslücke ist heute wohlbehalten in Wien gelandet!

Journal Entry 6 by Rianonne at on Thursday, June 23, 2005

Released 14 yrs ago (6/23/2005 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

reist als "Vorbildung" weiter :-)

Journal Entry 7 by babytiger from Eppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 12, 2005
Die "Vorbildung" ist natürlich schon vor einer Weile angekommen, ich habe aber wohl vergessen einen Eintrag zu machen.

Ganz durch mit denm Lesen bin ich noch nicht, aber bis jetzt klingt das Ganze sehr abwechslungsreich und lässt sich gut lesen...

edit 20.10.
Ich habe es endlich geschafft und das Buch macht sich heute noch auf den Weg zu Popitze, um als Vorbildung für "Der Fall Jane Eyre" zu dienen.
Ich fand das Buch nicht schlecht, aber auch bei mir fällt es nicht in den Bereich "muss ich immer wieder lesen". Es war aber ganz interessant und außerdem weiß ich nun einfach auch mal von was die Rede ist, wenn die Sprache auf dieses Buch kommt.

Journal Entry 8 by Popitze from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, October 29, 2005
Ab heute kann auch ich mich auf den nächsten Buchring richtig vorbereiten! ;-) Jane Eyre ist wohlbehalten in Köln angekommen und ich werde mich bemühen mich mit ihrer Hilfe ausreichend für den "Fall Jane Eyre" (Jasper Fforde) vorzubilden...
Vielen Dank KYH für die nette Idee mit der Vorbildung und babytiger für's Schicken!

09.05.2006
Das mit der Vorbildung hat bei mir - aufgrund der Dicke des Buches und der Dünne meiner Lesezeiten - nicht hingehauen, aber ich habe mir "Jane Eyre" dann stattdessen zur Nachbereitung vorgenommen. (Ich konnte den "Fall Jane Eyre" aber auch mit Genuss lesen ohne den Inhalt dieses Buches zu kennen.) Ich hätte nie geglaubt das jemals von mir behaupten zu können (müssen), aber die "Mutter aller Schnulzen" war gar nicht so übel... Ich werde zwar meinen Buchgeschmack mit Sicherheit nicht auf die sog. Nackenbeißer umstellen, aber nach den ersten 100 Seiten habe ich mich zumindest nicht mehr geniert mit diesem Buch gesehen zu werden. ;-)

RELEASE NOTES:

Geht an Mary-T, zur Vorbereitung auf den "Fall Jane Eyre". ;-)
Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 10 by Mary-T from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Friday, May 19, 2006
Jane Eyre habe ich heute auf der Poststelle abgeholt.
Vielen Dank fürs Schicken, Popitze! :)
Da es wohl noch ein bisschen dauert, bis der Fall Jane Eyre hier eintrifft, habe ich noch ein bisschen Zeit mich der Mutter der Schnulzen zu widmen. ;)
Aber gespannt bin ich auf alle Fälle schon!

14.6.06
Mir hat das Buch überraschend gut gefallen! Ich bin sozusagen ein Jane Eyre Fan! Glücklicherweise hat sich herausgestellt, dass es keine Schnulze im eigentlichen Sinne ist. Vielmehr wurde hier eine Lebensgeschichte erzählt und ich habe sehr gerne zugehört! Das Buch zu lesen hat wirklich Spaß gemacht. Und als Jane von diesem widerlichen St. John so bedrängt wurde habe ich sie im Geiste angefeuert aufrecht zu bleiben. Da sieht man mal wieder wie edel und gut doch einige der Kirchenmänner tatsächlich sind! Auch wenn ich sehr gerne Bücher ohne Happy-End lese, habe ich mich unsagbar für Jane gefreut als sie ihren Plazt dann doch noch gefunden hat. Und ich war richtig traurig als die Geschichte dann auf einmal zu Ende war.

Journal Entry 11 by Schokominza from Öhringen, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 02, 2007
Ich mache mir eigentlich nicht viel daraus, was Weltbestseller oder Klassiker ist - mir gefällt ein Buch oder auch nicht. Bei Fräulein Smillas Gespür für Schnee habe ich beispielsweise völlig neben der herrschenden Meinung gelegen - ich fand das Buch gräßlich. Ganz anders bei Jane Eyre - ich wirklich begeistert und möchte unbedingt noch mehr von den Bronte-Schwestern lesen. Das Buch hat mich völlig gefesselt - der Blick in ein anderes Jahrhundert, Sprache, Stil und natürlich die Figur Jane Eyre....Insgesamt eines der besten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe und - auch nach meiner Meinung verdient - ein Stück Weltliteratur. Unbedingt lesenswert!

Journal Entry 12 by Schokominza at Estragon in Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Saturday, June 02, 2007

Released 12 yrs ago (6/3/2007 UTC) at Estragon in Mannheim, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht mit zum Treffen im Estragon...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.