Der Tanz mit dem Teufel

by Günther Schwab | History |
ISBN: 3877660401 Global Overview for this book
Registered by Manorainjan of Braunschweig, Niedersachsen Germany on 12/14/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Tuesday, December 14, 2004
Ein Klassiker der ökologischen Aufklärung aus dem Jahre 1958.

Formal ist es ein Roman, ein Thriller.
Aber inhaltlich ist es randvoll mit "thrilling facts".
Es ist ein beängstigendes Buch, weil es so fürchterlich realistisch ist.
Es ist alt, aber noch lange nicht überholt, leider...

Übrigens ist Günter Schwab 2004 100 Jahre alt geworden :-)

Leseprobe

Journal Entry 2 by clementine0268 from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 02, 2005
Ich habe mir das Buch heute von Manorainjan ausgeliehen.
Mal sehen, wie es mir /gefällt/....

Journal Entry 3 by clementine0268 from Wolfsburg, Niedersachsen Germany on Wednesday, August 10, 2005
Ein sehr interessantes, aber auch sehr erschreckendes Buch, das nun endlich zu seinem Besitzer zurückgehen kann. Danke für´s Ausleihen.

Journal Entry 4 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, April 14, 2006
Buchring
Der Anmelde-Faden im Forum
http://www.bookcrossing.com/forum/14/3408203

Ich gehe davon aus, daß jemand, er sich an diesem Buchring anmeldet, auch Zeit hat, das Buch zu lesen.
Logisch, oder?
Ich erwarte also, daß das Buch spätestens alle 4 Wochen die Reise zum nächsten Leser bzw. der nächsten Leserin fortsetzt und nicht 90% seiner Zeit in irgendeinem Mt.TBR steckt.

Der Ring besteht mittlerweile aus 3 identischen Büchern, d.h. mit der gleichen BC-ID, die als A-Version, B-Version und C-Version unterschieden werden. Bitte bei den Journaleinträgen die Version erwähnen!

Liste der Teilnehmer:

toshokanin Dresden, Sachsen Germany
akkolady Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany
mellon3 Leipzig, Sachsen Germany
Robbina Bremen, Bremen Germany
Tinkaday Oak Park, Illinois USA
knuddell Baar, Zug Switzerland
pfiffigunde2 Obfelden, Zürich Switzerland <- A
FrechvomBlech Schenefeld, Schleswig-Holstein Germany <- C

Home <-B

RELEASE NOTES:

Geht heute per Post an akkolady!
und einen Tag später die B-Version an toshokanin

Journal Entry 6 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, May 09, 2006
Heute aus der Packstation befreit. Muß noch ein Buch zu Ende lesen, dann nehme ich es mir vor. Bin schon sehr gespannt...

Journal Entry 7 by wingtoshokaninwing from Dresden, Sachsen Germany on Thursday, May 11, 2006
Danke für den Ring! Das B-Exemplar ist gestern angekommen.

Kommentar (1.6.): Das Buch ist so randvoll mit Fakten, daß es ziemlich schwer zu lesen ist. Das Erschreckende: obwohl der Text schon ca. 50 Jahre alt ist, ist er immer noch unglaublich aktuell. Es hat sich fast nichts geändert! Gut, wir kippen heute kein DDT mehr auf die Felder, dafür verändern wir die Gene der Pflanzen, die darauf wachsen. In meinen Augen ist das kein bisschen weniger gefährlich.
Der Schluß des Buches ist reichlich schwülstig geraten. Da hätte ein offeneres Ende besser gepasst. Aber ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten.

Danke, daß ich dieses Buch lesen durfte. Es hat sich wirklich gelohnt.

Released 13 yrs ago (6/6/2006 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

die B-Version auf dem Weg zu mellon3

Journal Entry 9 by mellon3 from Leipzig, Sachsen Germany on Thursday, June 08, 2006
lag heute bei mir im briefkasten mit blume2000-gutschein als lesezeichen und ner lieben karte von toshokanin

danke fürs schicken...das buch muß allerdings noch abwarten, da ich gerade noch einen anderen ring lese

19.06.
so, gestern hab ich angefangen zu lesen...wie sehr kann doch äußeres einen falschen eindruck erwecken...das buch sieht eher so aus, als wär es extrem schwer und öde zu lesen...aber hey...die story scheint gut verpackt zu sein...

ich glaub das buch ist doch nix für mich...ich schaffs einfach nicht es zu lesen...es sind viele fakten, die einem aber alle schon bekannt sind...ich weiß es ist ein altes buch...mag sein, dass es zu der zeit ein extrem aufklärendes buch war...


...reist weiter zu robbina

Journal Entry 10 by akkolady from Duisburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, July 03, 2006
Kämpfe schon länger als die vorgesehenen 3 Wochen mit dem Buch. Sehr interessant, aber viele, viele Fakten. Und die "umkleidende Handlung" ist dann doch relativ dürftig.

Bin etwas zur Hälfte durch und schwer beeindruckt, daß das Buch schon fast 50 Jahre alt sein soll!

Trotzdem will ich es nicht ganz durchlesen. Habe jetzt Tinkadays Adresse erfragt. Werde bis zum endgültigen Abreisetermin des Buches sicher noch ein paar Mal darin blättern und weiterlesen, aber zu viel Energie werde ich nicht daran setzen.

Journal Entry 11 by Robbina from Bremen, Bremen Germany on Sunday, July 09, 2006
Ist gut angekommen, vielen Dank, bin schon fleißig am lesen ...

RELEASE NOTES:

Auf dem Weg zu Tinkaday

Journal Entry 13 by Tinkaday from Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, August 01, 2006
Vielen Dank, das Buch ist heile hier angekommen, es hat sogar schon auf mich gewartet. Ich habe auch schon ca 100 Seiten gelesen, sehr interessant, wenn auch nicht das was man Urlaubslektüre nennt. Mehr dazu später.

Journal Entry 14 by Robbina from Bremen, Bremen Germany on Sunday, August 13, 2006
Schwierig zu lesen, aber leider topaktuell. Habe es heute durchgelesen, mir gefällt das Ende auch nicht so gut. Sobald ich die nächste Adresse habe, geht es weiter in die Schweiz. Vielen Dank fürs Ausleihen.

Journal Entry 15 by Robbina from Bremen, Bremen Germany on Thursday, August 17, 2006
Auf dem Weg zu Knuddell, gestern (16.08.06) zur Post gebracht!

Journal Entry 16 by Tinkaday from Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, August 17, 2006
Ich muss sagen, dass ich es bei ca 250 oder so Seiten belassen habe und es nicht zu ende lesen werde. Obwohl ich es interessant finde, ist es doch sehr veraltet. Viele der Statistiken sind einfach nicht mehr aktuell. Ob sie schlechter oder besser geowrden sind bleibt dahingestellt (ich schätze manche besser viele schlechter). Aber ich kann von der Agrarwirtschaft sagen, dass sich vieles geändert hat und viel besser geowrden ist. Es gibt kein DDT mehr - jedenfalls nicht in der westlichen Welt, das Konzept "je mehr Chemie desto besser" ist vollkommen veraltet (es gibt natürlich Ausnahmen), man kennt die Gefahren der Phosphorinsektizide und (in den USA jedefalls) werden sich nicht mehr so viel benutzt, weil es bessere Alternativen gibt.

Aber klar, die Welt geht langsam zugrunde, das wissen wir all.

PM an pfiffigunde2 folgt...

Journal Entry 17 by knuddell from Romanshorn, Thurgau Switzerland on Tuesday, August 22, 2006
Habe das Buch am Freitag erhalten. Tut mir Leid, dass ich nicht früher schreiben konnte...

Jetzt bin ich doch ein wenig verwirrt. Wer kommt nun nach mir? Pfiffigunde hat ja in dem Falle bereits eine PM erhalten oder?

Journal Entry 18 by pfiffigunde2 from Obfelden, Zürich Switzerland on Tuesday, August 22, 2006
Eben ist die Version "A" bei mir eingetroffen, Dank an Manorainjan für den Ring und Tinkaday fürs Schicken.Leider entfällt die von mir vorgesehene Übergabe von/an knuddel in der Höllgrotte in Baar, da mehrere Bücher in Umlauf gesetzt wurden!:-(

Edit 13.9.06
Vorab: weniger wäre mehr, aber wirklich verblüfft hat mich die Tatsache, dass dieses Buch vor über 50 Jahre geschrieben wurde und nichts an Aktualität verloren hat! Bei der Herausgabe des Buches war ich etwas über 20 jahre alt und ich muss gestehen, auch für mich waren diese Probleme damals unbekannt oder belanglos. Ich denke, die Aufmerksamkeit kommt mit der Verantwortung für die eigene Familie, mit dem Älterwerden und mit der Liebe zur natürlichen Umwelt. Was da zu machen in meiner Macht steht, versuche ich seit ein paar Jahrzenten.

Da niemand mehr auf der Liste steht, werde ich das Buch am 14.ds. zu unserem MiniMeetUp nach Zug mitnehmen, mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass es sich um einen Ring handelt.

Edit 2
Niemand hatte Lust auf das Buch. Wohin darf ich es schicken?

Released 12 yrs ago (8/22/2006 UTC) at Braunschweig in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Die C-Version geht heute raus an FrechvomBlech :-)
Das bedeutet, es gibt für keines der drei Exemplare einen Folgeleser.
Also könnt Ihr Euch auch ruhig etwas Zeit nehmen....
Ich wünsche allen eine spannende Lektüre :-)

Journal Entry 20 by FrechvomBlech from Schenefeld (Kr Pinneberg), Schleswig-Holstein Germany on Saturday, August 26, 2006
Ich habe das Buch gerade aus dem Briefkasten gefischt. Vielen Dank für's schicken, ich bin schon sehr gespannt...

Journal Entry 21 by knuddell from Romanshorn, Thurgau Switzerland on Thursday, August 31, 2006
Jo... Ich hab jetzt etwa 100 Seiten gelesen. So wie es aussieht besteht praktisch das ganze Buch aus diesem Gespräch mit dem Teufel und seinen "Untertanen". Also werden offenbar im ganzen Buch nur solche Berichte abgegeben. Bitte korrigiert mich, falls das nicht so ist. Also für mich ist das viel zu trocken. Und ausserdem geniesse ich das Leben und fokussiere mich auf das Positive im Leben. Darum ist dieses Buch für mich viel zu negativ ausgerichtet. Ich möchte mich nicht mit solchen negativen Gedanken "zumüllen". Ich meine, dass wir uns zum schlechten wenden und die Erde und die Natur zerstören ist mir klar, aber man muss das ja nicht grad in dem Masse aushändigen... Es gibt in diesem Buch praktisch nichts Positives. Alles wird schwarz angemalt... Mir ist das zu viel, ich möchte mich nicht derart negativ beeinflussen lassen. Ich möchte mein Leben geniessen!

Was ich gut finde ist, dass sich mal jemand damit auseinander setzt und versucht das unter die Leute zu bringen, was da gerade geschieht und was wir mit der Erde anstellen. Vor allem um diese Zeit musste das eigentlich eine Revolution gewesen sein! Schade, dass es nicht populär geworden ist...

Ich hoffe, dass ich niemandem Leid angetan habe, weil ich das Buch jetzt nicht durchlese. Ich habe mir das wirklich ganz anders vorgestellt, sonst hätte ich mich für den Ring gar nicht erst eingetragen ;)

Manorainjan: Soll ich dir das Buch zurücksenden, oder weiter freilassen?

Journal Entry 22 by knuddell from Romanshorn, Thurgau Switzerland on Monday, January 15, 2007
Gemäss Aufforderung, werde ich das Buch nun zurück an Manorainjan senden. Wenn alles gut geht, wird es das Buch vielleicht morgen auf die Post schaffen ;) Gute Reise ;)

Journal Entry 23 by Manorainjan from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, October 27, 2007
Let it RAYn ;-)

D. h. dieser Buch-Ring soll nun ein Book-Ray werden.
Oder anders rum ausgedrückt: Rücksendung an mich ist nicht erforderlich.
Gebt Euer Exemplar einfach an jemanden weiter, wie es Euch bzw. ihm/ihr beliebt :-)
Ich wünsche den Büchern noch viele Leser und uns noch viele interessante Journaleinträge.


Journal Entry 24 by pfiffigunde2 at Kappel am Albis, Zürich Switzerland on Friday, May 15, 2009

Released 10 yrs ago (5/16/2009 UTC) at Kappel am Albis, Zürich Switzerland

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Im neuen Vorzeige-natUrbangarten

Journal Entry 25 by Manorainjan at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, March 16, 2011

Released 8 yrs ago (3/16/2011 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

An Uta verliehen

Journal Entry 26 by Manorainjan at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, March 11, 2013
B-Version ungelesen von Uta zurück. (2011)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.