Türkisches Tagebuch

by Heinz Scheffran | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3875880927 Global Overview for this book
Registered by schwarzer-mann of Hamburg - City, Hamburg Germany on 12/8/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by schwarzer-mann from Hamburg - City, Hamburg Germany on Wednesday, December 08, 2004
Über das Leben in der Türkei

Journal Entry 2 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Monday, June 20, 2005
Und schon wieder ein Buch von schwarzer-mann! Ist gut angekommen. Man musste bei dem bookcrossing-game eigentlich nur eins verschicken -danke trotzdem! Na ja, mal sehen, wann ich es lesen kann, denn ich hab' noch einen Riesen-TBR-Stapel und ungelesene Bücher lasse ich ungern frei.

Journal Entry 3 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Thursday, June 30, 2005
Recht kurzweiliges Tagebuch eines Türkei-Reisenden, der abseits der ausgetretenen Touristenpfade die "echte" Türkei kennen lernen will um dann ein Buch zu schreiben:
"Ein Buch", (...) "ja lesen das denn die Leute? In Deutschland können doch alle lesen, habe ich gehört. Und die haben alle soviel zu lesen, daß sie gar nicht mehr wissen, was sie lesen sollen." (S.141)
Seit bookcrossing geht es mir zwar nie so, dass ich nicht weiß, was ich lesen soll, aber dieses Buch hätte ich wohl ohne bookcrossing nie kennen gelernt... Und dieses Buch hat sich einfach ganz frech auf meinem TBR-Stapel vorgedrängelt, da es unbedingt am Wochenende freigelassen werden wollte!

Es ist ein recht kurzweilig zu lesender Bericht, der aber gewisse Längen hat (Beschreibung der Architektur oder der Geschichte...) - aber das ist eben Geschmackssache, andere sind dafür sicher eher zu haben. Z.T. kamen mir die "Übergänge" auch nicht so ganz geglückt vor. Der Autor hatte auf seiner Reise bestimmt Vorteile, da er nicht zum ersten Mal die Türkei bereiste, zumindest ein wenig türkisch kann und - ein Mann ist! Ich stellte mir die Sache manchmal für eine alleinreisende Frau vor und hatte so meine Schwierigkeiten. Einerseits die sehr maskulin ausgerichtete Welt (Cafés nur für Männer, Frauen, die beim Abendessen nur bedienen,...), andererseits die schon sehr europäisierten Großstädte mit weiblichen Bankangestellten...

Die Anekdoten sind ganz witzig, nur die recht blumige Sprache kam mir manchmal etwas "gestelzt" bzw. altmodisch vor.

Man kann viel über die türkische Mentalität lernen, besonders die Gastfreundschaft hat mich beeindruckt. Da das Buch 1974 entstand, wird auch oft die "Zypernfrage" erwähnt. Heutzutage ist die Türkei ja eher wegen des EU-Beitritts oder den Menschenrechtsverletzungen (z.B. ihrer Polizisten bei Verhören) in den Schlagzeilen.

Journal Entry 4 by DEESSE at Etappenstall - Maison du Patrimoine in Erstein, Alsace France on Thursday, June 30, 2005

Released 15 yrs ago (6/30/2005 UTC) at Etappenstall - Maison du Patrimoine in Erstein, Alsace France

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird anlässlich der Vernissage mit Photos von M. Frantisek Zvardon freigelassen. (Auftaktveranstaltung des Festivals "Un Eté ailleurs, un Eté en Turquie")


Journal Entry 5 by wingAnonymousFinderwing on Tuesday, September 27, 2005
Une approche intéressante de nos voisins turcs. Livre que je recommande particulièrement.

CAUGHT IN ERSTEIN ALSACE FRANCE

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.