Der Schwarm

by Frank Schätzing | Literature & Fiction |
ISBN: 3763255052 Global Overview for this book
Registered by Milk of Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on 11/21/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
13 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Milk from Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 21, 2004
Auf der ganzen Welt sind die Meereswesen "verrückt" geworden. Wale zuerst spurlos verschwunden, dann völlig verändert wieder da; eine Qauallenplage vor Australien; neue Wurmspezies vor Norwegen; ... Ein Team von Wissenschaftlern aus aller Welt versucht, den Geschehnissen auf den Grund zu gehen.

Über tausend Seiten, und eines der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Ein unglaublich spannender Roman ist der Bestseller von Frank Schätzing, gespickt mit enormen Fachwissen rund um Ozeanographie im weitesten Sinne. Unbedingt lesen!

Journal Entry 2 by Milk from Baden-Baden, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, December 08, 2004
Weil "Der Schwarm" wirklich ein ganz phantastisches Buch ist, ist er natürlich zu schade, freigelassen und vielleicht nie gefunden zu werden. In der Book-Box Querbeet findet er vielleicht zu neuen Lesern. Lasst euch begeistern!

Journal Entry 3 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Thursday, December 16, 2004
Der Mensch steht vor einem Rätsel: Wale greifen Menschen an, Vor den Badestränden taucht eine neue, hochgiftige Quallenart auf, Schiffe laufen auf Grund, weil eine Muschelart das Ruder festgeklebt hat. Alles Zufälle? Auch als plötzlich ein Teil des Meeresboden einstürzt und dadurch eine Flutwelle (Tsunami) die Küste Europas zerstört - inklusive aller Ölplattformen - sucht man die Erklärung dafür weiterhin in Trivialitäten.

Während Wissenschaftler sich langsam eingestehen müssen, daß die Kette von Ereignissen keineswegs zufällig ist,sondern gezielt gesteuert wird, bewegt sich die nächste Katastrophe auf die Menschheit bereits zu.

Schätzing versteht es blendend, einen Showdown zwischen Natur und Menschheit zu kreieren. Enttäuschend ist einzig und allein das Ende - welche zu plötzlich und zu langatmig beschrieben ist. Man wünschte, der Autor hätte beim Schluß 100 Seiten eingespart und diese im Mittelteil eingebaut.





Journal Entry 4 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Thursday, January 13, 2005
Hatte es meinen Bruder gegeben, der es mittlerweile durchgelesen hat. Mach jetzt einfach daraus ein Ray, da ein starkes Interesse an dem Buch besteht.

Teilnehmer:
1.Heydie
2.Zartbitter
3.LeseratteJule
4.(Leseschaf bitte überspringen)
5.Polemos
6.Nikana
7.SueD
8.Rabe-de
9.JackElliot
10.Freesie (ausgeschieden/überspringen!)
11.Der-Heitzer
12.Jessi626
13.Laborfee
14.Ikopiko
15.Mohnblume
16.goldpet
17.kruemmelmonster
-> zu Jessi626 schicken, wurde leider übersprungen.
18.autum
19.samulli
20.knuffimausi
21.favouritecat

Journal Entry 5 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Wednesday, January 19, 2005
Der Schwarm ist da!!! Ich freu mich riesig und fang gleich an zu lesen. DANKE!

29.11.05: Bin gerade in der Mitte des Buches angekommen. Die Tsunami ist bereits über Nordeuropa hinweggefegt. Die Tatsache, das so etwas gerade in kleinerem Ausmaße als im Buch beschrieben tatsächlich in Südasien stattgefunden hat, macht das Lesen nicht gerade einfacher. Alles in allem ein sehr spannendes Buch - ich habe gestern 400 Seiten verschlungen...

Journal Entry 6 by HeikeRenate from Wiesbaden, Hessen Germany on Saturday, February 12, 2005
Ein tolles Buch!!! Bis zur Mitte (ca. 500 Seiten) konnte ich mich gar nicht zurückhalten, dann hatte ich so über 200 Seiten einen kleinen Durchhänger aber die letzten 300 waren wieder klasse.
Ich liebe die Kombination von Spannung und Wissenschaft. Bei Pullmanns His Dark Materials hat mir das auch so gut gefallen. Einfach bewundernswert, welche Vorarbeit in einem solchen Buch stecken muss. Und schreiben kann Schätzing auch einfach fesselnd. ich bin begeistert und sage 1000 DANK für diese nette Leihgabe!!!

Das Buch ist schon auf dem Weg zu Zartbitter...

Journal Entry 7 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Monday, February 21, 2005
JA! Ich hab's!
Vorletzten Samstag wollte der Postbote wohl nicht klingeln und das Päckchen hochtragen, so dass ich nur die Benachrichtigung im Briefkasten fand. Und dann war ich über eine Woche weg. Aber es gibt ja wenigstens noch nette Nachbarinnen, die das Buch für mich abholen und aufheben bevor die Post es zurückschickt :-)

Journal Entry 8 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, March 08, 2005
Spannend! Meistens wenigstens *g*. Wie Heydie hatte ich mittendrin auch einen Lese-Hänger, wo ich dachte, mensch, mach endlich weiter. Da hat mich wohl auch die Technikverliebtheit (schneller, größer, stärker) etwas genervt.
Aber wie zuerst die kleinen Störungen einfach untergehen in der Uninteressiertheit der industrialisierten Welt und sich alles immer weiter aufschaukelt bis zum Tsunami in Europa: Toll! Und dann stellen die Wissenschaftler fest, das ist erst der Anfang! Mehr wird nicht verraten...

Journal Entry 9 by LeseratteJule from Oxford, Oxfordshire United Kingdom on Wednesday, March 30, 2005
Das Buch ist sicher bei mir angekommen. Sorry das ich erst jetzt eintrege. Es war zwischen der Post meiner Eltern erst nicht bis zu mir durch gekommen. Es wird nun bald möglich gelesen.

Journal Entry 10 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, September 01, 2005
Heute fix angekommen. Was habe ich getan?! Wieder ein dickes Buch ... Das wird, ich sage es frei, ein wenig dauern, da jetzt erst mal Urlaubszeit ist. Dank an Jule für's Schicken (leider ein Päckchen)
Edith sacht: Natürlich Dank an KateAndromeda für die Sendung!

Journal Entry 11 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, September 15, 2005
Das Buch, die Idee, die Umsetzung haben mir gut gefallen. Obgleich für mich die ersten 100, 150 Seiten extrem lang waren (ich finde, Personeneinführung muss zwar sein, doch nicht in allen - zum Teil langweiligen - Einzelheiten), hat es rasant an Fahrt aufgenommen, um dnan wieder nachzulassen und noch mal loszustürmen.
Schätzing ist da gut, wo es um Action und die "Erklärung" von Wissenschaftsverhalten für einen Roman geht; bei menschlichen Schwächen und Stärken ist er ein wenig zu plakativ bzw. klischeehaft. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was Leons "Eskimotrauma" mit der Geschichte zu tun haben mag? Die Szenen im Eis waren schön, doch für den Plot unerheblich. Greywolf, eine interessante Persönlichkeit, ist sehr oberflächlich rübergekommen; mich hätte u. a. interessiert, worauf die Freundschaft zu Leon fußte (DAS wäre für den Plot noch zuträglich gewesen).
Die Naturgewalten, die Schätzing walten lässt, sind extrem und mit Gänsehautfaktor, seien es der Tsunami oder das Gewürm oder die "Killerkrabben" oder die Walangriffe. Sehr elegant gelöst fand ich den Angriff der Yrr auf die Independance. Das Ende: Nun ja, das ist Action pur; wann kommt die Verfilmung? Die moralische Keule - gerade in den nachgestellten Chroniken - ist mir zu offensichtlich, obwohl man fragen sollte, ob nicht gerade eine solche Keule notwendig ist.
Zum Schluss: Meine Lieblingsfigur wurde Crowe. Dank an paradis für den Ring und an alle Vorleser.

Geht weiter, wenn ich Nikanas Adresse habe

Journal Entry 12 by Polemos from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Thursday, September 15, 2005
Das ging fix: Der Schwarm schwärmt gleich weiter zur Post

Journal Entry 13 by Nikana from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 16, 2005
Der Wälzer ist heute bei mir angekommen. Da ich noch 3 weitere Ringe im Haus habe, muss ich das Buch leider etwas nach hinten stellen. Ich bin mir aber trotzdem sicher, dass ich es recht schnell lesen kann, denn wenn ich mal mit einem Thriller anfange kann ich ihn kaum wieder weglegen.

Vielen Dank an Milk für den Ring und an Polemos fürs verschicken :). Ich freue mich schon richtig auf die Lektüre!

Journal Entry 14 by Nikana from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Saturday, October 08, 2005
Ein sehr interessantes Buch, teilweise richtig spannend. Es war mir nur viel zu wissenschaftlich, denn obwohl mich auch wissenschaftliche Details interessieren, waren diese zu ausführlich. Man hätte den Wälzer um einiges kürzen können, ohne dass es an Logik verloren hätte.

Dennoch hat mir das Buch gefallen und ich konnte es kaum zur Seite legen, bis ich es endlich gelesen hatte. Am Ende kam auch endlich richtig "Action" auf, die letzten 100 Seiten legen ein anständiges Tempo vor :). Die Lösung war mir zwar etwas zu einfach, aber für eine komplexere Lösung wäre das Buch vermutlich doppelt so dick geworden, das wäre dann doch zuviel.

Sobald ich die Adresse von SueD habe, geht die Reise weiter.

Journal Entry 15 by sued from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 24, 2005
Am Samstag auf dem Karlsruher Meetup persönlich überreicht bekommen... Mal sehen wie lange ich für diesen Wälzer brauchen werde...

Journal Entry 16 by sued from Karlsruhe, Baden-Württemberg Germany on Sunday, May 21, 2006
Ich muss zugeben ich hab EWIG gebraucht mit dem Lesen, gerade am Anfang bin ich überhaupt nicht ins Buch reingekommen und hab für die ersten 100 Seiten Monate gebraucht (Hier ein SORRY an alle, die solange warten mussten). Dann hab ichs Anfang Mai ganz neu angefangen und es ziemlich zügig durchgelesen (wenn man eine 1,5 Wochen lange Lesepause aussen vor lässt). Nachdem ich durch bin kann ich gar nicht mehr sagen, warum ich mich anfangs nicht mit dem Buch anfreunden konnte. Die Mischung aus Spannung und Wissenschaft hat mich ziemlich mitgerissen und besonders der "Showdown" auf der Independance. Einige ruhigere Passagen, wie Leos Besuch in seiner "Heimat" hingegen waren nicht sehr mitfühlend dargestellt, wodurch dieser Part ziemlich langatmig wurde. Vielen Dank für den Ring!
Werde das Buch weiterschicken, sobald ich die nächste Adresse habe.

Journal Entry 17 by Der-Heitzer from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Sunday, July 09, 2006
So, nun ist es da. Man was für ein Teil, ganz schön dick.

Journal Entry 18 by Der-Heitzer from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Monday, August 21, 2006
So, ich habe ihn nun zur Hälfte durch und nun gebe ich auf. Er fesselt mich einfach nicht so richtig und mit den Personen kann ich mich auch nicht richtig anfreunden.
Er geht weiter sobald ich eine Adresse habe. Die nächsten fünf auf der Liste haben mir schon abgesagt.

Journal Entry 19 by Der-Heitzer from Frankenthal (Pfalz), Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, August 30, 2006
Weitergesendet an kruemmelmonster.

Journal Entry 20 by kruemmelmonster on Monday, September 25, 2006
Das Buch ist schon vor einiger Zeit bei mir angekommen, aber wegen meiner Probleme mit dem Internet wird es von mir erst jetzt gejournalt.

Ich habe es schón angefangen zu lesen. Trotzdem werde ich wohl erst nach dem 02.Oktober so richtig zum lesen kommen, wenn ich meine letzte Klausur für dieses Semester hinter mir hab.

Journal Entry 21 by kruemmelmonster on Tuesday, March 13, 2007
Ich habe das Buch schon seit einer Weile fertig genauer gesagt seit Mitte Oktober 2006. Eigentlich hatte ich mich beeilt es schnell zu lesen da ich weiß wie nervig es gerade bei so dicken Büchern ist darauf zu warten. Aber leider habe ich es dann nicht geschafft nach der Adresse zu fragen und es zu verschicken.

Das habe ich gerade nachgeholt und Jessi626 nach ihrer Adresse gefragt.

Genaueres zu dem Buch selbst kann ich jetzt nicht mehr sagen. Aber ich weiß noch das es mir sehr gut gefallen hat. Ich fand es sehr gut recherchiert und spoannend geschrieben. So dass man es auch trotz seiner Größe schnell gtelesen bekommt.

Journal Entry 22 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, April 07, 2007
Heute angekommen, danke :-)
Wow, was für ein Schinken. Muss leider erstmal noch ein bißchen warten.

Edit 28.4.: Ich habe schon vor einigen Tagen angefangen zu lesen, komme aber nur langsam voran wegen meiner Diplomarbeit. Bin jetzt fast bei Seite 200.

Edit 8.5.: Endspurt: "nur" noch 250 Seiten...

Journal Entry 23 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, May 10, 2007
Gestern Abend fertig gelesen, waren noch 250 Seiten, ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand es super! Obwohl solche Umweltsachen, dann auch noch mit Meer und Fischen, eigentlich nicht so mein Ding sind. Die wissenschaftlichen Teile, die manche hier eher gestört haben, fand ich sehr gut, da mich sowas eh interessiert. Es gab zwar ein paar Dinge die man auch gut hätte weglassen können, aber wie gesagt, ich fand's okay. Das einzige was mich wirklich genervt hat, was ich auch nur überflogen habe, war das Selbstgespräch bzw. die Gedanken von Weaver ziemlich am Ende, als sie da so ganz allein ist. Das waren aber zum Glück nicht so viele Seiten.

Edit: autum hat das Buch inzwischen gelesen, also versuche ich nun samulli zu kontaktieren.
...Und samulli hat das Buch auch schon gelesen...

Am 21.5. an knuffimausi geschickt.

Journal Entry 24 by MelLila from Borken, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 23, 2007
kam heute an
ich weiß nich, ob ich danke sagen oder laut aufschreien soll
ich glaub, ich mach am besten beides:

dankeschön
und
aaaaahhh!
über 1.000 seiten in so kleiner schrift??? ist auf jeden fall kein buch, dass ich zur arbeit mitnehmen kann ;-)

wird bald gelesen

Journal Entry 25 by MelLila from Borken, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, June 08, 2007
Ich bin momentan total im Aus- und Aufräumfieber.
Ok, das Buch ist äußerst dick und dann auch noch klein geschrieben. Aber Meeresbewohner interessieren mich nur bedingt...
Nachdem das Buch mich auch nach 60 Seiten noch nicht fesseln konnte, werde ich es jetzt weiterschicken.

Journal Entry 26 by MelLila from Borken, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, June 17, 2007
reist morgen weiter

Journal Entry 27 by favouritecat on Monday, July 16, 2007
Aaah, sorry! Das Buch kam schon vor einiger Zeit wohlbehalten hier an und ist bald an der Reihe!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.