Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

by Walter Moers | Literature & Fiction |
ISBN: 9783442453818 Global Overview for this book
Registered by Zartbitter of Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on 11/6/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
26 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, November 06, 2004
Ein Buch über unglaubliche Reisen und fantastische Abenteuer. Über Zwergpiraten, Tratschwellen, Stollentrolle, eine Treibsandhose, Nattifftoffen, ekligen Kakertratten und Prof. Dr. Abdul Nachtigaller.
Kurz: Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären.

Taschenbuch, 704 Seiten, etwa 660 g


Journal Entry 2 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Saturday, November 06, 2004
Mein hundertstes registriertes Buch! Deshalb darf es sich als Ray in die große, weite Welt aufmachen (Forumsbeitrag).






Teilnehmer:

1. rugelach aus Neubiberg, Bayern
2. Laborfee aus Braunschweig, Niedersachsen
3. hank-chinaski aus Bielefeld, NRW
4. tablitennisgirl aus Leipzig, Sachsen
5. Wasserseele aus Hahnstätten, Rheinland-Pfalz
6. ink-heart aus Braunschweig, Niedersachsen
7. Komma aus Münnerstadt, Bayern
8. mojitopt aus Hamburg
9. Leseschaf aus Bonn, NRW
10. Schattenfell aus Griesheim, Hessen
11. Sunshine72 aus Schwelm, NRW
12. Kari-H aus Bad Nauheim, Hessen
13. Saguna aus Nürnberg, Bayern
14. J-sama aus Rietschen, Sachsen
15. bix- aus Königswinter, NRW
16. waltraudsch aus Fritzlar, Hessen
17. Wasserfall aus Ulm, Ba-Wü
18. Leseratte70 aus Rudersberg, Ba-Wü
19. Rabe-de aus Leverkusen, NRW
20. Qantaqa aus Dossenheim, Ba-Wü
und zuletzt:
21. JURINDE aus Hennigsdorf, Brandenburg, für ihre OBCZ

Journal Entry 3 by rugelach from Bad Nauheim, Hessen Germany on Monday, November 15, 2004
Das Buch wurde mir heute von Zartbitter beim Einfach-so-Treffen überreicht. Morgen werde ich mich sofort ans Lesen machen - ich bin schon ganz gespannt.

Ein Feuerwerk der Phantasie!

Journal Entry 4 by rugelach at a fellow bookcrosser in München, A Bookring -- Controlled Releases on Monday, November 29, 2004
Released on Monday, November 29, 2004 at about 1:00:00 PM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at a fellow bookcrosser in München, A Bookring Controlled Releases.

RELEASE NOTES:

Käpt'n Blaubär schippert nun als Flaschenpost zu Laborfee.

Journal Entry 5 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, December 03, 2004
Ach Du lieber mein Vater, das ist ja ein Kavenzmann!
Der Blaubär ist wohlbehalten bei mir angekommen und wartet auf seine Chance. Sieht aber auf den ersten Blick wirklich sehr interessant aus.

Journal Entry 6 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, January 24, 2005
jau, ganz lustig das Buch. Ob man es unbedingt gelesen haben muß, da scheiden sich die Geister. Außerdem hatte ich ein ganz großes Problem damit: das ganze funktionierte bei mir wie eine Art Hörbuch! Ich hatte ständig die Stimme von Käpt'n Blaubär im Kopf beim Lesen, sehr seltsames Lesegefühl.

Nun reist das "Büchlein" nach etwas längerem Aufenthalt bei mir weiter zu hank-chinaski.

Journal Entry 7 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 27, 2005
So, der Käpt'n ist eingeschippert. Habe ihn heute von der Reede abgeholt, nachdem er nicht durch die Hafeneinfahrt durchpasste. Zum Glück wusste ich schon so etwa, was mich da erwartet, weil ich den Oschi im Laden schonmal in der Hand hatte. Damals hat noch die Vernunft gesiegt. Jetzt muss er erstmal für ein paar Tage aufs Trockendock, bevor ich Zeit für ihn finde, aber ich freu mich schon:-)

Vielen Dank @Laborfee, auch für die schöne Karte (wo ich doch immer gleich ZWEI Kater hab... *gg*).

Journal Entry 8 by winghank-chinaskiwing from Bielefeld, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, February 16, 2005
Bis Seite 160 hab ich's geschafft, aber nachdem ich jetzt schon ein paarmal nach nur wenigen Seiten eingeschlafen bin, verzichte ich auf den Rest. Dabei ist das Buch sicher nicht schlecht, aber es reißt mich auch nicht vom Hocker und die Konkurrenz auf dem TBR-Stapel ist einfach zu groß. Obwohl ich ein Fan der Blaubär-Fernsehgeschichten bin, ist mir der typische Erzählstil bei einem so dicken Wälzer auf Dauer etwas zu eintönig. Vielleicht ist der Blaubär doch mehr etwas für's Single-Format, die 13 1/2 Leben sind jedenfalls ein ausgewachsenes Konzept-Doppelalbum... Am besten hat mir die Episode auf der Feinschmeckerinsel gefallen, und auch die äußerst liebevolle und originelle Gesamtgestaltung mit den Bildern und graphischen Gimmicks verdient höchstes Lob.

Geht jetzt mit Kurs ostsüdost weiter zu tablitennisgirl. Enjoy!

Journal Entry 9 by Sunjo from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, February 20, 2005
das Buch wurde mir gestern vom Postboten in die Hand gedrückt- hab mich sehr gefreut

Journal Entry 10 by Sunjo from Leipzig, Sachsen Germany on Sunday, March 06, 2005
ha, geschafft - hatte leider nicht so viel Zeit gehabt zum Lesen, wie ich gerne gehabt hätte, aber zum Glück gibt es doch einige Verpflichtungen, die man ein paar Tage verschieben kann... Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Nachdem ich schon Ensel und Krete gelesen hatte, war ich auf den Blaubär sehr gespannt und von jeder dieser einzelnen Lebensgeschichten begeistert. Natürlich waren manche Geschichten spannender, andere lustiger und wieder andere abwechslungsreicher, aber jede aufs Neue durch Fantasie überraschend. Einziger Minuspunkt: einige Aneinanderreihungen von Beschreibungen und Lexikonzitaten hätten ruhig fehlen dürfen und dem Buch vielleicht so ca. 20-30 Seiten ersparen können.
ich werde es nun schnellstmöglich weiterschicken.
Viel Spaß allen noch folgenden Ringteilnehmern

Journal Entry 11 by Sunjo from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, March 12, 2005
hab es heute zur Post gebracht

Journal Entry 12 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Monday, March 14, 2005
Käpt'n Blaubär ist gerade in meine Haustür eingelaufen und hat am TBR-Stapel angelegt.

Journal Entry 13 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, March 26, 2005
Die halben Lebenserinnerungen des blauen Bären haben mir einige Stunden in Bus und Zug extrem versüßt! Wenn ich's irgendwann als Mängelexemplar in die Finger bekomme, zieht das Buch hier sicher auch noch mal ein...

Der Käpt'n legt nach Ostern wieder ab und segelt dann zu ink-heart.

Journal Entry 14 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, March 29, 2005
Blaubär ist heute nachmittag wieder in See gestochen und jetzt unterwegs nach Braunschweig zu ink-heart.

Journal Entry 15 by ink-heart from Wolfenbüttel, Niedersachsen Germany on Friday, April 01, 2005
Hui, was für ein Monster-Bär! Kann ein bisschen dauern, bis ich mich ihm widmen kann - I'll do my very best.

Journal Entry 16 by ink-heart from Wolfenbüttel, Niedersachsen Germany on Monday, April 25, 2005
So - der Bär ist geschafft. Ein nettes Buch, hübsche Einfälle, witzige Zeichnungen - aber mir war's zu lang. Nicht, dass es irgendwo so richtig langweilig wird - aber die Vielzahl der netten Ideen und die Gleichmäßigkeit, mit der sie präsentiert werden, machen das Ganze etwas zäh. Vielleicht habe ich meine Lieblingsstellen deswegen in der ersten Hälfte entdeckt: Die Krönung von Qwert war mein erzählter Favorit, bei den Bildern fand ich die Tratschwellen - buchstabenbildenderweise - unschlagbar. :o)
Danke, Zartbitter, dass du den Blaubär so brüderlich mit uns teilst. :o)

Der Kapitän hat jetzt Segel gesetzt und ist unterwegs zu Komma. - Viel Spaß damit!

Journal Entry 17 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Tuesday, April 26, 2005
Wunderbär, als ich heute nach einem 10-Stunden Arbeitstag heimkam lag auf dem Küchentisch ein Paket mit dem Blaubär, ein ansehlich dickes, zum Glück sind ja Bilder im Buch, was nicht heißt, dass ich dann schneller lese, da ich ja in Ruhe die Bilder anschauen muss, so freue ich mich nun auf einen dicken Lesespaß.

Journal Entry 18 by Komma from Würzburg, Bayern Germany on Saturday, April 30, 2005
Die dicke Bücherschwarte lässt sich zügig lesen, bisweilen nervt das Lexikon und ich habe manchen Einrtag überlesen. Die Gestaltung der Bilder ist gelungen und trägt eindeutig Moers Handschrift. Von Zamoniens Ungeheuerlichkeiten gibt es allerdings zuviel im Buch, weniger wäre besser gewesen!
Highlight des Buches: die Traumorgel (Mein Leben im großen Kopf)
Die genaue Buchbewertung lautet 7,5, ich habe aufgerundet.

Journal Entry 19 by mojitopt on Monday, May 09, 2005
Buch ist angekommen, vielen Dank!

Journal Entry 20 by mojitopt on Wednesday, June 01, 2005
Zwischenmeldung: ich bin dabei das Buch zu lesen, und es macht sehr viel Spass. Wegen zwei parallel hier eingetroffenen Bookrings wird es aber wohl noch eine Weile dauern, bis der Blaubär weiterreist. Ich bitte die nachfolgenden Wartenden um ein bißchen Geduld. Danke!

Update vom 24.06.: Bin durch, endlich! Leseschaf hat mitgeteilt, dass sie noch bis Anfang Juli im Urlaub ist, und das Buch erst danach an sie abgeschickt werden soll. Ich denke die nachfolgenden haben dafür Verständnis...

Journal Entry 21 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, July 15, 2005
Das Buch ist heute wohlbehalten eingetroffen. Danke an mojitopt für's Abwarten und Schicken. Obwohl ich das Buch schon diverse Male in der Hand hatte, war ich doch über den Umfang erschrocken. Doch es scheint, als lese es sich ziemlich zügig (habe in der Bahn gleich angefangen). Alles weitere dann nach Beendigung.

Journal Entry 22 by wingLeseschafwing from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 24, 2005
Walter Moers quillt wirklich über vor phantastischen Gestalten, Geschichten und Gegenden. Es ist eine interessante Welt, in die er den Leser mit seinem Blaubär zieht und ich habe es im großen und ganzen ... gelesen und gern gelesen. Leider sind mir irgendwann Beschreibungen (egal wie toll) einfach zu viel und ich habe die Seiten etwas schräg durchblättert. Bin hin und wieder in die handlungsreichen Geschichten eingefangen worden um danach wieder zu blättern. So interessierten mich die genauen Beschreibungen der Bewohner Atlantis nur wenig, die Geschichten um die Lügengladiatore dagegen viel mehr.
Reist Montag oder Dienstag an Schattenfell weiter
Edit 26.7.2005: das Buch ist wieder unterwegs

Journal Entry 23 by Schattenfell from Darmstadt, Hessen Germany on Saturday, July 30, 2005
Wurde mir gerade von einer netten (muss wohl neu sein *g*) Briefträgerin überreicht. Puuh, das ist ja ein ganz schöner Wälzer. Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr darauf, ich hoffe, ich kann Anfang nächster Woche mit dem Lesen beginnen (muss bis Montag früh noch eine "?#*.%&.." Hausarbeit fertig schreiben).

Edit 20.8. - bis jetzt haben Käptn Blaubär und ich uns moch nicht allzu sehr angenähert. Ich werde ihn jetzt mit in den Urlaub nach Kreta nehmen und ihn nach meiner Rückkehr auf jeden Fall sofort weiterschicken, egal ob wir es geschafft haben oder nicht. Hoffe, das ist in Ordnung.

Journal Entry 24 by Schattenfell from Darmstadt, Hessen Germany on Wednesday, September 14, 2005
Also irgendwie geht der Blaubär grade gar nicht an mich. Obwohl ich es eigentlich gerne lesen würde, aber im Moment fehlt mir die Muse für eine solch "phanstastische" Geschichte. Darum schicke ich ihn (fast) ungelesenerweise weiter an Sunshine72, die anderen Teilnehmer sollen ja auch noch was von ihm haben. Hab ihn vor einiger Zeit bei einer Freundin entdeckt, wenn mir danach ist, werde ich ihn mir dann da mal leihen.
Trotzdem Danke für den Ring @ Zartbitter

Journal Entry 25 by Sunshine72 from Schwelm, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 19, 2005
Danke für's schicken.
Kam am Samstag mit der Post angetuckert...

Astraios möchte übergangen werden.

Journal Entry 26 by Sunshine72 at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases on Monday, December 12, 2005

Released 13 yrs ago (12/12/2005 UTC) at per Post in ***, a fellow bookcrosser -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Ist seit Freitag unterwegs....

Journal Entry 27 by Kari-H from Bad Nauheim, Hessen Germany on Tuesday, December 13, 2005
Wurde mir heute morgen vom Postboten persönlich übergeben, weil es nicht durch den Briefschlitz passte. Huch - ich wusste ja gar nicht, dass es sooo dick ist ... ;-)

Journal Entry 28 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, August 10, 2006
Das Buch ist heute mit der Post angekommen. Jetzt seh ich erst, dass mir da ein blöder Fehler unterlaufen ist. Ich hatte letztens bei Kari-H nachgefragt, wie es denn aussieht, ob sie das Buch demnächst weiterschicken wird. Da es bei ihr schon lange ungelesen rumlag, hatte sie vorgeschlagen, die Reihenfolge zu tauschen. Dabei hab ich jetzt leider und wirklich unabsichtlich J-sama übersehen. Sorry!

Trotzdem freu ich mich jetzt über eine tolle Ferienlektüre, nachdem mir "Die Stadt der träumenden Bücher" schon so gut gefallen hat.


Journal Entry 29 by wingSagunawing from Nürnberg, Bayern Germany on Wednesday, September 06, 2006
Was, nur 703 Seiten? Eine wunderbare Urlaubslektüre, aus der ich auch teilweise meinen Kindern vorgelesen habe. Herrlich die Phantasie von Walter Moers im Erfinden von Geschichten, Gestalten und Wortschöpfungen!
Sind es denn die Geschichten des Lügengladiators, die Käpt´n Blaubär in der "Sendung mit der Maus" seinen Buntbär-Neffen erzählt? Ich werd´s demnächst rausfinden....

Vielen Dank für diesen herrlichen Ring!


Journal Entry 30 by wingSagunawing at BookRing in Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases on Friday, September 08, 2006

Released 12 yrs ago (9/8/2006 UTC) at BookRing in Book Ring, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Macht sich heute mit der Post auf den Weg zu J-sama

Journal Entry 31 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Saturday, September 09, 2006
Eben von der Postfrau geweckt worden und das Buch in Empfang genommen. Wird bald gelesen, aber im Moment staut es sich hier etwas, muss erstmal den Berg abarbeiten.

Journal Entry 32 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Monday, October 02, 2006
Kaum zu glauben, dass man 703 Seiten in zwei Tagen lesen kann. Da ich aber am Wochenende von einer Phase extremer Langerweile heimgesucht wurde, blieb mir nichts anderes übrig :)
War selbst überrascht, wie schnell ich da durch war - aber es hat sich auch sensationell gut gelesen. Auf solche verrückten Einfälle muss man ersteinmal kommen. Manchmal wünsche ich mir auch so ein Lexikon im Kopf (aber eins, dass sein Wissen nicht immer zuspät zur verfügung stellt)

Die Adressanfrage an Bluodzibluoda ist raus - ich denke der Käpt'n wird diese Woche noch Segel setzen.

Journal Entry 33 by J-sama from Leipzig, Sachsen Germany on Wednesday, October 25, 2006
Es ist schon erstaunlich, da habe ich ein Buch das sehr gerne weiter möchte und eine Liste mit noch 4 Leuten nach mir drauf und NIEMAND möchte das Buch haben. Daher ist der Käpten vorerst bei mir auf Grund gelaufen und bleibt dort bis sich jemand bei mir meldet, der das Buch doch noch gerne lesen möchte. Wenn es euch recht ist werde ich es erstmal an einen Nichtbookcrosser verborgen, der das Buch bei mir liegen hat sehen und mich gefragt hat ob er es vielleicht auch lesen dürfte.

*Update: 30.01.2007*
Soooooo, gestern hat der gute Käpt'n wieder Segel gesetzt und ist nun mit voller Kraft voraus auf dem Weg zu bix-

Journal Entry 34 by bix- from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, February 02, 2007
HILFE!! Warum sagt mir denn keiner, dass das ein megadicker Riesenschmöker ist!!! 703 Seiten schwer.... *kreisch* Ich dachte, so mal zwischendurch zur Entspannung.... Okay, das macht natürlich nicht wirklich was, ich war nur gestern ehrlich überrascht! :-) Ich geb mir Mühe, nicht allzu lange zu brauchen.

Vielen Dank fürs Teilnehmen dürfen und J-sama fürs Schicken und die tolle Karte mit Fernweh-Garantie!



Zwischenstand 08.02.: Die ersten zweihundertanything Seiten sind geschafft. Köstlich, was hat dieser Mann eine herrliche Phantasie!

Fääääääärtigg!!!
Was für ein Buch! Und was für ein schillernd-buntes Gehirn muss Walter Moers haben!

703 Seiten voller Abenteuer sind durchlebt, der Käptn kann sich auf die nächste Reise freuen.

Journal Entry 35 by wingwaltraudschwing from Fritzlar, Hessen Germany on Monday, February 19, 2007
Der Käpt'n ist heute gut hier eingetroffen.

Journal Entry 36 by wingwaltraudschwing from Fritzlar, Hessen Germany on Monday, March 12, 2007
Ein ganz wunderbar fabuliertes Buch. Liebevoll ausgestaltet und illustriert. Es hat nur einen Nachteil: es ist zu dick. Hier gilt, wie bei manch anderem: Weniger wäre mehr gewesen.

Heute hat sich der Käpt'n aufgemacht zu Wasserfall. Ich wünsche ihm auch in Ulm viel Spaß beim Seemannsgarn spinnen.

Vielen Dank, dass ich an diesem Ring teilhaben durfte.


Journal Entry 37 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Friday, March 16, 2007
Gestern angekommen! Großartig! Ich freu mich schon so!! Bin fast ungerecht geworden und habe fast den anderen Ring zur Seite gelegt um damit anzufangen - konnte mich gerade noch zusammenreissen...
Danke schonmal im Voraus!!! (Und falls jemand Ausrufezeichen braucht: ich habe gerade welche im Angebot ;-)

Journal Entry 38 by Wasserfall from Göppingen, Baden-Württemberg Germany on Sunday, April 08, 2007
Faaaaaalsch waltraudsch ;-) : nicht dick genug!!! Wie toll ist das denn gewesen!?! Und "Stollentroll" hat inzwischen seinen Stammplatz in meinem aktiven Schimpf-Wortschatz.
Mit den Zeichnungen und der ganzen Aufmachung ist es ein Leseschmaus der Güteklasse "Honig"!!

Der Blaubär ist inzwischen auf der Weiterreise zu Leseratte70. Wünsche genausoviel Spaß wie ich hatte!

Journal Entry 39 by Leseratte70 from Rudersberg, Baden-Württemberg Germany on Friday, April 13, 2007
Das Buch ist gestern bei mir angekommen, da ich momentan gerade etwas im Ringstau feststecke, kann es sein, dass es etwas dauert bis ich es lesen kann.
21.05.07
Das Buch war mal richtig lustig zu lesen, es hat mir supergut gefallen, ist zwar warscheinlich geschmacksache ob einem sowas liegt aber mit hat es gefallen, vielen Dank für den Bookring. Sobald ich die nächste Adresse habe schicke ich es weiter.

Journal Entry 40 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 25, 2007
Boah ist der dick mann! ;-)
Vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 41 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, June 09, 2007
Ist nicht so ganz mein Geschmack. Ich habe nach ein paar Kapiteln aufgegeben.
16.6.: Weder Qantaqa noch Jurinde sind zur Zeit bereit den Blaubär zu empfangen, er bleibt also noch eine Weile hier und ich ihm vielleicht doch noch eine Chance.
9.7.: Der Käptn ist heute zu Qantaga aufgebrochen.

Journal Entry 42 by Qantaqa from Dachau, Bayern Germany on Thursday, July 12, 2007
Ist heute angekommen, vielen Dank an alle Beteiligten! Wird so schnell wie möglich gelesen.

Journal Entry 43 by wingOBCZ_Bauhaus_DEwing from Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Thursday, August 23, 2007
Das Buch ist nach langer langer Reise nun in Hennigsdorf angekommen. Es ist ja ganz gut in Schuß noch. Jurinde hätte es gelesen, aber dafür ist es dann doch ein bisschen zu dick. Nun wird das Buch in den nächsten Tagen einen Platz im Bücherregal der OBCZ bekommen.

Journal Entry 44 by wingJurindewing from Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, November 03, 2007
Das Café Louma in dem sich die OBCZHennigsdorf befindet wird nach Berlin-Spandau umziehen. Dann wir ein Richtiges Restaurant daraus und ein Hotel wird auch dazugehören. Dieses Buch wird nicht mit umziehen, daher ist es erst einmal bei mir gelandet.

Edith 2009: Ich habe das Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen, soviel gute Geschichte hätte ich hinter der TV-Serie nicht erwartet.

Journal Entry 45 by wingJurindewing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Wednesday, September 23, 2009

Released 9 yrs ago (9/24/2009 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Buch wird zum Startinhalt der "1000 Bücher Bookbox" von mir.

Journal Entry 46 by Fasusu from Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 28, 2009
Aus der Box der 1000 Bücher genommen, bleibt erst mal bei mir.

Edit 11.08.13
2 der Leben fand ich nicht wirklich interessant, das 9 und das 10. Da habe ich teilweise überlegt ob ich weiter lesen soll, aber es hat sich gelohnt durch zu halten. Man trifft auch auf alte bekannte wenn man schon einige Bücher von Moers gelesen hat, z.B. Rumo den Wolpertinger. allerdings ist mir bei seinen anderren Büchern noch nie so aufgefallen das Walter Moers so gerne einzelne Sachen aufzählt. Welche Blumen irgendwo wachsen oder welche Farbe das Fell von verschiedenen Bären hat.
Ansonsten war es ein guter Bunter Moers.

Released 5 yrs ago (11/22/2013 UTC) at -- Per Post geschickt / Persönlich weitergegeben --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Türchen Nr17 war zu dick für den Briefkasten :-). Ich hoffe es gefällt dir

Journal Entry 48 by inumira at Harsdorf, Bayern Germany on Sunday, December 29, 2013
Jetzt muss ich mir mal endlich die Zeit nehmen und meine restlichen Türchen eintragen, nachdem ich wieder zu Hause gelandet bin. Vielen lieben Dank für das Buch. Das Buch habe ich bereits zu Hause liegen, bloss noch nicht gelesen. So werde ich den Eintrag nachdem ich es gelesen hab, editieren. Allerdings wird das Buch trotzdem einen 1.000 Bücher Leser erfreuen können. Ich werde es Silvester gleich an thira3006 und aBaCi weitergeben. Nachdem sie mir mit dem vierten Türchen so eine Freude gemacht haben, kann ich mal wieder etwas zurückgeben. ;-)

Journal Entry 49 by wingthira3006wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, January 27, 2014
Oh, entschuldigung! Das Buch ist schon einige Zeit bei mir und ich habe uebersehen, es einzutragen. Das Buch ist wohlbehalten bei mir. Danke fuer die Weitergabe an mich! :) Spaeter mehr.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.