Die Ameisen.

by Bernard Werber | Science Fiction & Fantasy |
ISBN: 3492234690 Global Overview for this book
Registered by enitsirhc72 of Bickenbach, Hessen Germany on 10/27/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
20 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Wednesday, October 27, 2004
Klappentext:
Bernard Werbers atemberaubend spannender Roman beginnt in einem halb zerfallenen Haus, das Jonathan von seinem Onkel, einem verrückten Wissenschaftler, geerbt hat. Sein Testament enthielt nur einen kryptischen Satz: "Niemals den Keller betreten!" Schon kurz danach werden Jonathan, seine Frau Lucie und sein Sohn Nicolas von einer beunruhigenden Vorahnung geplagt. Der Alptraum beginnt, als Nicolas' Pudel nach einer Expedition in den Keller nur noch aus blutigen Fetzen besteht. Während immer mehr Menschen, wie magisch angezogen, in den Keller steigen, ohne wiederzukehren, führt uns die Erzählung in eine unterirdische Gegenwelt: in die Millionenmetropole Bel-o-kan, regiert von einer mächtigen Königin, die ihre Soldatinnen, Arbeiterinnen, Nahrungs- und Nachwuchserzeugerinnen unter eiserner Kontrolle hat. Als Vermittler zwischen diesen beiden Welten entpuppt sich der Onkel, der in seinem unterirdischen Labor eine Sprache zwischen Mensch und Ameise entwickelt hatte.

Ich habe das Buch im Juni 2004 gelesen. Zoe1971 hatte es als Buchring zur Verfügung gestellt. Meine Meinung kopiere ich mal rüber:
18.06.04
Auch ich fand dieses Buch einfach klasse. Normalerweise finde ich jegliches Krabbelgetier eklig, aber die Ameisen fand ich faszinierend: Ihre Erfindungen, die Kriege gegen andere Ameisenvölker, die Kommunikation untereinander und mit anderen Insekten wie dem Glühwürmchen, einfach toll. Für mich das Buch des Monats Juni.

Da der Buchring inzwischen bei der Post verloren ging, möchte ich dieses Buch als Ersatz anbieten.

Journal Entry 2 by Zoe1971 from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, November 08, 2004
Im Namen aller Ameisenfans freue ich mich sehr, dass wir diese Lösung gefunden haben, die es uns ermöglicht, den Bookray trotz des verlorengegangenen Exemplars fortzusetzen:

Teilnehmer:

[...]
8. sir6alot75, Paderborn
9. Sunneschii, CH - Pfäffikon
10. Rabe-de, Leverkusen
11. Astraios, Braunschweig
12. MrBennet, Darmstadt
13. Wyando, Köln
14. moerschen, Braunschweig
15. Laborfee, Braunschweig
16. dracessa, Mönchengladbach
17. schuetze31, Bochum
18. hempelssofa, Herdecke
19. Mary-T, Mannheim
20. CaptainCarrot, Dortmund
21. pidray, Bendorf
22. JimYounger, Mainz
23. delfinnetti, Siegen
24. Schneefee, Dortmund
25. bonniesr67, Waldems***
26. ...

Vielen Dank, enitsirhc72! Das werden Dir die Fans der Ameisen sicher nicht vergessen!

calisson bietet übrigens einen weiteren Roman der Ameisen-Trilogie als Bookring an (Der Tag der Ameisen)!

Journal Entry 3 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Friday, November 12, 2004
Die Ameisen machen sich heute erneut auf den Weg zu sir6lot75 nach Paderborn. Hoffentlich kommen sie diesmal gut an.

Journal Entry 4 by sir6alot75 on Friday, November 26, 2004
wohglbehalten angekommen...puuuh!
: jetzt bin ich es auch: ein fan der leinen meisen!! klasse einblick in eine andere welt...super,dassder ring doch noch bei mir ankam, habe die lektüre seeehr genossen! absolut empfehlenswert! möchte gern die folgenden bände über die kleinen hauptdarsteller lesen...

Journal Entry 5 by Sunneschii from Zürich, Zürich Switzerland on Thursday, April 28, 2005
Das Buch kam heute total überraschend bei mir an!:-) Schön, ein verschollenes Buch wieder auf dem Weg zu sehe!:-)

Vielen Dank, sir6alot75!:-)))

Und ich werde das Buch bald lesen, versprochen!:-))

Journal Entry 6 by Sunneschii from Zürich, Zürich Switzerland on Monday, May 02, 2005
Wow! Einfach super! Ich konnte das Buch gestern Abend einfach nicht mehr weglegen! Vielen Dank für den tollen Buchring! Auf diese Weise habe ich Ameisen jetzt wirklich noch nie betrachtet!
Ich wollte mir das Buch jetzt eigentlich gleich kaufen... aber leider ist es vergriffen! Tja... dumm gelaufen! Aber genau darum konnte ich ja den Buchring geniessen.

Einen Mängel muss ich zwar noch anmerken:
Irgenwie kann ich mir schwer vorstellen, dass am Schluss alle betroffenen Menschen so begeistert von der neuen Situation sind. Aber wie gesagt: Diesen Mängel kann ich verzeihen!:-)

RELEASE NOTES:

Reist heute weiter zu Rabe-de!

Viel Spass und Gute Reise :-)

Journal Entry 8 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, May 07, 2005
Durch Regen- und Hagelsturm mußte sich mein braver Briefträger heute kämpfen um mir die Ameisen zu bringen. Jetzt liegen sie hier neben mir und ich bin schon ganz kribbelig. Vielen Dank!

Journal Entry 9 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, May 15, 2005
Hm, faszinierende Idee und Thema, aber mit der Umsetzung habe ich mich ein bißchen schwer getan.

An machen Stellen ist mir die Beschreibung der Ameisenwelt etwas zu ausführlich und vor allen Dingen zu vermenschlicht.

Am Anfang habe ich mich immer gefreut, wenn wieder ein Abschnitt aus der Menschenwelt kam, aber die wurden relativ schnell doch ziemlich unrealistisch und mir am Ende zu abgedreht.

Sobald Astraios meine Duftsignale beantwortet, krabbeln die Ameisen weiter.

Journal Entry 10 by Astraios from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, May 30, 2005
Da Rabes Duftsignale nicht bis Dänemark gekommen sind hat es mit der Antwort etwas länger gedauert, aber dann sind die Ameisen der Duftspur sicher bis in meinen Briefkasten gefolgt und haben von dort Platz 3 meiner Leseliste erklommen.

Es hat ein wenig gedauert, bis ich wirklich reingekommen bin. Die Wechsel zwischen Menschen- und Ameisenwelt sind teilweise so kraß, das man erstmal gründlich stutzt und nachdenken muß, was als letztes passiert ist.
Aber die Ameisen sind so faszinierend, daß sie alles Andere spielend rausreissen.

Die Behauptung, daß Regen für Ameisen gefährlich ist, konnte übrigens wissenschaftlich widerlegt werden. Der züricher Regen führte zwar trotz Rucksack zu einem leichten Wasserschaden, was aber weder das Buch , noch die darin enthaltenen Ameisen besonders Beeindruckt hat. ;-)

Sobald mein Leseberg überschaubar geworden ist, werde ich nach dem zweiten Band " Der Tag der Ameisen" ausschau halten.

Journal Entry 11 by MrBennet from Darmstadt, Hessen Germany on Friday, September 09, 2005
Hat heute wohlbehalten im Briefkasten auf mich gewartet. Es kann ein wenig dauern, bis ich dazu komme. Danke Astraios, enitsirhc und zoe!

Update 3.10.05:

Das Buch war ganz nett, aber nicht wirklich mein Ding. Die Kampfstrecken im Ameisen-Teil waren mir einfach zu lang und die Stellen, die ich spannend fand, im Verhältnis zu wenig.

Und die Menschen fand ich durchweg schwach - keiner war in irgendeiner Weise überzeugend. Die meisten waren auch nicht lange genug präsent, um eine Persönlichkeit aufzuzeigen.

Released 13 yrs ago (10/10/2005 UTC) at By Mail in Sent to a fellow BookCrosser, Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Wird heute noch losgeschickt zu Wyando.

Journal Entry 13 by wingWyandowing from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 17, 2005
Menno, gleich 4 ueberspringen diese Liste - soooo war das nicht geplant. Na gut, wird dieses Buch dann mal als Zwischendurchen zur King-Saga genommen...

27.10.2005
Und schon durch. Liest sich schon ganz flott und der Armeisen part war auch recht interessant und in gewisser Hinsicht spannend geschrieben. Der menschliche Part wiederum haette man sich so sparen koennen. Alles im allen eine lockere Lekture fuer zwischendurch. Und wenn ich noch mal eine Armeisenplage in bzw an der Wohnung haben sollte, werde ich es mal mit einer konstenten Eisbariere versuchen... ;)

Journal Entry 14 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, November 06, 2005
Danke, Wyando, fürs zuschicken! Jetzt muß es erstmal auf meinen MTBR- aber ich freue mich schon, das Buch zu lesen. Man sieht ihm derweil an, daß es schon "was erlebt hat"...

29.04.06: Habs nicht vergessen, ruht immer noch auf meinem MTBR...
bitteeee, kann ich noch etwas Geduld erwarten? dankeschöööön!

Journal Entry 15 by wingmoerschenwing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, June 23, 2006
Sooo, nun habe ich es endlich gelesen. Ich muß sagen, es ist mal "ein ganz anderes Buch"! Ich fands spannend und zugleich interessant, weil der Leser einiges aus der Welt der Ameisen erfährt... Zeitweise bekommen die Ameisen erstaunlich "menschliche" Züge, man identifiziert sich ein Stück weit bzw. man "rückt ihnen näher"... dem Autor ist da erstaunliches gelungen, nämlich Fiktion mit biologischen Tatsachen zu verknüpfen und so eine Geschichte zu konstruieren, die gruselig "greifbar" erscheint. Also nicht so harmlos-niedlich wie die Biene Maja (die ja nun keine Ameise war, aber Bonsels widmete sich ja ebenfalls der Welt der Insekten und Krabbelviecher)... wobei ich nichts gegen die Biene Maja gesagt haben will... . Jedenfalls habe ich das Gefühl, nach dieser Lektüre mehr über die Ameisen zu wissen und es kribbelt und krabbelt mich von Zeit zu Zeit...
Wenn ich jetzt noch zufällig lese, dass man sich heutzutage ein "Antquarium" kaufen kann, in dem man die Ameisen beobachten kann, sind wir der verrückten Welt des Edmond Wells gar nicht so fern...

Das war wirklich ein überaus interessanter BookRay!! Das tolle Buch wandert beim nächsten Braunschweiger MeetUp weiter an Laborfee!

Journal Entry 16 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Saturday, July 15, 2006
Wurde mir gestern auf dem Meet-up von moerschen persönlich in die Hand gedrückt, danke! Ich kann allerdings nicht garantieren, dass ich es noch vor dem Urlaub schaffe, vielleicht nehme ich es auch mit - es reist auf alle Fälle erst gegen Mitte August weiter, hoffentlich ist das nicht zu lange...

Journal Entry 17 by wingLaborfeewing from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Sunday, August 20, 2006
Hmmmm, ich schreib das Mal den mentalen Umständen *grins* zu, in denen ich mich zur Zeit befinde und zum Teil auch meiner biologischen Vorbildung, aber das geht gar nicht! Zehn Tage schlage ich mich nun mit hundert Seiten rum, finde es ganz fürchterlich wie die Ameisen dargestellt werden, einzig die Historie täte mich weiter reizen. aber ich gebe hiermit auf. Keine Bewertung von mir.

Das Buch reist weiter zu dracessa, möge sie Freude an den streitbaren Krabblern haben.

Journal Entry 18 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, August 25, 2006
Wurde mir heute persönlich von der Postbotin übergeben. Unglücklicherweise habe ich heute gleich zwei Bücher bekommen und jetzt muss ich mich auch noch entscheiden, welches zuerst drankommen soll. Ich werd' mich aber bemühen, das Buch zügig weiterzuschicken.

Journal Entry 19 by wingdracessawing from Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 26, 2006
Die Ameisen haben gewonnen. Sie sind gestern gleich auf Platz eins meines Mt. TBR gekrabbelt und dann musste ich das Buch auch gleich zuende lesen. Also fesselnd war's auf jeden Fall!
Der Aufbau des Ameisenstaat mal aus Perspektive der Ameisen geschildert zu bekommen war faszinierend. Dass die Ameisen dabei so vermenschlicht wurden, hat mich nicht weiter gestört, schließlich hab ich keine wissenschaftliche Abhandlung erwartet.
Die menschlichen Charaktere hätte man auch gut und gerne weglassen können. Sie sollen wohl irgendwie den Bogen zur bekannten Welt schlagen, bleiben aber zu farblos. Dafür erfährt man allerlei Neues aus der Welt der Insekten.
Ein Buch, auf das ich ohne BookCrossing sicherlich niemals aufmerksam geworden wäre, das ich aber sicher bei Gelegenheit weiterempfehlen werde. Also noch mal vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

31.08.06: Und weiter krabbeln die Ameisen zu schuetze31 nach Bochum.

Journal Entry 20 by schuetze31 from Bochum, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 04, 2006
Das Buch "Die Ameise" ist bei mir im Briefkasten angekommen. Danke, Dracessa.... und bis bald, schuetze31

edit am 27.09.06: Ich bin jetzt schon auf Seite 190 und es wird immer spannender ... und hoffe, dass ich mit dem Lesen am Wochenende fertig werde. Dann kann das Buch wieder auf Reisen gehen.

edit am 04.10.06: Das Buch ist auf dem Weg zu hempelssofa und wünsche Dir viel Spass beim Lesen. Es ist spannend geschrieben. Mir hat es gefallen....

Journal Entry 21 by winghempelssofawing from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 10, 2006
Dank der Erinnerung von Schuetze, kommt jetzt doch noch der Angekommen-Eintrag. Bin schon mittendrin im Buch und find es Klasse, später mehr.

Journal Entry 22 by wingMary-Twing from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 26, 2006
Heute morgen wuselten jede Menge Ameisen in meinem Briefkasten... die ganze Karawane hat dann als eine breite Ameisenstrasse den Weg in meine Wohnung gefunden um in fleißigem Gekrabbel anschließend den Mount TBR zu erklimmen. Da haben sie jetzt erst einmal eine Verschnaufpause eingelegt.

Ich bin schon mal gespannt... vielen Dank fürs Schicken, hempelssofa. :)

10.12.06
Mir hat das Buch gut gefallen. Es war sehr interessant, die Welt der Insekten, insbesondere der Ameisen, aus nächster Nähe kennenzulernen. Auch wenn ich sagen muss, dass mich die Lektüre über das Zusammentreffen mit dem Vögelchen sehr entsetzt hat! (und dabei habe ich schon einiges Grausames gelesen)
Die Welt der Erwachsenen fand ich nicht wirklich überzeugend.
-- ERST DAS BUCH - und dann weiterlesen: !!!!!!!!!!!!!!!!
Vor allem konnte ich nicht begreifen, dass die Frau stundenlang wartet nachdem der zerfetzte Hund geborgen wurde, und ihr Mann nun selbst im Keller verschwindet. Warum nimmt sie sich nicht einfach eine Taschenlampe und geht ihm nach???
Und auch der Schluss...
Aber dennoch ist das Buch echt eine Leistung und ich habe es mit Spannung gelesen.

--> Die Ameisen machen sich morgen wieder auf den Weg

Journal Entry 23 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, December 18, 2006
Gerade sind die Ameisen angekommen - wenn das Buch so spannend ist, wie die JEs nahelegen, dann kann ich es leider erst nach Weihnachten anfassen, weil ich im Moment keine Zeit habe, es sofort zu verschlingen...

Herzlichen Dank, und später mehr!

Journal Entry 24 by CaptainCarrot from Dortmund, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, January 15, 2007
So, jetzt habe ich zu Ende gelesen - das Buch ist wirklich spannend, aber die Stücke aus der Menschenwelt ein wenig merkwürdig. Die Ameisen haben mir besser gefallen. Aber ich glaube, eine Fortsetzung brauche ich davon nicht.

Herzlichen Dank fürs Mitlesenlassen, und morgen reist das Buch zu Pidray weiter.

Journal Entry 25 by Pidray from Bendorf, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, January 19, 2007
Noch ein Buch, welches samt MTBR in 6 Wochen mit umzieht ...
Das Lesen kann eine Weile dauern !

06/2007: mein Sohn (* 26.04.2007) vereinnahmt mich ganz schön ... ich habe gar keine Lesezeit mehr !

28.08.2007: fertig! Das war ja ziemlich spannend - leider war das "Ende" nicht befriedigend, wie geht es weiter ???
Ich brauche unbedingt den Nachfolger (ach nein, Bedingung: mit viel Lesezeit) !!!
Danke fürs Mitlesen-Lassen !

RELEASE NOTES:

verschickt an:
JimYounger
viel Spaß beim Lesen !

Journal Entry 27 by Borschtsch from Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, September 08, 2007
Seit gestern wimmelt es bei mir von Ameisen. Habe gleich den Kammerjäger bestellt und in den Keller geschickt. Der Kerl ist dann irgendwann wieder gegangen, ohne sich von mir zu verabschieden. Manieren sind das...

Herzlichen Dank an Pidray fürs Schicken :).

Update 14.09.07: Ich habe die Begegnung mit den Ameisen unbeschadet überstanden :). Im Gegensatz zu (fast?) allen anderen hier, habe ich manchmal die Seiten, die von den Ameisen handelten, nur überflogen, um zu wissen, wie es mit den Menschen weitergeht.

Habe Schneefee schon nach ihrer Adresse gefragt, so können die Ameisen bald weiterwandern.

Update 18.09.07: Schneefee möchte übersprungen werden, deshalb habe ich gerade delfinnetti angeschrieben.

Update 19.09.07: Die Ameisen wandern heute zu delfinnetti. Viel Spaß mit der Insektenplage :)))

Journal Entry 28 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, September 21, 2007
Heute zusammen mit zwei anderen Büchern aus der Packstation befreit und dabei ein Buch im Eingabefeld eingeklemmt frei gelassen. AF hatte gar keine andere Chance als es zu finden ;-)
Die Ameisen sind also zusammen mit zwei anderen Ringen bei mir eingezogen. Da ich im Moment die letzt auf der Liste bin gebe ich den anderen Büchern den Vortritt, aber es wird natürlich trotzdem zügig gelesen. Vielen Dank fürs Schicken + schicke Postkarte, JimYounger und Verringen Zoe1971.

---

Edith 03.10.2007
Das Buch war wirklich mal was ganz anderes. Komischerweise fand ich die Abschnitte mit den Ameisen "realistischer" als die mit den Menschen. Spannend, nicht umwerfend spannend, aber durchaus einigermaßen fesselnd genug um von einer leichten Erkrankung abzulenken, und zwar beide Teile, der mit den Menschen als auch der mit den Ameisen. Ich bin kein Biologe um beurteilen zu können, wie genau das Leben der Ameisen beschrieben ist. Vage Zweifel an einem Jahrmillionen zurückreichenden Rassengedächtnis sind aber glaube ich angebracht. Obwohl, wissen kann man´s ja nicht. Das Verhalten der Menschen, besonders das von der Chefkommissarin ist ziehmlich unblaubwürdig. Trotzdem werde ich wohl mal einen Blick in den nächsten Ring werfen, da es ja doch spannend war und jetzt erst richtig werden könnte.

Journal Entry 29 by wingdelfinnettiwing from Siegen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, October 08, 2007
Samstag nach Briefkastenschluss eingeworfen, also eigendlich seit heute unterwegs zu Schneefee. Viel Spaß beim Lesen allen weiteren Lesern und vielen Dank für Mitlesen lassen! Ich habe ,konsequent wie ich bin, mich als nächstes den Ratten (James Herbert) zugewandt.

Journal Entry 30 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, October 24, 2007
Danke für die Ameisen! ZUm Glück bin ich die letzte, da - natürlich - gestern nicht nur ein Buch in der Packstation war, sondern mal wieder gleich vier. Hab ich denen allen meine Adresse gegeben???

Journal Entry 31 by Schneefee from Hagen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 03, 2008
Klasse Buch, ich habe Silvester angefangen und seit dem so selten wie es eben ging aus der Hand gelegt :-)
Jedoch hat mir der Menschenteil, je weiter es auf das Ende zuging, immer weniger gefallen und der Ameisenteil war stellenweise ganz schön brutal (Grünspecht! Argh).
Was mich des Weiteren irritiert hat, waren die an einigen Stellen eingestreuten "(??)". Hä, was sollte das? Vom Lektorat übersehen worden? Die standen nämlich meist hinter Fachbegriffen und dem Namen dieses Drogenkäfers (wie hieß er noch?). Außerdem sind im Buch ziemlich viele "Tippfehler" und Buchstabendreher und an den Kommas geht, gerade bei denen auf den ersten Seiten, die Druckfarbe ab, so dass sie bei nicht allzu genauem Lesen aussehen wie Punkte. Etwas mehr Mühe hätten sich die Piper-Leute mit dem Buch doch ruhig geben können.

Journal Entry 32 by wingBonniewing from Waldems, Hessen Germany on Friday, January 11, 2008
heut angekommen. Bin schon sehr gespannt. Vielen Dank fürs Schicken und für den Ring

Journal Entry 33 by wingBonniewing from Waldems, Hessen Germany on Monday, January 21, 2008
Ein superspannendes Buch. Hat mir sehr gut gefallen. Ich bin wirklich bis zum Schluß nicht auf die Zusammenhänge zwischen Menschen und Ameisen gekommen. Freu mich nun auf den zweiten Band.

Das Buch reist heute nach hause. Vielen Dank nochmal, daß ich mitlesen durfte

Journal Entry 34 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Tuesday, January 29, 2008
Das Buch ist wieder nach Hause zurückgekehrt und sieht für die vielen Leser, die es hatte, noch richtig gut aus. Danke euch allen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.