Faust - Der Tragödie Erster Teil

by Johann W. von Goethe | Plays & Scripts |
ISBN: 3150000017 Global Overview for this book
Registered by wingKYHwing of Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on 9/29/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, September 29, 2004
Klassiker!

"Habe nun, ach! Philosophie, Juristerei und Medizin, Und leider auch Theologie! Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor ... "

Zu Beginn des Dramas wettet Mephisto mit Gott um die Seele von Faust. Mit Verlockungen und Verwirrungen versucht der Widersacher sein Opfer zu verführen. Nichts scheint ihm unmöglich. Auch das unschuldige Gretchen, in das sich Faust verliebt, scheint er in seiner Gewalt zu haben. Als sie ihre Mutter umbringt, um sich ein Stelldichein mit Faust zu erschleichen, nimmt die Tragödie ihren Lauf...
Und doch zeigt sich -- trotz allen Leides, welches der Teufel anrichtet -- über die wahre, unschuldige Liebe kann er nicht triumphieren. Mephisto bleibt ein Zyniker vor dem Herrn, ein destruktives Element, ein armer Teufel.

Autorenporträt
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) verbrachte seine Jugend in Frankfurt, zog in seiner Studienzeit nach Leipzig und Straßburg und arbeitete ab 1771 als Anwalt wieder in seiner Heimatstadt Frankfurt. 1775 wurde er an den Hof von Weimar berufen, wo er (mit Unterbrechungen wie der Italienischen Reise) bis zu seinem Tod blieb.

Journal Entry 2 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, January 23, 2008
Ein Buch aus dem Buch der 1000 Bücher

Journal Entry 3 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 31, 2008
Reserviert für die Monopoly Release-Challenge 2008
Feld: Goethestraße

Journal Entry 4 by wingKYHwing from Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, March 31, 2008
Tjaja, so geht das.
Ich hatte den Faust nicht nur in der Schule, sondern sogar im Abi.
Damals fand ich ihn eigentlich ganz gut.

Leider habe ich wohl alles vergessen, was wir damals erarbeitet haben, diesmal fand ich ihn, naja, nicht mehr so toll.
Vermutlich aber auch wieder ein Fall von "Lesen eines Schauspiels".
Die Dinger sind einfach zum Erleben und nicht zum Lesen geschrieben.

Wobei ich die Dichtung schon gut finde, viele Zitate haben hier ihren Ursprung und es ist amüsant, diese zu entdecken.
Und der Osterspaziergang passte ja auch grade sehr gut.

Nun mal sehen. Vielleicht lese ich ihn mal wieder, wenn meine Nichte ihn im Unterricht hat und mir die "Feinheiten" wieder näher bringen kann ;-)

Journal Entry 5 by wingKYHwing at Goethestraße in Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 22, 2008

Released 11 yrs ago (5/22/2008 UTC) at Goethestraße in Siegburg, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Am Straßenschild Goethestr. Ecke Lessingstr.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.