Die Gesetze

by Connie Palmen | Literature & Fiction |
ISBN: 3257227868 Global Overview for this book
Registered by anonymous23 on 8/28/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
5 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by anonymous23 on Saturday, August 28, 2004
"Eine Sammlung unkonventioneller Liebesgeschichten, ein moderner Bildungsroman, eine brillant ausgedachte Geschichte von der Suche nach Selbstfindung und Glück." Ich mag ihre Erzählweise.

Journal Entry 2 by anonymous23 on Tuesday, August 14, 2007
... jaaaa, nur leider ist Connie Palmen etwas zu intellektuell für mich ungebildete Dumpfbacke, deshalb reist das Buch heute zu Amandil, die es vielleicht besser zu würdigen weiß. Viel Spaß damit und noch eine gute Reise, Buch!

Journal Entry 3 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, August 15, 2007
Das Buch erwartet mich heute schon, als ich von der Arbeit kam. Vielen, vielen Dank für das schnelle Schicken!

Edith entdeckt gerade den vorangegangenen Eintrag. Huch, welch Erwartungen! Äh, ich bin mir nicht sicher, ob ich den Ansprüchen des Buches gerecht werden kann, aber ich werde berichten :-)

Journal Entry 4 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 08, 2007
So, mittlerweile war ich beim Lesezirkel und muss vorab mal gestehen, dass ich nicht weiß, ob ich das Buch ohne den "Druck" des Zirkels gelesen hätte. Ich fand es absolut nicht einfach zu lesen und gleichzeitig wollte ich wissen, wie es weitergeht und mir eine Meinung bilden...

Also, vor dem Zirkel war ich sehr verwirrt, von all den Männern und vor allem auch den Verwicklungen, da ja nicht jeder Mann brav in seinem Kapitel geblieben ist, sondern viele wieder irgendwie miteinander verknüpft sind und immer wieder auftauchen.

Verschiedene Eindrücke (und es gab viele einzelne Sätze, die mich sehr begeistert haben):
Kapitel 1: der Astrologe
"Wissen, was man will, ist Macht, und Macht macht ehrlich." (S. 17)
"Wer weitermachen will, muss von neuem lügen. Die Sehnsucht nach Wahrheit bleibt dieselbe, aber die große Kunst besteht darin, die Wahrheit zu sagen, indem man lügt." (S. 22/23)
Kapitel 2: der Epileptiker
Kapitel 3: der Philosoph
"Kann man etwas suchen, ohne zu wissen, was es ist?" (S. 87)
"Ich tauschte meine alte Seele gegen eine neue." (S. 105)
Kapitel 4: der Priester
"Es muss doch einen Grund geben, warum man sich die Fragen, die man im anderen hervorruft, noch nie selbst gestellt hat." (S. 139)
Kapitel 5: der Physiker
"Wir schauen auf etwas, was nicht mehr ist - es ist Vergangenheit." (S. 166)
Kapitel 6: der Künstler
"Der Magen zum Erbrechen voll, die Seele hungert nach nach dem Sinn." (S. 211)
Kapitel 7: der Psychiater
"Gott existiert nicht und deshalb muss man selbst eine Entscheidung treffen und dafür die Verantwortung übernehmen." (S. 243)

Ich habe diese Zitate nicht alle verstanden, aber ich fand sie schon mal sehr beeindruckend. Ich habe mich weiterhin gefragt, was sie denn nur vorhat mit all den Männern? Warum scheint sie sich selbst nur über diese Männer zu definieren, was erhofft sie sich durch diese Begegnungen zu erhalten? Warum hat sie anscheinend keinen Kontakt zu Frauen, diese spielen in dem Buch gar keine Rolle? Hat sich der Astrologe umgebracht?

Nun, mit all den Fragen marschierte ich zum Zirkel. Und - ich bin mit vielen Fragen wieder nach Hause gekommen, weil wir auch durch die Diskussion keine Lösung fanden. Die anderen haben alle schon mehr von ihr gelesen und haben mir viel über den biographischen Hintergrund erzählt. Sie verpackt anscheinend einige Dinge aus ihrem wahren Leben in ihre Bücher (und scheint es so zu verarbeiten?!).

FAZIT:
Immer noch nicht ganz "verstanden" (muss man immer alles verstehen!?). Ich bin aber doch froh, dass ich es gelesen habe. Und nicht so viele Punkte, weil es doch sehr anstrengend und verworren ist und ich beim Lesen mehrmals ein Fragezeichen im Gesicht stehen hatte. Und mir ging das philosophische oftmals gehörig auf die Nerven! Danke fürs Schicken!

Journal Entry 5 by Amandil from Münster, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 02, 2007
Das Buch macht sich in den nächsten Tagen in einer Box auf den Weg! Schau hier: Box mit ausländischen Autoren

Journal Entry 6 by lady-liberty from Coburg, Bayern Germany on Tuesday, November 06, 2007
Noch ein sehr interessantes Buch, das ich aus der Box gefischt habe!

Von Connie Palmen habe ich nun schon zwei ungelesene Bücher hier liegen und weil sich dieses ebenso gut anhört, bleiben "Die Gesetze" auch hier und warten darauf, an die Reihe zu kommen.

Journal Entry 7 by lady-liberty at Coburg, Bayern Germany on Monday, December 20, 2010
Auch der zweite Versuch, ein Buch von Connie Palmen zu lesen, darf als gescheitert bezeichnet werden. Ich komme mit ihrem Schreibstil einfach nicht klar und war vielleicht auch schon ein bisschen voreingenommen, weil mich schon "Die Freundschaft" nicht so recht angesprochen hat.

carbonella dagegen hat das Vorgängerbuch gerne gelesen, also darf sie demnächst auch "Die Gesetze" bekommen - und hat hoffentlich Freude daran!

Journal Entry 8 by queball at Coburg, Bayern Germany on Tuesday, August 23, 2011
So, hier ist nicht carbonella sondern der weibliche Teil vom queball:)) Das Buch habe ich im Urlaub gelesen: Gott sei dank hatte ich einen freien Kopf sonst hätte ich es nicht geschafft!! Ich kannte Connie Palmen nicht aber jetzt habe ich Lust was Anderes von ihr zu lesen. Am Anfang war ich etwas irritiert dann konnte ich das Buch nicht mehr aufhören und weglegen.

Journal Entry 9 by queball at Coburg, Bayern Germany on Thursday, September 08, 2011
Kommt am Stammtisch mit.

Journal Entry 10 by carbonella at Coburg, Bayern Germany on Sunday, September 11, 2011
"Die Freundschaft" von Connie Palmen hat mir in der Tat gut gefallen, deshalb bekommt dieses auch eine Chance von mir!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.