PanAroma. Jitterbug Perfume.

by Tom Robbins | Literature & Fiction |
ISBN: 3499156717 Global Overview for this book
Registered by Rosenfrau of Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on 7/11/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
23 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Rosenfrau from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 11, 2004
"Ein altes ukrainisches Sprichwort warnt: Eine Geschichte, die mit einer Roten Beete anfängt, endet mit dem Teufel."
Im neuesten Buch von Tom Robbins lauern noch ganz andere Gefahren auf den Leser. Wohlgerüche schlagen um in infernalischen Gestank, Dematerialisation birgt das Risiko einer Reise ohne Wiederkehr, und die Flüchtigkeit des Parfums als Quelle ewigen Lebens wird zum Ausgangspunkt einer abenteuerlichen Jagd nach einem göttlichen Parfumfläschchen. (Klappentext aus dem Jahr 1985!)

Bleibt nur noch zu sagen: ein typischer Robbins - sooo schön skurril! Für mich der schönste von TR!

Gefunden in der ComTeam-Wanderbibliothek und geschnappt, um für Euch einen Ray draus zu machen (der Trend zum Zweitbuch hält an *g*)

Geht an:

- MrBennet
- DarkestLady
- Scholly
- bgy
- concertina8
- zarzamora
- YundK
- Airrek
- Sheepseeker
- ParadizeApple
- Bobo3
- Rayon
- Wasserseele
- ihuru
- Ikopiko
- pumpernickelsch
- Mary-T
- hempelssofa
- HH58
- Falzbein
- Astraios
- ChaosHamburg

und dann: ab in die Freiheit und/oder zur freien Verfügung ;-)

Released on Friday, July 23, 2004 at To another Bookcrossing member in By Post, By Post Controlled Releases.

Hat heute die Reise angetreten, ist auf dem Weg zu MrBennet.
Ich wünsche allen Lesern viel Spaß & dem Buch eine laaaange Reise ;-)

Journal Entry 3 by MrBennet from Darmstadt, Hessen Germany on Monday, July 26, 2004
Das Buch ist heute bei mir eingetrudelt - vielen Dank, Rosenfrau! Da kann ich mir ja ein wenig Zeit lassen, nach mir steht gar niemand in der Liste...

Update 24.08.04:
Oh - jetzt gibt's doch eine Liste, da muß ich mich mal ranhalten!

Update 28.08.04:
Jetzt hab ich's gelesen - ein wunderbares Buch! Voll mit abgedrehten Geschichten und schrillen Gestalten, genau so wie ich's liebe!

Es erinnert mich ein wenig an T.C. Boyles Buecher, nur dass es nicht so actionreich ist, sondern auch groessere Abschnitte mit Betrachtungen bringt. Sprachlich ist es wirklich bemerkenswert - der Autor arbeitet mit kreativen Bildern (manchmal vielleicht sehr weit hergeholt), was ich sehr unterhaltsam finde.

Dieses Buch gehört zu denen, deren schwindender ungelesener Teil beim Lesen Besorgnis und Bedauern hervorgerufen hat...

Journal Entry 4 by MrBennet at Post office in Darmstadt, Bookray -- Controlled Releases on Monday, August 30, 2004

Released 15 yrs ago (8/30/2004 UTC) at Post office in Darmstadt, Bookray -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Hab den Bookray weiter geschickt an DarkestLady - Scholly will wegen Urlaub Platz tauschen.

Journal Entry 5 by DarkestLady from Mannheim, Baden-Württemberg Germany on Friday, September 03, 2004
lag heute gut verpackt + wohlbehalten in meinem briefkasten.
wird sofort in angriff genommen, wenn das vorherige bookring-buch fertig ist (dauert nicht mehr lange!)

vielen dank für's schicken + ausleihen :-)

so im Urlaub hab ich's fertiggelesen und hier also meine Meinung dazu:

Nachdem ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte (was durchaus eine ganze Weile gedauert hatte) fand ich's sehr gelungen und unterhaltsam - manchmal vielleicht etwas seeeehr sexbetont aber naja man gewöhnt sich beim Lesen irgendwann dran...

nächste Adresse ist angefordert, also darf es hoffentich bald weiterreisen

4.10.04: wird gleich in den Briefkasten gesteckt und macht sich somit auf den Weg zu Scholly

Journal Entry 6 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, October 05, 2004
Das Buch kam wohlbehalten bei mir an. Vielen Dank an Rosenfrau für den bookring und an DarkestLady fürs schicken!

Journal Entry 7 by Scholly from Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Thursday, November 25, 2004
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Am Anfang fand ich es etwas verwirrend mit den vielen Handlungssträngen. Aber umso interessanter war es zu beobachten, wie dann alle zusammenfinden.
Ich finde, dieses Buch steckt voller kleiner Weisheiten. Z.B. weiss ich jetzt endlich, dass mein Chef so gemein zu mir ist, weil er austesten will, ob ich würdig bin, seine Weisheit vermittelt zu bekommen. Das hat mir sehr geholfen...;-)
Den Bandaloop würde ich gerne mal getanzt sehen.
Und was ich auch interessant finde ist, dass, wenn ein Engel "Erleichda" mit dem Finger in den Staub schreibt, es irgendwo auf der Welt, z.B. in Paris auf einem Kaminsims steht.
Ich hoffe, ich hab alle verwirrt...!
Sobald ich die Adresse des nächsten Interessenten für dieses Buch habe, gehe ich mir rote Beete kaufen.

Journal Entry 8 by Scholly at Post (siehe Journal) in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 28, 2004
Released on Monday, November 29, 2004 at about 6:00:00 AM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at Postamt in Stuttgart, Baden-Württemberg Germany.

RELEASE NOTES:

geht in der Mittagspause auf die Reise nach Österreich

Journal Entry 9 by bgy from not specified, not specified not specified on Tuesday, December 07, 2004
angekommen und ganz oben am TBR-stapel angelangt.

Journal Entry 10 by bgy from not specified, not specified not specified on Thursday, January 13, 2005
habs ausgelesen, super buch...! das ende fand ich etwas schwach, aber bis kurz davor war es einfach hinreißend, spannend, witzig, weise und saugeil (zum teil auch im wahrsten sinne des wortes).

der kontakt ist schon aufgenommen, das buch geht bald wieder auf die reise.

Journal Entry 11 by concertina8 from Wien Bezirk 13 - Hietzing, Wien Austria on Monday, January 17, 2005
eine erfolgreiche direkt-übergabe in der u6-station handelskai...

das buch muss kurz auf den tbr-stapel.

update 10.02.: fertig!
edit: tippfehler!

war insgesamt mein zweiter robbins (nach "even cowgirl get the blues") und ich muss sagen, dieser hier hat mir viiiiieeel besser gefallen. ich weiß zwar nicht genau, was mich an "even cowgirls" damals gestört hat - vielleicht sollte ich das nochmal lesen???

*evtl. SPOILER-verdächtig*

ich mag bücher, in denen sich die handlungsstränge unausweichlich aufeinander zubewegen und man es kaum erwarten kann herauszufinden, wie sich denn dann alles endlich trifft (so geschehen z.b. in "der himmel unter der stadt" oder "die purpurnen flüsse" etc.).

sehr charmant fand ich die idee mit den vor-der-tür-liegenden und durchs-fenster-fliegenden roten beeten. ansonsten habe ich noch einige philosophische und größtenteils rethorische fragen zum buch:

wie sieht die flugbahn einer roten beete aus?

was hat es eigentlich mit der walfisch-maske auf sich?

wem steht denn sowas tatsächlich?

kann man den maskenträger auch dann "bunny" nennen wenn er besagte maske gerade trägt?

wie stelle ich mir diesen "ausfallschritt" vor?

existiert pan noch als geist oder doch nur als duftnote, eine üble noch dazu?

und das war doch tatsächlich ein happy end für alle beteiligten (gut, außer für dr. morgenstern...) oder?

fragen über fragen....

an dieser stelle bedanke ich mich bei rosenfrau für die organisation des rays, bgy für die erfolgreiche übergabe, der post für die sichere weiterreise und ganz besonders bei der roten beete!

Journal Entry 12 by concertina8 at by mail in To the next participant, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, February 10, 2005

Released 15 yrs ago (2/10/2005 UTC) at by mail in To the next participant, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

ich hab das buch dem gemüsehändler meines vertrauens mitgegeben, der es dem nächsten leser zusammen mit einem bündel roter beete durch das fenster schmeißen wird.

Journal Entry 13 by zarzamora from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, February 20, 2005
Ist gut bei mir angekommen...

Journal Entry 14 by zarzamora from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, March 27, 2005
Ich kann nicht genau sagen, was ich erwartet hatte, aber dieses Buch war auf jeden Fall völlig anders ;-). Es hat mir aber sehr gut gefallen, es war spannend, witzig, überraschend, ich mochte die weithergeholten Metaphern und die Phantasie des Autors. Auf jeden Fall lesenswert. Mal sehen, wo ich noch mehr Bücher des Autors herkriege...

Ich werde das Buch am 2. April an YundK auf dem 3. Halleschen Meet-Up übergeben.


Journal Entry 15 by YundK from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, April 04, 2005
Am Samstag beim Meet-up in Halle von Zarzamora erhalten. Vielen Dank noch. Bei zwei Rucksäcken kann man schon mal vergessen einen auszupacken und dadurch fiel mir erst gestern abend auf, dass da ja auch noch ein Buch war. Wir werden uns bemühen es möglichst schnell zu lesen.

Journal Entry 16 by YundK from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Friday, September 02, 2005
Habe das Buch gestern weiter an Airrek gesendet.

Es liest sich gut und es ist auch sehr interessant. Nur im Moment bin ich dafür nicht zu haben, mir steht mehr der Sinn nach anderen Büchern. Ich werde es sicher irgendwann zu Ende lesen. Bloß jetzt soll es besser weiterreisen. ;-) Danke für den Ring.

Journal Entry 17 by DGZ-322291 on Tuesday, September 06, 2005
Gestern angekommen. Danke! :-)

Journal Entry 18 by Sheepseeker from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, December 03, 2005
Das Buch ist seit heute morgen bei mir! Vielen Dank!

--

Och joaaa, doch, ganz nett... Ich kann mich nicht so ganz den euphorischen Journals meiner VorleserInnen anschließen, das Buch hat mich aber doch bis zum Schluß am Lesen gehalten. Mehrfach hatte ich vorher mit dem Gedanken gespielt, einfach mittendrin aufzugeben. Gut, dass ich es nicht getan habe... :) (dank des Rosenfraulichen Zuspruchs ;-)

Sobald ich ParadizeApples Adresse habe, reist Pan gen Süden!

Journal Entry 19 by ParadizeApple on Wednesday, January 11, 2006
Das Buch ist gestern eingetroffen und harrt der Dinge. Lange wird es nicht warten müssen...
Danke!

Update 31.01.06:

Jaaaaaaaa! Was'n Buch!!! Mehr!!!!
Leider ausgelesen ist PanAroma unterwegs zu Bobo3.

Journal Entry 20 by Bobo3 on Sunday, February 19, 2006
Das Buch ist natürlich schon längst bei mir eingetroffen und muss sich jetzt auch nur kurz gedulden bis es dann gelesen wird.
Dank an Riosenfrau und an PradizeApple

Journal Entry 21 by Bobo3 on Wednesday, April 12, 2006
Natürlich längst gelesen. Das war, trotz der üblen Gerüche, Genuss pur.
Warte nun auf die nächste Adresse, dann reist der Ray weiter.

Journal Entry 22 by Rayon from Schwerte, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 26, 2006
Komisch, ich kam damit nicht zurecht. Der Schreibstil war so, dass ich immer dachte, komm lies mal weiter, aber dann hab ich doch aufgegeben!

Journal Entry 23 by Rayon from Schwerte, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 26, 2006
Komisch, ich kam damit nicht zurecht. Der Schreibstil war so, dass ich immer dachte, komm lies mal weiter, aber dann hab ich doch aufgegeben!

Journal Entry 24 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, May 03, 2006
Heute angekommen - als eingeschworener Rote-Bete-Fan freue ich mich schon aufs Lesen!

Journal Entry 25 by Wasserseele from Hahnstätten, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, June 30, 2006
Ich pack's nicht - bzw. es packt mich nicht, was auf das Gleiche rauskommt: Ich breche meine Bemühungen, dieses Buch zu lesen, jetzt auf Seite 129 ab und schicke es weiter zu ihuru. Vielleicht läuft es mir ja noch mal zu einer anderen Zeit über den Weg, wenn ich mit dem durchaus unterhaltsamen Werk mehr anzufangen weiß.

Journal Entry 26 by ihuru from Brunsbüttel, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, July 04, 2006
soeben angekommen, danke! hab zwar gerade einen dicken wälzer in "arbeit", aber gleich danach kommt das hier dran, bin schon sehr gespannt.

Journal Entry 27 by ihuru from Brunsbüttel, Schleswig-Holstein Germany on Monday, July 24, 2006
eins vorweg: dieses buch zu lesen ist echte arbeit! da muss man jeden satz, jedes wort aufmerksam lesen, um nichts von den echt skurrilen figuren und geschehnissen und den herrlich originellen metaphern und bildern zu verpassen. kein schnell-lese-buch, und zwischendurch fand ich es so anstrengend, dass ich beinahe abbrechen wollte, aber irgendwie hat's mich doch so gefesselt, dass ich es unbedingt fertig lesen musste. war das erste, aber wohl nicht das erste buch von dem autor, das ich mir zuführen muss ...

RELEASE NOTES:

geht heute an ikopiko raus. gute reise und danke für den ring!

Journal Entry 29 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Wednesday, July 26, 2006
Das Buch ist nach seiner laaaangen Reise nun bei mir angelangt. Ich danke und werde es als nächstes lesen.

05.08.06
Hingegen einiger meiner "Vor-Leserinnnen" kam ich mit dem Schreibstil ganz gut zurecht. Ich fand das Buch auch ganz witzig, richtig begeistern konnte es mich aber nicht.

Danke, dass ich mitlesen durfte!

RELEASE NOTES:

Das Buch macht sich heute auf die Reise zu pumpernickelsch.

Journal Entry 31 by pumpernickelsch from Nürnberg, Bayern Germany on Monday, August 14, 2006
...es ist gut angekommen, schonmal vielen Dank.


17.08.06

Trotz der vielen guten Bewertungen ... ich kann nicht mehr. Ich sehe keinen Anfang und kein Ende, viel zu anstrengend für meinen Geschmack oder derzeitigen Zustand ...

Das Buch reist weiter sobald ich Mary-T's Adresse bekommen habe.

Journal Entry 32 by wingMary-Twing from Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, August 23, 2006
Das Buch lag gestern im Briefkasten... da bin ich ja mal gespannt - jedenfalls weiß ich noch überhaupt gar nicht was ich mir darunter vorstellen soll - aber somit gehe ich ja auch total unvoreingenommen ran.
Da ChaosHamburg ziemlich "weit hinten" steht, ist es, denke ich mal, nicht soooo schlimm wenn es ein bisschen länger dauern sollte...

4.10.06
Mir hat das Buch gut gefallen. Vor allem der Stil und die Ausdrucksweise des Autors. Da würde ich glatt noch mehr von lesen wollen.
Das Buch an sich ist wirklich - naja - anders eben. Und genau wie bevor ich das Buch gelesen habe... wusste ich auch am Anfang des Lesens lange Zeit nicht worum es tatsächlich geht... ;) Jedenfalls haben mir die Geschichten sehr gut gefallen... vor allem die mit dem Haar und der Bohne!
Auch wenn mir das Philosophische am Buch gefallen hat - es gab Stellen, die mich ein wenig gelangweilt haben... aber das hat nie lange angehalten.
Ich danke Rosenfrau jedenfalls sehr, dass sie mich dieses Buch hat mitlesen lassen! :)

--> sobald ich die nächste Adresse habe, darf das Düftchen weiterwandern...

5.10.06
Astraios möchte wegen Ringstau gerne übersprungen werden... habe daher jetzt hempelssofa angeschrieben.

Journal Entry 33 by hempelssofa from Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, November 02, 2006
Wegen absolutem Zeitmangel, wird dieses Buch, wie viele andere auch, ungelesen weitergeschickt. Die Kommentare verlocken zwar, aber ich muss hier Klarschiff machen, sonst geh ich unter. Vielen Dank für´s Teilnehmen lassen!

Journal Entry 34 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Thursday, November 16, 2006
Ist heute bei mir angekommen. Vielen Dank schon mal !

Journal Entry 35 by wingHH58wing from Abensberg, Bayern Germany on Sunday, June 03, 2007
Tja, das war eines der ungewöhnlichsten Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Am Anfang fand ich es ziemlich schwierig, mich in die verwirrenden Handlungsstränge hineinzufinden, bis sie sich langsam miteinander verknüpft haben.

Nachdem ich erst vor kurzem "Das Parfum" gelesen habe, passte dieses Buch von der Handlung her sehr gut dazu. In beiden Fällen spielt ja die Suche nach dem ultimativen Parfum eine zentrale Rolle. Dem Übersetzer ist mit dem deutschen Buchtitel diesbezüglich auch ein sehr schönes Wortspiel gelungen.

Die Sprache ist ausgesprochen originell, mit vielen Anspielungen und sehr absurden, aber anschaulichen Vergleichen.

Meine Lieblingssätze sind:

"Pan betrat den Laden von der Rückseite (ein vertrauter Weg für einen Griechen)"

und

"Sonntag abend fühlte sich Priscilla ein wenig besser, sie fühlte sich nicht mehr wie eine zerbeulte Dose mit billigem Hundefutter, sondern wie eine verbeulte Dose mit teurem Hundefutter."

:-)

An einigen Stellen hätte die Handlung tatsächlich etwas weniger sexbetont sein können, aber übermäßig gestört hat mich das auch nicht.

Den Schluss fand ich dann wieder etwas unbefriedigend - so, als ob der Geschichte da irgendwie die Luft ausgegangen wäre.

Zu den Nebenwirkungen dieses Buches gehört auch, dass ich neuerdings immer ganz nervös das Gemüseregal im Supermarkt beäuge und nach gewissen Produkten Ausschau halte. Und dann kam heute auch noch eine Rote Bete in der "Sendung mit der Maus" vor :-)

Ich habe Falzbein schon eine PM geschickt, aber noch keine Antwort erhalten. Ich werde es nochmal versuchen und dann Astraios nach der Adresse fragen.

Vielen Dank fürs Mitlesen-Lassen !

Released 12 yrs ago (6/16/2007 UTC) at BookRay in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Astraios wollte auch nicht, also wandert Pan jetzt zu ChaosHamburg

Journal Entry 37 by wingChaosHamburgwing from Hamburg - City, Hamburg Germany on Friday, June 22, 2007
Hier! Gottseidank binnich die Letzte, denn hier stapelt es sich gerade etwas ....

Ich hab noch rote Beete im Kühlschrank. Sollte ich mir Sorgen machen?

7.10.07
Im Sommer habe ich das Buch bis zur Hälfte gelesen. ich fand es absolut witzig aber auch absolut langweilig und die Langeweile griff immer mehr über, sodass ich irgendwann keine Lust mehr hatte ....

Journal Entry 38 by wingChaosHamburgwing at "Roxie", Rentzelstraße in Hamburg - Rotherbaum, Hamburg Germany on Sunday, January 27, 2008

Released 12 yrs ago (1/27/2008 UTC) at "Roxie", Rentzelstraße in Hamburg - Rotherbaum, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Treffen

Journal Entry 39 by SaschaBWk from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Sunday, January 27, 2008
Nachdem Chaos keine Ruhe gegeben hat, habe ich das Buch mitgenommen. Es kann allerdings ein wenig dauern, bis ich es lese.

Journal Entry 40 by SaschaBWk from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Friday, September 05, 2008
Ich habe nach gut der Hälfte aufgegeben als ich endgültig gemerkt habe, dass mich einfach nicht interessiert, was als nächstes passiert. Schade, aber es scheint einfach nicht mein Buch zu sein. Aber da bin ich ja nicht die Erste, wie einige der JEs hier zeigen.

Journal Entry 41 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Monday, October 06, 2008
Beim heutigen Meetup im Hadley's abgestaubt. Wird wahrscheinlich ein Telefonzellen-Buch werden.

Released 11 yrs ago (11/1/2008 UTC) at Gelbe Telefonzelle (Behringstraße) in Hamburg - Bahrenfeld, Hamburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Liebe(r) Finder(in), BookCrosser sind merkwürdige Menschen, die nicht nur manchmal verrückte Dinge tun. Dieses Buch nimmt teil an einer Challenge ("Herausforderung, Aufgabe"), bei der es darum geht, möglichst viele alte, gelbe Telefonzellen zu finden und mit reisenden Büchern zu bestücken. Das klingt einfach, aber nicht immer kommen BookCrosser, Buch & Zelle problemlos zusammen...

... bei meiner No. 47 war es jedoch einfaches Spiel: Zellenscout ulfie meldete punktgenau und mich kostete es daher heute nur einen kleinen Umweg von 20 Minuten. Das Buch ist übrigens ein BookRay, der schon viele Journaleinträge gesammelt hat, jetzt aber kein neues Zuhause mehr fand. Ich meine: Gerade ein Telefonzellenrelease ist für diesen Veteran eine würdige Gelegenheit, um neue Leser zu finden...

... lange Rede, kurzer Sinn: Viel Spaß dem/der nächsten Leser(in)!



P.S., Stichwort Challenge: Wo ich schon überall war und wo es noch hingehen soll könnt Ihr hier verfolgen.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.