Die schwarze Dahlie

by James Ellroy | Mystery & Thrillers |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Felsenpinguin of München, Bayern Germany on 6/9/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Felsenpinguin from München, Bayern Germany on Wednesday, June 09, 2004
Eines meiner all-time Lieblingsbücher!

Und mein 100. registriertes Buch!!!

Dieses Exemplar habe ich extra für BC aus dem Verkaufsregal meiner Stadteilbibliothek erworben.

Bei Interesse wird es ein BookRing :-)

Rückentext:
"Ihr Name war Elizabeth Short, genannt die Schwarze Dahlie. Sie war gerade 22 Jahre alt, als ihre bestialisch zugerichtete Leiche an einem Januarmorgen des Jahres 1947 in Los Angeles gefunden wurde.

Basierend auf den Fakten eines der rätselhaftesten Kriminalfälle der USA schrieb James Ellroy diesen Thriller über Liebe, Wahnsinn und Tod im Hollywood der vierziger Jahre."

-----------------------
10.8.04

Aktualisierte Teilnehmerliste:

1. Muenchnerin
2. Rugelach
3. Washti
4. Svea
5. Catbook
6. ...

Released on Monday, June 28, 2004 at An einen Bookcrosser verschickt in München, Germany Controlled Releases.

Hab's doch schon Montag zur Post geschafft!

Viel Spaß beim Lesen :-)

Journal Entry 3 by muenchnerin from München, Bayern Germany on Thursday, July 01, 2004
Vielen Dank fürs Schicken, werde es asap lesen.
Ich bin ja immer sehr neugierig auf anderer Leute Lieblingsbücher ;-)

Journal Entry 4 by muenchnerin from München, Bayern Germany on Monday, August 09, 2004
Ein unglaublich fesselnder Kriminalroman, der sich besonders ab der zweiten Hälfte zu einem regelrechten Page-Turner entwickelt, den man kaum noch aus der Hand legen kann.

Jedesmal, wenn man glaubt, dem mysteriösen Geheimnis des grausamen Mords auf der Spur zu sein, ergibt sich eine überraschende Wendung und man wird schon ein paar Seiten weiter widerlegt. Die Lösung war für mich absolut nicht vorhersehbar.

Die Geschichte spielt im L.A. der 40er Jahre und schildert knallhart Gewalt, Korruption, Rassismus. Ein sehr düsterer Roman, der zudem etwas an das Schweigen der Lämmer erinnert. Nichts für Zartbesaitete.

Journal Entry 5 by muenchnerin from München, Bayern Germany on Sunday, August 22, 2004
rugelach hat sich das Buch schon vor einigen Tagen bei mir abgeholt, allerdings hat sie derzeit Probleme mit ihrem Internetanschluss. Es kann also sein, dass ihr Journaleintrag noch etwas auf sich warten lässt...

Journal Entry 6 by rugelach from Bad Nauheim, Hessen Germany on Monday, August 23, 2004
Die Telekomiker haben es endlich geschafft und ich bin wieder online.
Natürlich bin ich auch schon ganz gespannt auf das Buch, das ich mir sicher noch diese Woche vornehmen werde.

Das Buch ist wahrlich nichts für schwache Nerven. Es hat alles, was ein Krimi haben muß. Neben einer spannenden und zugleich fesselnden Handlung schafft es der Autor auch faszinierende Persönlichkeiten zu erschaffen. Dies und natürlich auch die unerwartete Wendung zum Schluß machen diesen Krimi perfekt.

Journal Entry 7 by rugelach at a fellow bookcrosser in München, A Bookring -- Controlled Releases on Saturday, August 28, 2004
Released on Saturday, August 28, 2004 at a fellow bookcrosser in München, A Bookring Controlled Releases.

Geht weiter an Washti. Viel Spaß damit!

Journal Entry 8 by Washti from Glinde, Schleswig-Holstein Germany on Tuesday, August 31, 2004
Boah, gestern abgestempelt und heute schon im meinem Briefkasten!
Das ging aber schnell, rugelach - und danke für die süße Karte ;-)
Bin schon sehr gespannt.

9.9.04
Ich habe es durchgelesen, fast in einem Zug - sehr spannend geschrieben, wenn auch ziemlich derb.
Ich hatte von der Geschichte auch schon mal gehört. Lohnt sich zu lesen!
Heute geht es weiter zu Svea - viel Spaß!

Gruß
Washti

Journal Entry 9 by Svea from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Monday, September 13, 2004
Gerade eben angekommen, danke. Werde es so schnell wie möglich lesen.

21.09.04:
Okay, gegen Ende wurde es wirklich spannend. Ich hab mich aber von Anfang an schwer getan mit dem Buch, die Sprache liegt mir nicht so, und Bucky wurde mir auch nie sympathisch (sorry, ich mag es nicht, wenn man auf Kunstwerke schießt, auch wenn es nur in einem Roman ist).

Morgen geht die Reise weiter zu Catbook.

Journal Entry 10 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 26, 2004
Das Buch ist gestern wohlbehalten per Post bei mir angekommen. Ich muß noch ein Buch zuende lesen, dann ist es schon dran.

31.10.04: Ich habe mich mit diesem Buch ganz schön schwergetan, deshalb hat das Lesen auch so lange gedauert. Insgesamt habe ich bestimmt 3 oder 4 mal wieder von vorne angefangen, konnte aber irgendwie den Faden nicht aufnehmen. Erst im letzten Teil war es dann tatsächlich ziemlich spannend.
Am meisten gestört hat mich die Vielzahl der Personen und das vorwiegend von Gewalt beherrschte Milieu, in dem die Story spielt...
Dies ist ein Buch, das ich gerne in ein oder zwei Jahren noch einmal lesen würde.

Journal Entry 11 by wingCatbookwing from Datteln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, November 02, 2004
Nun hat das Buch noch eine weitere Leserin gefunden und macht sich auf den Weg zu Bengelmama...

Journal Entry 12 by Bengelmama from Dorsten, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, November 12, 2004
Vielen Dank fürs Schicken!

Journal Entry 13 by Felsenpinguin from München, Bayern Germany on Monday, December 13, 2004
Die Schwarze Dahlie ist wohlbehalten wieder zu Hause eingetroffen. Gut, dass ich das mal seh, dass bei meinen silbernen Aufkleber der Aufdruck nach einer gewissen Zeit total abgeht! :-o Da werd ich in Zukunft mit Klebeband sichern...

Werde das Buch demnächst selbst nochmal lesen und dann wieder auf die Reise schicken!

Vielen Dank an alle Ray-Teilnehmer :-)!!!

-------------
4.1.05:

Zum Nochmallesen hatte ich bis jetzt keine Zeit, aber das Buch will unbedingt am Wochenende mit nach Tübingen, um dort die Freiheit zu erlangen!

Released on Saturday, January 08, 2005 at about 1:00:00 PM BX time (GMT-06:00) Central Time (US & Canada) at Cafe Schöne Aussichten, Wilhelmstrasse in Tübingen, Baden-Württemberg Germany.

RELEASE NOTES:

Im Laufe des Tages...

Journal Entry 15 by wingAnonymousFinderwing on Sunday, April 10, 2005
Nicht so ein schlechtes Buch. Eigentlich war es ganz interessant mal aus Sicht eines eher "dreckigen" Polizisten zu lesen. Auch die Ausflüge in die Boxeramateurwelt der Vierziger war gut.

Leider war dann der Ausgang ein wenig na ja.

Dennoch einer der besten Krimis, die ich gelesen hab und es hat mich über eine schlaflose Nacht gebracht.



CAUGHT IN TÜBINGEN BADEN-WÜRTTEMBERG GERMANY

Released 14 yrs ago (4/11/2005 UTC) at Institut für Politikwissenschaft in Tübingen, Baden-Württemberg Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:


Journal Entry 17 by Curly-Brid from São Paulo, São Paulo Brazil on Monday, April 11, 2005
Erstes Bookcrossing-Buch, das ich mir völlig per Zufall (und nicht nach gezielter Suche auf Release Alert hin) über den Weg läuft - sieht vielversprechend aus!

----------------

4.5.2005
Habe das Buch vergangene Woche zu Ende gelesen und jetzt an einen Bookcrossing-Interessenten nach Norddeutschland geschickt...
Zunächst stieß mich bei der Lektüre die gewalttätige, rohe Sprache ziemlich ab, zumal ja Flüche u.ä. in der Übersetzung aus dem Englischen oft etwas holprig klingen. Etwas befremdlich finde ich auch die am Schluss in einer fast gebetsartigen Formel kulminierende Mystifizierung des Mordopfers.
Die Story, also die schrittweise Entflechtung der ganzen Zusammenhänge mit immer wieder neuen unerwarteten Wendungen, ist aber durchaus spannend und fesselnd, so dass man vor allem in der zweiten Hälfte immer wieder darauf hinfiebert, was denn wohl als nächstes noch ans Tageslicht kommt. Ist aber dennoch kein Buch, das ich noch mal lesen würde.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.