Anständig Essen

by Karen Duve | | This book has not been rated.
ISBN: 9783869710280 Global Overview for this book
Registered by wingSerendipityNwing of Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on 6/13/2024
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingSerendipityNwing from Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, June 13, 2024
"Lebt es noch oder isst du es schon? Ein Selbstversuch.

»Die dringendste Frage zu Beginn meiner Bio-Phase: ob ich weiterhin Cola-Light trinken kann. Davon gehe ich nämlich aus. Cola-Light besteht doch sowieso ausschließlich aus Chemie. Da dürfte sich die Bio-Frage eigentlich gar nicht erst stellen.«

Karen Duve gehörte nicht eben zur Gesundheitsfraktion. Bratwürstchen und Gummibären wanderten genauso in ihren Einkaufswagen wie Schokolade und Curryketchup in 1-L-Plastikflaschen. Doch dann zog sie mit jemandem zusammen, der schnell den Spitznamen Jiminy Grille erhielt – nach dem personifizierten Gewissen der Holzpuppe Pinocchio. Denn Jiminy schrie auf, wenn Karen Duve nach der »Grillhähnchenpfanne für 2,99« griff. Und Karen Duve musste einräumen, dass das Leben der »Grillhähnchenpfanne« vor ihrer Schockfrostung wohl eher unerfreulich gewesen war. So stellten sich vor der Tiefkühltruhe schnell grundlegende Fragen: Darf man Tiere eigentlich essen? Und wenn Tiere nicht, warum dann Pflanzen? Wo beginnt die menschliche Empathie, und warum? Was sind wir bereit aus Rücksicht auf die Mitlebewesen zu opfern? Oder können wir sogar einen persönlichen Gewinn daraus ziehen, unsere Gewohnheiten zu ändern?

Irgendwann wollte Karen Duve es wirklich wissen: Jeweils zwei Monate lang testet sie seitdem Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch: Biologisch-organisch, vegetarisch, vegan und am Ende sogar frutarisch, also nur das, was die Pflanze freiwillig spendet. Parallel dazu setzt sie sich mit der dahinterstehenden Weltsicht auseinander – und liefert sich mit Jiminy Grille die unausweichlichen Verbalduelle. Erst kurz vor der Veröffentlichung dieses Buches wird sie eine Lebensentscheidung treffen – die, wie sie sich weiter ernähren und weiter leben will. Schonungslos und mit der ihr eigenen knochentrockenen Komik setzt sie sich jenseits aller Ideologien mit der Frage auseinander: Wie viel gönne ich mir auf Kosten anderer?"
==========
Es ist schon eine Weile her, dass ich das Buch gelesen habe. Die Autorin geht sehr nachvollziehbar an das Thema Ernährungsformen ran und dabei habe ich mich auch noch gut unterhalten gefühlt. Ich selbst ernähre mich jetzt seit gut 5 Jahren vegetarisch und bin auch mit einem "Ich probiere das jetzt mal aus" gestartet, nachdem ich lange Jahre dachte, dass ich z.B. niemals auf Salami würde verzichten können. Was soll ich sagen - ist gar kein Problem und stattdessen hat die ein oder andere neue Gemüsesorte ihren Weg auf meinen Teller gefunden.

Released 1 mo ago (6/13/2024 UTC) at Ohne Wenn & Aber - Unverpacktladen in Wuppertal, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ich habe das Buch auf dem Kleidertauschständer vorm Laden abgelegt.
===========
Liebe*r Finder*in,

vielen Dank, dass Du mich mitgenommen hast! Ich hoffe, ich werde Dir eine angenehme Lesezeit bescheren.

Wenn diese dann hinter uns liegt, zögere nicht, mich wieder in die Wildnis zu entlassen. Ich bin ein abenteuerlustiges Buch.

P.S.: Falls du noch nie in einem Unverpacktladen eingekauft hast - in Wuppertal oder woanders, probier es doch einfach mal aus! Und wenn's erstmal nur ein Glas Müsli oder ein paar Nudeln sind. Ich kaufe total gerne dort ein.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.