Die Ersten ihrer Art. Frauen verändern die Welt.

by Heike Specht | Nonfiction | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingschwesterwing of Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on 3/18/2024
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in a Controlled Release! This book is in a Controlled Release!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingschwesterwing from Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Monday, March 18, 2024
Im Ausverkauf im Weltladen auf der Mariahilfer Straße gekauft, weils interessant aussah.
Maria-Elisabeth Lüders, im 1. Weltkrieg im deutschen Kriegsministerium beschäftigt soll alle Frauenberufe auflisten: "Ich konnte wahrheitsgemäß nichts anderes tun, als ihm zu schreiben, dass es nur einen spezifischen Frauenberuf gäbe, und zwar den der Amme; alle anderen Berufe könnten und würden auch von Männern ausgeübt." Ha!!!

Margaret Thatcher würde ich jetzt nicht gerade als ein Vorbild bezeichnen, aber das find ich witzig: "If you want something said, ask a man; if you want something done, ask a woman."

Merkel fand ich interessant - das Nicht-Pokerface war mir nicht bewusst, finde ich aber sehr sympathisch.

Gerade habe ich in der NZZ einen Artikel über Zoë Jenny gelesen, das ist ja arg. Das Blütenstaubzimmer hab ich mal begonnen und aufgegeben, es hat mir nicht getaugt oder vielleicht hab ichs auch nicht verstanden. Aber ich wusste nicht, wie sie behandelt wurde, meine Güte. Das wär einem Mann sicher nicht passiert.

Gerne mehr gelesen hätte ich über Ursula von der Leyen. 7 Kinder, auch wenn man sofort nach der Geburt eine Nanny hätte, sind mir ein Rätsel. Auch wenn jedes Kind seinen eigenen Angestellten hätte, wie kann sich das ausgehen? Und da meine ich noch garnicht die Karriere.

Das Buch ist wirklich interessant, für meinen Geschmack aber immer zu kurz bei einer Frau und dann schon wieder bei der nächsten. Ich weiß schon, das ist halt genau das Konzept, aber ein paar Frauen weniger und die anderen dafür ausführlicher wär mir lieber gewesen.

Ein Witz, den mir mein Sohn erzählt hat:
Gott ruft Adam & Eva zu sich: "Ich habe 2 Geschenke zu vergeben, für jeden eins. Erstens: im Stehen Pinkeln" "Ich will das!!!" unterbricht Adam Gott, dieser fährt fort: "Ok, dann musst du das Gehirn nehmen, Eva."

Journal Entry 2 by wingschwesterwing at Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria on Tuesday, April 2, 2024

Released 3 mos ago (4/2/2024 UTC) at Wien Bezirk 03 - Landstraße, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

weiter an L

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.