Bis es wieder regnet

by Saleit Shahaf Poleg | Literature & Fiction |
ISBN: 9783763274895 Global Overview for this book
Registered by Fremde-Welten of Heusenstamm, Hessen Germany on 10/1/2023
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Fremde-Welten from Heusenstamm, Hessen Germany on Sunday, October 1, 2023
Das Buch No. 11 der Weltempfänger-Reihe ist ein Debütroman aus Israel. Auf der Büchergilde-Homepage heißt es dazu:

Vielteilig wie ein Mosaik und tief wie ein Brunnen – die Geschichte der israelischen Familie Steinmann. Im glutheißen Zentrum die dörfliche Stimmung der Monate Elul, Tischre und Cheschwan, in denen traditionell ausgesät und auf Regen gewartet wird. Aber was tun, wenn der Regen auch dieses Mal ausbleibt? Während die schwangere Jael ins Heimatdorf zurückkehrt, wo ihre Schwester Gali vergeblich Hochzeit feiern will, während die Eltern scheinbar unerreichbar im Ausland sind, die Großeltern sich wie Feinde belauern und Wasserraub zum Alltag gehört, schießt das mühsam unter Verschluss gehaltene Familiengeheimnis in den Himmel wie eine Fontäne.

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Literatur aus Israel feiert auch bei uns seit vielen Jahren große Erfolge. Zu Namen wie Zeruya Shalev, Lizzie Doron oder Etgar Keret gesellt sich nun eine neue Stimme: Saleit Shahaf Poleg. Aufgewachsen ist Poleg im Norden Israels, in einem Kibbuz in der Jesreelebene. Dorthin führt sie uns auch in ihrem in Israel gefeierten Debütroman. Gemeinsames Arbeiten, gemeinsame Werte – das war einmal. Die junge Generation sucht ihr Glück in den Städten oder im Ausland, die Älteren versuchen, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Poleg erzählt davon in einem humorvollen, manchmal spitzzüngigen Ton: Da weiß eine, wovon sie schreibt. Und dann regnet es tatsächlich, wenn auch ganz anders als erhofft.
Corinna Santa Cruz, Lektorin und Kuratorin der Reihe Büchergilde Weltempfänger (in Kooperation mit Litprom)

Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama, 296 Seiten
Die neue weibliche Literatinnen-Stimme aus Israel
Ein vielschichtiger israelischer Familien- und Gesellschaftsroman über das Leben von und mit der Natur

Covermotiv und Street Artist:
The Girl with a Watering Can (The Legend of Giants), Wandgemälde von Natalia Rak während der Aktion "Folk on the Street", organisiert vom Kulturinstitut Podlasie in Białystok, Polen; Fotograf: unbekannt

Autor:innenportrait
Saleit Shahaf Poleg, geboren 1977, ist Schriftstellerin, Redakteurin und Universitätsdozentin. Ihre Kindheit verbrachte sie in Be’er Scheva und ihre Jugend in einem Moschaw in der Jesreelebene in Nordisrael. Shahaf Poleg veröffentlichte Kurzgeschichten in israelischen und internationalen Literaturzeitschriften auf Hebräisch und Englisch. Bis es wieder regnet ist ihr erster Roman.

„Ohne jede Übertreibung lässt sich sagen: Beim Debüt von Saleit Shahaf Poleg handelt es sich um nicht weniger als einen großen israelischen Generationen- und Gesellschaftsroman. Über knapp hundert Jahre, von der Gründung einer Siedlung hinein bis in die Gegenwart, begeben wir uns auf die Pfade der Familie Steinmann. Tief verborgen zwischen all den Begebenheiten, vielschichtigen Charakteren, Sorgen und Ungereimtheiten der Charaktere offenbart sich langsam ein sorgsam gehegtes Familiengeheimnis, um sich schließlich über der von Dürre gezeichneten Jesreelebene – dem Schauplatz der Geschichte – wie ein ergiebiger Sommerregen zu ergießen. Dieses beeindruckende Familienporträt werden Sie definitiv nicht aus der Hand legen.

Journal Entry 2 by Fremde-Welten at Heusenstamm, Hessen Germany on Sunday, October 1, 2023
Das Buch nimmt diesen Reiseweg:

chawoso
husky
Booklover-IGB
holle77
sate981
efell
sedna5213
lillianne
bassongirl
bluezwuzl
Mary-T
KYH
Urfin

... und irgendwann zurück zum Fremde Welten Regal

Journal Entry 3 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Sunday, October 1, 2023
Ein völlig anderes Cover als bisher ...
Auch ein Wandgemälde, aber eher europäisch.

Die ersten Seiten sind schon gelesen und nach leichten Anlaufschwierigkeiten, wird es zunehmend interessanter.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn ich einige Zeit gebraucht habe, um die Familienverhältnisse richtig einsortieren zu können.
Drei, zuletzt sogar vier, Generationen einer jüdischen Familie mit Wurzeln in einer gottverlassenen Gegend in Israel, die selbst der Regen meidet, zeitweise auf der Flucht aus dieser Einöde, verstreut über den Globus, und dennoch kommen sie alle irgendwann zurück.
Unterschiedliche Schicksale, viel Leid und Trauer, verkorkste Lebensplanungen, Familien- und Dorfsumpf, das Warten auf Wasser und Regen ...
Trotz der recht ruhigen Erzählweise, passiert vergleichsweise viel und irgendwie ist immer ein Augenzwinkern dabei. Ein wirklich schönes Buch über eine tragische Familiengeschichte eingebettet in das "ganz normale" Leben in einer Dorfgemeinschaft, die geprägt ist durch das Warten auf den Regen, der so oft nicht kommt.

Journal Entry 4 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Wednesday, October 25, 2023

Released 9 mos ago (10/23/2023 UTC) at Heusenstamm, Hessen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Weiter geht es zur nächsten Station ...

Viel Freude beim Lesen und wieder Freilassen.
Lass wieder von Dir hören, liebes Buch!

Journal Entry 5 by winghuskywing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Thursday, October 26, 2023
Kam heute wohlbehalten an, vielen Dank! Das Buch muss sich aber noch in die Warteschlange einreihen, hinter dem vorigen Fremde Welten Buch.

Journal Entry 6 by winghuskywing at Kürnbach, Baden-Württemberg Germany on Sunday, November 19, 2023
Das Buch hat mir jetzt ziemlich gut gefallen, obwohl ich nicht jede Wendung der Handlung durchschaut habe (viele Generationen und Personen, für mich nicht komplett übersichtlich). Ein Punkt Abzug für die Szene im „Himmel“ / Jenseits, das war für mich ein bißchen zu abgedreht, obwohl schon sehr viele Elemente in die Richtung magischer Realismus gingen, und das war schon OK.
Ausgesprochen gut geschrieben, mir gefiel die Eleganz, Kürze, Einfühlungsvermögen und Atmosphäre. Und, wie chawoso schrieb, durchaus auch mit Witz.

Leider fällt auf, gerade jetzt im November 2023 im Gaza-Krieg, dass Palästinenser in dem ganzen Buch (2021 geschrieben) so gar keine Rolle spielen. Araber tauchen nur als etwas arbeitsunlustige Tagelöhner auf, ohne Name und ohne Charakterzüge. Es scheint, man kann in einem Kibbuz an der Grenze zum Westjordanland leben, ohne jemals mit Palästinensern zu tun zu haben. Auf der anderen Seite spielt auch die Bedrohung durch radikale Islamisten wie Hamas oder Hisbollah auch überhaupt keine Rolle in dem Buch. Wie das möglich ist, ist für mich aus weit entfernter vermeintlich sicherer Perspektive auch ziemlich unverständlich, ich kann mir dortzulande einen Alltag ohne ständigen Einfluss dieser Bedrohung nicht vorstellen.

Journal Entry 7 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Sunday, December 3, 2023
Seit ich endlich Breaking News gelesen habe, interessiert mich die Geschichte Isreals sehr und ich freue mich auf dieses Buch.

Journal Entry 8 by wingBooklover-IGBwing at Sankt Ingbert, Saarland Germany on Wednesday, December 6, 2023
Ach weh, wieder so ein trauriges Buch, in dem niemand glücklich ist, eine traurige Geschichte erzählt wird und am Ende keiner besser da steht als am Anfang. Zudem mag hier niemand den anderen, weder innerhalb des Dorfes noch innerhalb der Familie.
Und dennoch fand ich das Buch wunderbar unwiderstehlich. Obwohl ich zunächst Schwierigkeiten hatte, die Familienmitglieder auseinanderzuhalten und zu wissen, wer gerade im Mittelpunkt der Erzählung steht und wo wir zeitlich sind, konnte ich es kaum aus der Hand legen. Der Gedanke "Warum erzählst du mir das alles?" kam mir in den Kopf (eine interessante Frage gegenüber einem Buch/einer Autorin, die ich beim Literarischen Quartett aufgeschnappt habe) und blieb lange Zeit unbeantwortet. Da es kein schönes Ende gibt, keine Versöhnung, kein Aufeinanderzugehen, ist es mir immer noch nicht klar. Aber ich spüre, dass die Geschichte dieser Familie und dieses Dorfes einfach erzählt werden musste. Wenn auch nur, damit Nili letzendlich Erlösung findet.

Journal Entry 9 by wingBooklover-IGBwing at per Post, A Bookring -- Controlled Releases on Monday, December 11, 2023

Released 7 mos ago (12/11/2023 UTC) at per Post, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun weiter zu holle77 und ich bin schon sehr neugierig auf weitere Lesermeinungen.

Journal Entry 10 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, December 26, 2023
Das Buch hat eine lange Wartezeit hinter sich. Es landete zusammen mit zwei anderen Paketen in der Packstation, die sich weigerte, die Sendungen herauszugeben. Dann musste ich tagelang warten, bis DHL mir eine Aktivierungscode zuschickte, mit dem ich dann an die Sachen herankam. Das war eine Stunde, bevor mein Sohn für Weihnachten hier aufschlug und dann habe ich es im Trubel der Tage nicht an den PC geschafft. Ich hoffe, ich werde es dann bald zügig lesen können.

Journal Entry 11 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 9, 2024
Ich habe mich mit dem Buch sehr schwer getan. Obwohl ich meistens gut fremde Namen, unterschiedliche Zeiten usw. auseinanderhalten kann, wusste ich hier oft nicht mehr, wie und wo und zu wem ich die einzelnen Personen einordnen musste. Vielleicht lag es auch daran, dass ich nur sehr langsam mit größeren Lesepausen mit dem Buch vorangekommen bin, aber es hat sehr lange gedauert, bis ich mich mit ihm soweit angefreundet hatte, dass ich zügiger lesen konnte. Ich weiß wirklich nicht, ob es nur am Buch oder nicht vielleicht auch an mir lag, jedenfalls beurteile ich es nicht so positiv wie meine Vorleserinnen. Auf jeden Fall ist es eine düstere Geschichte und wir befinden uns auch gerade in einer düsteren Zeit, vielleicht liegt es daran...?

Journal Entry 12 by wingSate981wing at Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, January 11, 2024
Das Buch ist bei mir angekommen und wird alsbald gelesen.

Journal Entry 13 by wingSate981wing at Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, January 21, 2024
Ich habe das Lesen des Buches als ein wenig schwierig empfunden!Aber der Aufbau und auch die Sprache und die Mischung aus Realität und Wahn hat mir gefallen.

Journal Entry 14 by wingSate981wing at Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, January 23, 2024

Released 6 mos ago (1/23/2024 UTC) at Minden, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Lieber Finder viel Spaß mit dem Buch.Du hast ein freies Buch gefunden.Gib

"Dieser Ort ist ein Rätsel.Ein Heiligtum.Jedes Buch,das du siehst,jeder Band hat eine Seele.Die Seele dessen,der es geschrieben hat,und die Seele derer,die es gelesen und gelebt und von ihm geträumt haben.Immer wenn ein Buch den Besitzer wechselt,immer wenn jemand den Blick über seine Seiten gleiten lässt,wächst sein Geist,und es wird stärker.Die Bücher,an die sich niemand mehr erinnert,die mit der Zeit verloren gingen,leben an diesem Ort für immer weiter und warten darauf,einen neuen Leser,einen neuen Geist in die Hände zu fallen..."

Zitat aus dem Roman "Das Spiel des Engels"von Carlos Ruiz Zafon
Das Buch macht sich auf den Weg nach Österreich!








Journal Entry 15 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Friday, January 26, 2024
Herzlichen Dank für dieses Fremde Welten Buch, ich bin gespannt!

Wenn im Umschlag des Buches ein kleiner Lebensbaum der Familie aufgezeichnet wäre, hätte ich mich besonders am Anfang leichter getan, die vielen Protagonisten, Generationen mit ihren Ereignisse und Erzählungen einzuordnen. Jeder in jeder Generation hat Probleme, mit denen er zurecht kommen muss, um ein gemeinsames Zusammenleben in einer Familie zu ermöglichen.
Sonst hat mir dieses Buch mit vielen ausführlichen Schilderungen, Gedanken, teils humorvollen Erinnerungen oder schwierigen Beziehungen gut gefallen in einem doch friedlichen, entlegenen Kibbuz in Isreal. Wie würde die Autorin diese Geschichte heute im Krieg gegen Gaza schreiben?

Journal Entry 16 by wingefellwing at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria on Thursday, February 1, 2024

Released 5 mos ago (2/1/2024 UTC) at Klosterneuburg, Niederösterreich Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses wunderbare Buch reist zu nächsten Station weiter.

Gerne gebe ich das Buch in den BC-Kreislauf. Daher freut es mich, wenn du etwas zu dieser Geschichte schreiben kannst. Ich bin auf die nächsten Einträge gespannt, danke!
Viele erholsame Stunden und Spaß beim Lesen!

Du hast übrigens nicht nur ein Buch, sondern eine ganze Gemeinschaft von Leserinnen und Lesern gefunden, die Bücher lieben und sie mit anderen teilen.

bookcrossing - Bücher finden, lesen, weitergeben ist ein wunderbares Hobby - mach auch mit!

Journal Entry 17 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Sunday, February 18, 2024
Das Buch kam mit dem "Über-die-Grenze-Transport"-Packerl bei mir an und wird demnächst übergeben.

Journal Entry 18 by wingsedna5213wing at Charlottenburg, Berlin Germany on Wednesday, April 10, 2024
Heute beim Meetup von 3malglück überreicht bekommen. Vielen Dank!
***
Mir hat das Buch trotz der traurigen Grundstimmung gut gefallen.

Journal Entry 19 by wingsedna5213wing at Mitte, Berlin Germany on Friday, May 10, 2024

Released 2 mos ago (5/10/2024 UTC) at Mitte, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch solle heute an Lillianne übergeben werden. Ich schaffe es hoffentlich noch rechtzeitig zum MeetUp!

Journal Entry 20 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, May 15, 2024
Zum MeetUp haben wir es leider nicht geschafft. Dafür waren wir wieder in unserem 'Kaffee und Kuchen' zum halben Preis :-)) Bin ja sehr gespannt, was mich hier noch aus der alten Aborunde erwartet. Danke für das neue Lesevergnügen!
Hier noch eine Buchkritik von dlf kultur von Carsten Hueck vom 22. September 2023 | Rezension in hagalil

Ich habe den Band in der Lesechallenge 2024 von efell unter dem Block 3. eine Jahreszeit gelesen.

Journal Entry 21 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, May 29, 2024
Eine Frage in die Runde: Inken würde das Buch gerne lesen. Kann ich ihr das für eine Woche leihen? Danach wäre dann bassongirl dran.

Journal Entry 22 by inken at Wedding, Berlin Germany on Saturday, June 15, 2024
Huhu, ich habe mich noch kurz dazwischen geschummelt ://

Ich finde das Cover nicht so passend, da es ein Bild aus einer Großstadt ist. Mir gefällt das Cover der Blumenbar-Ausgabe viel besser.

Aber der Inhalt: ich habe 9/10 Sternen vergeben, das kommt bei mir nicht oft vor :)

"Ein großer israelischer Familien- und Gesellschaftsroman in der Tradition von Meir Shalev" - das hat mich natürlich gleich angefixt. Meir Shalev ist meiner israelischen Lieblingsautoren.

Journal Entry 23 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, June 15, 2024
Das Buch ist wieder bei mir und bassongirl schon angeschrieben. Es wird zum Versand fertig eingetütet ... und nach Erhalt der Anschrift zum Briefkasen gebracht.

Dieses Buch reist ... to whom it may concern. Viel Freude damit!


An allem Unfug, der passiert,
sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun,
sondern auch die, die ihn nicht verhindern.
Erich Kästner

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Journal Entry 25 by wingbassongirlwing at Dresden, Sachsen Germany on Wednesday, June 26, 2024
Vielen Dank fürs Zusenden. Ich freu mich drauf.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.