Tore, Tote, Tivoli

by Kurt Lehmkuhl | Mystery & Thrillers |
ISBN: 3932069285 Global Overview for this book
Registered by BetzelVerlag on 5/28/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
9 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by BetzelVerlag on Friday, May 28, 2004

Dieses Buch ist ein BookRing! Hier die Liste der Teilnehmer. :-)

Kurzbeschreibung
Der traditionsreiche Kultverein Alemannia Aachen steht sportlich und finanziell vor dem Abgrund. Auf dem Tivoli haben die Fußballer das Toreschießen verlernt - und prompt fliegt im Abstiegskampf der Trainer. Der Vorstand des Alemannia versucht derweil, die finanzielle Schieflage zu beheben - und muss das plötzliceh Ableben des größten Sponsors beklagen. Obendrein bezahlen auch noch Fans der Alemannia ihren Stadionbesuch mit dem Tod. Mittendrin im Schlamassel stehen Tobias Grundler und sein Freund, der Rechtsanwalt Dr. Dieter Schulz, die der Alemannia aus alter Verbundenheit helfen wollen. Grundler wird übel mitgespielt bei dem Versuch, das Geheimnisvolle und verbrecherische Treiben rund um den Tivoli aufzuklären. Aber er lässt sich nicht unterkriegen und sucht nach Drahtziehern.
Es geht im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst bei der Alemannia, ein Bratwurstverkäufer hält einen der Schlüssel zur Lösung des kriminellen Geschehens in der Hand.

"Tore, Tote, Tivoli" ist die überarbeitete Neuauflage des vergriffenen Krimis "Mord am Tivoli".

Autorenportait
Kurt Lehmkuhl, 1952 geboren, wohnt mit seiner Familie im "Niemandsland" zwischen Niederrhein und Mittelrhein, zwischen Braunkohlengroßtagebau und niederländischer Grenze. Der Redakteur ist als Lokalleiter der Erkelenzer Volkszeitung tätig und hat seit 1996 unter anderem elf Kriminalromane veröffentlicht. Die Romane spielen größtenteils im Großraum Köln-Düsseldorf-Aachen.
"Das Dürener Roulette" ist das erste Werk, das im Betzel-Verlag erscheint. Die Romane "Tödliche Recherche", "Kirmes des Todes", "Mord am Tivoli", "Vertrauen bis in den Tod", "Ein Sarg für Lennet Kann", "Spritzen für die Ewigkeit" , "Blut klebt am Karlspreis", "Begraben in Garzweiler II", "Die Aachen-Mallorca-Connection", "Mörderische Kaiser-Route" und "Der Grenzgänger" sind im Meyer&Meyer-Verlag Aachen erschienen.
registered by Wyando

Journal Entry 2 by BetzelVerlag on Friday, May 28, 2004
BookRing-Patin: Ophelia1

Anmeldungen zu diesem Ring per PM an: Ophelia1

Journal Entry 3 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Friday, June 04, 2004
Heute per Post von Wyando erhalten. Mehr, sobald ich das Buch durchgelesen habe.

Vorläufige Teilnehmerliste für den bookring:

1. cinda-rella
2. Svea
3. Jessi626
4. Mabuse6
5. (Freundin von mir)

Journal Entry 4 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Wednesday, June 09, 2004
Insgesamt ein lesenswerter Krimi, der auch für Leser gut geeignet ist, die KEINE Fußballfans sind. Das Maß an Vereinsgeschichte der Alemannia Aachen hielt sich in krimifreundlichem Rahmen. Das Ende war teilweise vorhersehbar, aber zumindest die Mordwaffe war orginell ;-)
Vermißt habe ich eine Auflösung zur Vergangenheit der Hauptfigur. Mehrfach wurde im Text darauf bezug genommen, ohne dass irgendwann eine Erklärung geliefert wurde. Ich persönlich bin keine Freundin solcher losen Enden.
Unglaubwürdig bis falsch fand ich die Darstellung des Tobias Grundler in bezug auf das erste juristische Staatsexamen und das Referendariat. Erstens kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand einen Brief des Prüfungsamtes tagelang ungeöffnet lässt - im Fach Jura kann man nunmal nie sicher sein, wie viele Punkte man bekommen hat. Zweitens ist ein vollbefriedigend unter Juriten schon eine sehr gute Note - ein sehr gut dagegen erhalten nur etwa 1 Promille (!) aller Prüflinge. Aber der Romanheld schafft es ohne besondere Anstrengungen...
Hat mir persönlich die Figur nicht unbedingt sympathisch gemacht ;-)
Auch der Ablauf des Referendariats ist den Gegebenheiten des Romans angepasst worden; vorgeschrieben ist in NRW zunächst eine fünfmonatige Station am Zivilgericht.
Natürlich sei dem Autor diese dichterische Freiheit gegönnt - aber ein Hinweis darauf im Vorwort hätte ich schon gut gefunden. In der gehandhabten Weise entsteht nämlich der Eindruck, der Autor weiß nicht, über was er schreibt.

Das Buch geht heute auf den Weg zu cinda-rella.

Journal Entry 5 by wingcinda-rellawing from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, June 14, 2004
kam letzte woche während meines urlaubs hier an ... danke nochmal fürs schicken ;-) passt ja grad gut :o)

Journal Entry 6 by wingcinda-rellawing from Esslingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, July 26, 2004
da dachte ich während der fussball em: toll, richtiger zeitpunkt. danach konnt ich keinen grünen rasen mehr sehen und jetzt giert es mich eher nach echtem stadion... somit: ich nicht gelesen. aber: teckster hatte es in der zwischenzeit abgeluchst und er fand es toll - kein wunder ...ein fussball und krimi liebhaber... nu aber auf den nächsten mount tbr, gute reise

Journal Entry 7 by Svea from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Friday, July 30, 2004
Und wieder eins für den Betzel-Krimi-TBR. Trifft sich gut, daß da noch einer von Kurt Lehmkuhl dabei ist, kann ich ja mal die Reihenfolge beachten. :-)

15.08.04:
Wie Tobias Grundler zu seiner Erkenntnis kommt, ist mir wieder schleierhaft geblieben. Die Mordwaffe war tatsächlich das einzig originelle an diesem Krimi. Und außerdem weiß ich jetzt mehr über Alemannia Aachen, als ich je wissen wollte.
Das war der dritte Krimi von Kurt Lehmkuhl, den ich gelesen habe. Gefallen hat mir keiner.

03.09.04:
Auf dem Weg zurück zu Ophelia1.

Journal Entry 8 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Wednesday, September 08, 2004
Das Buch kam gestern wohlbehalten wieder bei mir an und wartet auf neue Leser.

Nachtrag 18.09.:
Da das Buch zur Zeit bei mir auf neue Leser wartet, habe ich es erstmal einer Freundin gegeben, die (noch) kein Mitglied bei BC ist.

Journal Entry 9 by wingAnonymousFinderwing on Saturday, November 27, 2004
geschrieben via www.bookcrossers.de

Das Buch macht nicht wirklich Spaß. Der Referendar Tobias Grundler weckt nicht unbedingt Sympathien. Nicht nur, dass in NRW kein Rechtsrefenrendar die Ausbildung in der Rechtsanwaltstation beginnt, entspricht in keinster Weise der Realität, sondern auch die Art und Weise, mit welcher Leichtigkeit Tobias Grundler die Ausbildung darstellt, kann den "Normalreferendar" verärgern.
Fesselnd ist die Handlung auch nicht besonders. Probleme, das Buch aus der Hand zu legen hatte ich nicht. Wer der Täter war, konnte relativ schnell durch Logik erkannt werden. Überraschende Wendungen fehlen leider gänzlich.
Positiv kann eigentlich nur festgestellt werden, dass die Alemania Aachen zur Zeit im Fußball wieder erfolgreich ist und die Hoffung des Fans Tobias Grundler in Erfüllung gegangen ist.

Journal Entry 10 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Sunday, February 20, 2005
Das Buch ist unterwegs zu Jessi626.

Journal Entry 11 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Friday, February 25, 2005
Das Buch ist heute angekommen. Danke! Ich habe im Moment einen kleinen Ringstau hier, aber ich hoffe dass ich das Buch möglichst schnell weiterschicken kann. Es ist ja nicht so dick...

Journal Entry 12 by Jessi626 from Otterberg, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, March 05, 2005
Ich fand das Buch ganz gut. Ich kann mich dem letzten Leser nicht anschließen, dass der Täter so einfach und schnell herauszufinden war. Ich finde es schade, dass die Personen nur so oberflächlich beschreiben werden. Man erfährt nicht wirklich viel von ihnen, sodass ich sie auch nicht besonders sympatisch fand.

EDIT: Am 29.3. weitergeschickt.

Journal Entry 13 by wingAnonymousFinderwing on Friday, November 11, 2005
Dieses Buch ist ein leichter Krimi, der sich ohne große Anstrengung runterlesen läßt. Mit anspruchsvoller Krimiliteratur kann er zwar nicht mithalten, aber für nette Stunden im Zug, unterwegs oder sonst wo ist er allemal geeignet. Besonders gefallen wird er mit sicherheit demjenigen, der in Aachen wohnt oder dort schon mal gelebt hat.

CAUGHT IN KLEVE NRW GERMANY

Journal Entry 14 by wingOphelia1wing from Goslar, Niedersachsen Germany on Friday, November 18, 2005
Nachdem Mabuse6 (der leider keinen Eintrag gemacht hat), das Buch wunschgemäß und mangels anderer Leser an eine Freundin von mir geschickt hatte, ist das Buch schon seit einigen Tagen wieder bei mir.

Jetzt werde ich per Forum nochmal vesuchen, neue Leser für mein Patenbuch zu gewinnen. Anschließend kann es dann in einer OBCZ eine neue Heimat finden.

Edit: Da haben sich erfreulicherweise doch noch welche gefunden:-))

1. -aoirghe-
2. blue-book
3. schwarzer-mann

Journal Entry 15 by -aoirghe- from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, November 30, 2005
Ist schon am Wochenende angekommen, komme aber jetzt erst zum Eintrag, sorry.

Es wird ein wenig dauern, bis ich fertig bin, da mich zum einen mein Sohn auf Trab hält und zum anderen zwei andere Ringe noch hier dümpeln... Wenn's zu lange dauert, einfach Bescheid sagen, danke!

Journal Entry 16 by -aoirghe- from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 16, 2006
Oje, hängt das Buch schon lange bei mir rum! Ich bitte vielmals um Verzeihung. Ich habe diverse Anläufe gestartet, es zu lesen, aber ich komm einfach nicht rein (obwohl mir an sich ja Fußball-Bücher sehr zusagen). Deshalb werde ich jetzt blue-book anschreiben, damit es weiterreisen kann.

edit, 23.3.06:
So, das Buch ist unterwegs!

Journal Entry 17 by blue-book from Würzburg, Bayern Germany on Monday, March 27, 2006
Heute in Aachen angekommen. Bin gespannt ...

19/April/2006
Meine Erwartungen wurden enttäuscht. Ich lese das Buch nicht weiter, trotz starkem Interesse an der Alemannia Aachen. Ich fand es einfach zu schlecht. Vielleicht ist jetzt wo die Alemannia auf dem Weg in die 1. Liga ist, auch nicht der richtige Zeitpunkt es zu lesen?!

Nach Absprache mit der Buchpatin kommt das Buch nun in die OBCZ-Labyrinth in Aachen. schwarzer-mann wurde übersprungen, da er sich auf mehrere Anfragen nicht gemeldet hat.

Released 13 yrs ago (5/17/2006 UTC) at OBCZ Labyrinth, Pontstraße 156-158 in Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:
tanzmaus99 hat um das Buch gebeten, daher wird es (noch) nicht in der OBCZ freigelassen, sondern erst mal in einem Briefkasten. ;-)

Journal Entry 19 by tanzmaus99 from München, Bayern Germany on Tuesday, June 13, 2006
Schon vor längerer Zeit aus dem Briefkasten gefischt. Hat erst noch eine Erinnerung gebraucht, bis ich auf die Idee kam, ich könnte ja wenigstens mal einen Eintrag machen. Und nun wird es erst noch recht lange Zeit bei mir rumliegen, ich hoffe, es gibt keine anderen Interessenten, die darauf warten!
Falls doch: Bitte PM an mich.
Grüße,

tanzmaus

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.