Dr. Erich Kästners lyrische Hausapotheke

by Erich Kästner | Poetry |
ISBN: 3423110015 Global Overview for this book
Registered by wingOediwing of Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on 6/9/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingOediwing from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, June 09, 2004
Dies ist eine besondere Ausgabe von Erich Kästners lyrischer Hausapotheke, denn sie wurde per Hand im Warschauer Ghetto von Teofila Reich-Ranicki kopiert und illustriert, um sie ihrem späteren Mann, der das Buch gelesen hatte, aber dort natürlich nicht bekommen konnte, zu schenken. Später hat sie dann vieles unterstrichen oder Bemerkungen dazugeschrieben, und all das ist mit in diesem Buch (ist natürlich nicht das Original, sondern so ne Art Faksimile)
Sehr, sehr schön - nicht nur die Gedichte, sondern auch genau diese Besonderheiten.

Ich werde es morgen zum Dresdener meetup mitnehmen, um zu fragen, ob Jemand den Anfang für den geplanten bookring machen möchte.
-----------------------------------------------
Bookring:

1. Zartbitter
2. bookhopper
3. blups25
4. Feli-Hexe
5. fannynatalie
6. suzanne4books
7. coco7
8. Caracas
9. enitsirhc72
10. MaidMary
11. RikkiDD
12. Sultanina
13. Jettchen
14. zurück an mich

Journal Entry 2 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, June 13, 2004
Dieses Buch ist viel zu schön, um es wieder herzugeben. Aber ein 'ich kauf's mir selbst' hilft nicht: Bis ich meine eigene Ausgabe in Händen halte, habe ich wenigstens deine Leihgabe. Danke, ohne dich wäre ich nie über dieses Buch gestolpert.

Journal Entry 3 by Zartbitter from Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Friday, June 25, 2004
Diese Ausgabe ist etwas Besonderes. Melancholische, wehmütige, aber einfache Gedichte, spürbar mit Liebe handgeschrieben und illustriert.

Sie gingen ins kleinste Café am Ort
und rührten in ihren Tassen.
Am Abend saßen sie immer noch dort
Sie saßen allein, und sie sprachen kein Wort,
und konnten es einfach nicht fassen.

Journal Entry 4 by rem_HEW-913303 on Tuesday, June 29, 2004
das büchlein ist heute bei mir eingetrudelt. macht einen wunderschönen eindruck. ich werde es mit sorgfalt lesen auch wenn ich die meisten gedichte ja kenne. ich glaube ein schöner rotwein ist der richtige begleiter.

Journal Entry 5 by rem_HEW-913303 on Wednesday, July 21, 2004
auch wenn die gedichte ja bekannt sind, war es wunderbar dieses exemplar in den händen zu halten. ich werde es in erinnerung behalten.
sobald ich die adresse des nächsten reiseziels kenne fliegt das buch los.

Released on Monday, August 02, 2004 at per Post in Berlin, Berlin Germany.

ist nun auf dem postweg zu blups25. gute reise

Journal Entry 7 by blups25 from Bonn, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, August 07, 2004
Lag heute in meinem Postfach und ich habe direkt reingeschaut, sieht wunderschön aus! Danke an Oedi02 für's Teilen!

und direkt einen Tag später:
Habe den Sonntag genutzt, um es mir mit der Lyrischen Hausapotheke auf dem Balkon bequem zu machen. Ein sehr schönes und sehr interessantes Buch. Die Gedichte in dieser Form zu sehen hat eine ganz neue Perspektive eröffnet. Ich hätte mir nur ein ausführlicheres Nachwort gewünscht, wie hat das Buch den Krieg überlebt? Wer hat es gelesen und wie hat es diese Leser beeinflusst? Schade, dass diese Fragen unbeantwortet blieben, ansonsten ganz wunderbar, vor allem für mich als Kästner-Fan. Ich hatte zwar in einer Biographie mal davon gelesen, dass seine Gedichte im Getto herumgereicht wurden, mehr wusste ich bisher nicht. Vor allem nicht, dass Kästner die Originalabschrift zu sehen bekommen hat. Für ihn, der sich weigerte, aus Deutschland zu fliehen, der sogar zu seiner eigenen Bücherverbrennung ging, muss das schrecklich und schön zugleich gewesen sein, zu wissen, wie sehr seine Gedichte den Menschen am Herzen lagen.

Man kann zur Not das eigene Herz belügen,
das andere nicht.


Nachtrag 12. 8.: Ist heute auf die Reise zum nächsten Etappenziel gegangen.

Journal Entry 8 by Feli-Hexe from Dettingen unter Teck, Baden-Württemberg Germany on Friday, August 20, 2004
Am vergangenen Wochenende war dies Buch in der Post... ich hab erst nur einen kurzen Blick hinein geworfen und ganz schnell festgestellt, dass ich da ganz ohne mir bewußt zu sein, was ich tat, mit dem Bookring etwas ganz Besonderes in's Haus geholt habe.
Gestern, bei einem Glas edlem Single Malt aus Irland und nach einem superleckeren Essen mit Schatz gab es dann das erste Abtauchen... und ich bin erst am Ende des Buches wieder aufgetaucht!
Von diesen Gedichten Kästner's wußte ich nichts, auch nichts davon, dass seine Gedichte einen so außergewöhnlichen Weg gegangen sind.
Die Gedichte selbst haben mich staunen lassen. Nun stell ich mir noch mehr Fragen, was für eine Menschenseele der Herr Kästner doch war.
Und dann am Schluss zu erfahren, welche Geschichte hinter dem handgeschriebenen Buch steht, hat mich sehr berührt.
fannynatalie ist bis Ende des Monats in Urlaub. Also werde ich das Buch erst in gut 10 Tagen wieder auf die Reise geben.

Journal Entry 9 by Feli-Hexe from Dettingen unter Teck, Baden-Württemberg Germany on Monday, September 13, 2004
So, nun aber! Mit etwas Verspätung - hab mich verschmökert - geht das Buch heute in die Verpackung und morgen in die Post nach Austria zu fannynatalie!

Journal Entry 10 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Friday, September 24, 2004
Heute war das gute Stück endlich in meiner Post. Ich frage mich manchmal, ob die Postler die Postsendungen nicht vielleicht doch alle zu Fuß befördern, so lange wie das dauert. Außerdem war das Kuvert halb aufgerissen. Aber ich will nicht meckern, sondern das schöne Buch, das doch noch heil bei mir angekommen ist, einfach genießen.

Journal Entry 11 by wingfannynataliewing from Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Monday, September 27, 2004
Beim Lesen bin ich draufgekommen, dass ich schon einen Teil der Gedichte von einer Lesung Heilwig Pfanzelters her gekannt habe, die sie vor einigen Jahren im Rahmen des Literaturfestivals "Rund um die Burg" vor dem Wiener Burgtheater abgehalten hat. Ich hatte noch immer ihre melodiöse Stimme im Ohr und habe die Gedichte, wie bei der Lesung, sehr genossen. Kästner ist einer meiner Lieblingsautoren. Die Geschichte des Buches fand ich sehr berührend.

Journal Entry 12 by wingfannynataliewing at on Monday, September 27, 2004

Released 15 yrs ago (9/27/2004 UTC) at

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Reist weiter zu Suzanne4Books.

Journal Entry 13 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Friday, October 01, 2004
Kam heute morgen gut verpackt & unbeschadet bei mir an! Eine beeindruckende Ausgabe.

Journal Entry 14 by Susammelsurium from Hamburg - Barmbek, Hamburg Germany on Thursday, October 14, 2004
Ich kann mich nur noch einmal wiederholen... Zur Ausgabe: beeindruckend. Zu den Gedichten: Diese Apotheke gehört in jedes Haus! Ich mag das Wort "Gebrauchslyrik" überhaupt nicht leiden, aber dies ist welche, und zwar im besten Sinne.

Der Ring geht weiter an coco7 sobald ich die Adresse habe.

Journal Entry 15 by coco7 from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Tuesday, October 19, 2004
Als ich gestern abend nach Hause kam, lag das Buch schon für mich auf dem Esstisch. Ich werde es an den nächsten Abenden genießen!

Journal Entry 16 by coco7 from Sprendlingen, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, October 27, 2004
Die meisten Gedichte kannte ich schon, aber nun konnte ich sie noch einmal mit ganz anderen Augen lesen. Das ist wirklich ein besonderes Buch!

Geht heute weiter an enitsirhc72.

Journal Entry 17 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Monday, November 01, 2004
Das Buch kam wohlbehalten bei mir an. Danke Coco7 und Oedi02.

Journal Entry 18 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Wednesday, November 17, 2004
Viel neues gibt es nicht mehr zu sagen. Am beeindruckendsten ist natürlich die Ausstattung und die Geschichte des Buches. Aber auch die Gedichte selbst sind sehr schön und machen oft nachdenklich. Ich habe jeden Tag nur ein paar Gedichte gelesen, damit ich mehr davon habe, aber jetzt habe ich es doch durch.

Sobald ich die Adresse von maidmary habe, macht sich das Buch auf den Weg.

Journal Entry 19 by MaidMary from finding my place, Somewhere -- Controlled Releases on Tuesday, November 23, 2004
Ist wohlbehalten hier angekommen! Danke fürs Schicken!
Ich habe auch schon ein bisschen geschmökert.

Journal Entry 20 by MaidMary from finding my place, Somewhere -- Controlled Releases on Saturday, January 01, 2005
Schön! Ausgewählte Gedichte in einer besonders edlen Ausgabe. Ich habe sie nur "häppchenweise" gelesen (deshalb hat es auch etwas länger gedauert), um sie richtig aufnehmen und genießen zu können.
Eines meiner liebsten war "Modernes Märchen" (eines der weniger melancholischen).

Vielen Dank, Oedi02, für diesen Ring!

Weitergeschickt am 4.1.05. Allen weiteren Lesern viel Spaß!

Journal Entry 21 by wingRikkiDDwing from Dresden, Sachsen Germany on Friday, January 07, 2005
Was für eine Überraschung, eine Büchersendung im Briefkasten.
Leider liegen auf meinem Mount TBR noch vorher zwei Bücher. Es wird also noch ca. eine Woche dauern bevor ichmit dem Lesen anfangen werde.
------------------------------------------------
21.01.05
Was für ein Buch. Von Kästners Gedichten habe ich bisher noch keines in den Händen gehalten, um so mehr habe ich das Buch genossen. Wieder einmal mußte ich feststellen, daß seine Werke nicht nur für die Zeit des Entstehens zutreffen, sondern auch heute ungeändert gelten können.
Also ich bin begeistert.

Journal Entry 22 by wingRikkiDDwing at mailed to a fellow bookcrosser in N/A, A Bookring -- Controlled Releases on Thursday, January 20, 2005

Released 15 yrs ago (1/21/2005 UTC) at mailed to a fellow bookcrosser in N/A, A Bookring -- Controlled Releases

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Geht heute auf die Reise zur nächsten Station.

Journal Entry 23 by Sultanina from Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 20, 2005
Endlich habe ich das Buch aus einer Umzugskiste befreit, in der es versehentlich verpackt war u. daher auch nicht früher registriert werden konnte.

Aber nun liegt es wohlbehalten auf dem Nachttisch in meinem neuen Schlafzimmer u. wird ab heute abend durchgelesen!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.