Weihnachtszeit

by Bernhard Klaus | Other | This book has not been rated.
ISBN: 3921615895 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 12/4/2022
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, December 4, 2022
Dieses Buch … habe ich bei Resales in der Weihnachtskrabbelkiste mit Sonderangeboten gefischt und mit anderen Büchern zum Vecrossen gekauft. Ich wünsche ein freudiges Lesevergnügen damit.

Zum Buch :: Inhalt
• Der Martinstag, 11. November:
Sankt Martin, Bischof von Tours, der 'Pelzmäntel'
• Der Nikolaustag, 6. Dezember:
Sankt Nikolaus, Bischof von Myra, der 'Weihnachtsmann'
• Am Heiligen Abend, 24. Dezember:
Der Weihnachtsbaum. Mythos vom Lebensbaum
• Der Epiphaniastag, 6. Januar:
Die heiligen Drei Könige, der Weihnachtsstern als Wegzeichen.

Zum Autor
Bernhard Klaus (* 12. Februar 1913 in Falkenhain, Provinz Brandenburg; † 25. September 2008 in Erlangen) war ein deutscher Theologe und Hochschullehrer in Erlangen. Er begann an der Kirchlichen Hochschule Bethel und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg evangelische Theologie und Musikwissenschaften zu studieren. 1932 wurde er im Corps Neoborussia Halle aktiv. Als Inaktiver wechselte er an die Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin, die ihn zum D. theol. promovierte. Die Dissertation zur Liturgie erschloss ihm die Lehre vom Gottesdienst als sein besonderes Arbeitsfeld.

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Klaus zunächst Pfarrer in Weißenburg in Bayern, dann Religionslehrer in Erlangen, wo er eine Habilitationsschrift über den Nürnberger Reformator Veit Dietrich verfasste. 1959 wurde er zunächst als a.o. Professor an die Theologische Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität berufen. 1964 übernahm er den Lehrstuhl für Praktische Theologie, den er bis 1980 innehatte. Einer Anregung aus der bayerischen Landessynode der evangelischen Kirche im Jahr 1964 folgend, gründete er 1966 in Erlangen die erste und bisher einzige Universitäts-Abteilung für Christliche Publizistik. Ihre Aufgabe sollte es sein, die Wesensgesetze der technischen Medien zu analysieren und die Möglichkeiten zu überprüfen, die sie für Predigt, Unterricht und Seelsorge boten. Die Botschaft der Kirche sollte in neuen Formen auch Menschen erreichen, die nicht mehr den Gottesdienst besuchten, für kirchliche Hörfunk- und Fernsehsendungen jedoch ansprechbar waren. Seine Auffassungen davon fasste Klaus in seinem 1969 erschienenen Buch Massenmedien im Dienst der Kirche zusammen. Weitere Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit lagen in der Liturgik und Homiletik. [wiki]

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, December 4, 2022
Das Buch bleibt erst mal bei mir. Es wird für die Feiertage reserviert ;-)

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany on Saturday, December 2, 2023

Released 2 mos ago (12/3/2023 UTC) at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch wird in der Winterchallenge von Joschi-Micky freigelassen. Hier sind die "Novemberbücher" gelistet. Heute ist der 1. Advent it Adventsbasteln & mehr, dazu ist dieses Buch unterwegs ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich willkommen sind.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.