Zwölf.

by Nick McDonell | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3462032283 Global Overview for this book
Registered by DEESSE of Erstein, Alsace France on 5/18/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Tuesday, May 18, 2004
Über das Buch (Klappentext):
White Mike ist clean. Er raucht nicht, er trinkt nicht, er kifft nicht. Aber er ist ein erfolgreicher Drogendealer. White Mike war gut in der Schule, doch die Schulzeit ist seit sechs Monaten vorbei. Und obwohl sich manche Leute fragen, was er eigentlich die ganze Zeit treibt, kümmert es keinen, dass sich White Mike ein Jahr Auszeit nimmt, bevor er dann aufs College geht. Vielleicht aber auch nicht. White Mikes Kunden sind reiche weiße Highschool-Schüler, die in den Schulferien gegen die Langeweile kämpfen und dabei viel Geld ausgeben. Während ihre erfolgreichen Eltern im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind, feiern sie in deren New Yorker Villen Sex- und Drogenpartys. Es ist kurz nach Weihnachten, und Silvester soll die größte Party aller Zeiten stattfinden...

Dieses Buch wurde von einem 17-jährigen geschrieben und ist anscheinend eine weltweite literarische Sensation.

Hab' ich bei einer Buchbestell-Aktion bestellt und werde es vor dem Lesen einer Schülerin ausleihen, die sich dieses Buch auch bestellen wollte, den Abgabetermin aber leider verpasst hatte - als kleiner Trost...

Journal Entry 2 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Thursday, September 16, 2004
Das Buch ist inzwischen wieder bei mir, der Bruder meiner Schülerin hat jedoch keinen Internetzugang, deshalb hat er mir seine Meinung aufgeschrieben:

Als "Mitnehmen und lesen-Buch" eignet sich dieses Buch sicherlich gut, da die Zusammenfassung auf der Rückseite das Buch interessant macht. Ich selber habe mir ein wenig zuviel Hoffnung gemacht. Ich dachte, dass alles etwas ausführlicher und genauer umschrieben wird. Doch die Sicht, die der Autor gewählt hat und die eigentliche Beschriebung der einzelnen Geschehen gleicht dies wieder aus. Für mich selbst gilt, dass ich noch nicht viele Bücher gelesen habe, aber mir dieses Buch die interessante Seite des Lesens gezeigt hat. Und die wäre: Beim Lesen ist einem selbst überlassen, wie man sich den Raum / die Landschaft vorstellt und nicht wie zum Beispiel beim Fernsehen vorgegeben. Denn das fordert die Kreativität und auch das Vorstellungsvermögen.
(...)(Hier stand etwas Intimes!)
Viel Spaß beim Lesen habe ich gehabt und einen schönen Urlaub auch. (...)

Journal Entry 3 by DEESSE from Erstein, Alsace France on Friday, April 08, 2005
Ziemlich heftige Geschichte! Nach der letzten Szene war ich erst mal ganz schön geschockt - wozu junge Menschen doch fähig sein können!
Auch die Beschreibung der "Weihnachtsferien" dieser reichen Söhne und Töchter - na ja... Ich bin froh, eine etwas "normalere" Jugend gehabt zu haben!!

Update 11.4.05:
Da ich aus Versehen die release note gelöscht habe, kommt hier der Hinweis, wo das Buch zu finden ist:
Realschule Oberkirch, Friedrich-Ebert-Str. 2, 77704 Oberkirch
in der Jungentoilette im Hauptgebäude 1, 1. Stock, bei den Waschbecken.

Update 13.4.05:
Nachdem das Buch den Dienstag traurig auf der Jungentoilette verbracht hat, wurde es heute von einem Jungen kurzfristig mal ins Zimmer der 10b verschleppt, lag am Ende der Stunde aber noch trauriger auf dem Fußboden... Da musste ich es einfach retten.
Vielleicht findet es jetzt ein Mädchen?
Es ist in der Mädchentoilette im Hauptgebäude 1, 1. Stock!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.