Bilder aus Ostpreußen

Registered by wingIkopikowing of Hesel, Niedersachsen Germany on 12/17/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingIkopikowing from Hesel, Niedersachsen Germany on Friday, December 17, 2021
Dieses Buch von Werner Buxa spiegelt eindrucksvoll das Leben der Menschen in Ostpreußen bis 1945 wider. Jenem Land zwischen Memel und Weichsel, das facettenreicher in seiner Schönheit nicht sein könnte: dunkle Wälder und fruchtbare Getreidefelder, meerumbrandete Küsten und einsame Seen, wehrhafte Burgen und verträumte Dörfer. 500 selten gewordene Aufnahmen aus Familienalben, Bildersammlungen, Archiven, Broschüren und alten Aufsätzen geben einen unverfälschten Eindruck vom Leben in Ostpreußen. Fotos von Bauernhöfen und großen Gütern, von allen Ufern und Küsten, von den Märkten, den Schützengilden und Feuerwehren, vom Sport, den Vereinen und schließlich von der Flucht und Vertreibung 1944/45, in liebevoller Sorgfalt und mit rührender Hingabe von ostpreußischen Landsleuten zusammengetragen, wecken so manche wehmütige Erinnerung.

Meine Meinung:
Es war toll, in das alte Ostpreußen einzutauchen. Am interessantesten fand ich die Bilder aus der Landwirtschaft und Pferdezucht.
Meine Mutter hat das Buch. Daher darf dieses Exemplar reisen.

Journal Entry 2 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Saturday, January 15, 2022

Released 4 mos ago (1/15/2022 UTC) at Hesel, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Steckt in der Rachekiste für BunteAmsel.

Journal Entry 3 by wingBunteAmselwing at Wilhelmshaven, Niedersachsen Germany on Wednesday, January 19, 2022
Vielen Dank für dieses Buch. Ich freue mich schon darauf, es anzusehen.
---
Die Bilder sind schön und interessant. Ich habe mir besonders aufmerksam alles aus "Memel und Schwarzort" angesehen, weil ich in den letzten Jahren einige Wochen in Juodkrante verbracht habe und immer nach Klaipeda zum einkaufen gefahren bin... Man erkennt schlicht nichts wieder...
Für meinen Geschmack sind die Bilder ein bißchen arg zeitlich durcheinander und auch unklar betitelt - die Einteilung erfolgt thematisch.
Der Autor ist mir suspekt. Ich las in den Texten (die ich teilweise nur überflogen habe) seltsame Formulierungen, oder sie sind da nur zwischen den Zeilen und meine Interpretationen sind falsch. Der Wikipediaeintrag zum Autor verrät eine hohe militärische Ordensdekoration sowohl aus den Jahren der Diktatur als auch aus den späteren Epochen. Das alleine finde ich schon mal verwirrend. Ansonsten hat er nur Militaria veröffentlicht.
Bei diesem Buch habe ich mich einfach auf das Anschauen der Fotos verlassen.
Ich darf den Bildband als Wunschbuch weiterreisen lassen, was mich sehr freut.

Journal Entry 4 by wingBunteAmselwing at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany on Friday, January 21, 2022

Released 4 mos ago (1/21/2022 UTC) at Oland (Hallig), Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Prima, du hast ein Bookcrossing-Buch gefunden! Willkommen im BC-Universum und auf der Bookcrossing-Seite.
Wir sind eine nette und sehr bunte Gemeinschaft von Buchliebhabern und vielleicht hast du Spaß daran, dich anzuschliessen. Bookcrossing ist kostenlos und anonym. Wenn du dich mit einem Nickname anmeldest, wird niemals irgendwo deine reale Mailadresse oder dein echter Name veröffentlicht.
Trotzdem ist es hier möglich, echte Menschen kennenzulernen und sich über Bücher auzutauschen. Sei mutig und versuche es mal mit uns.
Die Bookcrossing Seite erscheint für moderne "App-User" ein bißchen altmodisch und chaotisch- aber das ist eigentlich genau das, was den besonderen Charme ausmacht, finde ich.
Und keine Sorge, es gibt Hilfen, wenn dir erstmal alles verwirrend erscheint. Im deutsprachigen Forum kann man Fragen stellen und viele spannende Aspekte von Bookcrossing kennenlernen.
http://www.bookcrossing.com/forum/14
Es ist aber natürlich auch möglich, ein gefundenes Buch anonym zu melden.
Viel Spaß beim Bücher tauschen und lesen bei Bookcrossing.

Journal Entry 5 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Saturday, January 29, 2022
Hin und wieder lasse ich mir von Bookcrossing die Weltkarte mit den Freilaßnotizen und den JEen der gefundenen Bücher zeigen. Vor ein paar Tagen war das mal wieder der Fall - und durch Zufall stolperte ich über dieses Buch. Da meine Oma mütterlicherseits aus Ostpreußen stammt, war ich natürlich gleich interessiert und fragte per PN an, ob ich es bekommen könnte, falls BunteAmsel keine anderen Pläne damit hätte. Kurz darauf erhielt ich schon eine positive Antwort und gerade habe ich die Büchersendung aus dem Briefkasten gezogen.

Herzlichen Dank für den schönen Bildband, auf dessen Lektüre ich mich schon sehr freue.

Journal Entry 6 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, February 2, 2022
Das mittelformatige Buch ist klar nach einzelnen (Lebens-)Bereichen gegliedert. Die SW-Aufnahmen kommen leider nicht über Postkartenformat hinaus. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf den Menschen und ihren Tätigkeiten, reine Landschaftspanoramen gibt es selten bis nie.

Im Text kommen einige speziell ostpreußische Ausdrücke vor, die ich mir leider nicht alle erschließen konnte. Die große wirtschaftliche Bedeutung Ostpreußens war mir so deutlich nicht bewußt, hier konnte ich besonders viel lernen. So hat mir das Buch die ehemalige Heimat meiner Oma näher gebracht, wenn es auch manchmal schwierig war, die Aufnahmen zu verorten und ich daher keinen wirklichen "Treffer" landen konnte.
- - -
efell - Lesechallenge 2022
Block B: Motiv am Cover - 10 Bücher
04. Blume, Baum, Wald...

Journal Entry 7 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Thursday, February 10, 2022
[OT] Unglaubliche Zufälle in/mit Büchern
Nachdem ich dieses schöne Buchgeschenk ausgelesen hatte, wandte ich mich einem geliehenen, nichtregistrierten Exemplar von "La Fiancée américaine" zu, eine umfangreiche Familiensaga über die ursprünglich aus Deutschland stammenden Lamontagnes. Im Kapitel "Le Voleur de livres" kommt eine Nachbarin namens Magda Berg vor, die den seiner deutschen Angebeteten nach Berlin gefolgten Gabriel Lamontagne immer wieder um Hilfe bittet oder ihn auf ein Glas Wein einlädt. Magda Berg stammt aus Königsberg, und so kommen diese Stadt, Bernstein und andere Gegebenheiten dieses Landstriches in einem Buch vor, wo man das nie vermutet hätte.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.