Alles im Griff

by Martin Suter | Literature & Fiction |
ISBN: 325730028X Global Overview for this book
Registered by wingakireyvonnewing of Steglitz, Berlin Germany on 10/22/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingakireyvonnewing from Steglitz, Berlin Germany on Friday, October 22, 2021
Spende für BC. Aus einer Bücherzelle in Brandenburg. Danke für die Spende.

Die Business Class diesmal als fortlaufende ›Soap‹ mit gleichbleibendem Personal: Tobler, upper Middle Management, ist zur Konkurrenz gewechselt und hofft auf den großen Karrieresprung. Doch jede neue Firma ist erst einmal ein Minenfeld mit argwöhnischen Konkurrenten und komplizierten Spielregeln. Und dann ist da noch die Sache mit den Finanzen. Wie geht’s der Firma wirklich?
(Klappentext, Rückseite)

Tobler ist neu in der Firma und fühlt sich dementsprechend. Dennoch ist er überzeugt: Es war das einzig Wahre, von der TYLCO zur Konkurrentin CRONSA zu wechseln. Denn seit Jahren saß ihm da einer vor der Nase und verstopfte die Beförderungskanäle. Und Tobler möchte weiterkommen. Die CRONSA gilt als dynamisch, kein Paradies für Sesselkleber. Leider erwartet ihn schon am ersten Tag eine unangenehme Überraschung. Und wieder ist für jeden etwas dabei: der Chef, »etwas zu sehr in Anspruch genommen von seiner Karriere, unfähig, sich selbst zu organisieren oder selbständig einen Becher mit Automatenkaffee zu füllen«, die Sekretärin, »zwar unterbezahlt, dafür aber unentbehrlich«, oder unterschätzte Qualitäten von Konkurrentinnen: »Sie hatte ihn im Griff. Denn sie hatte ihn studiert. Etwas, was Männer nicht können. Die schließen von sich auf die andern. Typischer Männerfehler.« Und nicht zuletzt der Blick darauf, ob »die da oben« wirklich alles im Griff haben, denn: »Es brennt zu oft Licht, nachts, in der Buchhaltung.«
(Klappentext, innen)

.........................
Mein Kommentar vom 12.04.2020 bei dem von mir gelesenen Exemplar:
Martin Suter ist einfach köstlich, im Schreibstil, in der Wortwahl und was seinen Humor angeht. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

Journal Entry 2 by wingakireyvonnewing at Brauhaus in Spandau, Berlin Germany on Friday, October 22, 2021

Released 1 mo ago (10/22/2021 UTC) at Brauhaus in Spandau, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt mit zum heutigen Treffen im Brauhaus.

Liebe Finderin, lieber Finder,
herzlichen Glückwunsch, dass Du dieses Buch gefunden hast.
Wenn wir Bookcrosser Bücher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen!
Und das Allerschönste am Bookcrossing ist, wenn eine Finderin/ein Finder einen Eintrag zu dem Buch macht und wir so eine Rückmeldung bekommen: wo das Buch gefunden wurde, wie es der Leserin/dem Leser gefiel und wie die Reise des Buches anschließend weitergeht.
Die Finderin/der Finder kann dabei völlig anonym bleiben, und es ist kostenlos! Aber natürlich freuen wir uns auch über jede und jeden, der sich bei www.bookcrossing.com anmeldet. Das ist kostenlos und anonym. Eure Daten (eMail-Adresse) bekommt auch niemand. Das deutsche Forum findet Ihr unter www.bookcrossing.com/forum/14. Infos bekommt Ihr unter www.bookcrossers.de.

Einen kurzen Film gibt's auch:
https://www.youtube.com/watch?v=JPEbnsOCo8g

Der/m LeserIn wünsche ich erbauliche Lesestunden und dem Buch eine gute Reise. Lass mal wieder von Dir hören bzw. lesen, liebes Buch.

Journal Entry 3 by wingLivrespublicwing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Friday, October 22, 2021
Mitgenommen vom kleinen Meetup im Brauhaus Spandau, vielen Dank!

Journal Entry 4 by wingLivrespublicwing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Sunday, October 31, 2021
Diese kleinen, fortlaufenden Geschichten aus einer Firma sind wirklich ganz schön böse, fast schon zynisch, lassen sich aber gut lesen. Ich glaube aber, Suter‘s Romane gefallen mir besser.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.