Nachtschicht in Neukölln

by Lana Atakisieva | Biographies & Memoirs |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingAndrea-Berlinwing of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 9/5/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingAndrea-Berlinwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Sunday, September 5, 2021
Lana Atakisieva ist Polizeioberkommissarin in einem der anspruchsvollsten Abschnitte Deutschlands und fährt Streife in Berlin-Neukölln. Bewegend erzählt die Polizistin von ihrer Lebens- und Familiengeschichte, aber auch von dem, was Polizeiarbeit für sie persönlich bedeutet. Wie der Alltag auf Streife aussieht, warum der Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen so wichtig ist und was es heißt, als eingewanderte Frau in Deutschland Fuß zu fassen.

15. September 2021 Das Buch liest sich interessant, teils spannend, teils lustig und teils berührend. Aber ein paar Ungereimtheiten haben mich etwas zweifeln lassen, ob die Geschichte echt ist: Auf welcher Grundlage haben die Mutter und die beiden Töchter einen Aufenthaltsstatus in Deutschland für eine längere Zeit bekommen? Von welchem Geld haben Sie gelebt und eine eigene Wohnung mieten können? Die Hochzeitsfeier der Schwester fand in Baku statt. Alleine die Flüge dorthin für alle Personen müssen ein Vermögen gekostet haben. Es ist kaum vorstellbar, dass der Vater das alles mit seinem Einkommen aus Aserbeidschan finanzieren konnte. Wie hat der Vater die Zustimmung für den Familiennachzug bekommen, obwohl die Mutter nicht arbeiten kann und somit der Lebensunterhalt nicht gesichert war? Dass der Vater gleich nach seiner Einreise Leistungen vom Jobcenter erhalten und sich nach kurzer Zeit selbstständig machen konnte, ist rechtlich eigentlich kaum möglich. Auch von einem Einbürgerungsverfahren, das in der Regel mehrere Jahre dauert, wird nichts geschrieben. Die Polizei Berlin stellt ein, sofern Bewerber/innen die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes haben oder einen Einbürgerungsantrag für den Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit gestellt haben. Insgesamt war es aber ein nettes Buch für eine kurzweilige Unterhaltung, das Hoffnung macht, dass sich etwas ändern kann, wenn auch leider wohl nur in Einzelfällen. Wer noch keine oder nur wenige Berührungen zu anderen Kulturkreisen hat, erfährt etwas über das ganz andere Verhältnis zu den Eltern usw. Und ein paar Anekdoten aus der Polizeiarbeit zu lesen, ist schon interessant.

Released 2 days ago (9/15/2021 8:00 AM UTC) at an meine Kollegin weitergegeben in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ein Buch für F. K. Gute Reise, Buch!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.