Dancing with Bees

by Brigit Strawbridge Howard | Nonfiction |
ISBN: 3706629070 Global Overview for this book
Registered by MaggyGray of Freising, Bayern Germany on 5/10/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
7 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by MaggyGray from Freising, Bayern Germany on Monday, May 10, 2021
Als Brigit Strawbridge Howard eines Tages feststellt, dass sie mehr über die Französische Revolution als über die heimischen Vögel, Bäume und Wildblumen weiß, ist sie schockiert. Und eines wird ihr in diesem Moment klar: Irgendwann musste ihr etwas auf ihrem bisherigen Weg verloren gegangen sein. Das tiefe Bedürfnis, möglichst viel im Freien zu erleben. Das brennende Interesse an Pflanzen und Tieren. Die Selbstverständlichkeit, ihre Umgebung in allen Details wahrzunehmen.
Voll Lust zur Veränderung nimmt die Autorin dich mit auf ihre eigene Reise zurück zur Natur, vorbei an Hänge-Birken, Dunklen Erdhummeln und Feldlerchen – und zeigt, wie sie ihre Begeisterung für Bienen entdeckte. Gepackt beginnt sie damals zu recherchieren. Sie erfährt, dass es mindestens 20.000 verschiedene Bienenarten auf unserem Planeten gibt, von denen nur neun zu den uns geläufigen Honigbienen zählen. Neugierig darauf, welche der summenden Tiere sich wohl in ihrem eigenen Garten tummeln, taucht sie immer tiefer in das Thema ein. Und stoßt auf Fragen, die uns alle mehr denn je betreffen: Welche Geheimnisse verbergen sich hinter dem überraschenden Verhalten der Bienen und anderer Bestäuber? Welche Bedeutung hat die Artenvielfalt für unser aller Dasein? Was sind die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Umwelt?
Weil Brigit Strawbridge Howard am liebsten sofort anpackt, versorgt sie dich mit praktischen Tipps, um wertvollen Lebensraum für jene Tiere zu schaffen, die beinahe unbemerkt so sehr unser Leben beeinflussen. Was es heißt, die eigene Umgebung tatsächlich in all ihren Facetten und mit all den Lebewesen, die sie bewohnen, wahrzunehmen, vermittelt Brigit auf unheimlich inspirierende Art. Ihre Motivation ist ansteckend. Denn Brigit ist überzeugt, dass in uns allen ein wilder Funke lodert, der nur darauf wartet, wieder entfacht zu werden. Wir müssen ihm nur genügend Raum geben.

(Beschreibung Vorablesen)

Journal Entry 2 by MaggyGray at Freising, Bayern Germany on Monday, May 10, 2021
Als wäre nicht schon allein das knallgrüne Cover zehn Sternchen wert!

Als ich den Titel das erste mal gelesen habe, war ich zuerst der Meinung, es geht in diesem Buch um eine etwas esoterisch angehauchte und ökoliebende Tierliebhaberin, die plötzlich den Großstadtstaub abschütteln und sozusagen ein "back to the roots" Leben leben möchte, weil das heutzutage ja so en vogue ist.

Ich hätte nicht falscher liegen können!
Brigit Strawbridge Howard stellt eines Tages fest, dass sie über die Französische Revolution mehr weiß, als über einheimische Bäume, Vögel und Insekten. Sie erschrickt darüber sosehr, dass sie sich vornimmt, sich der Erforschung der Natur zu widmen, vor allem der Bienen. Sie beginnt, auf ihren täglichen Wegen, auf Wanderungen und in Gärten nach Insekten Ausschauh zu halten, macht Fotos, Notizen, sucht im Internet und in der Literatur nach Gleichgesinnten und Fachleuten, die ihr mit der Bestimmtung und Einordnung helfen. So entstand nicht nur ein sehr umfangreiches Buch über Bienen, Hummeln und vereinzelt auch Wespen, sondern auch eine Beschreibung der Natur an sich, mit der (nicht nur diese, aber vor allem) die Bienen in einem sehr genau getakteten Gleichgewicht leben, und schon ein paar kleine Verschiebungen, die dem Menschen überhaupt nicht auffallen, können für Bienenvölker verheerende Folgen haben.
So war mir zum Beispiel nicht klar, wie schädlich es ist, Bienenvölker durch das Land zu fahren, um sie Pflanzen bestäuben zu lassen - wie es in den USA mit den abertausenden Mandelbäumen gemacht wird, und Bienenvolkbesitzer nur davon leben, ihre Bienen "auszuleihen". Hier bekommt der Begriff "Arbeitsbiene" eine ganz neue Bedeutung, denn diese "Arbeit" ist für diese Insekten alles andere als gut. Nicht nur, dass Monokulturen kultiviert und "ortsansässige" Bienenvölker von den Arbeitsbienen verdrängt werden, auch die Arbeit an sich ist extrem anstrengend und auslaugend. Es hat einen Grund, warum immer wieder ganze Bienengenerationen in ihren Stöcken sterben, denn sie reagieren sehr sensibel auf Stress.
Aber auch die fortschreitende Umweltzerstörung, vor allem durch Bebauung, und die unsäglichen "Steingärten" machen es Bienen schwer zu überleben. Nicht nur, weil sie für Nahrung für sich und das Volk immer weiter fliegen müssen und immer weniger abbekommen, auch der Nestbau an sich wird dadurch erschwert. Ob es die riesige Bienenwabe ist, die niemand im Dach oder der Garage haben will, oder es die nicht vorhandenen Wiesen sind, in denen keine kleinen Bienennester an Grasstängeln hängen, die aus Tonschlamm gebastelt werden - denn schlammige Pfützen möchte man ja auch nicht haben. Und wo es keine passenden Böden mehr gibt, können Hummeln auch keine Erdnester mehr graben. Durch die Klimaerwärmung wachen zudem viele Hummeln und Bienen verfrüht aus ihrem Winterschlaf auf, finden zu wenig Nahrung und verhungern, oder gehen zu Grunde, weil dann eben doch nochmal ein paar kalte Tage kommen.

Ab und an schweift die Autorin ein bisschen sehr weg von den Bienen hin zur Natur, und der einen oder den anderen wird das stören - ich empfand es aber eher als Bereicherung, wenn sie von Nutz- und Blühpflanzen schreibt, vom Leben der Bäume, von Kräutern und Unkraut, oder aber von anderen Tierchen wie Motten oder Spinnen. Zum Schluss schließt sich der Kreis wieder hin zu den Bienen, und nicht ohne eines großen Bündels an Vorschlägen und Ideen, wie man seine Umgebung mit den entsprechenden Pflanzen oder anderen Maßnahmen (z. B. Patenschaften) bienenfreundlicher machen kann.

Und noch ein Pluspunkt: die wunderschönen Zeichnungen im Buch. Die geben dem Ganzen noch das I-Tüpfelchen.

Journal Entry 3 by MaggyGray at Freising, Bayern Germany on Thursday, May 27, 2021
Macht sich jetzt auf eine Ring-Reise:

1. Andrasthe
2. fannynatalie
3. federsee
4. Wanda-Buch
5. bspageturner
6. dschinny
7. ulfie
8. Pumpelrose
9. natur_m
10. Janni52
11. Luene-Leserin
12. Gemeschmi
13. Ziehna

Und hier noch der Link zum Ringangebot: https://www.bookcrossing.com/forum/14/574860

Journal Entry 4 by Andrasthe at Klagenfurt, Kärnten Austria on Friday, June 4, 2021
Gut angekommen. Vielen Dank!

Wird am Salzkammerguttreffen überreicht!

Journal Entry 5 by wingfannynataliewing at Gmunden, Oberösterreich Austria on Friday, July 9, 2021
Beim BC Treffen in Gmunden erhalten. Vielen Dank!

16.7.2021: Das Buch ist sehr informativ und detailreich gestaltet. Es richtet sich meiner Meinung nach vor allem an Menschen, die sich intensiv mit den verschiedenen Bienenarten und ihrem Verhalten im Jahreskreis auseinander setzen wollen. Für einen Laien wie mich, der auf Bienengift allergisch ist und nicht einmal einen Garten hat, war es schlichtweg zu viel. Ich denke, dass andere Leser*innen mehr Freude mit dem Buch haben werden. PS: Den Garten von Diana würde ich gerne einmal in natura sehen.

Journal Entry 6 by wingfannynataliewing at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria on Friday, July 16, 2021

Released 4 mos ago (7/16/2021 UTC) at Wien Bezirk 08 - Josefstadt, Wien Austria

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist per Post weiter zur nächsten Bookring Leserin auf der Liste!

Journal Entry 7 by wingfederseewing at Offenburg, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, July 21, 2021
heute wohlbehalten angekommen. Vielen lieben Dank für den Ring und fürs Schicken :-)

🐝🐝🐝

Jetzt endlich fertig gelesen!
Es ist ein sehr schön gestaltetes Buch und dazu umweltfreundlich hergestellt :-)
Die begeisterte NaturguckerIn in mir fand viele interessante Details und zahlreiche Anregungen zum Weiterforschen; ihr assoziativer, weitscheifiger Erzählstil hat es mir allerdings manchmal schwer gemacht.
Und: Die Aquarell-Illustrationen von John Walters sind einfach wunderschön!!
Danke für diesen Buch-Ring! :-)
🐝🐝🐝



Journal Entry 8 by wingfederseewing at Offenburg, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, September 28, 2021

Released 2 mos ago (9/28/2021 UTC) at Offenburg, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

endlich unterwegs zu Wanda-Buch!
Seit Wochen habe ich die Adresse schon und es tut mir sehr leid, dass es doch noch so lange gedauert hat. Das Leben kommt halt manchmal dazwischen und zum Lesen brauche ich ein wenig Freiraum ;-)

Wünsche Dir schöne Lesestunden mit diesem besonderen Buch!

Journal Entry 9 by wingWanda-Buchwing at -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on Saturday, October 2, 2021
Das Buch ist heil durch das nasse Herbstwetter gekommen und kann nun auf meinem Sofa ausruhen.. mal schauen, wie schnell ich es lesen kann .. auf jeden Fall bin ich sehr neugierig auf dieses Buch ..und nach dem Lesen der bisherigen Kritiken erst recht ..

Journal Entry 10 by wingWanda-Buchwing at -- Irgendwo in Niedersachsen --, Niedersachsen Germany on Monday, October 11, 2021
sehr viel Infos über die fleissigen Bienchen.. es Buch, welches mit viel Liebe geschrieben ist.. das spürt man in und zwischen den Zeilen ..

Du hast ein Bookcrossingbuch in der Hand ..
Dieses Buch ist bei Bookcrossing registriert- einer weltweit funktionierenden Bibliothek.
Du kannst dies BUCH lesen und vorher einen Eintrag machen über deinen Fund...so weiss derjenige, der das Buch auf Reisen schickte, wo sein BUCH vorbeikommt.

Nach dem Lesen kannst Du eintragen , wo du das BUCH freilässt .....so kann ein einzelnes BUCH vielen Menschen nacheinander Lese-Freude bereiten.
----------------------------------------------------------------------------------------

Journal Entry 12 by wingbspageturnerwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, October 15, 2021
Gestern kam der Ring hier gut an.

Gelesen ab Ende Oktober 2021.
Man braucht etwas Zeit zum Lesen. Und auch ein Handy in der Nähe um Wildblumen, Hummeln, Vögel u.v.m. zu googeln. Ich wollte jedenfalls wissen ob ich die beschriebenen schon einmal gesehen habe.
Die Autorin schreibt wunderbar herzlich und fesselnd. Die Illustrationen von John Walters finde ich sehr passend für dieses Buch.
Ich werde einige Exemplare zu Weihnachten verschenken.
Berichten Dank das ich mitlesen dürfte.

Journal Entry 13 by wingbspageturnerwing at Braunschweig, Niedersachsen Germany on Wednesday, November 10, 2021

Released 3 wks ago (11/10/2021 UTC) at Braunschweig, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit einer farblich passenden Beigabe reist es nun zu dschinny.

Viel Spaß !!!

Journal Entry 14 by wingdschinnywing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Tuesday, November 16, 2021
Heute aus der Post gefischt. Vielen Dank - auch für die farblich passende Beigabe ;-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.