Über Menschen

by Juli Zeh | Literature & Fiction |
ISBN: 3630876676 Global Overview for this book
Registered by wingnatur_mwing of - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on 3/25/2021
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingnatur_mwing from - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Thursday, March 25, 2021
Mein Ostergeschenk für die ruhigen Feiertage und später für BC.

Dora ist mit ihrer kleinen Hündin aufs Land gezogen. Sie brauchte dringend einen Tapetenwechsel, mehr Freiheit, Raum zum Atmen. Aber ganz so idyllisch wie gedacht ist Bracken, das kleine Dorf im brandenburgischen Nirgendwo, nicht. In Doras Haus gibt es noch keine Möbel, der Garten gleicht einer Wildnis, und die Busverbindung in die Kreisstadt ist ein Witz. Vor allem aber verbirgt sich hinter der hohen Gartenmauer ein Nachbar, der mit kahlrasiertem Kopf und rechten Sprüchen sämtlichen Vorurteilen zu entsprechen scheint. Geflohen vor dem Lockdown in der Großstadt muss Dora sich fragen, was sie in dieser anarchischen Leere sucht: Abstand von Robert, ihrem Freund, der ihr in seinem verbissenen Klimaaktivismus immer fremder wird? Zuflucht wegen der inneren Unruhe, die sie nachts nicht mehr schlafen lässt? Antwort auf die Frage, wann die Welt eigentlich so durcheinandergeraten ist? Während Dora noch versucht, die eigenen Gedanken und Dämonen in Schach zu halten, geschehen in ihrer unmittelbaren Nähe Dinge, mit denen sie nicht rechnen konnte. Ihr zeigen sich Menschen, die in kein Raster passen, ihre Vorstellungen und ihr bisheriges Leben aufs Massivste herausfordern und sie etwas erfahren lassen, von dem sie niemals gedacht hätte, dass sie es sucht.

Juli Zehs neuer Roman erzählt von unserer unmittelbaren Gegenwart, von unseren Befangenheiten, Schwächen und Ängsten, und er erzählt von unseren Stärken, die zum Vorschein kommen, wenn wir uns trauen, Menschen zu sein.

Biografie
Juli Zeh, 1974 in Bonn geboren, Jurastudium in Passau und Leipzig, Studium des Europa- und Völkerrechts, Promotion. Längere Aufenthalte in New York und Krakau. Schon ihr Debütroman »Adler und Engel« (2001) wurde zu einem Welterfolg, inzwischen sind ihre Romane in 35 Sprachen übersetzt. Juli Zeh wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003), dem Ernst-Toller-Preis (2003), dem Carl-Amery-Literaturpreis (2009), dem Thomas-Mann-Preis (2013), dem Hildegard-von-Bingen-Preis (2015), und dem Bruno-Kreisky-Preis (2017) sowie dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln (2019). 2018 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im selben Jahr wurde sie zur Richterin am Verfassungsgericht des Landes Brandenburg gewählt.

Journal Entry 2 by wingnatur_mwing at - irgendwo im Bundesland Brandenburg, Brandenburg Germany on Wednesday, March 31, 2021
Nun habe ich dieses Buch doch schon vor den Osterfeiertagen gelesen. Landflucht von Berlin nach Brandenburg. Meine war vor 9 Jahren ;-)).
"Städte sind Kontrollzentren für die dringliche Welt." S. 9
Dora hat vor Coronazeiten ihre Landflucht geplant und nun umgesetzt.
"Ostern ist geräuschlos vorübergegangen. Der Lockdown, heißt es, vergrößere viele Unterschiede; den zwischen Werktagen und Feiertagen ebnet er ein." S. 14
"Weder Politiker noch Virologen verfügen über Wahrheiten, die man einfach nur befolgen müsste, damit alles gut wird." S. 28
Also ein brandaktueller Roman über Stadt und Land und über das Leben generell. Philosophische Gedanken beim Wühlen in der Erde, beim Wandern im Wald, beim Beobachten der Vögel und beim Warten.
Ich will nicht zuviel verraten. Mir hat es gefallen.
Es kreist noch in der Familie und wird dann als Ring reisen.

Released 5 mos ago (4/6/2021 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ein Ringbuch geht auf die Reise zur 1. Station - Hamburg.

1. ChaosHamburg
2. dschinny
3. Maybee
4. Lilo37fee
5. Lesenmachtfroh
6. pyrrhula
7. Janni52
7. a Zwischenstation bei inken und Lillianne als Botinnen
8. akireyvonne - hier ist es gerade 📖
und dann zu Mitte November nach Hause. 😉

Journal Entry 4 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, April 17, 2021
Offenbar war das Buch sehr lange unterwegs. Seit vorgestern ist es da und schon halb gelesen. Ich bin total begeistert!
Erst war ich genervt, weil ich ja lese, um NICHT die Wirklichkeit zu erleben (in der Zeit). Das Buch ist sehr wirklich und hat mir darob auch schon so einige Einsichten beschert.
Juli Zeh kann Sprache so gut, dass mir dieser stoppelige Eintrag echt peinlich ist.

(Note to myself – was sicher wieder schief geht, wie immer, wenn Buch und irgendwas zusammen weiterreisen sollen – BUCHHÜLLE mit weitergeben!!)

Das mit der Buchhülle hat geklappt, Buch ist seit 23. oder 24.4.2021 unterwegs zur nächsten Leserin, die nun doch keine Übergabe wollte.

Journal Entry 5 by wingdschinnywing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Wednesday, April 28, 2021
Heute eingetroffen, vielen Dank! Passt perfekt, habe gestern meine letzte Lektüre beendet ;-)

Journal Entry 6 by wingdschinnywing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Thursday, May 6, 2021
Und schon bin ich durch :-) Beim Lesen dachte ich mir, dass Frau Zeh bestimmt schon angefangen hatte, das Buch zu schreiben, als Corona ausbrach und die entsprechenden Referenzen nachträglich noch eingefügt hat. In dem Interview auf der "Fluß"-Website wird das dann auch bestätigt. Ich habe die Geschichte auch nicht so sehr als "Corona-Gechichte" empfunden, sondern mehr als eine Betrachtung der menschlichen Beziehungen in den unterschiedlichen Welten Stadt und Land. Hat mir sehr gut gefallen! Gut das hier "UnterLeuten" noch auf meinem Regal steht ;-)

Danke, dass ich mitlesen durfte, die nächste Adresse ist schon angefragt.

Released 4 mos ago (5/9/2021 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Hamburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist heute weiter zur nächsten Leserin.

Journal Entry 8 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, May 21, 2021
Das Buch ist gestern bei mir wohlbehalten angekommen mit einem selbst gestalteten Umschlag drumherum. Nachdem mir "Unter Leuten" schon gut gefallen hat, bin ich natürlich auf "Über Menschen" gespannt ...

Journal Entry 9 by wingMaybeewing at Nürnberg, Bayern Germany on Tuesday, May 25, 2021
Ein wunderbares Buch - hab es mit Genuss gelesen. Die Charaktere werden wunderbar gezeichnet - kein schwarz-weiß Schema - die Vielfältigkeit der Menschen mit ihren Stärken und Schwächen ...
Das Buch darf nun zu Lilo37fee weiterreisen. Die Adresse habe ich noch.

Journal Entry 10 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Saturday, June 5, 2021
Da kommt ein Buchring! Ich freue mich schon aufs Lesen! Danke für Schicken.

Journal Entry 11 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Sunday, June 13, 2021
Meine hundertprozentige Begeisterung hat das Buch nicht entfacht. Dazu ist es mir dann doch fast zu gefällig und fast kitschig. Aber Frau Zeh kann gut schreiben, das Buch liest sich sehr gut.
Die junge Berlinerin Dora zieht in die brandenburgische Provinz und stellt dort schnell fest, dass man sich auf dem Land nicht wie in der Stadt die Menschen aussuchen kann, dort gibt es einfach weniger Auswahl. Neben Dora wohnt der „Dorfnazi“ und da gibt es kein Vertun, der ist rechts und war schon als Junge bei den Anschlägen in Rostock-Lichtenhgagen begeistert dabei. Trotz allem befreundet sich Dora mit ihm und das ist bei aller Simplifizierung sicher die Kernbotschaft: Dass man Menschen auch mögen und sich auf die einlassen kann, die einem Algorithmen niemals zur Seite gestellt hätten. Und dass Beziehungen nicht immer so sind, wie man sie sich vorstellt, und dennoch sind sie auf ihre Art richtig. Das finde ich an den beiden Vater-Tochter-Gespannen gut gelöst, an Dora und Jojo und Gote und Fritzi. Soweit mag ich das Buch also und doch stimmt es mich unbehaglich. Wenn bei mir in der Nachbarschaft das Horst-Wessel-Lied gesungen würde, würde ich mich nicht wohl fühlen (ich weiß schon, das tut Dora auch nicht). Aber wenn ich an meine dunkelhäutigen Freunde denke und dass die mich dann besuchen, würde mir da sogar leicht übel werden. Und insofern ist es lobenswert, dass Dora sich auf diese Annäherung einlässt, aber vielleicht könnte man das auch anders erzählen. Ich bin noch nicht ganz fertig damit, das arbeitet noch in mir - was ja wieder ein gutes Zeichen für das Buch ist.

Journal Entry 12 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Friday, June 18, 2021
Eben ist das Päckchen mit den Übermenschen zusammen mit
anderen Büchern für meine Enkel und mich angekommen. Der Umschlag für die Bettlektüre von Rosenrot gefällt mir.
Mit dieser Vorlage könnte ich auch meinen Stoffrestevorrat abbauen.
Wer näht unter dem Label Rosenrot?
Ist die Postkarte vom bayerichen Wald immer (der Sturm Wiebke) noch aktuell oder schon wieder (die Borkenkäfer)?
Danke für den Ring, für's Schicken und für die Begleitlektüren.

Journal Entry 13 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Thursday, July 1, 2021
Das Buch war flüssig zu lesen und ich habe es schon vor einigen Tagen beendet. Brandenburg erschien mir am Ende wie ein Wunderland, weil sich nach dem vielen Auf und Ab alles so gefügt hat, dass es für (vielleicht doch nur fast) alle gepasst hat. Product Placements sind mir in Judith Zeh Büchern noch nie aufgefallen. Dass aber die gelben Giesswien Merino Runners erwähnt wurden, die Dora barfuß bei heißem Sommerwetter trug, hat mich ermuntert das mit meinen grünen auch zu tun. ;-)

Journal Entry 14 by Lesenmachtfroh at Nürnberg, Bayern Germany on Saturday, July 3, 2021

Released 2 mos ago (7/3/2021 UTC) at Nürnberg, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring reist weiter zu pyrrhula
Viel Freude an dem Buch!
Dir, liebes Buch, eine gute Reise und lass mal von dir hören!



Journal Entry 15 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Friday, July 9, 2021
Jetzt hat auch dieses Buch den Weg hierher gefunden (ein gleichzeitig geschicktes war drei Tage schneller ...)

Journal Entry 16 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, July 26, 2021
Ich habe den Brandenburger Sand zwischen den Zehen gespürt und die Kiefernnadeln ...
Wunderbar detailreich geschrieben und sowohl den (Neu)Berliner und auch den neuen und alten Brandenburger gut eingefangen. Und als Zugabe sind die Personen nicht aus der Klische-Schublade geholt und so ist der nervende, als Nazi abgestempelte Nachbar (es bleibt irgendwie offen, ob er denn "nur" ein Mitläufer ist oder nicht) denn doch ganz nett, bleibt aber zwiespältig. Und auch Corona ist auf eine sehr realistische Weise eingefügt (das Verhalten von Doras Exfreund finde ich beklemmend, so sehr ähnelt er realen Personen). Das Ende ist irgendwie wehmütig schön.
Danke das ich mitlesen durfte!

Journal Entry 17 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, July 26, 2021

Released 2 mos ago (7/26/2021 UTC) at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Bei einer Tasse Kaffee direkt an Janni52 übergeben. Viel Spaß damit!

Journal Entry 18 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, July 27, 2021
Danke das Du da warst, für eine kleine Pauderstunde auf der Terrasse.

Danke für den Ring, das Buch wird sich noch einen Moment gedulden müssen, da ich gerade ein anderes Buch angefangen habe.

17.08.
War gerade nicht so meins.

Journal Entry 19 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, August 21, 2021

Released 1 mo ago (8/18/2021 UTC) at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Inken hat es am 18.07.21 mit nach Berlin genommen

Journal Entry 20 by winginkenwing at Wedding, Berlin Germany on Monday, August 23, 2021
Huhu, ich habe den Roman mit nach Berlin genommen und übergebe ihn bei nächster Gelegenheit.

Journal Entry 21 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, August 24, 2021
Heute war Buchtausch! Vielen Dank für die schöne Auszeit im Himmelbeet. Für dieses Buch bin ich 'nur' Überträgerin ;-) ... Buchhülle 'Bettlektüre' ist mit gereist und wird mit Buch an aki vielleicht Donnerstag, 2. September weiter gegeben.

Journal Entry 22 by wingLilliannewing at Bahnhof Oranienburg in Oranienburg, Brandenburg Germany on Wednesday, September 1, 2021

Released 3 wks ago (9/2/2021 UTC) at Bahnhof Oranienburg in Oranienburg, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch reist weiter ... an aki, mit der ich hoffentlich Donnerstag, 2.9. nach Oranienburg komme (trotz Lokführerstreik) ;-) Viel Freude damit!

Wenn Septemberregen den Weinberg trifft,
so ist der Wein schlimmer als Gift.
Bauernweisheit


Das Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 23 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Friday, September 3, 2021
Gestern hat mir Lillianne während einer kleinen Besichtigung von Hohen Neuendorf mit seiner BücherboXX dieses Ringbuch in die Hand gedrückt. Vielen Dank fürs Mitbringen. Das Buch ist ja wirklich durch viele Hände gegangen und jetzt bei mir gelandet ohne die Post damit zu belästigen.😉 Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch von Juli Zeh, andere Ringbücher gehen aber noch vor.😉

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.