Am Hang

by Markus Werner | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingWasserkäferwing of Zehlendorf, Berlin Germany on 11/19/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingWasserkäferwing from Zehlendorf, Berlin Germany on Thursday, November 19, 2020

Dieses Exemplar ist eine limitierte Sonderausgabe mit einem besonderen Cover. Auf ihm stehen die ersten Sätze des Romans:
"Alles dreht sich. Und alles dreht sich um ihn. Verrückterweise bin ich sogar versucht mir einzubilden, er schleiche in diesem Augenblick ums Haus - mit oder ohne Dolch."

Klappentext:
Der junge Scheidungsanwalt Clarin freut sich auf ein ungestörtes Pfingstwochenende in seinem Tessiner Ferienhaus, wo er einen Aufsatz für eine Fachzeitschrift schreiben möchte. Am ersten Abend lernt er auf der Terrasse des Hotels Ballavista einen älteren Mann kennen, einen scheinbar Verwirrten, eine Verrückten vielleicht. Sie reden und debattieren bis in die Nacht, und allmählich erzählen sie sich auch ihre Geschichten und Liebesgeschichten. Was als stockendes Gespräch zwischen Zufallsbekannten begonnen hat, entwickelt eine fiebrige, beklemmende Dynamik, der sich weder Clarin noch der Leser entziehen kann. Es sind zweifelhafte Umstände, unter denen Loos seine geliebte, fast vergötterte Frau verloren hat, und dieser Verlust scheint ihm die Welt schwer und verhasst zu machen. Clarin hingegen lebt leicht und gern. - Ferner könnten zwei Menschen einander nicht sein. Wie nah sie sich sind, stellt sich erst spät heraus.

Es ist eine Empfehlung von akireyvonne, die sagt, man müsste das Buch eigentlich zweimal lesen. Ich bin gespannt.

Journal Entry 2 by wingWasserkäferwing at Zehlendorf, Berlin Germany on Thursday, April 1, 2021
Ich muss mich bei akireyvonne bedanken, weil sie mir dieses Buch empfohlen hat. Ich glaube, ohne sie hätte ich es nicht gelesen oder nach einigen Seiten aufgegeben.

Da sitzen also zwei völlig unterschiedliche Männer: Loos, der Altphilologe, und Clarin, der Scheidungsanwalt, und debattieren in einer Art "Schlagabtausch" über Gott und die Welt bis sich das Gespräch persönlicher, intimer entwickelt. Manchmal anstrengend, manchmal amüsant.

Um viele Themen geht es, natürlich auch um Liebe: Loos spricht liebevoll von seiner 12 Jahre dauernden Ehe bis zum Tod seiner Frau; der Scheidungsanwalt Clarin dagegen redet von einer ehelichen Stufenleiter, die vom Begehren über das Mögen über die liebe Gewohnheit über die Lustlosigkeit hinabführt bis zur Abneigung, womöglich bis zum Hass, und dann kommt die Stunde der diplomierten oder undiplomierten Berater, und vielleicht sorgt ein durchsichtiges Negligé oder ein verzweifelter Tanga für ein paar letzte Funken, und dann kommt die Stunde des Anwalts. Also, ein Scheidungsanwalt und Junggeselle - der muss es ja wissen!

Es liegt eine Spannung, ein Knistern in diesem Buch, bis zuletzt. Elke Heidenreich hat in Lesen! gesagt: "Wenn man mit dem Buch durch ist und begriffen hat, worum es hier wirklich geht, fängt man sofort nochmal von vorne an zu lesen ... Hut ab vor Markus Werner."
Genau so empfinde ich es...

Ein schöner Satz aus dem Buch:
Wenn du einen Riesen siehst, so frage dich zuerst, ob es sich nicht um den Schatten eines Zwerges handelt.

....................................................................................................................................................

Eine tolle Geschichte für efells Lesechallenge 2021, D44, Cover: grün.

Und diese Lizenzausgabe hat, wie oben bereits beschrieben, auch noch einen besonders interessanten Einband!

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.