Nichts ist verjährt

by Horst Bosetzky | Mystery & Thrillers |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 6/4/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, June 4, 2020
Dieses Buch ist in Gedenken an Ghanescha registriert, die großzügig Bücher in der Welt verteilt hat. Den Gedenkstein hat LionMony gestaltet und im Salzkammergut freigelassen. R.I.P. :: Ghanescha :: 20.09.2019

Dieses Buch … ist mein Juni-2020-Beitrag für die Buchhändlerförderungschallenge: Gekauft bei meinem Buchhändler am Platz.


Zum Buch :: 19 :: Eine geheimnisvolle Tote
Beim Abriss eines Einfamilienhauses in einem idyllischen Ortsteil Ost-Berlins wird im August 2007 die Leiche einer jungen Frau gefunden. Erste Nachforschungen ergeben, dass es sich bei der Verstorbenen um das Opfer einer Gewalttat handelt – eine ehemalige West-Berlinerin, die seit mehr als 25 Jahren als vermisst gilt. Der Ermittler Hans-Jürgen Mannhardt, der zusammen mit seinen Kollegen auf den Fall angesetzt wird, begibt sich auf Spurensuche und macht eine grausige Entdeckung …

Der neue Roman des „Denkmals der deutschen Kriminalliteratur“ Horst Bosetzky, Krimikennern auch als -ky bekannt, führt den Leser in eine Welt, in der einige für die Freiheit auch über Leichen gingen. Berlin – der heißeste Ort der Welt! Politische Machenschaften, mysteriöse Todesfälle und geheimnisvolle Intrigen sich feindlich gegenüberstehender Geheimdienste: Die Reihe „Berliner Mauerkrimis“ wartet mit Kriminalfällen auf, die sich so nur im Berlin der Jahre 1961 bis 1989 ereignen konnten – in dieser brutal in zwei Hälften gerissenen Stadt.

Zum Autor
Horst Bosetzky [Horst Otto Oskar Bosetzky (als Pseudonym auch -ky; * 1. Februar 1938 in Berlin)] besuchte zwischen 1946 und 1951 jene Volksschule in Berlin-Neukölln, die heute als Rütli-Schule bekannt ist. Nach abgeschlossener Lehre zum Industriekaufmann bei Siemens studierte er zwischen 1963 und 1968 Volks- und Betriebswirtschaft, Soziologie und Psychologie an der Freien Universität Berlin. Zur Finanzierung seines Studiums hatte er einige Kriminalgeschichten für Heftserien geschrieben. 1964 tritt er der SPD bei und ist bis heute Mitglied der Partei. 1969 wurde er in Soziologie promoviert (Thema: Grundzüge einer Soziologie der Industrieverwaltung – Möglichkeiten und Grenzen der Betrachtung des industriellen Großbetriebes als bürokratische Organisation), war Assistent von Renate Mayntz und forschte zur Soziologie von Verwaltung und Organisation im Allgemeinen und speziell zur personalen Mikropolitik in der öffentlichen Verwaltung und ihrer bürokratischen Komplizenhaftigkeit („kameradschaftliche Bürokratie“, „Don-Corleone-Prinzip in der Verwaltung“). 1971 legte er seinen ersten Kriminalroman vor, dem auch noch parallel zu seiner Fachhochschullaufbahn viele weitere folgen sollten. Von 1973 bis 2000 (Emeritierung) war Horst Bosetzky Professor für Soziologie an der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege der Stadt Berlin. [wiki] Hier seine eigene Website

Reihenfolge der Oberkommissar Mannhardt-Bücher
Lesen werde oder gelesen habe ich folgende Ausgaben:

Band 01: Zu einem Mord gehören zwei
Band 02: Ein Toter führt Regie
Band 03: Einer will’s gewesen sein
Band 04: Feuer für den großen Drachen
Band 05: Friedrich der Große rettet Oberkommissar Mannhardt
Band 06: Da hilft nur noch beten
Band 07: Nieswand kennt Tag und Stunde
Band 08: Ich wollte, es wäre Nacht
Band 09: Ein Deal zuviel
Band 11: Blut will der Dämon
Band 12: Fendt hört mit
Band 15: Ein Mann fürs Grobe
Band 16: Einer muss es tun
Band 18: Das Double des Bankiers
Band 19: nichts ist verjährt • Mannhardts letzter Fall als Erster KHK • Ost-West-Krimi
Band 23: Eingebunkert • mit Enkel Olando

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, June 4, 2020
Wird jetzt meine nächste [ÖPNV-]Lektüre :-) Es ist Band 39 [2008] der Kriminalromane, die im Überblick über Bosetzkys Werke bei wikiwand gelistet sind und es ist offensichtlich Kommissar Mannhardts letzter Fall vor seiner Pensionierung. Da freue ich mich besonders ;-)

Edita ergänzt am 5. Juni 2020
Mannhardts letzter Fall als Erster KHK entscheidet sich im wahrsten Sinne auf der letzten Seite. Dieser Band ist in die Reihe der OST-WEST-Krimis eingeordnet worden. Dazu gehören die weiteren Bände: Horst Bosetzky/Jan Eik. Am Tag als Walter Ulbricht starb • 2010 [Krimi #42 nach wikiwand] • Daniel Eichenauer. Das Geheimnis der Väter und -ky (BRD) Mohr (DDR). Schau nicht hin, schau nicht her • 1989 [Krimi #15 nach wikiwand]

Wir erfahren im Rückblick einiges über den Transitverkehr von West- nach Ost-Berlin, Fluchthelfer und Kontakte anhand einer ausgewählten Familie (West) mit einem Literaten und dessen Freunden (Ost) und die Verwicklungen, die sich allerdings erst 27 Jahre später ergeben werden. Wir erleben Mannhardt zusammen mit seinem Nachfolger Rico Schönbier, der bereits in seinem Zimmer einquartiert wurde. Es ist kein gutes Arbeitsverhältnis: Mannhardt hat ihn von Anfang an nicht gemocht, er hasst »geistige Tiefflieger« wie Schönbier einer ist. Zusammen mit seiner im Osten sozialisierten Kollegin Yaiza Teetzmann löst er seinen letzen Fall. Seinen Abschied erleben wir in diesem Band dann doch noch nicht ... warte ich also auf den nächsten Fall. Diesen hier reserviere ich für Janni.

Dieser Band ist in die Reihe der OST-WEST-Krimis eingeordnet worden.
Dazu gehören die Bände:
♠ -ky (BRD) Mohr (DDR). Schau nicht hin, schau nicht her • 1989 [Krimi #15 nach wikiwand]
♠ Horst Bosetzky. Nichts ist verjährt • 2008 [Krimi #39 nach wikiwand]
♠ Horst Bosetzky/Jan Eik. Am Tag als Walter Ulbricht starb • 2010 [Krimi #42 nach wikiwand]
♠ Daniel Eichenauer. Das Geheimnis der Väter • 2017

Dieses Buch ... reist weiter zu Janni. Viel Freude damit!

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Journal Entry 4 by wingJanni52wing at Teterow, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, July 7, 2020
Vielen Dank für das Buch, es wird sich noch etwas gedulden müssen mit dem Lesen.

Journal Entry 5 by wingJanni52wing at Bücherbox Velten in Velten, Brandenburg Germany on Monday, February 5, 2024

Released 2 wks ago (2/10/2024 UTC) at Bücherbox Velten in Velten, Brandenburg Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch ist für Ikopiko bestimmt und kommt mit zum Meetup nach Velten.

Journal Entry 6 by wingIkopikowing at Hesel, Niedersachsen Germany on Tuesday, February 13, 2024
Das Buch hat mir Janni vor dem tollen Meetup in Velten in die Hand gedrückt. Vielen Dank dafür!!

Ich kenne noch gar kein Buch aus dieser Reihe. Da will ich mal sehen, wie ich an Band 1 komme ;-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.