Rot und Schwarz

by Stendhal | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by krimtango of Frankfurt am Main, Hessen Germany on 5/20/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by krimtango from Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, May 20, 2020

Inhaltsbeschreibung 1.Teil
Rot und Schwarz – das sind die Farben der Republik und der Geistlichkeit. Julien Sorel, Zimmermannssohn, hübsch, intelligent und besessen von unbändigem Ehrgeiz, vermag beiden Gesinnungen zu dienen, wenn es nur der Karriere förderlich ist. Frömmigkeit vortäuschend, bereitet er sich auf den Priesterstand vor, bekommt eine Stelle als Hauslehrer beim Bürgermeister und hat schon bald dessen schöne und sanfte Gemahlin Mme de Rênal verführt. Zur Vermeidung eines Skandals begibt er sich ans Priesterseminar, lernt dort die Hohe Schule der Heuchelei, tritt dann als Sekretär in den Dienste des Marquis de la Mole und entwickelt sich zum Weltmann. Als er die stolze Tochter des Hauses Mathilde so geschickt von seiner Person überzeugt hat, dass sie ein Kind von ihm erwartet, naht der Gipfel des Aufstiegs: Adelstitel und militärischer Rang. Doch die Gesellschaft nimmt bittere Rache an diesem Eindringling.
Inhaltsbeschreibung 2.Teil
Rot steht in dem Roman für das Militär, Schwarz für den Klerus. Der Held Julien Sorel hätte das Zeug, in der napoleonischen Armee Karriere zu machen. In der Restaurationszeit nach dem Sturz Napoleons sieht er aber nur die Möglichkeit, seinen sozialen Aufstieg aus einfachen Verhältnissen innerhalb der Kirche zu machen. Der geistliche Stand widerspricht aber seinen natürlichen Anlagen, und so wird er zu einem Heuchler, dessen Ehrgeiz ihn immer höher in den Adelskreisen von Paris steigen lässt. Ohne wirkliche Überzeugungen oder Werte beendet eine Kurzschlussreaktion seinen steilen Aufstieg. Im Gefängnis findet er zuletzt Läuterung, schlägt aber auch jeden angebotenen Ausweg vor der drohenden Hinrichtung aus.
Die wichtigste Quelle für diesen Roman war der Fall Berthet im Jahre 1827. Es handelte sich dabei um die Verurteilung eines Handwerkersohnes, der beschuldigt wurde, seine Geliebte, die Frau eines hoch angesehenen Mannes der Provinz, getötet zu haben. Rot und Schwarz ist ebenfalls als historischer Roman von großem Wert, da Stendhal versucht, die Hintergründe der Revolution von 1830 vorzustellen, so z. B. die sozialen Missstände des Landes, die Gegensätze zwischen der Hauptstadt Paris und der Provinz, zwischen der Bourgeoisie und dem Adel, zwischen den Jansenisten und den Jesuiten.

Journal Entry 2 by krimtango at Frankfurt am Main, Hessen Germany on Wednesday, May 20, 2020
Ich habe mich mit diesem Werk der Weltliteratur schwer getan. Der Protagonist, Julien Gorel, war mir nicht sehr sympathisch, und ich hatte von der ersten Seite an das Gefühl, dass das Leben für ihn nicht gut ausgehen würde. Dadurch hat mich das Buch sehr deprimiert.
Es zählt sowohl zur 1000- wie auch zur 1001-Bücher-Challenge.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.