Herrentag

by Hans-Henner Hess | Mystery & Thrillers |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 5/14/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
4 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, May 14, 2020
Dieses Buch ist in Gedenken an Ghanescha registriert, die großzügig Bücher in der Welt verteilt hat. Den Gedenkstein hat LionMony gestaltet und im Salzkammergut freigelassen. R.I.P. :: Ghanescha :: 20.09.2019

Dieses Buch … habe ich heute aus der BücherboXX am Gleis17 gefischt. Nächsten Donnerstag haben wir 'Herrentag'. Vielen Dank!

Der erste Fall ist immer meiner ;-) mal schauen, ob ich ihn bis dahin gelesen habe.


Zum Buch
Anwalt Fickels erster Fall (Thüringen Krimi)
:: Verlagsinformationen

Terminhure Fickel* löst ihren ersten Mordfall

"Selten so über die Justiz gelacht." Kester Schlenz, STERN

Der Fickel steht als Rechtsanwalt am Meininger Gericht auf der Karriereleiter ganz unten. Er ist Terminvertreter (im Fachjargon »Terminhure«) und springt in Verhandlungen ein, wenn der ›richtige‹ Anwalt verhindert ist. Dass so einer Verteidiger in einem Mordverfahren wird, kann nur in einem Nest wie Meiningen passieren: Sylvia Kminikowski, designierte Amtsgerichtsdirektorin, wird ermordet im Englischen Garten aufgefunden. DNA-Spuren führen zu René Schmidtkonz, dem Enkel von Fickels Vermieterin. Also gibt der Fickel sich einen Ruck und vergräbt sich in den Fall. Obwohl er sich im Strafrecht nicht besonders gut auskennt, stößt er schon bald auf Ungereimtheiten, die seinen Mandanten entlasten könnten. Ein massives Problem jedoch bleibt: die Oberstaatsanwältin Gundelwein, die im Allgemeinen auf Männer nicht gut zu sprechen ist und im Besonderen auf den Fickel. Sie ist Fickels Exfrau und sähe nichts in der Welt lieber, als dass er sich in seinem ersten großen Fall bis auf die Knochen blamiert …

Anwalt-Fickel-Reihe Quelle
Band 1: 2013 • Herrentag
Band 2: 2014 • Der Bobmörder
Band 3: 2016 • Das Schlossgespinst
Band 4: 2017 • Grillwetter

Zum Autor :: Verlagsinformationen
Hans-Henner Hess verbrachte seine Jugend im Schatten der Berliner Mauer mit Tagträumen, Nachtwandeln sowie dem Züchten von winterharten Zierkakteen. Als nach Einführung des Westgelds wichtige Absatzmärkte wegbrachen, sah er sich gezwungen, einen ehrlichen Beruf zu erlernen, und entschied sich irrtümlich für die Juristerei. Beim Verfassen seitenlanger Schriftsätze gewann er Gefallen am Fabulieren und schulte kurzerhand um auf TV-Autor. Seine Erfahrungen im Justizalltag sowie eine angeborene Affinität zu Thüringer Klößen verarbeitet er in der bei DuMont erscheinenden Krimireihe um den relaxten Meininger Anwalt Fickel. Bislang erschienen ›Herrentag‹ (2013), ›Der Bobmörder‹ (2014) und ›Das Schlossgespinst‹ (2016).

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, May 16, 2020
Das ist meine nächste [ÖPNV]-Lektüre: Donnerstag, der 21. Mai 2020 ist Himmelfahrt, der wie auch immer als 'Herrentag' gefeiert wird. Bis dahin wird er gelesen sein ;-)

Edita ergänzt am 17. Mai 2020
Vorne auf dem Cover steht Schräger Witz, verschrobene Figuren, einmalige Kulisse! Das ist in der Tat ein skuriller Roman. An sich war er gut zu lesen und hier wurde eine Kulisse aufgebaut mit Akteuren rund um die Justiz, die einem Bosetzky zur Ehre gereicht hätte. Was mich aber maßlos geärgert hat, waren die vielen Fußnoten, um irgendein DDR-spezifisches Kürzel oder Wort erklären zu müssen. Das fand ich dann schon randständig. Wenn, dann kann das als Glossar ans Ende des Romans und da kann man nachschauen, wenn man unbedingt muss. Dafür ziehe ich ein Stern ab!

Da Himmelfahrt ja immer auf einen Donnerstag fällt, arbeiten an dem folgenden Freitag auch die Gerichte und alle anderen Behörden nur mit einer Notbesetzung. So kommt Anwalt Fickel, der immer nur Vertretungen übernahm, zu seinem allerersten Mordfall. Zwischendurch allerdings habe ich immer mal überlegt, ob ich die Serie lesen möchte, denn so richtig kam das Ganze nicht in Fahrt. Der Schluss hat sich dann so überschlagen, dass ich das Gefühl bekam, dass der Autor endlich mal einen Höhepunkt setzen wollte, damit er zum Ende kommen kann. So ganz befriedigend ist das Ende aber dennoch nicht.

Ich würde dem nächsten Band eine Chance geben, wenn er mir über den Weg laufen sollte, kaufen würde ich ihn aber nicht.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany on Sunday, May 17, 2020

Released 11 mos ago (5/20/2020 UTC) at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch ... reist weiter to whom it may concern. Viel Freude damit!

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Das Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 4 by wingAndrea-Berlinwing at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, May 20, 2020
Zum ersten Mal seit Monaten haben wir "Bei Mutti" am Markusplatz gesessen und Kaffee getrunken. Schön war's, genau wie die kurze Stippvisite zur Markusboxx.

Dieses Buch habe ich eingefangen für mich, herzlichen Dank dafür! Oh, das ist ja ein vierfaches "H": Herrentag von Hans-Henner Hess.

6. Juni 2020 Der Krimi hat mir gut gefallen. Die Personen wurden einschließlich der Leiche einprägsam eingeführt. Die Namen der Personen haben mich allerdings genervt und es war zwischendurch etwas langatmig. Die Fußnoten dagegen fand ich ganz in Ordnung, insbesondere für die jüngere Generation, die die DDR nicht oder nur ganz jung erlebt hat. Ich persönlich finde Fußnoten angenehmer, als andauernd nach hinten blättern zu müssen (oder wollen). Nun ja, so ist das eben, wenn ein gescheiterter Jurist Krimis schreibt :-)) Und der böse Humor im Zusammenhang mit Juristen (Volljuristen und Diplomjuristen :-) ist extrem gut, insbesondere, wenn man selbst mit Juristen zusammen arbeitet. Das hat mir wirklich gut gefallen. Sehr erschreckend natürlich die Verhältnisse im Pflegeheim und das Thema "gerichtlich bestellte Betreuer". Da ist zu befürchten, dass das auf wahren Gegebenheiten beruht. Ich werde mich nun mal nach den Folgebänden umsehen.

Journal Entry 5 by wingAndrea-Berlinwing at Eiscafé Malibu in Lankwitz, Berlin Germany on Saturday, June 06, 2020

Released 11 mos ago (6/10/2020 UTC) at Eiscafé Malibu in Lankwitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch steht auf der Wunschliste von 3malglueck - ich wünsche Dir spannende Lesestunden und dem Buch eine gute Weiterreise!

Journal Entry 6 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Wednesday, June 10, 2020
Bei einem kurzweiligem Treffen und gebührendem Abstand wurden Band 1 und Band 2 der Reihe um Anwalt Finckel getauscht.
Schön, die Mama kennenzulernen!
Ergänzung 04.2021
Band 2 "Der Bobmörder" habe ich schon letztes Jahr gelesen, jetzt war Band 1 an der Reihe. Die umgekehrte Reihenfolge hat der Leselust nicht geschadet.
Ich mag die Mischung aus aktuellen Informationen (Bau der A71), Infos aus der ehemaligen DDR (Zigarettenmarken, Organisationsformen) und dem Lokalkolort (Thüringer Wald, "Staatsgrenze" Bayern). Die letzten 50 Seiten hat sich die Handlung etwas überschlagen, das war bei Band 2 besser verteilt.
Gerne lese ich noch mehr vom Autor.
Das Buch zählt aufgrund der Kaktusblüte für Punkt 2 "Blume auf dem Cover" der LeseChallenge 2021 von efell.

Das Buch reist im Rahmen des TAG-Spiels weiter.
Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 8 by wingLandmaidwing at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Wednesday, April 21, 2021
Dieses tagg-Buch ist weit vor besagtem Vatertag und mit Beilagen wie einem unregistrierten Buch und Labeln wohlbehalten angekommen. Vielen Dank für alles :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.