Das Verschwinden des Josef Mengele

by Olivier Guez | Biographies & Memoirs |
ISBN: 3841215955 Global Overview for this book
Registered by wingSate981wing of Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on 3/10/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
8 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingSate981wing from Minden, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, March 10, 2020
1949 flüchtet Josef Mengele, der bestialische Lagerarzt von Auschwitz, nach Argentinien. In Buenos Aires trifft er auf ein dichtes Netzwerk aus Unterstützern, unter ihnen Diktator Perón, und baut sich Stück für Stück eine neue Existennz auf. Mengele begegnet auch Adolf Eichmann, der ihn zu seiner großen Enttäuschung nicht einmal kennt. Der Mossad sowie Nazi-Jäger Simon Wiesenthal und Generalstaatsanwalt Fritz Bauer nehmen schließlich die Verfolgung auf. Mengele rettet sich von einem Versteck ins nächste, lebt isoliert und wird finanziell von seiner Familie in Günzburg unterstützt. Erst 1979, nach dreißig Jahren Flucht, findet man die Leiche von Josef Mengele an einem brasilianischen Strand. Dieser kpreisgekrönte Tatsachenroman von Olivier Guez, der in Frankreich sofort zum Sensationsbesteller wurde, liest sich wie ein rasanter Politthriller und wahrt zugleich die notwendige Distanz.
Der Autor schildert die Ereignisse in diesen Roman möglichst wertfrei und ohne Urteil.Das hat mir an diesem Buch gut gefallen.m normaler Mensch steht man den Verbrechen fassungslos gegenüber. Aber zum Ende des Romans,denkt man den doch,er kriegt trotzdem noch Strafe.

Ringbuch:
1.Jean-Li(Anfang April)
2.Mary-T(weisse_Massai)
3.Blumenfreundin
4.Onjmal
5.Nancman82(möchte später)
6.3malglueck
7.Oedi
8.mimi4711
9.Bonnie
10.Maranase
11.Gemeschmi
12.kasy
13.dugoenchen

Released 3 mos ago (3/16/2020 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:



"Dieser Ort ist ein Rätsel.Ein Heiligtum.Jedes Buch,das du siehst,jeder Band hat eine Seele.Die Seele dessen,der es geschrieben hat,und die Seele derer,die es gelesen und gelebt und von ihm geträumt haben.Immer wenn ein Buch den Besitzer wechselt,immer wenn jemand den Blick über seine Seiten gleiten lässt,wächst sein Geist,und es wird stärker.Die Bücher,an die sich niemand mehr erinnert,die mit der Zeit verloren gingen,leben an diesem Ort für immer weiter und warten darauf,einen neuen Leser,einen neuen Geist in die Hände zu fallen..."

Zitat aus dem Roman "Das Spiel des Engels"von Carlos Ruiz Zafon

DasBuch beginnt seine Reise an Position zwei,bevor es Anfang April wieder an Position eins Jean Li reist.










Journal Entry 3 by WeisseMassai at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 01, 2020
Es tut mir Leid, dass erst jetzt ein Eintrag von mir kommt. Meine Tochter kümmert sich da immer drum, da ich nicht so gut mit dem Computer zurecht komme und da wir uns gerade durch Corona kaum sehen konnte ich ihr die BCID und meinen Eindruck noch nicht übermitteln.
Das Thema interessiert mich sehr und ich habe mit dem Lesen direkt angefangen als das Buch schon vor ein paar Tagen hier ankam. Es ist wirklich sehr interessant wenn man sich für die Greueltaten der SS interessiert und wie so ein Scheusal untertauchen konnte und ein gutes Leben in Argentinien führen konnte, ohne Einsicht was er getan hatte. Ich gebe volle Punktzahl. Danke dass ich mitlesen durfte!
Die letzten paar Seiten lese ich heute abend und lege das Buch dann ins Treppenhaus, so dass es meine Tochter holen kann.

Journal Entry 4 by wingMary-Twing at Bretzfeld, Baden-Württemberg Germany on Wednesday, April 01, 2020
So, das Buch ist jetzt bei mir. Die Deponierung über nacht auf unserem Warenumschlagplatz im Flur hat wunderbar funktioniert. ;)
Ich bin auch sehr gespannt... nur habe ich, im Gegensatz zu meiner Mama, momentan recht wenig Zeit zu lesen. Allerdings liest es sich ja ancheinend auch recht flott... ich werde es also bei nächster Gelegenheit in Angriff nehmen und versuchen so viel wie möglich darin zu lesen...
vielen Dank dass wir mitmachen dürfen!

9. April 2020
Mir hat das Buch nicht ganz so gut gefallen. Ich fand es recht schwer dabeizubleiben und kam mit dem Stil des Buches nicht so gut zurecht.
Es gab zwischen drin Stellen, die mich mehr interessierten. Das war zum Einen die Sache mit Miklos Nyiszli, seinem Assistent. Allerdings kannte ich die Infos dazu schon aus dessen Buch, das ich vor Jahrzehnten schon gelesen habe und die hier zitiert wurden. (sehr schwere Kost übrigens).
Am Ende hin der Konflikt mit seinem Sohn und wie er sich herauszuwinden versucht... naja - aber insgesamt war ich eher etwas enttäuscht.
Klar bleibt jedenfalls, dass es kaum nachvollziehbar ist und bleiben wird, wie ein Mensch so dermaßen "entartet" und die Wut darüber dass sich so jemand jedweder Konsequenz entziehen kann.

Vielen Dank dass ich mitlesen durfte! Das Buch reist bei Gelegenheit weiter.

Journal Entry 5 by wing-JeanLi-wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, April 25, 2020
Eine ehemalige Kollegin zog vor einigen Jahren von Brasilien nach Deutschland + erzaehlte mir, dass ihr Grossvater nach Kriegsende aus Leipzig nach Brasilien fluechtete. In seinem Umfeld lebten viele Deutsche, die sich nach dem Krieg hier niederliessen. Seiner Enkelin erzaehlte er offen davon + sie, die nicht mit der deutschen Sprache aufwuchs, wollte immer nach Deutschland, wo ihre Vorfahren lebten. Mit diesem Wissen liest man solche Romanbiografien ganz anders.

Gleich zu Beginn faellt auf, dass es hilfreich ist, Mengeles Biografie vor dem Krieg zu lesen. Hier wird man in eine recht holprig verfasste Handlung hineingeworfen, zu der man erst nach + nach einen Bezug herstellen kann, nachdem von einigen Untaten + Episoden erzaehlt wird. Auch ist durch dieses Buch nicht nachvollziehbar, warum sich ein Mensch so von aerztlicher Ethik entfernt; Zeitgeist oder Herdentrieb trifft es sicher nur zum Teil. Ich haette mir ein wenig mehr Einblick in die Psyche Mengeles gewuenscht. Mein Fazit: teils lesenswert

Released 2 mos ago (5/2/2020 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen-Anhalt Germany

WILD RELEASE NOTES:

Weiter geht`s zu Blumenfreundin. Gute Unterhaltung!

Journal Entry 7 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 08, 2020
Gerade aus dem Briefkasten gezogen.

Ich fand es sehr interessant, gerade auch durch die Romanform.
Der zweite Teil des Buches hat mich mehr beeindruckt als der erste, insgesamt finde ich es unglaublich, dass dieser Massenmörder noch 30 Jahre fast unbehelligt leben konnte.
Einmal mehr bin ich nach der Lektüre des Buches überzeugt davon, dass wir nicht zulassen dürfen, dass diese Gräueltaten in Vergessenheit geraten. Der braune Mob kriecht doch schon wieder aus seinem Loch...

Journal Entry 8 by wingBlumenfreundinwing at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, May 14, 2020

Released 1 mo ago (5/15/2020 UTC) at Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Weiter geht's zu Onjmal.

Journal Entry 9 by wingOnjmalwing at Stuttgart, Baden-Württemberg Germany on Saturday, May 23, 2020
heute kam dieses Ringbuch per Post zu mir... ich bin gespannt, was mich erwartet...

Edit 25.05.2020: Im ersten Teil fand ich diese Romanform noch etwas holprig, was sich im zweiten Teil besserte. Es ist nicht zwingend notwendig vorher die Biografie über Mengele gelesen zu haben, macht es aber einfacher.
Auch mir erschließt sich nicht, wie man sich soweit von Ethik entfernen kann und später die eigenen Greueltaten auch noch versucht zu verharmlosen, geschweige denn sich 30 Jahre lang der Justiz auch noch zu entziehen vermag...

Journal Entry 10 by wingOnjmalwing at Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases on Sunday, May 31, 2020

Released 1 mo ago (5/31/2020 UTC) at Stuttgart, A Bookring -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Da Nancman82 an späterer Stelle lesen möchte, geht das Buch nun zu 3malglueck auf die Reise.
Herzlichen Glückwunsch! Du hast ein "reisendes Buch" bekommen!
Gute Reise!

Journal Entry 11 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Saturday, June 06, 2020
Das Buch ist heute bei mir angekommen. Danke fürs Zuschicken!
Ob ich es in einer Woche fertig gelesen habe, kann ich noch nicht sagen. Durch Corona fehlt mir meine Lesezeit. Hätte ich von dieser Bedingung gewusst, hätte ich mich nicht angemeldet.
Ich bemühe mich ...

Ergänzung 22.06.2020
Heute habe ich das Buch fertig gelesen und gleich die nächste Ringadresse angefragt.
Das Leben Josef Mengele konzentriert sich in diesem Buch auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Es ist eine fiktive Erzählung und nicht unbedingt eine Autobiografie. Dafür lässt es sich gut lesen und ich erfahre trotzdem vieles über die (unterlassene) Fahndung nach Schlüsselfiguren im Nationalsozialismus und die Exilmöglichkeiten in Südamerika. Zumindest die letzten Jahre im Leben von Josef Mengele sind nicht glanzvoll, da kamen andere Nazi-Grössen wesentlich besser davon.

Das Buch zählt für Punkt 28 - Südliche Halbkugel - der Lesechallenge 2020 von efell.

Released 1 wk ago (6/24/2020 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Vielen Dank für das Ringangebot.
Das Buch reist weiter zur nächsten Ringstation.
Ich wünsche gute Lesezeit!

Journal Entry 13 by wingOediwing at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Sunday, June 28, 2020
Ist gut angekommen - @sate: Ja, ich lese es als nächstes - aber das derzeitige auslesen tu ich schon noch vorher. Bin aber Schnelleserin, insofern.... geht schon bestimmt recht fix weiter!

Journal Entry 14 by wingOediwing at Mohrkirch, Schleswig-Holstein Germany on Wednesday, July 01, 2020
Bin mir nicht ganz im klren, was ich von dem Buch halte.
Einerseits freut es mich zu lesen, daß der Kerl nicht locker mal sein Restleben in Saus und Braus genossen hat (das war, was ich im Hinterkopf hatte)
Andererseit bleiben Wut, Unverständnis und auch schlichter Ärger über die Leute, die ihm das erst ermöglicht haben ebenso wie über Unfähigkeit und Unlust unseres Staates, diese Leute aufzustöbern und vor Gericht zu stellen.
Und: auch ich hatte Simon Wiesenthal als sehr ergfolgreichen und aktiven Nazijäger wahrgenommen. Im Buch steht, er habe sich ja gern so dargestellt, aber soooo dolle sei sein Beitrag nun auch nicht gewesen.
Ich hätte glaub ich lieber ein Buch, das mich nicht so ratlos darüber zurückläßt, was denn nun wahr und was Roman ist, wenn es mich auch etwas sicherer gemacht hat, nach den ersten paar Seiten erstmal hinten nachzulesen.
Piepe jetzt mimi4711 an.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.