Männer in der Nacht

by Ernst Weiss | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3518372912 Global Overview for this book
Registered by wingekorrenwing of Tübingen, Baden-Württemberg Germany on 3/2/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingekorrenwing from Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Monday, March 02, 2020
Roman

Suhrkamp Taschenbuch von 1982
Herkunft: ULA

Journal Entry 2 by wingekorrenwing at Tübingen, Baden-Württemberg Germany on Tuesday, March 03, 2020

Released 4 mos ago (3/3/2020 UTC) at Tübingen, Baden-Württemberg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit Hermes in einer großen Kiste auf dem Weg nach Berlin.

Viel Spass damit!



Der Autor dieses Buchs gehört zu den sogenannten "verbrannten Dichtern", deren Werke in der Zeit des Nationalsozialismus verboten und verbrannt wurden.



Willkommen im Kleingedruckten! Es gibt hier nichts zu sehen, bitte lesen Sie weiter.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Tuesday, May 19, 2020

Vielen Dank, ekorren! Dieses Buch ist aus der Bücherkiste, die bereits am 6. März 2020 bei mir angekommen ist. Durch Corona hat sich die Verteilung erheblich verzögert. Dieses Buch darf jetzt mit zu einem kleinen MiniMU am Markusplatz.

Zum Buch
Aus dem Buch: "In diesem Augenblick bemerkte er, immer noch aufrecht stehend und seine großen, schwellend weißen Hände in die goldene Kette verstrickt, welche den Gürtel seiner Arbeitskutte bildete, daß der Brief des Notars, der sich dem geschliffenen Glas des Porträts angeschmiegt hatte und der bis zu dem kleinen, lindenblattförmigen Munde der polnischen Gräfin reichte, nun ebenso goldig durchwölkt schimmerte wie vorhin, als ihn der Diener an die Fensterscheibe bei Sonnenuntergang gelehnt hatte."

Zum Autor
Ernst Weiß (* 28. August 1882 in Brünn; † 15. Juni 1940 in Paris) war ein österreichischer Arzt, Schriftsteller und literarischer Übersetzer. Der aus einer jüdischen Familie stammende Weiß war der Sohn des Tuchhändlers Gustav Weiß und dessen Ehefrau Berta Weinberg. Am 24. November 1886 starb der Vater. Trotz finanzieller Probleme und mehrfacher Schulwechsel (unter anderem besuchte er Gymnasien in Leitmeritz und Arnau) bestand Weiß 1902 erfolgreich die Matura (Abitur). Anschließend begann er in Prag und Wien Medizin zu studieren. Dieses Studium beendete er 1908 mit der Promotion in Brünn und arbeitete danach als Chirurg in Bern bei Emil Theodor Kocher und in Berlin bei August Bier. [wiki]
Es ist ein Werk eines "Verbrannten Dichters".

Zu den "verbrannten Dichtern" gehören nicht nur bekannte Namen wie Bertolt Brecht, Erich Kästner oder Thomas Mann. Eine erschreckend lange Liste der "verbrannten Dichter" ist hier zu finden … eine weitere umfassende Website befindet sich auch hier zu den "verbrannten Büchern"

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany on Tuesday, May 19, 2020

Released 1 mo ago (5/20/2020 UTC) at BücherboXX am Markusplatz in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Dieses Buch ... reist weiter to whom it may concern. Viel Freude damit!

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Das Buch wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 5 by wingAndrea-Berlinwing at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Wednesday, May 20, 2020
Zum ersten Mal seit Monaten haben wir "Bei Mutti" am Markusplatz gesessen und Kaffee getrunken. Schön war's, genau wie die kurze Stippvisite zur Markusboxx.

Da die Humboldt-Universität zu Berlin und damit das Gedenkregal noch immer nicht regulär geöffnet sind, habe ich dieses Buch eingefangen für Borschtsch, es passt genau zu den Lesevorlieben von Borschtsch, vielen Dank dafür!

Journal Entry 6 by wingAndrea-Berlinwing at - irgendwo in Mainz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Wednesday, May 20, 2020

Released 1 mo ago (5/25/2020 UTC) at - irgendwo in Mainz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

Da die Humboldt-Universität zu Berlin und damit das Gedenkregal noch immer nicht regulär geöffnet sind, darf das Buch nun an einen anderen schönen Ort reisen.

Das Buch reist zu Borschtsch, zum Lesen und / oder Freilassen irgendwo in Mainz. Gute Reise, Buch!

(Borschtsch hat kein Internet mehr, deshalb wird es keinen Eintrag geben.)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.