Der Sommer meiner Mutter

by Ulrich Woelk | Literature & Fiction |
ISBN: 3406734502 Global Overview for this book
Registered by Xirxe of Hannover, Niedersachsen Germany on 9/28/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
10 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Xirxe from Hannover, Niedersachsen Germany on Saturday, September 28, 2019
Wie wahrscheinlich die meisten Menschen auf der Welt fiebert der 11jährige Tobias 1969 der ersten Mondlandung entgegen. Doch für ihn ist dies nicht das einzig Aufregende in dieser Zeit: Bei ihnen daheim sind nebenan neue Nachbarn eingezogen, die sich bald gut mit seinen Eltern verstehen. Und Tobias sich mit deren 13jähriger Tochter. Trotz der jeweilig sehr unterschiedlichen Ansichten vertiefen sich die Beziehungen und nicht nur Tobias macht neue Erfahrungen.
Eigentlich sind diese knapp 190 Seiten eine Tragödie, die bereits mit dem ersten Satz dargestellt wird. Doch wie es dazu gekommen ist, schildert der erwachsene Ich-Erzähler im Namen seines elfjährigen Alter Ego so abwechslungsreich und interessant, dass ich immer wieder vergessen habe, welch ein dramatisches Ende das Ganze nimmt. Vielleicht empfinden es jüngere Lesende nicht ganz so, denn vermutlich liegt es daran, dass es für mich auch eine Reise in meine Kindheit war. Ulrich Woelk lässt Tobias diese Zeit so detailgetreu beschreiben, dass ich beinahe auf jeder Seite Aha-Effekte hatte. Die typische Klein-Familie, in der die Frau Hausfrau ist, weil der Mann genug verdient und sie es nicht nötig hat zu arbeiten. Wo das Tragen einer Jeans für eine erwachsene Frau fragwürdig ist. Wo man E605 sorglos in die Obstbäume sprüht. Kaum zu glauben, dass all dies gerade einmal 50 Jahre her ist.
Tobias erzählt in kurzen Sätzen, schnörkellos und geradeheraus, so wie ich mir vorstellen kann, wie ein Junge in diesem Alter erzählen würde. Auch die Eingeengtheit seiner Mutter wird überdeutlich; wie sie gefangen ist durch die Erwartungen, die (nicht nur) ihr Sohn an sie hat und damit ihren eigenen persönlichen Wünschen nur sehr eingeschränkt gerecht werden kann. Es war keine gute Zeit für Menschen, die eine andere Vorstellung vom Leben hatten als die Mehrheit der Gesellschaft.
Insgesamt ein schönes Buch: für die Einen als Erinnerung wie es einmal war (und hoffentlich nie wieder sein wird). Und für die Anderen um zu erfahren, wie ihre Eltern aufgewachsen sind.

Journal Entry 2 by heixly at Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, October 15, 2019
Angekommen und direkt gelesen.
Ich habe das Buch auf einer 6stündigen Autofahrt meiner Fahrerin komplett vorgelesen und daher irgendwie einen ganz besonderen (Laut-)Leseeindruck von ihm bekommen.
Unaufgeregt und unaufdringlich entwickelt Ulrich Woelk die Geschichte, mit viel Zeitkolorit gezeichnete Bilder breitet er aus, klar und einfach in Sprache und Struktur. Berührt haben uns die kleinen aufmerksamen, Vieles in Frage stellenden Beobachtungen der Heranwachsenden Tobias und Rosa, ihre Reflexionen der Erwachsenenwelt: "Hast du eigentlich schon mal nachgedacht, ob Jesus auch eine Frau sein könnte?", sagte sie. "Ich habe mir das schon oft überlegt. Dann hinge über den Altären eine junge Frau am Kreuz, die man zuvor gepeitscht und gedemütigt hätte. Was denkst du? Würden die Menschen auch eine Frau am Kreuz anbeten? ich glaube nicht. Warum ist das so unvorstellbar?" Solche erfreulichen, klugen und feinfühligen Beobachtungen, die zum (Weiter-)Denken einladen, bietet der Roman in Fülle. Auch die Verschränkungen von Tobias' Entwicklungsschritten der Selbstentdeckung und Reifung mit seiner Leidenschaft für die Raumfahrt fanden wir gelungen. Entwicklungspsychologisch und historisch gesehen Blätter Woelk ein ungeheuer weites Feld auf von der Rolle der Frau bis zur Schaltung der Ente, von der Frage nach dem "Es" bis zur Demo gegen den Vietnamkrieg. Selbstfindung in vielen Varianten ist ein großes Thema des Romans. "Vielleicht ist es gut, dass wir dem Universum gleichgültig sind.“
Wie ein Damoklesschwert schwebt die ganze Zeit der erste Satz des Buches über dem Vorstadtleben, den Widersprüchen, Entwicklungen und auch vielen fröhlichen Momenten.
Etwas "angehängt" wirkte für uns das letzte Kapitel, da wird die Zeit übersprungen und kurz abgearbeitet, wie es weiter ging. Gerne hätten wir das genauer und weniger protokollarisch gelesen.

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, November 09, 2019
Heute mit KINTSUGI angekommen. Vielen Dank! Mein Abobuch #3. Bald mehr ...

Longlist - nominiert für den Deutschen Buchpreis 2019. Und hier der Forumsbeitrag von Lilo37fee für die Abo-Runde 2019

Das Buch wird folgenden Reiseweg nehmen:
_5. natur-m: Norbert Zähringer "Wo wir waren" (LL)
_6. chawoso: Norbert Scheuer "Winterbienen" (SL)
_7. Charly83: Karen Köhler "Miroloi" (LL)
_8. bassongirl: Sasa Stanisic "Herkunft" (Preisträger)
_9. Mimi4711: Lola Randl "Der große Garten" (LL)
10. bluezwuzl: Raphaela Edelbauer „Das flüssige Land“ (SL)
_1. Lilo37fee: Tonio Schachinger "Nicht wie ihr" (SL)
und zurück an _2. Xirxe: Ulrich Woelk "Der Sommer meiner Mutter" (LL)

Zum Autor :: Verlagsinformationen
Ulrich Woelk, geboren 1960, studierte Physik und Philosophie in Tübingen. Sein erster Roman, "Freigang", erschien 1990 und wurde mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Woelk lebt als freier Schriftsteller und Dramatiker in Berlin. Seine Romane und Erzählungen sind unter anderem ins Englische, Französische, Chinesische und Polnische übersetzt.

[16.11.2019] Ein schönes Erinnerungsbuch - gerade, da ich die Mondlandung nicht in dieser Genauigkeit verfolgt habe. Ansonsten schließe ich mich gerne meiner Vorgängerin an und bestätige auch mit dem ersten Satz, dass dieser Einstieg das Ende vorweggenommen hat. Das letzte Kapitel 'Rosetta' knüpft zum einen an der ersten Satz an, zum anderen nimmt es den Bogen auf mit der Berufswelt zwanzig Jahre später. Und wenn man dann in Serien denkt, wäre das sozusagen der Einstieg in den nächsten Band ;-)

Ich nehme noch eine weitere Erkenntnis mit, weil mein Nachbarjunge sich auch gerade in seiner ersten Verliebtheit befindet: Trotz der Abgeklärtheit der heutigen Jugendlichen, haben sich die Gefühle nicht wesentlich verändert. Bin auch hier gespannt, wie es weitergeht.

Wartet hier nun auf die Nachleserin.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany on Sunday, November 24, 2019

Released 1 yr ago (11/23/2019 UTC) at Patmos-Gemeinde (LUTHER2017) in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Dieses Buch wird an meine Nachleserin natur_m
im Buchpreis-Abo weitergegeben.
Erfreuliches Lesevergnügen! Dem Buch gute Reise!

Journal Entry 5 by wingnatur_mwing at Steglitz, Berlin Germany on Sunday, November 24, 2019
Mein ABO-Buch Nr.4 wurde mir gestern zusammen mit der Nr. 3 überreicht und ich werde gleich heute Abend beginnen.
Ich bin schon sehr gespannt, da ja die Mondlandung schon im ABO-Buch "Wo wir waren" eine Rolle spielte.

27.11. Ein Sommer aus der Sicht eines Heranwachsenden. Das Buch las sich schnell und flüssig. Die Emanzipation der Frauen, von der Hausfrau und Mutter zur Berufstätigen war für viele Familien in der damaligen Zeit ein Problem. Danke für dieses Buch!

Journal Entry 6 by wingnatur_mwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany on Thursday, November 28, 2019

Released 1 yr ago (11/29/2019 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Brandenburg Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Ein ABO-Buch geht auf die Reise zu chawoso.

Vielen Dank und viel Freude beim Lesen!

Journal Entry 7 by wingchawosowing at Heusenstamm, Hessen Germany on Wednesday, December 04, 2019
Da ich das Buch, wie schon geschrieben, selbst hier habe, reist es gleich weiter.
Ich berichte, wenn ich es gelesen habe.

Journal Entry 8 by Charly83 at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, December 14, 2019
Das Buch ist bereits vor 3 Tagen bei mir angekommen. Tut mir leid, dass ich es jetzt erst melde, aber ich hatte einfach zu viel zu tun. Dank an chawoso fürs Zusenden!

Journal Entry 9 by Charly83 at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, December 21, 2019
Die Handlung wird so ruhig erzählt, dass sie in meinen Augen so dahinplätschert. Ich habe scheinbar nicht den richtigen Zugang zu dem Buch bekommen. Der vermeintliche Höhepunkt war so schnell vorbei, wie der gekommen ist. Die Emotion ist einfach nicht auf mich übergesprungen. Ich wünsche dem nächsten Leser ein besseresLesevergnügen.

Journal Entry 10 by Charly83 at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, January 04, 2020

Released 1 yr ago (1/3/2020 UTC) at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist nun per Post weiter zum nächsten Leser.
Viel Freude beim Lesen!

Journal Entry 11 by wingbassongirlwing at Dresden, Sachsen Germany on Tuesday, January 07, 2020
Das inzwischen bestimmt schon am weitesten gereiste ABO-Buch ist jetzt auch bei mir gelandet. Ich bin gespannt!

Edit 28.01. Das Buch ist wirklich schnell und flüssig zu lesen, die Sprache klar und einfach. Einerseits fand ich das Buch inhaltlich interessant (mit der Fülle an Themen), andererseits bin ich mit keiner der Figuren irgendwie warm geworden, was ich schade fand. Da ging es mir wohl wie Charly83. Meiner Meinung nach zu Recht nicht auf der Shortlist.

Journal Entry 12 by wingbassongirlwing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Thursday, January 30, 2020

Released 1 yr ago (1/31/2020 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Und weiter geht die Reise!

Journal Entry 13 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 04, 2020
Heute angekommen!
Vielen Dank!

Journal Entry 14 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Tuesday, February 11, 2020
Toll! Ich habe selten ein Buchpreis-Abo-Buch so schnell durchgelesen. Mir gefiel diese Reise in die Vergangenheit sehr gut. Ich mag diesen knappen Stil - irgendwie norddeutsch. Auch dass man sich nicht durch unendliche Seiten schleppen muss, wie sonst so oft beim Buchpreis-Abo, ist gut. Diese furchtbar deprimierende Rolle der Frau - wusstet ihr, dass es noch bis in die 90er Jahre gesetzlich erlaubt war, lesbischen Frauen ihre Kinder wegzunehmen? - schon gräßlich.

Journal Entry 15 by wingmimi4711wing at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, February 16, 2020

Released 1 yr ago (2/13/2020 UTC) at Köln, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Unterwegs!

….
Edit 22.3.2020:
Das Buch hat mich zum Kauf eines Krocketspiels motiviert und in Coronazeiten spielen wir eifrig mit der Familie!

Journal Entry 16 by bluezwuzl at Altdorf (Niederbayern), Bayern Germany on Tuesday, February 18, 2020
Das Buch ist gut angekommen. Es ist angenehm kurz und wird wohl bald weiterreisen können.
---
Eine Reise zurück in die Zeit meiner Kindheit, auch wenn es sich so anfühlt, als müsste das ganze sehr viel länger her sein...
Das Buch war schnell und flüssig zu lesen, jedoch schienen mir manche Stellen - meistens ohne daß ich das an konkreten Einzelheiten festmachen könnte - nicht so ganz stimmig. Ist es etwa so selbstverständlich, daß die Frau eines derart von seiner Rolle als Familienoberhaupt überzeugten Mannes einen Führerschein besaß?
Eine nette Zeitreise, wie gesagt, aber - trotz des tödlichen Ausgangs, den der erste Satz bereits ankündigt - nicht besonders weltbewegend oder originell.

Journal Entry 17 by bluezwuzl at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany on Saturday, March 07, 2020

Released 1 yr ago (3/5/2020 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Bayern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist jetzt zusammen mit den Winterbienen zur nächsten Station.


Journal Entry 18 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Thursday, March 12, 2020
Darauf freue ich mich schon, das Buch wollte ich auf jeden Fall lesen!

Journal Entry 19 by wingLilo37feewing at -- Irgendwo in Bayern, Bayern Germany on Wednesday, March 18, 2020
Ich habe definitiv eine Schwäche für Coming-of-Age-Geschichten. Und diese hier finde ich phantastisch. Sie hat mich gepackt und tief betroffen gemacht.
Aus der Sicht des 13-jährigen Tobias wird geschildert, wie sich 1969 die Welt verändert. Wirtschaftswunder-Nachkriegsspießer treffen auf kommunistische Freigeister. Tobias ist ein Junge, den das Raumfahrtprogramm der Amerikaner begeistert. Die Mondlandung fasziniert ihn. Gleichzeitig aber wird er älter, interessiert sich für das Nachbarsmädchen Rosa, das ihn ernst nimmt und mit der er erste Liebe und erste sexuelle Erfahrungen erlebt.
Doch im Buch geht es um seine Mutter. Von vornherein ist klar, dass sie es nicht schaffen wird, ein Leben außerhalb des vorgesehenen Dauerwelle-Kostüm-Bungalow-Daseins zu leben. Die Möglichkeit gibt es einfach nicht. Schon der Kauf einer Jeans ist ein Ding der Unmöglichkeit. Berufstätigkeit ist unüblich, da es nicht nötig ist. Der Mann arbeitet ja und sorgt für alles. So ist jede Art der Emanzipation von vornherein unmöglich.
Tobias als Kind schafft es ebenfalls nicht, mit der Mutter verständnisvoll umzugehen. Zwar ist angedeutet, dass es für die junge Generation möglich sein wird, sich aus den bürgerlichen Vorstellungen zu befreien. Das Kind ist jedoch noch nicht dazu bereit.
Ein stiller, großartiger Roman.

Journal Entry 20 by Xirxe at Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, March 27, 2020
Gestern kam das Buch wieder bei mir an - vielen Dank an Alle, die mitgelesen haben.

Journal Entry 21 by Xirxe at Badenstedt Sporthalle in Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, October 29, 2020

Released 6 mos ago (10/29/2020 UTC) at Badenstedt Sporthalle in Hannover, Niedersachsen Germany

WILD RELEASE NOTES:

An der Streuobstwiese hinter der Sporthalle an das Schild gehängt.

Liebe Finderin, lieber Finder,
Willkommen auf bookcrossing.com! Schön, dass du hier vorbeischaust. Über einen Eintrag für das Buch würde ich mich sehr freuen! Übrigens geht das auch ohne Anmeldung und völlig anonym! Wenn du es gelesen hast kannst du es wieder frei lassen, damit es seine Reise um die Welt fortsetzen kann - und mit etwas Glück können wir diese Reise hier nachvollziehen.
Etwas hilflos auf Grund der vielen unbekannten Begriffe? Das deutschsprachige Forum und die deutsche Support-Seite können dir bei den ersten Schritten weiterhelfen.
Zweifel bei der Anmeldung? Die Webseite ist SPAM-FREI, Email-Adressen und sonstige persönlichen Angaben bleiben absolut geheim - niemand erfährt etwas außer deinem Nicknamen!
Ich hoffe, du findest die Idee einer "weltweiten Bibliothek" ebenso spannend wie ich!
Und du liebes Buch - ich hoffe wieder von dir zu hören!
Xirxe
PS: Wenn Du Dich neu anmeldest, würde ich mich sehr freuen, wenn Du meinen BC-Namen Xirxe bei "Empfehlungs-Mitglied" einträgst :-)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.