Das Vermächtnis

Besuch aus Berlin
by Heinrich Böll | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingAndrea-Berlinwing of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 10/19/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
2 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingAndrea-Berlinwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, October 19, 2019
Das Vermächtnis ist eine Erzählung von Heinrich Böll, die – 1948 geschrieben – im September 1982 im Lamuv Verlag in Bornheim-Merten erschien.

Der Kriegsheimkehrer Wenk erfüllt das Vermächtnis seines als vermisst geltenden Freundes Schelling, indem er für dessen jungen Bruder die Geschichte von Schellings letzten Monaten niederschreibt.

Zur Erzählzeit ist der Krieg vorbei und Hauptmann Schnecker lässt es sich in der Heimat wohl gehen. Im zivilen Leben wieder angekommen und frisch promoviert, sitzt Schnecker neben einer jungen Frau in einem Café. Er wird von Wenk, dem Erzähler, beobachtet. Wenk schreibt an den 20-jährigen Bruder des Oberleutnants Schelling einen sehr langen Brief. Dieses Schreiben ist die vorliegende Erzählung. Gleich am Anfang des Briefes wird der Bruder Schellings, ein Nachgeborener (der zu Kriegsende noch jugendlich war), mit einer Tatsache konfrontiert, über die nur Schnecker und Wenk Kenntnis haben: Hauptmann Schnecker hat Oberleutnant Schelling ermordet.
Wenk erzählt über das Jahr 1943 – über den langen warmen Sommer am Meer im Nordwesten der Normandie und über den kurzen Herbst bis Ende Oktober an der Ostfront in der Heeresgruppe Süd. wiki

Journal Entry 2 by wingAndrea-Berlinwing at Albrechtstr in Steglitz, Berlin Germany on Saturday, October 19, 2019

Released 2 wks ago (10/23/2019 UTC) at Albrechtstr in Steglitz, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Ein Buch für Lillianne bzw. die Bücherboxx am Gleis 17. Gute Reise, Buch!

Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Steglitz, Berlin Germany on Wednesday, October 23, 2019
Vielen Dank für dieses Buch, das bei einem kleinen Kaffeeklatsch in neue Hände gekommen ist. Dieses Buch wird Ghanescha gewidmet, die am Reformationstag in Gmunden bestattet wird. Sie wird immer in unseren Gedanken sein, hat sie doch so viele Bücher für die BücherboXX Gleis17 und in ihrer Kirchenchallenge freigelassen. R.I.P.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany on Tuesday, November 05, 2019

Released 6 days ago (11/5/2019 UTC) at BücherboXX am Gleis 17 in Grunewald, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Feuerwehrleute stehen am 9. November 1938 vor der brennenden Synagoge in der Fasanenstraße in Berlin, die bei Ausschreitungen gegen Juden und jüdische Einrichtungen angezündet wurde. © AP Photos

Dieses Buch … wird in „Erinnerung zur Reichspogromnacht" freigelassen.

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.