Anmerkungen zu Hitler

Besuch aus Berlin
by Sebastian Haffner | History | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingAndrea-Berlinwing of Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on 7/4/2020
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingAndrea-Berlinwing from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Saturday, July 04, 2020
Anmerkungen zu Hitler ist der Titel eines 1978 erschienenen Buches von Sebastian Haffner (1907–1999).

Das Buch hat das Leben und Wirken Adolf Hitlers (1889–1945) zum Inhalt. Es ist in sieben Abschnitte unterteilt:

Leben enthält einen kurzen biografischen Abriss und stellt der ereignisreichen politischen Karriere das ärmliche Privatleben Hitlers gegenüber – ohne Bildung, Beruf, Liebe und Freundschaft, Ehe, Vaterschaft.
Leistungen macht anhand politischer und militärischer Leistungen, die aber durchweg nicht auf Bestand gerichtet waren, deutlich, warum viele Hitler bis in den Untergang folgten.
Erfolge beleuchtet Hitlers innen- und außenpolitische Erfolgsperiode zwischen 1930 und 1941, wobei deutlich herausgearbeitet wird, dass Erfolge fast immer nur dort eintraten, wo der Widerstand gering war: „Immer stürzte er nur das Fallende, tötete er nur das schon Sterbende“ – mit „der Witterung des Geiers“.
Irrtümer behandelt das „krude, realitätsfremde und in sich widersprüchliche Programm“ des Nationalsozialismus mit seinen völkischen und antisemitischen Elementen.
Fehler geht auf die sich aus den starren Ansichten ergebenden Fehleinschätzungen Hitlers politischer, militärischer und geostrategischer Art ein, die seine widersprüchlichen Ziele – „die Herrschaft Deutschlands über Europa und die Ausrottung der Juden“ – untermauern.
Verbrechen beschäftigt sich mit den von Hitler besonders ab 1941 veranlassten Massenmorden an Kranken, Sinti und Roma, Polen, Russen und Juden und dem Unterschied zu klassischen Kriegsverbrechen.
Verrat verdeutlicht, dass das deutsche Volk nur Machtmittel zum Vernichtungszweck Hitlers war und von ihm ab der 2. Jahreshälfte 1944 mit Hilfe verschiedener Maßnahmen (Endkampf statt Abbruch des Krieges, Ardennenoffensive und Anordnung zur totalen Zerstörung der Lebensgrundlagen) in den Untergang getrieben werden sollte. wiki

Journal Entry 2 by wingAndrea-Berlinwing at - irgendwo in Mainz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany on Saturday, July 04, 2020

Released 1 mo ago (7/7/2020 UTC) at - irgendwo in Mainz in Mainz, Rheinland-Pfalz Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist zu Borschtsch, zum Lesen und / oder Freilassen irgendwo in Mainz. Gute Reise, Buch!

(Borschtsch hat kein Internet mehr, deshalb wird es keinen Eintrag geben.)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.