Die Tränen des Teufels.

by Jefferey Deaver | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by Felsenpinguin of München, Bayern Germany on 4/15/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
11 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Felsenpinguin from München, Bayern Germany on Thursday, April 15, 2004
Hat mir gut gefallen - besonders der Schluß. Liest sich spannend und zügig.

Rückentext:
Ein kaltblütiger Mörder hält Washington DC in Atem. Kurz bevor er gefasst werden kann, stirbt der Killer bei einem Autounfall - und der tödliche Countdown läuft unerbittlich weiter.

In einem Wettlauf gegen die Zeit versucht der Handschriftenexperte Parker Kincaid, die einzige Spur zu entschlüsseln, die der Polizei geblieben ist: den Erpresserbrief. Doch jede Spur, jeder Hinweis und jede Idee laufen ins Nichts, und das könnte Kincaids Familie das Leben kosten.

Geht als BookRing auf die Reise...

1. Svea
2. Canopyfairy
3. enitsirhc72
4. MagicB (gestrichen)
5. micross
6. Rabe-de
7. Sidana
8. Phexy
9. muenchnerin
10. sir6alot75
-> bitte zurück an mich

(Maximal 10 Teilnehmer in Deutschland.)

Released on Friday, April 16, 2004 at An einen Bookcrosser verschickt in München, Germany Controlled Releases.

Kurz vor Leerung in Briefkasten geworfen - auf dem Weg zu Svea. Schonmal viel Spaß beim Lesen! :-)

Journal Entry 3 by Svea from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, April 17, 2004
Das ging aber schnell. Vor zehn Minuten von meiner Briefträgerin überreicht bekommen (und zur Abwechslung hat sie mich mal nicht aus dem Bett geklingelt).
Muss die geplante Wochenendlektüre eben noch ein Weilchen warten ;-)

Journal Entry 4 by Svea from Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Sunday, April 18, 2004
Der Klappentext ist etwas irreführend. Nicht der Killer stirbt bei dem Unfall (dann gäbe es ja kein Problem), sondern sein Komplize.
Das Buch ist absolut spannend und schlägt einige Haken, mit denen ich nicht wirklich gerechnet habe.

Sobald ich die Adresse von canopyfairy habe, schicke ich es weiter.

Journal Entry 5 by Svea at on Tuesday, April 20, 2004
Released on Tuesday, April 20, 2004 at BookRing in n/a, n/a Controlled Releases.

Wieder unterwegs. Viel Spaß beim Lesen!

Journal Entry 6 by canopyfairy from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, April 27, 2004
Das Buch ist heute angekommen! Danke!

Habe das Buch nun endlich durch, nachdem es einige Tage wegen "Ringstau" bei mir im Regal sitzen musste (aber immerhin in einer der vorderen Reihen *grins*).
Es hat sich wirklich zügig in mehr oder minder einem Rutsch lesen lassen. Interessant finde ich, dass die Handlung innerhalb nur weniger Stunden spielt. Es war mein erster Deaver, und er hat mir wirklich gut gefallen. Da habe ich schon schlechtere Unterhaltungliteratur gelesen. Ich bin gespannt, wie seine anderen Bücher so sind. Ich werde auf jeden Fall noch mal was von ihm lesen, und hoffe nur, dass nicht alles so komplett nach dem gleichen Muster gestrickt ist, wie bei Kathy Reichs (wo man sich immer fragt, wie viele Familienmitglieder von Tempe Brennan noch mit in die Fälle hineingezogen werden können...)

Buch reist schnellstmöglich weiter!

Journal Entry 7 by enitsirhc72 from Bickenbach, Hessen Germany on Friday, May 28, 2004
Das Buch kam wohlbehalten bei mir an. Vielen Dank.

----------------------
31.05.04
Das war mein erster Deaver, und es wird bestimmt nicht der letzte sein. Ich fand vor allen Dingen die Untersuchungen und Ergebnisse von Kincaid sehr faszinierend. Ansonsten mochte ich den wechselnden Blick auf die Ermittler und die Täter.

Sobald ich die Adresse von MagicB habe, schicke ich das Buch weiter.

----------------------
06.06.04
Da ich trotz zweimaligen Nachfragens und einer Woche warten keine Antwort von MagicB bekommen habe, schicke ich das Buch morgen an micross.

Journal Entry 8 by micross from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Friday, July 09, 2004
hallo, das buch ist schon vor längerem angekommen und ist auch schon gelesen. (ich war mir sicher, es schon registriert zu haben, sorry) sehr spannende story, an den digger mußte ich mich gewöhnen und zum ende wird es noch richtig spannend. sobald ich die nächste
adresse habe, reist es weiter. schönen dank
grüße micross

Journal Entry 9 by micross from Braunschweig, Niedersachsen Germany on Monday, August 16, 2004
hallo, ich melde mich etwas spät ein großes sorry. leider hat mir das buch nicht gefallen, es ist mir etwas zu umständlich geschrieben, mit diesem komischen typen, der digger. ich werd gern noch mal was anderes von ihm ausprobieren und werd es nu weiterschicken.

Journal Entry 10 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, August 26, 2004
Buch ist heute wohlbehalten bei mir angekommen. Ich versuche mich zu beeilen. Schonmal vielen Dank an Felsenpinguin für's Leihen und Micross für's Weiterschicken!

Journal Entry 11 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, September 02, 2004
Spannend, spannend!

Am Anfang (aus der Sicht des Diggers) habe ich gedacht, hoffentlich geht das nicht so weiter. Aber zum Glück sind die anderen Akteure ja halbwegs "normal". ;-)

Die Details über die Schriftstückuntersuchungen finde ich ziemlich faszinierend. Aber auch, daß immer noch viele Seiten übrig sind, wenn man denkt, so jetzt haben sie ihn, jetzt ist Schluß.

Journal Entry 12 by Rabe-de from Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, September 06, 2004
Muenchnerin bittet darum, zwei oder drei Plätze nach hinten gesetzt zu werden. Das Buch ist jetzt unterwegs zu Sidana.

Journal Entry 13 by Sidana from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, September 12, 2004
Das Buch ist gestern wohlbehalten bei mir angekommen. Bin schon sehr gespannt auf diesen Deaver-Thriller...

Journal Entry 14 by Sidana from Essen, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, September 25, 2004
Sehr spannender Thriller - aber von Deaver ist ja auch nichts anderes zu erwarten! Ich habe schon mehrere Bücher von ihm gelesen, meistens aus der Serie um Lincoln Rhyme sowie "Die Schule des Schweigens" wo es um die Entführung von taubstummen Schülerinnen geht.

"Die Tränen des Teufels" gefielen mir auch sehr gut. Deaver schreibt einfach die besten Krimis! Leider hatte ich nicht die Muße (bedingt durch Arbeitsstress) mich mit dem Buch einfach zu verkriechen und in einem Rutsch zu lesen, dann kommt die Stimmung und die Spannung einfach noch besser rüber. Vor allem der Schluss des Buches war wieder mal typisch für Deaver - aber ich verrate nix.

Das Buch wandert jetzt weiter zu Phexy.

Journal Entry 15 by Phexy from Hannover, Niedersachsen Germany on Friday, October 08, 2004
Kam heute nach Hause und da lag das Buch auch schon auf meinem Schreibtisch und wartete auf mich

Journal Entry 16 by Phexy from Hannover, Niedersachsen Germany on Thursday, December 30, 2004
Erst mal ein grosses Sorry das es so lange gedauert hat, aber ich hatte einiges was mir dazwischen kam.
Tut mir leid, ich hoffe es ist keiner wirklich ungeduldig geworden!

Zum Buch:

Das war mein erstes Buch von diesem Autor, aber es wird garantiert nicht das letzte gewesen sein.
Ich habe es geschafft es in einem durch zu lesen - obwohl ich eigentlich hätte lernen sollen ;) - und ich konnte mich richtig in die Geschichte hineinversetzen.
Es war sehr spannend und immer wenn ich dachte "das ist die Lösung" kam doch noch etwas was die ganze Sache wieder änderte.

Reist die Tage weiter zu muenchnerin.

Journal Entry 17 by muenchnerin from München, Bayern Germany on Wednesday, April 06, 2005
Ich war von dem Buch nicht so wirklich begeistert. Die Story war zwar keine schlechte Idee, aber auch nicht so wirklich innovativ und auch etwas vorhersehbar. Leider fand ich das Buch sprachlich unglaublich schlecht und platt geschrieben, aber vielleicht liegts ja auch an der Übersetzung. Insgesamt eher ziemlich durchschnittlich, aber immerhin recht unterhaltsam.

Journal Entry 18 by sir6alot75 on Thursday, April 21, 2005
heute von der post abgeholt. werde gleich zug fahren und gleich mal reinlesen...freue mich auf den DEAVER!

Journal Entry 19 by Felsenpinguin from München, Bayern Germany on Saturday, June 04, 2005
Nach über einem Jahr ist der Deaver wieder heimgekehrt :-)

Vielen Dank an alle Teilnehmer, die den Ring so schön rund haben laufen lassen!

Journal Entry 20 by Felsenpinguin at Hauptbahnhof in München, Bayern Germany on Sunday, June 05, 2005

Released 14 yrs ago (6/5/2005 UTC) at Hauptbahnhof in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

RELEASE NOTES:

Überraschend schnell darf der Deaver wieder auf die Reise...

Das liegt schlicht daran, dass ich morgen in aller Frühe nach Halle/Westf. fahre und natürlich Schließfach 3079 bestücken möchte. Außer dem Deaver ist zur Zeit nichts da, also: Ab ins Schließfach! Gute Reise!

Journal Entry 21 by Cubitus from Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Monday, June 06, 2005
Da lag es, ganz einsam, und ich hatte nichts zum Austauschen dabei... wird nachgeholt.

Journal Entry 22 by Cubitus at Easy Palace Hostel in München, Bayern Germany on Sunday, June 12, 2005

Released 14 yrs ago (6/12/2005 UTC) at Easy Palace Hostel in München, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Und inzwischen hab ich ihn auch gelesen – nicht schlecht, wenn auch die eine oder andere Überraschung für meinen Geschmack etwas sehr gekünstelt ist... Wie schon einer meiner Vorredner schrieb: etwas "platt" manchmal.


RELEASE NOTES:

Buch liegt direkt an den Internet-Terminals

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.