Achtung! Vorurteile

by Peter Ustinov | Humor |
ISBN: 3499239280 Global Overview for this book
Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 8/12/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Monday, August 12, 2019
Eigentlich wollte ich vergangenen Freitag nur einen kleinen Nachmittagskaffee und köstlichen Bio-Kuchen zu mir nehmen, da entdeckte ich das Buchtauschregal im Biomarkt in Lauf an der Pegnitz, Bayern, Germany. Der Örtlichkeit entsprechend gab es eher wenig Bestseller - dafür reichlich Fachbücher, philosophische Werke und Künstlerbiografien - schon war ich verloren und erhöhte mit diesem Buch meinen MTBR erneut.

Das Exemplar stammt aus der 3. Auflage Januar 2005.

Klappentext
«Mehr als die meisten anderen Künste, in denen ich mich in meinem Leben versucht habe, ist dieses Buch über Vorurteile mein Vermächtnis.»
Peter Ustinov

Mit Witz und Charme rückt Peter Ustinov in seinem letzten Buch allen Formen von Vorurteilen zu Leibe. Dabei fängt er natürlich bei sich selbst an. Eine rasante Reise durch das Leben des Sir Peter.

«Das Buch liest sich, als ob Ustinov irgendwann zum Mittagessen eingeladen gewesen wäre, dann bis zum Abendessen geblieben sei - und jemand dabei (Gott sei Dank) vergessen hätte, das Tonband abzustellen.»
Neue Zürcher Zeitung

Meine weiteren Werke dieses Autors

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, August 14, 2019
Auch wenn er auf dem Titelbild wie ein grantiger alter Mann aussieht, seinen Humor hat Sir Peter bis zuletzt nicht verloren. Sein Schwanengesang ist sein einziges auf Deutsch verfaßtes Buch, wenn er sich auch die Unterstützung zweier Interviewer gesichert hat.

Durch seine, nach eigenen Worten "absurde", Herkunft ist er vor jedem nationalistischen Vorurteil geschützt. Die weitläufige Verwandtschaft ermöglicht ihm den einfachen Zugang zu den Schönen, Mächtigen und Reichen dieser Welt ebenso wie sein eigener Ruhm als Filmstar. Bei allem Erfolg bleibt Ustinov aber stets menschlich, geerdet, bescheiden, weise und freundlich. Das ist tief in seinem Wesen eingebettet, keine aufgesetzte Maskerade.

Über weite Strecken ist das Buch im Plauderton verfaßt, aber der Autor scheut sich nicht, eindeutig Stellung zu beziehen, wenn das Thema es erfordert. Da wird der langjährige (seit 1968) UNICEF-Botschafter plötzlich ganz undiplomatisch und eindeutig - durch seine Stiftung bezieht er auch über den Tod hinaus Stellung und setzt sich dafür ein, Kindern die Möglichkeit zu geben, gut zu sein (wie er es im Text von "Haben Kinder Vorurteile?" schreibt: Nicht alle Menschen sind von Natur aus gut, aber alle Menschen haben die Möglichkeit, gut zu sein).

Man kann sich schön an den Texten reiben, Ustinovs Argumentation nach-denken und selbst Stellung beziehen; auf jeden Fall wird man bei allen Themen zum Selbst-Denken animiert und da der Zeigefinger nie erhoben wird, sondern auch schwierige Themen mit einer Prise Humor diskutiert werden, bleibt man als Leser gerne bei der Stange - was bei einem eifernden "Ausrufezeichenstil" sicher nicht der Fall wäre. Hier folgt Ustinov stets seiner im Kapitel "! oder ?" ausgegebenen Devise: "Vielleicht sollten wir es darum mit Lessing halten, der seiner Minna von Barnhelm einen wunderbaren Satz in den Mund gelegt hat: «Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruss.»"

Markante Zitate
* Was ist ein schlagenderer Beweis für den Wahnsinn, als die Unfähigkeit zu zweifeln? (S. 11)
* Man sieht in der französischen Schweiz oder in Frankreich überall Verkehrsschilder, auf denen «Adaptez votre vitesse!» steht. Meist befinden sich diese Schilder in der Nähe von Schulen. Man müsste eigentlich der gesamten Menschheit sagen: «Adaptez votre vitesse!» - «Passen Sie Ihre Geschwindigkeit an!» Leben Sie langsamer! Das Tempo ist ein Thema, das mit dem Thema «Vorurteile» viel zu tun hat. Denn ab einem bestimmten Tempo haben wir keine Zeit mehr für den Zweifel, wir klammern uns an Vorurteile, weil sie bequem sind und uns wenigstens ein bisschen innere Sicherheit vorgaukeln. (Moderne Zeiten, S. 70)
- - -
Défi ABC LECTURE 2019 : U

Journal Entry 3 by winglitrajunkiewing at - irgendwo in Erlangen in Erlangen, Bayern Germany on Friday, August 30, 2019

Released 1 mo ago (9/1/2019 UTC) at - irgendwo in Erlangen in Erlangen, Bayern Germany

WILD RELEASE NOTES:

Kam beim ErSchloGaPi auf den Wühltisch - da es niemand wollte, ließ ich es danach auf einer Bank im Schloßgarten in Erlangen, Bayern, Germany frei.

Weitere freigelassene Bücher
__ An den Ufern der Seine. Ein Reader - Agnès Poirier, Monika Köpfer
__ Wenn einer eine Reise tut... - Renate Bloess
__ Wos bist'n Du für ahner? - Franz Bauer

Vom Wühltisch geangeltes Buch
* Ausgewählte Kostbarkeiten - Matthias Claudius

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.