Veste Heldburg. Amtlicher Führer

Registered by winglitrajunkiewing of Pretzfeld, Bayern Germany on 6/11/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by winglitrajunkiewing from Pretzfeld, Bayern Germany on Tuesday, June 11, 2019
Ende Mai bei einer Besichtigung gekauft. Mein Exemplar stammt aus der 2., vollständig überarbeiteten Auflage 2016. Das Foto zeigt die Veste Heldburg vom Burgweg aus.

Klappentext
Die Veste Heldburg gehört zu den faszinierendsten Burganlagen im thüringisch-fränkischen Raum. Die mittelalterliche Höhenburg blickt auf eine wechselvolle Geschichte, aus der der Ausbau zum Bergschloss im 16. Jahrhundert und die idealisierende Wiederherstellung im 19. Jahrhundert hervorragen.

Nach einen verheerenden Brand 1982 und langjähriger Sanierung hat jetzt das Deutsche Burgenmuseum seinen Sitz auf der Veste Heldburg.

Meine anderen Bücher aus dieser Reihe

Journal Entry 2 by winglitrajunkiewing at Pretzfeld, Bayern Germany on Wednesday, June 12, 2019
Die Amtlichen Führer sind hervorragend zur Nachbereitung einer Besichtigung geeignet, oft kann man ja die Fülle der Information gar nicht so schnell verarbeiten, wie sie auf einen herniederprasselt. Dazu kommt, daß eigene Erinnerungsfotos nur selten von den idealen Standorten aus gemacht werden können, wie sie dem Fotografen solch eines Buches selbstverständlich zugänglich gemacht werden.

Am Beispiel der Heldburg wird sehr deutlich, daß eine Burg ein Gebäudekomplex in stetigem Wandel ist und immer wieder an aktuelle Nutzungsszenarieren angepaßt wurde und wird. Dies kann eine kleine Maßnahme sein - z. B. indem ein Wandgemälde übermalt oder durch eine Holzvertäfelung überdeckt wird, oder ein Riesenprojekt, wenn z. B. sogar die Gestalt des Burgbergs durch Aufschüttung bzw. Abtragung geändert wird oder eine neue Zufahrt durch bisher geschlossene Gebäudeteile gebrochen wird.

Markantes Zitat
Klischees von der schweren Rüstung, die einen Kran zur Besteigung des Pferdes erfordern, werden korrigiert, denn Kampfrüstungen [Foto] waren mit rund zwölf bis 15 Kilogramm relativ leicht und erlaubten hohe Beweglichkeit.
(S. 86 f)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.