Die Nibelungen

by Auguste Lechner | Children's Books |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by paradis-3001 of München, Bayern Germany on 4/12/2004
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by paradis-3001 from München, Bayern Germany on Monday, April 12, 2004
Die Nibelungen sind hinreichend bekannt, allerdings zu zäh und zu eng verstrickt. Geht in die Drachenbox.

Journal Entry 2 by MaidMary from finding my place, Somewhere -- Controlled Releases on Saturday, September 18, 2004
Wandert aus der Drachenbox auf meinen MountTBR.

Journal Entry 3 by MaidMary from finding my place, Somewhere -- Controlled Releases on Saturday, October 07, 2006
Und ist nun endlich vom Berg-des-Lesens (kurz: Mt TBR) wieder herabgestiegen, direkt in meine Hände.
Ich hatte bisher noch gar keine Version der Nibelungen gelesen und kannte den Sagenstoff nur grob. Seit gestern weiß ich mehr, denn da habe ich das Buch in einem Rutsch verschlungen. "Packend erzählt" steht im Klappentext und dem kann ich nur zustimmen. Ich fand's sehr spannend und gut erzählt. Sicher wurde manches vereinfacht, aber vielleicht ist das manchmal gar nicht schlecht.
Das einzig Frustrierende finde ich nur, dass am Ende alle tot sind. ;-)

So, jetzt ist es endlich wieder AVL.

Journal Entry 4 by BerlinBookworm from Washington, District of Columbia USA on Sunday, September 07, 2008
Vielen Dank an MaidMary für die nette Zusendung! Ich habe mich sehr gefreut.
Es wandert auf meinen Leseberg, allerdings relativ weit oben, da ich mich schon immer mal etwas genauer mit der Nibelungensage befassen wollte und mit Auguste Lechner ganz gute Erfahrungen gemacht habe.

Journal Entry 5 by BerlinBookworm at on Monday, September 13, 2010
Ich habe das Buch am 7.9.2010 auf der Reise von Berlin nach Zams über die Alpen nach Meran freigelassen. Ich habe es auf der Braunschweiger Hütte in Tirol ins Stiefelregal gestellt. Ich hoffe, dass es von einem lesefreudigen Wanderer gefunden wird!

Meine Meinung zum Buch: Ich habe bereits den Parzival von Auguste Lechner gelesen und fand ihren Stil sehr ansprechend. Das hat sich auch bei den Nibelungen bestätigt. Allerdings haben sich mir bei dieser Geschichte wirklich die Haare zu Berge gestellt. Wie unglaublich sexistisch! Ohne zuviel vorweg nehmen zu wollen - es ist mir schier unbegreiflich, warum man Kriemhild nicht ihre Rache zugestehen will und sie immer als "hysterisches Weibsbild" abtut. Ich frage mich, ob Auguste Lechner nicht auch etwas kritischer sein könnte in ihren Texten. Trotzdem lesenswert. Ich habe mir gleich ein paar weitere Titel von Lechner notiert.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.