Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul

by Verena Reinhardt | Children's Books |
ISBN: 3407748558 Global Overview for this book
Registered by miss_malihini of Ratingen, Nordrhein-Westfalen Germany on 5/8/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
3 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by miss_malihini from Ratingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 08, 2019
Friedrich Löwenmaul, letzter Spross einer berühmten Familie von Hummelreitern, ist diese Mission nicht ganz geheuer: Zusammen mit Hieronymus Brumsel soll er im Auftrag von Ophrys, der Königin von Südwärts, den Norden des Landes ausspionieren - ein wildes Land, von dem Gefahr droht. Himmel noch mal! Wird es ihnen gelingen, alle Insekten und sonstige kuriose Kreaturen zu vereinen, um den großen Krieg zu verhindern?

Journal Entry 2 by miss_malihini at Ratingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, May 08, 2019
Das Buch lag in der Kinderbuch-Ecke des Buchladen's meines Vertrauens. Und natürlich war es erst einmal der tolle Einband, der mich bewogen hat, es in die Hand zu nehmen. Und dann natürlich - dieser Titel!!! JordisLank, linguistkris und ich haben schon öfter rumgesponnen, dass wir sehr, sehr gern eine Hummel in Hundegröße hätten, zum Knuddeln. Hier ist sie halt noch etwas größer.
Der Klappentext war auch vielversprechend, also musste das Buch spontan mit.
Bevor ich angefangen habe zu lesen, habe ich noch in die Rezensionen gespickt. Aber nur ganz kurz, denn in einer nicht so guten stand, dass im Buch zu wenig passiert und dass das 10jährige Kind, dem vorgelesen wurde, die Lust verlor. Das wollte ich natürlich gar nicht hören, denn ich war ja ganz aufgeregt und gespannt.
Ich habe es gelesen und ich habe es kaum aus der Hand legen können.
Mein Fazit: Tolles Buch!!! Aber es hat tatsächlich einige Haken.
Ja, es hat ein paar "Längen", aber die hätten mich nicht dazu gebracht, das Buch ganz beiseite zu legen. Schwieriger finde ich einige Logik-Fehler. Eulen mit einem Glas Wasser in der Hand? Ein Kriegsrat, zu dem Fliegen und Wildschweine und alle Größen von Kreaturen dazwischen gehören, stelle ich mir schwierig vor, allein von der Akustik her. Solche Situationen gab es immer wieder. Auch auf eine Erklärung, warum die Menschen so gross sind wie Insekten, habe ich vergeblich gewartet.
Und das Buch als Kinderbuch einzuordnen, finde ich auch etwas schwierig. Die Tatsache, dass Exemplare der Spezies, mit der man verbündet und befreundet ist, auch schon mal gegessen werden, könnte man ja noch mit "Natur" erklären. Aber wenn ich daran denke, einem 10jährigen die Bedeutungen von Begriffen wie etabliert, Exekutive, Berserkergang, Revoluzzerin, aphrodisierend usw. zu erklären, dann bekomme ich jetzt schon aus dem einen oder anderen Grund Schweißausbrüche.

All das wird aber durch die entzückenden Details und lustigen Charaktere wett gemacht und das Buch bekommt ganz klar einen Daumen hoch.

Journal Entry 3 by miss_malihini at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 20, 2019

Released 1 yr ago (5/20/2019 UTC) at Mettmann, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Heute übergebe ich Friederich und Brumsel an linguistkris, die auch Hummelkuschel-Phantasien hegt.

Journal Entry 4 by winglinguistkriswing at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, May 27, 2019
Ja bitte, eine kuschelbare Riesenhummel! :D
Wenn etwas so verlockend angekündigt wird und noch dazu so hübsch daherkommt (die unglaublich detailreiche Titelillustration kann hier auf der Website kaum wirken, und selbst in "Buchgröße" muss ich kurzsichtige Eule sie mir noch dicht vor die Nasenspitze halten, um die vielen Feinheiten zu genießen), dann kann man nur enthusiastisch zuschnappen. Auf den zweiten Blick bin ich allerdings auch einigermaßen gespannt, wie ein recht eng gedruckter 500-Seiten-Wälzer sich als Lektüre für "ab 10"-Jährige machen wird. Das ist durchaus eine ganz andere Hausnummer als mein letzter Lesausflug mit dieser Zielgruppe, und ich bin sehr gespannt, was man den Kindern hier so zutraut!

Journal Entry 5 by winglinguistkriswing at Remscheid, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 14, 2019
Wow! Das hat mir unerwartet viel Spaß gemacht -- denn zuerst habe ich eher aus "Pflichterfüllung" angefangen zu lesen, damit JordisLank bald in den Genuss kommen kann, während ich selber gerade eher den Drang hin zu Sachliteratur verspürte. Während ich also nebenbei das ein oder andere Werk über Populärpsychologie, Religion oder Wissenschaftsgeschichte verschlungen habe, war der Hummelreiter eher die Knabberliteratur für nebenbei ...bis, ja bis es plötzlich so spannend geworden ist in Nordwärts, dass ich Friedrichs Abenteuer nicht mehr aus der Hand legen konnte. :D (Allerdings hat das, konform mit den Erlebnissen des anonymen Zehnjährigen aus den Amazon-Rezensionen, auch knappe 300 Seiten gedauert...)
Das klang jetzt vielleicht ein bisschen hart, aber es ist ja nicht so, als ob die erste Hälfte des Buches nur Quälerei gewesen wäre. Ganz im Gegenteil hat mir Reinhardts Prosa von Anfang an höchst angenehm angemutet (und ich bin da ja gerne pingelig ;)), und ich bin froh, dass sich heute noch jemand traut (Autoren wie Verlage gleichermaßen), nette komplexe Sätze, gewagte Metaphern, und das gelegentliche exotische Lexem über den Grundwortschatz hinaus in einem "Kinderbuch" unterzubringen. Hier muss man sich auch als "erwachsener" Leser nicht langweilen, und ich bin sicher, dass es auch sehr viele Kinder zu schätzen wissen, wenn man nicht zu ihnen "hinunterschreibt". Sicherlich verschreckt man dann auch den ein oder anderen Leser, aber wer sich hier vielleicht ein wenig durchbeißt, wird wirklich belohnt. Die meisten "schwierigen" Wörter oder Konzepte werden im Laufe der Handlung schon irgendwie erklärt (die Sache mit dem Aphrodisiakum etwa -- apropos, davon muss ich am Ende nochmal ausgiebig schwärmen...), und ich hatte nie den Eindruck, dass hier nun etwas gewollt "lehrreich" oder "pädagogisch wertvoll" daherkam. Alle Komplexität, die ich in Aufbau, Handlung oder Sprache entdecken konnte, war kein bloßer Selbstzweck, sondern hat sich harmonisch ins Ganze gefügt und das Ergebnis noch ein bisschen großartiger gemacht. Verspielt und gelegentlich vielleicht sogar ein bisschen barock, ja -- aber niemals elitär oder mit erhobenem Zeigefinger. Und so kann ich mir sehr gut vorstellen, dass dies so ein "Mehrgenerationenbuch" ist, das gut für Leser in verschiedenen Lebensphasen funktioniert, das "mitwächst" und das man einfach auf der Ebene lesen kann, die gerade passt. Und jetzt muss ich noch dringend von den Namen schwärmen, denn die waren mein ABSOLUTES Highlight des Buches. Ich bin da ja bekanntlich pingelig, und Tolkien ist mein unerreichter Goldstandard. Hier geht es allerdings eher in Richtung Dickens meets Linné, denn die Namen sind sprechend und oft sind die Bedeutungen irgendwie biologisch, meistens taxonomisch (so wie bei Talpa, der Maulwurfsgrille oder Ophrys, der Drohnentäuscherin). Manchmal sind aber auch hinreißende wissenschaftliche Witze eingebaut, so wie den nach Eiszeiten benannten Eisriesen, oder den Parfumeuren, die nach Insekten-Lockstoffen heißen. Die letzteren musste ich zugegebenermaßen nachschlagen -- aber das ist ja im Suchmaschinen-Zeitalter wirklich keine Arbeit.
Solche "easter eggs" haben den Hummelreiter für mich gerettet und über den üblichen Tierabenteuerdurchschnitt gehoben. Die von miss_malihini angesprochenen Logikprobleme wurden davon zwar nicht gelöst, aber ich beim Lesen wesentlich nachsichtiger. ;) Besonders die Frage nach der Größe der Menschen in diesem Universum hätte mich wirklich, wirklich interessiert. Besonders in Friedrichs vorherigem Leben, wo Insekten "normale Tiere" sind, muss es wirklich lästig sein, sich gegen hungrige Hornissenschwärme oder Ameiseninvasionen zu wehren! Apropos Friedrichs altes Leben: Ich fand es am Ende sehr traurig, dass er dem einfach so Lebewohl sagen konnte und ihn dort niemand vermissen wird. Aber das sind jetzt wirlich Haarspaltereien. :)

Journal Entry 6 by winglinguistkriswing at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Sunday, July 14, 2019

Released 12 mos ago (7/19/2019 UTC) at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Tanja-Tag!

Der Hummelreiter ist bei mir angekommen! Das Cover ist total großartig, eines der schönsten überhaupt! Ich konnte aber nicht warten und habe das Buch inzwischen schon auf dem Kindle angefangen - ich schreibe dann hier was, wenn ich fertig bin! Der Anfang hat mir schon mal gut gefallen und ich habe schon manches mal gelacht :)

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.