Klingsors letzter Sommer

by Hermann Hesse | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 5/22/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, May 22, 2019
für dieses Buch! ... Es kommt aus einer der Nachhaltigen BücherboXXen. Vielen Dank & viel Freude damit! :: Thank you for this book! ... It comes from one of the Nachhaltige BücherboXXen. Many thanks & much joy with it!

Zum Buch
Der Band enthält neben der Titelerzählung noch die Novelle "Klein und Wagner" und die Kurzgeschichte "Kinderseele".

In „Kinderseele“ verarbeitet Hesse ein eigenes Kindheitserlebnis, sein schwieriges Verhältnis zum Vater und die Bestrafung für einen nicht zugebenen Diebstahl. Er hat aus Vaters Schublade Konfekt gestohlen, wobei er sich allerdings selbst nicht erklären kann, warum er das getan hat. Zugeben würde er es trotzdem nie. Hesse beschreibt wunderbar Gefühle und Seelenqualen des Elfjährigen.

Klein und Wagner sind hier ein und dieselbe Person. Klein, Familienvater und Bankbeamter, flieht mit einer größeren Menge Geldes, die er unterschlagen hat, nach Süden. Eine Flucht auch von Zwängen, Kleinbürgertum und seiner Ehe. In einem inneren Monolog versucht er sich selbst zu verstehen. Dabei denkt er immer wieder an Wagner, einen Schullehrer, der im Amoklauf seine Familie umgebracht hat. Ist Klein auch so?

Der Maler Klingsor und sein Freund Louis haben mich, obwohl größtenteils autobiographisch von Hesse gemeint, oft an Vincent van Gogh und Paul Gauguin erinnert. Hesse schrieb diese Erzählung 1919, seinem ersten Jahr in Montagnola. Besonders das Kapitel "Der Kareno-Tag" nimmt den Leser mit ins wunderschöne Tessin.

Zum Autor
Hermann Hesse wird am 2. Juli 1877 als zweites Kind des Johannes Hesse und seiner Frau Marie, geb. Gundert, in Calw/Schwarzwald geboren. Die väterliche Familie ist baltendeutscher, die mütterliche schwäbisch-schweizerischer Herkunft. Hesse besucht zunächst die Calwer Lateinschule und ist ab 1891 Seminarist im evangelisch-theologischen Seminar im Kloster Maulbronn, aus dem er nach wenigen Monaten flieht. Nach einer Mechanikerlehre bei der Calwer Turmuhrenfabrik Perrot erlernt er den Beruf des Buchhändlers in Tübingen und Basel und veröffentlicht erste eigene Schriften (Gedichte und Prosa). Von Basel aus unternimmt er zwei Reisen nach Italien. 1904, nach seinem ersten großen Erfolg (Peter Camenzind), heiratet er Maria Bernoulli und zieht an den Bodensee nach Gaienhofen. In der ländlichen Abgeschiedenheit werden auch seine drei Söhne geboren. 1911 unternimmt er eine Reise nach Ostasien. Ab 1912 wohnt Hesse in Bern. 1919 erscheint sein berühmter Roman Demian. Ohne die Familie übersiedelt er im selben Jahr nach Montagnola (Tessin). Die erste Ehe wird geschieden und Hesse heiratet 1923 Ruth Wenger. Sein wohl berühmtestes Werk Der Steppenwolf erscheint 1927 zum 50. Geburtstag. Eine dritte Ehe schließt Hesse 1931 mit Ninon Dolbin geb. Ausländer. Noch während des Zweiten Weltkrieges, Hesse ist seit 1924 Schweizer Staatsbürger, erscheint sein programmatisches Werk: Das Glasperlenspiel (1943). 1946 wird Hermann Hesse mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er stirbt am 9. August 1962 in Montagnola. [Quelle]

Released 1 mo ago (5/22/2019 UTC) at BücherboXX am Fehrbelliner Platz (engl. Telephonebox) in Wilmersdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Bild von der Rückseite der Wahlbroschüre zum 26. Mai 2019 der Landeszentrale für politische Bildung Berlin
Dieses Buch geht nun auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.