Das Haus meiner Eltern hat viele Räume

by Ursula Ott | Other |
ISBN: 3442758246 Global Overview for this book
Registered by Beithe of -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on 4/18/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
14 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by Beithe from -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, April 18, 2019
Rückseitentext:
Abschied nehmen- aber wie?
Das Elternhaus. Es ist zu groß geworden für die alt gewordenen Eltern. es steht vielleicht weit weg vom Leben, Lieben und Arbeiten der Kinder, die in der Mitte ihres Lebens eigendlich genug mit sich selbst zu tun haben- und jetzt auch noch entscheiden müssen.

Was machen wir mit dem Ort unserer Kindheit?
Wie verabschieden wir uns von unserem alten Zuhause in Würde?
Was muss weg, und was kann bleiben?

Journal Entry 2 by Beithe at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, April 18, 2019
Ich habe das Buch bei Vorablesen gewonnen.
Anfangs dachte ich - ok noch ein Buch zum Thema -Hilfe meine Eltern werden alt
Aber dann fand ich es sehr lesenswert. Schon allein aus dem Grund, sich selbst zu hinterfragen und seinen eigenen Balast rechtzeitig zu reduzieren.
Die Babyboomer finden sich hier ganz bestimmt oft wieder. Gut fand ich auch das ABC der Dinge und auch die Leseempfehlungen der Autorin. jetzt ist meine Wunschliste um ein Paar Bücher länger.

Das Buch reist als Ring:
1. houdinigirl -----------hier war es schon
2.Landmaid -----------hier war es schon
3.nachtkrab13-----------hier war es schon
4.Charly83 -----------hier war es schon
5.Chaos Hamburg -----------hier war es schon
6. Oraetlabora -----------hier war es schon
7. boagat -----------hier war es schon
8. pyrrhula- -----------hier war es schon
9. mimi4711 möchte übersprungen werden
10 birgit2604-----------hier war es schon
11. Gemeschmi-----------hier war es schon
12. 3malglueck-----------hier war es schon
13. Maenade
14. Hempelssofa--------- hier war das Buch schon
15. heixly
16. lesenlesen
17, trinschen
18. Martschella
19. Lese alles
20. lesenmachtfroh
21. Book Reader4
22. Onjmal
23. Mary-T
24. Kaeferkind
25. ulfie

Journal Entry 3 by Beithe at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany on Thursday, April 25, 2019

Released 1 yr ago (4/23/2019 UTC) at -- irgendwo in Schleswig-Holstein, Schleswig-Holstein Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch ist schon unterwegs zum nächsten Leser.

Journal Entry 4 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 03, 2019
Angekommen. Ich bin gespannt. Wird als Nächstes gelesen.

Journal Entry 5 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 17, 2019
Ein lesenswertes Buch.

Journal Entry 6 by houdinigirl at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 17, 2019

Released 1 yr ago (5/17/2019 UTC) at -- Irgendwo --, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Reist zu landmaid weiter.
Mal sehen wie. Bei schönem Wetter am WE wahrscheinlich per Rennrad.

Journal Entry 7 by wingLandmaidwing at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Monday, May 27, 2019
Gestern, am Sonntagmorgen, bekam ich eine Mitteilung, dass ich ein Buch in meinem Briefkasten habe. Na sowas! Vielen Dank, liebe houdinigirl, fürs Vorbeibringen und vielen Dank, liebe Beithe, fürs Mitlesenlassen dieses Ringbuches.

Edit: Ich habe dem Buch jetzt erst mal ein Cover verpasst. Geht ja gar nicht - ein Ringbuch ohne Cover! :-)

06.06.19: Das Haus meiner Eltern hatte viele Räume. Nein, ich zitiere nicht den Titel, denn darin heißt es "hat". Ich rede tatsächlich von meinem (Eltern)haus, bei dem ich 1998 auch noch die Anzahl der Räume erhöhte, indem ich die Scheune für mich als Wohnung ausbauen ließ. Und obwohl wir 2005, als mein Vater starb, schon einmal eine große "Ausmisteaktion" mit wochenlangem Scheunen- und Hofflohmarkt und einer großen Mulde hatten, habe ich für das endgültige Ausräumen von Mai 2015 bis zu meinem Auszug im Februar 2017 benötigt. Ich bin ohne Mulde ausgekommen, habe dann aber an meinem neuen Wohnort doch einen Anhänger voll zur Deponie gebracht. Alles in allem war es aber eine Wahnsinnsleistung weil meine Eltern Jäger und Sammler (bzw. Horter) waren. Noch dazu hatten sie 22 Jahre lang einen weiteren Hausstand auf dem Campingplatz in Neustadt/Rettin an der Ostsee. Das Buch hat mich ein wenig zurückgeführt in meine Erlebnisse. Und obwohl dabei ein paar Tränchen bei mir kullerten, kann ich doch mit Bestimmtheit sagen: Es war richtig, das riesige Haus zu verkaufen und mir ein kleineres wieder zu kaufen.

Journal Entry 8 by wingLandmaidwing at Obernkirchen, Niedersachsen Germany on Sunday, June 09, 2019

Released 1 yr ago (6/10/2019 UTC) at Obernkirchen, Niedersachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Dieses Ringbuch reist nun weiter zu nachtkrab13 :-)

Buch bei mir, seit Dienstag. Demnächst mehr...o, habe das Buch gelesen. Für mich kommt es paar Jahre zu spät, aber das wusste ich.
Es war sehr interessant, ich nehme aus dem Buch ein paar Anregungen und die Litertaurtipps mit; und werde schauen, wie ich meinen Ballast reduzieren kann... Brauche ich wirklich 12 Weingläser, oder reichen 3?
Danke, dass ich mitlesen durfte.

Journal Entry 10 by Charly83 at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Monday, July 08, 2019
Das Buch habe ich heute aus dem Briefkasten befreit und liegt nun zum Lesen bereit. Danke an nachtkrab13 fürs Zusenden.

Journal Entry 11 by Charly83 at Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Saturday, July 13, 2019
Da ich eine Generation nach der angesprochenen angehöre, schaute ich beim Lesen immer wieder auf das Verhalten meiner Eltern und Großeltern. Dieser Aspekt interessierte mich mehr als das Ausräumen selbst. Der Blick zurück offenbarte mir neue Erkenntnisse. Danke also, dass ich bei diesem Ring mitlesen durfte.

Das Buch reist weiter, sobald ich die nächste Adresse habe.

Journal Entry 12 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Saturday, July 27, 2019
War heute morgen genervt von meinem aktuellen Buch (Logoland). Jetzt hab ich eine Entschuldigung, es abzubrechen!! Danke.

1. September 2019
So lange lese ich ja selten n einem Buch rum, zumal an so einem dünnen, das mir darüber hinaus gut gefällt.
Es haben sich aber immer wieder Romane dazwischen geschummelt.
Ich finde das Buch sehr vernünftig und gleichzeitig liebevoll. Es enthält einige gute Tipps. Die meisten kannte ich schon, weil ich, typisch Großstädterin (?), eh schon in dieser Sharing-Welt zuhause bin.
Als Familie haben wir schon Pläne, wie wir die Thamatik angehen. Noch sind wir uns recht einig. Was dann tatsächlich passiert, wenn ich geliebtes Zurückgelassenes entrümpele, weiß ich nat. nicht.

Die Buchtipps im Anhang machen richtig Lust, viele dieser Bücher auch noch zu lesen …

Journal Entry 13 by wingoraetlaborawing at Netzschkau, Sachsen Germany on Wednesday, September 11, 2019
Das Buch ist heute wohlbehalten angekommen - vielen dank fürs Schicken!

21. September 2019
Ein lesenswertes Buch.
Was nehme ich mit, jetzt nach der Lektüre?
- Dass sich Biografien - bei allen Unterschieden zwischen Ost und West in der Generation unserer Eltern - doch ähneln.
- Dass wir das Ausräumen des Elternhauses nicht aussitzen können (meine Mutter ist im Juni diesen Jahres gestorben), aber dass es normal ist, dass es seine Zeit braucht.
- Dass es gut ist, meine eigenen Sachen zu ordnen, weiterzugeben, den eigenen Haushalt zu verschlanken.
- Dass ich der knapp 90 Jahre alten Tante meines Mannes dankbar bin, weil es in ihrer Wohnung wirklich nur Dinge gibt, die sie benutzt und/oder liebt. (Möge der Tag trotzdem noch nicht sobald kommen, an dem wir diese Wohnung auflösen müssen ...)
- Könnte an der Sache mit den vererbten Traumata etwas dran sein? Wie die Autorin bin ich auch relativ schreckhaft. Und auch meine Mutter erzählte vom Schrecken der Bombenangriffe. Immerhin konnte sie darüber reden.

Danke, dass ich mitlesen durfte! Ich frage nun die nächste Adresse an.

Journal Entry 14 by wingoraetlaborawing at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany on Sunday, September 22, 2019

Released 1 yr ago (9/23/2019 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Sachsen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Macht sich zu Beginn der neuen Woche weiter auf den Weg zu boagat.

Journal Entry 15 by boagat at Briedel, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, October 03, 2019
Das Buch kam schon vor zwei Tagen gut hier an. Vielen Dank.
Da ich gerade Zeit hatte, hab ich es direkt durchgelesen. Ich fand es sehr interessant. Mein Mann und ich sind zwar ein Jahrzehnt jünger als die angesprochenen Babyboomer und auch Eltern und Schwiegereltern sind alle nach dem Krieg geboren, aber manche Verhaltensweisen kann man auch in unseren Familien entdecken, wenn man mal darauf achtet. Vor dem Ausmisten graut es mir auch schon. Da kommt einiges auf meine Geschwister und mich zu.

Journal Entry 16 by boagat at Briedel, Rheinland-Pfalz Germany on Thursday, October 17, 2019

Released 1 yr ago (10/15/2019 UTC) at Briedel, Rheinland-Pfalz Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Mit der Post unterwegs zum nächsten Leser.

Journal Entry 17 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Friday, October 18, 2019
Das Buch steckte gestern in meinem Briefkasten. Danke fürs Zusenden!

Journal Entry 18 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, November 12, 2019
Jetzt endlich ein Eintrag hier, irgendwie konnte ich mich von der Thematik nicht recht trennen ...
Für den Haushalt meiner Eltern hilft es mir nicht mehr, aber es hilft mir im Nachhinein einiges besser zu verstehen (und vielleicht die eigenen Besitztümer etwas zu reduzieren, hoffe ich ...). Schön zu lesen ist auch der respektvolle Ton, in dem die Autorin schreibt.
Danke fürs Mitlesen lassen!

Journal Entry 19 by wingpyrrhulawing at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Tuesday, November 12, 2019

Released 1 yr ago (11/13/2019 UTC) at Krakow am See, Mecklenburg-Vorpommern Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Das Buch reist jetzt weiter zu birgit 2604.

Journal Entry 20 by wingbirgit2604wing at Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg Germany on Saturday, November 16, 2019
Das Buch ist da und muss noch ein bisschen warten.

25.12.2019 Fertig gelesen, ging ganz flott. Hat allerdings doch sehr auf die Eltern ausgelegt und hat mir nicht so die Impulse gegeben, die ich für mich erhofft hatte. Aber ich habe trotzdem losgelegt und ein bisschen geräumt und gemistet.

Journal Entry 21 by wingGemeschmiwing at Buchring, By Mail/Post/Courier -- Controlled Releases on Wednesday, January 15, 2020
Das Buch ist heute bei mir angekommen und darf erstmal etwas verschnaufen.

Journal Entry 22 by wingGemeschmiwing at Beilstein/Württ., Bookring -- Controlled Releases on Thursday, March 19, 2020
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich finde es sehr gut vom Schreibstil, einige Situationen kommen mir sehr bekannt vor, die Hintergrundinfos zu manchen Ansichten der Kriegsgeneration finde ich sehr lehrreich und auch die vielen Tipps finde ich sehr nützlich. Am liebsten würde ich das Buch meinen Schwestern als Pflichtlektüre servieren. Mal sehen, wahrscheinlich werde ich das auch noch tun.

Journal Entry 23 by wingGemeschmiwing at Buchring, A Bookcrossing member -- Controlled Releases on Thursday, March 19, 2020

Released 8 mos ago (3/19/2020 UTC) at Buchring, A Bookcrossing member -- Controlled Releases

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Vielen Dank für diesen tollen Ring!!

Das Buch macht sich auf die Weiterreise quer durch die Republik. Gute Reise🙋

Journal Entry 24 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Wednesday, March 25, 2020
Das Buch ist gestern zusammen mit einem kreativen Lesezeichen in meinem Haus angekommen. Auch hier gibt es viele Räume ...
Vielen Dank fürs Zusenden!

Ergänzung April 2020
Das Buch ist nicht eine Auflistung von Tipps, wie man ein Haus auflöst, es ist eine achtsame Gesamtbetrachtung. Vielen Stellen habe ich mir beim Lesen markiert und jetzt nochmals angesehen. Oftmals musste ich schmunzeln oder habe Parallelen zur eigenen Familie entdeckt (z.B. fehlendes WLAN und schlechter Mobilfunkempfang bei Oma). Sehr aktuell das Fazit zu den Aufträgen an die Kinder durch die Eltern in den 1960er Jahren: "... es ging eben nicht immer weiter bergauf, es kam eine große Wirtschaftskrise, Massenarbeitslosigkeit, ... Bankenkrise ... heute spüren wir den Preis von all dem, den Klimawandel. Die ganze Rechnung ging ... auf Kosten der ärmeren Länder, der Umwelt, der ... Gesundheit" (S. 71/72).
Bestätigen kann ich die These, daß man sich leichter von Dingen trennen kann, wenn sie nochmal ein neues Zuhause finden. Das erlebe ich manchmal bei den abgegebenen Büchern in meinem Bücherhäuschen - und freue mich, wenn ich jemanden helfen konnte 😊
Es hat mir gut gefallen. Vielen Dank für das Ringangebot!

Das Buch zählt für Punkt 12 "unbekannter Autor" der Lesechallenge 2020 von efell.

Maenade möchte das Buch wg. corona-bedingte Zeitknappheit durch Kinderbetreuung zu einem späteren Zeitpunkt lesen.

Released 6 mos ago (5/5/2020 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Haus zieht um die Häuser und weiter zu hempelssofa.
Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 26 by hempelssofa at Herdecke, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, June 03, 2020
Ups keinen Angekommen-Eintrag gemacht, sorry.
Vielen Dank, dass ich mitlesen konnte. Sehr interessant.
Meine Eltern (90 und 80) wohnen noch im eigenen Heim. Leider will mein Vater auch nicht mehr ausziehen, als mit den Füßen zuerst. Mal schauen, was da auf uns zukommt.

Journal Entry 27 by heixly at Moers, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, November 14, 2020
Oh, ich habe vergessen, die Ankunft des Buches einzutragen. Dafür entschuldige ich mich. Ich habe auch schon reingelesen. Das Thema beschäftigt mich schon ...

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.