Meinen Hass bekommt ihr nicht

by Antoine Leiris | Literature & Fiction |
ISBN: Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 4/8/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
12 journalers for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, April 08, 2019
Dieses Buch … habe ich unregistriert mit weiteren Überraschungsbüchern von Lire zum Geburtstag bekommen. Vielen Dank für dieses besondere Buch!

Ich registriere das Buch mit einer besonderen BCID **452254.


Zum Buch
„Freitag Abend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht."

Antoine Leiris verlor beim Anschlag im Bataclan im November 2015 seine Frau Hélene, die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes Melvil. Kurz danach postete der Journalist einen offenen Brief an die Attentäter auf seinem Facebook-Profil. Die Botschaft: Meinen Hass bekommt ihr nicht. Denn mit ihm bekämen die Täter einen Stellenwert, den sie nicht verdient haben. Mit seinen Gedanken und Gefühlen traf Leiris einen Nerv; sein Beitrag verbreitete sich rasant, Tausende lasen und teilten ihn. In seinem Buch gibt er nun den Ereignissen eine Klammer: Er schreibt über die Zeit kurz vor den Anschlägen in Paris und kurz danach. Über das Warten, dann die Gewissheit. Er schreibt über seine Frau und über ihre gemeinsame Geschichte. Und darüber, wie der kleine Melvil eine dringend notwendige Konstante in Leiris‘ Leben ist, da er mit seinen Bedürfnissen eine klare Struktur in einen Alltag bringt, in dem nichts ist wie vorher. Meinen Hass bekommt ihr nicht ist ein Ja zum Leben – mit Ausrufezeichen. [Büchergilde Gutenberg]

Zum Autor
Antoine Leiris, geboren 1981, war Kulturredakteur bei den französischen Radiosendern France Info und France bleu. Heute arbeitet er als freier Journalist in Paris. [Büchergilde Gutenberg]

Edita ergänzt am 8. Juni 2019
Dieses Buch habe ich sofort gelesen, hat es doch Erinnerungen an diesen Tag des Attentats geweckt. Wir saßen an dem Abend mit wenigen Bookcrosser:innen in einem französischen Lokal in Prenzlauer Berg und hatten einen besonders schönen Ort, tolle Leute und nette Gespräche ... und dann zu Hause die furchtbare Nachricht.

Der Autor hat in den paar Tagen, die nach dem schrecklichen Ereignis folgten, mit seinen Worten und mit sich selbst gerungen. Daraus ist dieses Büchlein entstanden. Es ist tief berührend und zeigt einen Autor, der so liebevoll emotional und empathisch mit seinen Gefühlen nach außen geht und so auch seinem gerade 17 Monate jungen Sohn Melvil ein wunderbares Vermächtnis hinterlässt. Ich wünsche diesen Beiden die Kraft, die sie brauchen, den Verlust der großen Liebe zu kompensieren. Es ist unfassbar ... das Geschehene, die Situation der Beiden und das Geschriebene, das die große Zuneigung zueinander auch widerspiegelt. Das Büchlein regt auch an, sich mehr Gedanken um die Situation der Opfer zu machen. Nicht jede Hilfe ist angebracht, nicht jedes Wort passend ... Danke Antoine Leiris für dieses Werk!

Dieses Buch wurde im Rahmen der Challenge von dugoenche "Lesen gegen rechts" gelesen.

Journal Entry 2 by wingLirewing at Aachen, Nordrhein-Westfalen Germany on Monday, June 10, 2019
Dieses Buch hat mich zutiefst berührt. Es ist ein leises, unaufgeregtes Buch. Es hat so gar nichts Mitleidheischendes. Antoine beschreibt seine Lage sehr greifbar: Das Warten, die Fassungslosigkeit, den Schmerz, die Beileidsbekundungen (Die Zeit heilt die Wunden, so'n Quatsch! Die Zeit verändert höchstens die Wunden.) Das Sich-Aufraffen-Müssen, das Funktionieren. Das Kümmern um seinen Sohn.
Er schimpft nicht, er rastet nicht aus, er verdammt nicht.
Er beschreibt seine Situation und Gefühlslage sehr klar, aber dennoch emotional.
Ein kleines feines Buch.


Journal Entry 3 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, June 10, 2019
Wird jetzt als Ring reisen:
In einer Berlinrunde
[1] Andrea-Berlin
[2] akireyvone
[3] 3malglueck
danach weiter zu ...
[4] thira3006
[5] Joschi-Micky
[6] ChaosHamburg
[7] holle77
[8] dugoengche
[9] Anhang
[z]urück an mich ;-) ... Anmelden kann man sich auch hier oder per PM.

Journal Entry 4 by wingLilliannewing at Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, June 17, 2019

Released 1 yr ago (6/18/2019 UTC) at Rüdesheimer Platz in Wilmersdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Dieses Buch geht nun auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

3malglueck war heute beim kleinen MU; ich hatte aber das Buch nicht dabei. Jetzt sehen wir uns eine Weile nicht, daher darf es zwischenzeitlich weitere Berlinrunden drehen :-) Ich frage mal Andrea-Berlin an.


Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Journal Entry 5 by wingAndrea-Berlinwing at Berlin (irgendwo/somewhere), Berlin Germany on Tuesday, June 18, 2019
Das Buch habe ich heute von Lillianne überreicht bekommen. Herzlichen Dank!

18.6.2019 In einem ganz aktuellen Artikel anlässlich eines Gottesdienstes mit Bischof Benno Elbs und den derzeit in Mariazell versammelten Mitgliedern der Österreichischen Bischofskonferenz wird Antoine Leiris ebenfalls erwähnt: "Freitagabend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht. Ich werde euch nicht das Geschenk machen, euch zu hassen." https://www.kathpress.at/goto/meldung/1777306/elbs-christen-sollen-ohnmacht-und-macht-der-feindesliebe-leben

27. Juni 2019 Das Buch war gestern meine Abendlektüre und wie erwartet, war es viel zu traurig für mich, insbesondere der Besuch mit dem kleinen Sohn am Grab. Mich würde interessieren, wie es Antoine Leiris und seinem Sohn heute, knapp 4 Jahre später, geht.

Journal Entry 6 by wingAndrea-Berlinwing at Tauschladen Braunschweigerstr. 76 in Neukölln, Berlin Germany on Thursday, June 27, 2019

Released 1 yr ago (6/27/2019 UTC) at Tauschladen Braunschweigerstr. 76 in Neukölln, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Da Lillianne die nächste Leserin (Akireyvonne) eher sieht als ich, gebe ich das Buch heute bei unserem kleinen Treffen mit Dank zurück.

27. Juni 2019 Das habe ich eben gerade gelesen:

https://www.sueddeutsche.de/politik/bataclan-anschlag-festnahme-1.4501545
27. Juni 2019, 11:00 Uhr

Anschlag auf Bataclan in Paris
Polizei nimmt Terrorverdächtigen in Deutschland fest
Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Bundeskriminalamt haben einen 39-jährigen Bosnier namens Adis A. festgenommen, der im Verdacht steht, in Verbindung mit dem Terroranschlag von 2015 in Paris zu stehen. Der Mann wurde mit einem europäischen Haftbefehl der belgischen Behörden gesucht. Unter anderem soll er in Zusammenhang mit den Anschlägen auf die Konzerthalle Bataclan stehen.

Bei der koordinierten Anschlagsserie am 13. November 2015 in Paris hatten IS-Extremisten 131 Menschen ermordet.* Die Angreifer feuerten auf Bars und Restaurants, in der Konzerthalle "Bataclan" richteten sie ein Massaker an. Am Stade de France sprengten sich während des Fußball-Länderspiels zwischen Frankreich und Deutschland drei Selbstmordattentäter in die Luft.

* Anmerkung der Redaktion: Ein Überlebender des Bataclan-Anschlags nahm sich im Jahr 2017 in einer psychiatrischen Klinik das Leben. Er wurde in diesem Jahr als 131. direktes Opfer der Anschläge anerkannt.

Journal Entry 7 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Thursday, June 27, 2019
Das ist ein perfektes Timing. Ich fahre am 29.6. mit aki nach Schwerin. Sie ist die nächste Leserin und so kann ich es mit auf Reisen nehmen.

Journal Entry 8 by wingLilliannewing at KostBar in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany on Thursday, June 27, 2019

Released 1 yr ago (6/29/2019 UTC) at KostBar in Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern Germany

WILD RELEASE NOTES:

[Bild links: © Landeshauptstadt Schwerin. Logo der KostBar im Spiegel aus dem Altstadtblog]

In einem guten Buche stehen mehr Wahrheiten, als sein Verfasser hineinzuschreiben meinte. Marie von Ebner-Eschenbach [Q]

Dieses Buch geht nun auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

Das wird eines der Bücher sein, die ich mit meinem Bücherrollkoffer zum Treffen der MeckPomm-BCler:innen mit nach Schwerin nehme.

Journal Entry 9 by wingakireyvonnewing at Steglitz, Berlin Germany on Saturday, June 29, 2019
Vielen lieben Dank, liebe Lillianne für dieses Buch, das Du mir bereits am Beginn unserer gemeinsamen Zugfahrt übergeben hast. Als erstes las ich die Aussage des Autors, die zuvor schon erwähnt wurde:
"Freitag Abend habt ihr das Leben eines außergewöhnlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes, aber meinen Hass bekommt ihr nicht."
Schon alleine diese Aussage macht mich betroffen und berührt mich tief. Die Aussage eines starken Menschen mit einer bewundernswerten Haltung.
......................
05.07.2019
Das Buch hat mich tief berührt, und ich musste zwischendrin immer wieder mal tief Luft holen. Ganz bewundernswert, wie dieser Mensch seine Gefühle ausdrücken kann, dabei auch noch zärtlich darum bemüht ist, seinem Kind einen "normalen" Alltag zu geben. Und das Größte daran ist, dass er die Haltung lebt, die er im Buchtitel benannt hat. Respekt vor diesem charakterstarken Menschen und meine besten Wünsche für ihn und seinen Sohn!

Dank Lillianne, dass Du dieses Buch mit uns geteilt hast. :-)

Die nächste Ringteilnehmerin ist 3malglueck.

Journal Entry 10 by wingakireyvonnewing at Eschenbräu, Triftstr. 67 in Wedding, Berlin Germany on Wednesday, July 10, 2019

Released 1 yr ago (7/10/2019 UTC) at Eschenbräu, Triftstr. 67 in Wedding, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch kommt mit zum heutigen monatlichen Treffen und ist für 3malglueck bestimmt! Ich wünsche erbauliche Lesestunden.
Das Buch werde ich der Mama von 3malglueck, die ich heute zum Treffen mitbringe, in die Hand drücken. ;-)



Journal Entry 11 by wing3malglueckwing at Lankwitz, Berlin Germany on Thursday, July 18, 2019
Meine Mama hat das Buch vom Juli MeetUp im Eschenbräu mitgebracht.
Zwischenzeitlich hat sie es selbst gelesen und fand es sehr interessant: "Es ist keine leichte Lektüre. Bewundernswert, den Haß nicht weiterzugeben - insbesondere an seinen Sohn."

Ergänzung 21.07.19
Ich habe es nun auch gelesen, auf zwei Tage verteilt. Mich hat besonders die Rede berührt, die er im Namen seines Sohnes am Grab hielt. Niemals ist von den Tätern die Rede - sie erhalten auch im Buch keinen Platz.
Vielen Dank für das Ringangebot!

Nächste Adresse ist angefragt, 21.07.19
2. Anfrage, 31.07.19

Released 1 yr ago (8/7/2019 UTC) at BookRing in -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

Das Buch reist weiter zur nächsten Ringstation.
Viel Vergnügen beim Lesen!

Journal Entry 13 by wingthira3006wing at Halle (Saale), Sachsen-Anhalt Germany on Saturday, August 24, 2019
Ich bitte um Entschuldigung, dass ich erst heute zum Eintragen komme. Das hat nur mit mir zu tun und ich konnte es leider nicht ändern. Vielen Dank für das Wunschbuch und die Zusendung!
—-
20.12.2019: Bewegendes Buch! Schön, wenn der Kreislauf aus Hass und Gegenhass durchbrochen wird! Einiges verstehe ich nicht im Buch, aber das liegt bestimmt an mir und es geht wohl darum, eigene Wege des Trauerns zu finden.
Danke, dass ich mitlesen durfte! Und natürlich Dankeschön für das Starten des Buchrings und dass Du, liebe Lillianne, uns das Buch nahe gebracht hast!

Das Buch soll bald auf weitere Reise gehen. Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat.

Ich habe den Versand des Buchs leider noch nicht geschafft, aber es geht jetzt am Montag raus. Tut mir leid!

Eine gute Zeit mit dem Buch! Ich freue mich vom Buch zu hoeren. :)

„Ein Buch ist ein Freund, der deine Fähigkeiten aufdeckt, es ist ein Licht in der Finsternis und ein Vergnügen in der Einsamkeit; es gibt, und nimmt nicht.“
– Mosche Ibn Esra

"Gern lesen heißt, die einem im Leben zugeteilten Stunden der Langeweile gegen solche des Entzückens einzutauschen." - Charles de Secondat, Baron de la Brède et de Montesquieu


Liebe/r Finder*in,
wenn wir Bookcrossenden Buecher freilassen, dann tun wir das, um anderen eine Freude zu machen bzw. um etwas mehr Bildung in die Welt zu bringen. Aber auch, um unser Hobby, das Bookcrossing, bekannter zu machen.
Und das allerschoenste am Bookcrossing ist, wenn ein/e Finder*in einen Eintrag zu dem Buch macht: wo das Buch gefunden wurde, ob er/sie es lesen moechte oder nicht und wie die Reise des Buches jetzt weitergeht ... Das kannst Du angemeldet* oder anonym und auf jeden Fall kostenlos tun. … *(So kannst du die Reise des Buches auch verfolgen. Falls Du Dich anmeldest, wuerde ich mich sehr freuen, wenn Du in das entsprechende Feld schreibst, dass Du durch thira3006 , also durch mich, von Bookcrossing gehoert hast.

Lust ein bis mehrere Bücher zu kaufen? Dann besuch die liebevolle Buchhandlung heiter bis wolkig in der Ludwig-Wucherer-Straße 69, 06108 Halle (Saale)! Mehr Infos hier: http://www.heiterebuecher.de/ und https://m.facebook.com/heiterebuecher/.

Journal Entry 16 by wingJoschi-Mickywing at Solingen, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, January 24, 2020
Heute bei mir angekommen.
Ich beende noch mein aktuelles Buch, dann ist dieses dran.
Vielen Dank fürs Schicken und zur Verfügung stellen.
Liebe Grüße an alle!

Update 11.02.2020
Ich habe das Buch auch auf zwei Tage verteilt gelesen und man sollte es nicht vorm Schlafengehen lesen, man grübelt danach. Mich hat es auch sehr bewegt, ich schäme mich aber fast es zu sagen, mir haben all die Bilder/ Metapher die der Autor nutzt gestört, mir waren es einfach zu viele Bilder.

Sehr bewegt hat auch mich die Grabrede aus Sicht des Sohnes.
Vielen Dank an Lillianne, dass ich mit lesen durfte.
Die nächste Adresse ist angefragt, damit das Buch zeitnah weiter reisen kann.

Ich wünsche dem Finder viel Spaß und dem Buch eine gute Reise.
Über einen Eintrag, wie das Buch gefallen hat und wohin es reist, würde ich mich sehr freuen. Dazu einfach noch mal die BCID eingeben und den "Anweisungen" folgen. Danke!

Macht sich morgen auf den Weg nach Hamburg!

Journal Entry 18 by wingChaosHamburgwing at Hamburg - City, Hamburg Germany on Friday, February 21, 2020
Angekommen, danke! Noch zwei Bücher zuende lesen, dann ist es an der Reihe.

Ich gehörte zu denen, die an dem Abend in Berlin beim Meetup in der französischen Crêperie waren … Und es war seltsam, dort im Hostel später am Abend im Internet davon zu lesen.

5.3.20
Was für eine schöne Seele dieser Mann hat. Und wie gut er mit Wörtern umgehen kann. Ich wünsche ihm, dass sein Sohn zu einem liebevollen Menschen heranwächst.

Ein Punkt bleibt für mich offen: Wie geht es Antoine und Melvil heute, wie wird es ihnen in ein paar Jahren gehen? Das wird wohl offen bleiben.

Journal Entry 19 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Thursday, March 12, 2020
Ich habe das Buch heute aus der Packstation befreit, in der es zwei Tage warten musste, weil ich nicht da war.
Vielen Dank, Lilliane, für den Ring und ChaosHamburg fürs Schicken.
Da ich offensichtlich die letzte Teilnehmerin bin, werde ich für das Lesen dieses Buches auf einen besonders ruhigen Tag warten.

Journal Entry 20 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Saturday, April 18, 2020
Eigentlich hatte ich gedacht, dass der Karfreitag der richtige Tag für dieses Buch sei, es ist dann aber der Ostermontag geworden.
Auch mich hat dieses Buch sehr berührt. Dass der Autor die Kraft fand, trotz des traumatischen Ereignisses auf eine so einfühlsame und behutsame Weise mit seinem Sohn umzugehen, hat mich zutiefst beeindruckt.
Es ist so wichtig, diesen Teufelskreis aus Hass und Rache zu überwinden..., aber es gehört wohl auch sehr viel seelische Stärke und Selbstbewusstsein dazu.
Danke, dass ich mitlesen durfte, ich hatte dieses Buch schon lange lesen wollen.

Journal Entry 21 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 24, 2020
Der Ring geht auf Lillianes Wunsch weiter:

1. Dugoengche
2. Wasserkäfer

zum Schluss zurück zu Lilliane

Journal Entry 22 by wingholle77wing at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, April 24, 2020

Released 7 mos ago (4/24/2020 UTC) at Meschede, Nordrhein-Westfalen Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Als Brief an Dugoengche weitergeschickt.

Journal Entry 23 by dugoengche at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Wednesday, April 29, 2020
angekommen und sofort gelesen

Ich hatte das Buch irgendwie anders erwartet, mehr Bezug zum politischen Hintergrund vielleicht, mehr Auseinandersetzung mit der Tat an sich.
Das heisst aber nicht, dass ich dieses Buch nicht sehr gut finde.
Es geht primär darum, mit dem Verlust klar zu kommen, mit der Trauer zu leben. Das Buch beschreibt einfühlsam, wie schwierig und schmerzhaft dieser Prozess ist.
Dabei spielt es keine so große Rolle, ob die Ursache ein Attentat, ein Verkehrsunfall oder vielleicht eine Pandemie war.
Bei den aktuellen Diskussionen gerade von wegen
"das sind doch nur alte Menschen, die wären sowie bald gestorben, dafür können wir doch die Wirtschaft nicht an die Wand fahren" macht dieses Büchlein eindringlich klar, dass jeder Tote einen unglaublichen Verlust bedeutet, eine tiefe Lücke reißt, die - je nach den Umständen - auch nach Jahren, vielleicht sogar noch in kommenden Generationen zu spüren ist.
Dabei ist es für die Angehörigen nicht unbedingt ein Unterschied, ob der Verstorbene schon 75 Jahre alt war und eine Vorerkrankung hatte.
Deshalb fand ich das Buch sehr berührend.

Journal Entry 24 by Anhang at Hilden, Nordrhein-Westfalen Germany on Friday, May 08, 2020
Sehr gutes Buch. Hier wird das Leben eines Hinterblieben nach dem Bataclan Attentat geschildert. Hat mich sehr bewegt.

Journal Entry 25 by wingWasserkäferwing at Zehlendorf, Berlin Germany on Tuesday, May 12, 2020
Das Buch ist wieder zurück in Berlin. Vielen Dank! Es ist mein erstes Buch, das ich in einem Ring lesen werde.

16.05.2020
Nun habe ich das Buch sehr schnell gelesen. Vieles ist schon gesagt worden und ich möchte nichts zerreden. Zu sehr hat mich dieses Buch berührt - diese kurzen, starken, unverschnörkelten Sätze.

Zur Erinnerung nur diese:
"Es tut mir wirklich leid, was dir passiert ist. Halt dich tapfer."
Dafür habe ich keine vorgefertigte Antwort auf Lager. "Bis bald" ist ein Versprechen, "Passt auf euch auf" eine Bitte, "Halt dich tapfer" eine Verurteilung. Damit gibt man mir den Kummer, den man mir für die Dauer eines Gesprächs zu erleichtern versucht hat, in voller Größe zurück..."

Im Internet findet man ein Foto der Mutter mit dem kleinen Sohn und das des Autors. Einige BClerinnen würden, wie ich auch, gerne wissen, wie es Vater und Sohn jetzt geht. Aufschluss wird sicher das neue Buch "Danach, das Leben" von Antoine Leiris geben, das im Oktober 2020 erscheinen soll.

Released 6 mos ago (5/16/2020 UTC) at -- Per Post geschickt/ Persönlich weitergegeben --, Berlin Germany

CONTROLLED RELEASE NOTES:

Der Ring hat sich geschlossen, das Buch geht per Post an Lilliane zurück. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Und nun dürfen wir auf Antoine Leiris' neues Buch "Danach, das Leben", das im Okt. erscheinen soll, gespannt sein. Vielleicht auch wieder als Ring???

Journal Entry 27 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Wednesday, May 20, 2020
Vielen Dank, Wasserkäfer. Das Buch ist heute angekommen. Ich werde es meinem Sohn erst mal anbieten. Dann sehen wir weiter.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.