Der beste Tag meines Lebens

by Ashley Edward Miller, Zack Stentz | Literature & Fiction | This book has not been rated.
ISBN: 3426512653 Global Overview for this book
Registered by wingPhysalis74wing of Wedding, Berlin Germany on 3/24/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingPhysalis74wing from Wedding, Berlin Germany on Sunday, March 24, 2019




Kurzinhalt:

Es ist ein Versuch, den Lesern das Wesen eines Jungen mit Asperger-Syndrom näher zu bringen. Ashley Edward Miller und Zack Stentz gehen dafür einen eigenen Weg. Sie wählten den vierzehnjährigen Colin, um ihren Versuch zu starten. Wie bei den Menschen mit Asperger üblich muss sich Colins Leben nach genauen Vorgaben abspielen. Alles muss in logische Fakten eingeteilt sein, einem bestimmten Muster folgen. Das macht Colin in der Schule zum Sonderling. Für den Jungen, dem Gefühlsregungen weitgehend verschlossen bleiben und der alles auf seine Logik überprüft, ist es nahezu unmöglich, Freundschaften zu schließen. Seine persönliche Welt dreht sich um den Superdetektiven Sherlock Holmes, den er tief verehrt. Als sich nach einem Gerangel in der Schule ein Schuss löst, macht sich Colin mit detektivischer Gründlichkeit auf die Suche nach dem Schützen. Das aber passt nicht allen.

Colin ist also die ideale Figur für das Vorhaben von Miller und Stentz. Die beiden Autoren holen denn die Leser auch gleich ab und lassen sie – sozusagen als unsichtbare Begleiter – mit Colin die ersten unangenehmen Begegnungen hinter sich bringen. Während sich aber der Leser durch seine eigene Gefühlswelt kämpfen muss, geht Colin mit analytischen Betrachtungen über die Situation hinweg. Hier offenbart sich bereits der Unterschied in der Denkstruktur. So erscheint es also zunächst, als wäre der Versuch von Miller und Stentz gelungen: Die Leser erfahren das "Anderssein" von Colin unmittelbar und anhand eigener Emotionen. Dies kann sich zu Beginn des Romans durchaus festigen und eine solide Grundlage bieten, sich mit dem Asperger-Syndrom auseinander zu setzen.

Leider aber scheinen die Autoren ihrer eigenen Geschichte nicht voll zu vertrauen. Sie doppeln nach und liefern zu allen möglichen Themenbereichen immer umfangreichere Fußnoten und Erklärungen. Dies mag zwar zum Wesen des Asperger-Menschen passen, ist aber für den "normalen" Leser letztlich so nervig, dass es der Geschichte einen faden Beigeschmack gibt, der sich langsam zur ärgerlichen Langeweile steigert. So ist der Versuch, das Asperger-Syndrom direkt zu spiegeln, nicht tauglich genug, den – hier eindeutig angesprochenen – jugendlichen Lesern das Anderssein näher zu bringen. Im Gegenteil: Durch die analytisch formulierten Fußnoten wird eher das Signal gegeben, sich von allem fern zu halten, das mit Asperger zu tun hat. Die Fehlinterpretation, mit den Fußnoten den Gesamteindruck verstärken oder die Denkstruktur des von Asperger betroffenen Menschen den Lesern näher bringen zu können, mag ihren Ursprung im eigentlichen Beruf der beiden Autoren haben. Als Drehbuchautoren erfolgreich, scheinen sie gewohnt, Bilder durch Zusatzelemente zu intensivieren. Doch das funktioniert auf Romanebene nicht.

Wesentlich besser gelungen ist dem Autorenpaar, die Familienkonstellation darzustellen, die durch Colins Autismus – Asperger ist eine Form von Autismus – geprägt ist. Colins jüngerer Bruder Danny kann sich mit der Situation nur schwer abfinden. Er fühlt sich zurück gesetzt und übernimmt nur zu gerne die von außen spürbare Ablehnung des "Anderssein". Während die Eltern pragmatisch mit der Tatsache, dass ihr älterer Sohn beeinträchtigt ist, umgehen, nimmt Danny jede Gelegenheit wahr, den Bruder an seinen empfindlichen Stellen zu treffen. Dieser Geschwisterkonflikt ist das eindrückliche Bild einer Situation, die von allen Betroffenen viel abverlangt.

Altersgerecht – Der beste Tag meines Lebens dürfte sich an Jugendliche von 12 bis 14 Jahren richten – ist die Geschichte an sich. Nahe an der Realität bewegen sich die Rangeleien in der Schule, die Gruppenbildung und Ausgrenzung Einzelner. Auch die sofortige Schuldzuweisung nach einem negativen Vorfall an den bisher verhaltensauffälligen Schüler aus sozial schwachem Umfeld ist eine typische Situation. Sie sollte alle zum Nachdenken über Vorurteile anregen.


über den Autor:

Das Autorenteam Ashley Miller & Zack Stentz arbeitet schon seit Jahren sehr erfolgreich zusammen. Zuletzt haben sie die Drehbücher für die Kinofilme „Thor“ und „X-Men: Erste Entscheidung“ verfasst und waren als Schreiber und Produzenten an der Hitserie „Fringe“ beteiligt. "Der beste Tage meines Lebens" ist ihr erster Roman.



Journal Entry 2 by wingPhysalis74wing at Café Mahlsdorf (Bücherregal) in Mahlsdorf, Berlin Germany on Sunday, March 24, 2019

Released 1 mo ago (3/24/2019 UTC) at Café Mahlsdorf (Bücherregal) in Mahlsdorf, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:


Das Buch steht nun im Bücherregal des Cafés und wartet auf neue Leser .

Wünsche spannende Unterhaltung und dem Buch eine gute Weiterreise





Willkommen bei BookCrossing / Welcome to BookCrossing!


Liebe/r Finder/in,

bitte mache einen Journaleintrag um mich wissen zu lassen, dass dieses Buch gefunden und das es bei dir ein gutes neues Zuhause gefunden hat. Solltest Du neu bei BookCrossing sein, und Du Lust hast dich hier anzumelden, würde ich mich freuen, wenn Du bei Empfehlungs-Mitglied Physalis74 einträgst (Du kannst natürlich auch ohne dich anzumelden, ganz anonym einen Eintrag über Deinen Fund machen). Ich hoffe Du findest gefallen an dem Buch. Du kannst einen weiteren Eintrag machen, wie es Dir gefallen hat sobald Du es gelesen hast.

Dann, wann immer Du bereit bist es weiter zu geben, mache bitte einen Journaleintrag ob Du dieses Buch an eine Dir bekannte Person weitergegeben oder gesendet hast, oder mache ein Freilasseintrag wenn Du es für Jedermann in die „Wildnis“ freigelassen hast. Verfolge die Weitere reise. Du bekommst eine Emailnachricht, wenn dieses Buch wiedergefunden wird und jemand einen Eintrag macht. Alles ist absolut vertraulich (Du bist nur unter deinem Screenname zu sehen, Deine angegebene Emailadresse ist zu keinem Zeitpunkt für andere sichtbar), alles ist kostenlos und absolut Spamfrei!

Möchtest Du mehr erfahren oder Hilfe benötigen schaue einfach im deutschsprachigem Forum vorbei oder besuche die deutsche Support-Site www.bookcrossers.de

Ich hoffe Du kannst Dich auch für BookCrossing begeistern - Viele Grüße Physalis74








Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.