Überfahrt

by Anna Seghers | Literature & Fiction |
ISBN: 3841213537 Global Overview for this book
Registered by wingLilliannewing of Wilmersdorf, Berlin Germany on 4/6/2019
Buy from one of these Booksellers:
Amazon.com | Amazon UK | Amazon CA | Amazon DE | Amazon FR | Amazon IT | Bol.com
This book is in the wild! This Book is Currently in the Wild!
1 journaler for this copy...
Journal Entry 1 by wingLilliannewing from Wilmersdorf, Berlin Germany on Saturday, April 06, 2019
Dieses Buch ... kommt aus einer der Nachhaltigen BücherboXXen. Vielen Dank für die Spende. Gute Reise!

Es ist ein Werk eines "Verbrannten Dichters".


Am Bebelplatz steht seit dem 8. Mai 2013 ein Bookcrossing-Regal mit Büchern von "verbrannten Dichtern". Das Regal steht im Foyer der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität Berlin am Bebelplatz in einem kleinen Extraraum mit Ausblick auf den Bebelplatz.

Zu den "verbrannten Dichtern" gehören nicht nur bekannte Namen wie Bertolt Brecht, Erich Kästner oder Thomas Mann. Eine erschreckend lange Liste der "verbrannten Dichter" ist hier zu finden … eine weitere umfassende Website befindet sich auch hier zu den "verbrannten Büchern" ...

Dieses Buch darf das Regal unterstützen. Vielen Dank für die Spende!

Journal Entry 2 by wingLilliannewing at Wilmersdorf, Berlin Germany on Monday, April 29, 2019
Dieses Buch habe ich jetzt in der Lesechallenge 2019 von efell in der folgenden Kategorie: 2: Liebesroman und ebenfalls in der Challenge der "verbrannten Bücher" von lady-liberty gelesen.

Zum Buch
Für eine Überfahrt lang, von Brasilien nach Deutschland, hat der junge Tropenarzt Ernst Triebel einen aufmerksamen Zuhörer seiner sonderbaren, verwickelten Lebensgeschichte gefunden. In Santos war ihm eine Frau begegnet, die ihn schmerzhaft an das Mädchen erinnerte, mit dem sein Leben einmal unlösbar verbunden war. Triebels Rückkehr nach Europa ist ein weiter, verlustreicher Weg. Er löst sich von den Träumen seiner Jugend und akzeptiert den Schmerz, der zum Leben gehört. [Aufbau-Verlag]
Überfahrt ist eine Erzählung aus dem Alterswerk von Anna Seghers, die – um 1965 ins Auge gefasst – 1971 in Berlin erschien. Die Autorin erhielt im selben Jahr für den Text den Nationalpreis 1. Klasse. >>> Während der Fahrt auf einem polnischen Frachter von Bahia nach Rostock schüttet der Tropenmediziner Dr. med. Ernst Triebel in der Binnenerzählung einem Fremden sein Herz aus – erzählt dem Ingenieur Franz Hammer die Geschichte seiner unglücklichen Liebe zu der aus Thüringen stammenden Brasilianerin Maria Luísa Wiegand. <<< Kurt Batt nimmt die Geschichte als ein Stück Autobiographie der Autorin, in der sie ihre „Heimkehr aus der Emigration“ thematisiert. Batt schreibt, Anna Seghers „gestaltet im Bild einer Atlantiküberquerung die Menschheitsfrage des Übergangs in eine neue Welt“. [wiki]

Mein Kommentar
Der Roman ist so angelegt, dass wir in der Erzählung des Tropenmediziners Triebel die Entstehung der DDR miterleben. Da ist dann auch eine Geschichte eingewoben, wie es tausende gegeben hatte: Ein angesehener Arzt hat die Gelegenheit eines Auslandsaufenthaltes genutzt, der DDR den Rücken zu kehren. Nur Triebel hatte keine Gedanken daran verschwendet. Dafür hängt er Zeit seines Lebens der großen Liebe nach, die er als junger Schüler in Brasilien erlebte. Und er hoffte auf eine Überfahrt von Maria Luisa nach Rostock ...
Wenn es tatsächlich autobiographische Züge aufweisen sollte, so sind für mich die Gedanken Triebels geeignet dazu, Anna Seghers Haltung zur DDR zu reflektieren. Ich fand den Roman gut zu lesen und auch im Hinblick auf die heutige Zeit - 30 Jahre nach Mauerfall - sehr interessant, weil der Blick auf diese Geschichte dann nochmals andere Gefühle zulassen konnte.


Zur Autorin :: Website der Anna-Seghers-Gesellschaft
Anna Seghers (* 19. November 1900 in Mainz; † 1. Juni 1983 in Ost-Berlin; gebürtig Netty Reiling, verheiratet als Netty Radványi) war eine deutsche Schriftstellerin. [wiki] Eine weitere Quelle deutschland-lese. :: Internationale Bedeutung.

Released 1 yr ago (5/9/2019 UTC) at HU - Juristische Fakultät (Bücherregal) in Mitte, Berlin Germany

WILD RELEASE NOTES:

[Bild links: Bücherverbrennung auf dem Opernplatz in Berlin am 10. Mai 1933 aus Wikipedia]

Dieses Buch geht nun auf Reisen ... to whom it may concern. Viel Freude damit!

Es wurde freigelassen, um mit den Menschen die Begeisterung an Bookcrossing zu teilen. Schön, dass Sie es mitgenommen und hier einen Eintrag gemacht haben, denn es ist für Bookcrosser:innen immer sehr schön zu erfahren, wo ein Buch nun hin gekommen ist und wie es dem Finder gefällt. Und genau darum geht es bei Bookcrossing: Bücher auf Reisen zu schicken - gerade auch zu Stellen, an denen nicht damit gerechnet wird - und Leseerfahrungen zu teilen.

Schauen Sie doch auch mal ins deutsche Bookcrossing-Forum, in den Begrüßungsfaden für Neulinge oder auf die Hilfeseite. Im Forum werden übrigens auch die monatlichen Treffen angekündigt, bei denen uns neue Bookcrosser:innen immer herzlich wilkommen sind.

Ein Video der Nachrichtenagentur AFP erklärt eigentlich recht gut, worum es bei Bookcrossing geht.

Are you sure you want to delete this item? It cannot be undone.